• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Eigene Fritzbox 6591 nur sehr langsamer Download, trotz 1000 Mbit/s Leitung

Diskutiere Eigene Fritzbox 6591 nur sehr langsamer Download, trotz 1000 Mbit/s Leitung im Störungen im Kabelnetz von Unitymedia Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Hallo, ich habe das Problem, dass ich über Lan / Wlan ständig nur so 125 - 300 Mbit/s ankommen, obwohl ich eigentlich den Gigabitanschluss...

aabbc1

Beiträge
229
Reaktionen
6
Hallo,

ich habe das Problem, dass ich über Lan / Wlan ständig nur so 125 - 300 Mbit/s ankommen, obwohl ich eigentlich den Gigabitanschluss gebucht habe. Unter Kabelinformationen meiner eigenen Fritzbox 6591 sehe ich als Laie etliche nicht korrigierbare Fehler. Habt ihr Tipps woran das liegen könnte?

Vielen Dank!
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.485
Reaktionen
302
Das Eine muss mit dem Anderen nichts zu tun haben.
Die nicht korrigierbaren Fehler solltest Du beobachten, und entsprechend eine Störung melden, wenn sie regelmäßig weiter ansteigen ...
Die Hotline stellt sich bei eigener Hardware da aber gelegentlich zickig an, und droht mit "selbst zahlen" wenn sich herausstellt, dass es nicht am Anschluss lag.
Wenn die nicht korrigierbaren Fehler nicht mehr auftreten, und sich die Datenrate trotzdem nicht verbessert, hast Du ggfs. das Pech, in einem überlasteten Segment angeschlossen zu sein ...
 

Tuxtom007

Beiträge
582
Reaktionen
15
Unter Kabelinformationen meiner eigenen Fritzbox 6591 sehe ich als Laie etliche nicht korrigierbare Fehler. Habt ihr Tipps woran das liegen könnte?
Nennen mal Zahlen über welchen Zeitraum - "etliche" ist ein weit dehnbarer Begriff

Ich hab auch auf 2 Kanälen in einer Woche 10.000 nicht korrigierbare Fehler - dennoch hab ich stabile 940 MBit/s im Download - 10.000 sind Peanuts, dagegen stehen 1.8 Mio korrigierbare Fehler
 

Sascha53721

Moderator
Beiträge
1.500
Reaktionen
67
Ich hab einen Kanal zb 474mhz mehrere 10000 in kurzer Zeit und der rest ist durchwachsen. Geschwindigkeit ist immer sehr gut.
 

Tuxtom007

Beiträge
582
Reaktionen
15
Bei mir sind es 522 und 530 MHz, die immer rausstechen, der alle sind unauffällig.

Kannst höchstens mal alle Steckverbindung prüfen ob die fest sind - aber bitte nicht "anknallen".

Das kann etliche Ursachen haben, Einstrahlung, schlechte Vebrindungen, defekte Verbinder, usw. usw.
Das einzugrenzen geht nur mit Messgeräten.

Wir hatten mal den Fehler, das in den unteren TV-Kanälen immer wieder Bildaussetzer waren, das konnte man erst im Messgerät vom Techniker sehen, richtige Einbrüche im Signal. Fehler lang am Ende an einem defekten Verstärker direkt am HüP, der wurde im Zuge der Sanierung unsere Kabelanlage dann von Unitymedia ausgetauscht.
 

helldriver

Beiträge
290
Reaktionen
31
522 hab ich gehört wird vom LTE signal gestört wenn ein Maßt in der nähe ist.
 

Joerg123

Beiträge
1.716
Reaktionen
156
lte dürfte da weniger ein Problem sein, die entsprechenden Filter arbeiten so um 800-850MHz. Hier im Forum sind, oder waren sie zumindest, eher Thema, weil sich damit der OFDM/DocSIS3.1 Kanal wegfiltern lässt.
DVB-T2 hingegen kann eher ein Problem sein, sollte es solche Sendeanlagen in der Nähe geben.
Nicht direkt das Thema, aber bezüglich der Frequenzen: https://blog.technisat.com/tueckische-stoerstrahlung-was-ist-dran-am-lte-schutz/
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.485
Reaktionen
302
Hier kann man sich anschauen, welche Frequenzen die DVB-T2 Sender in der eigenen Umgebung verwenden ...

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_DVB-T-Sender_in_Deutschland

Bei mir ist 474 MHz der Kanal mit den meisten Störungen - die entsprechenden Sender sind aber jeweils ca 70 km in entgegengesetzte Richtungen entfernt. Da glaube ich nicht, dass das "reinpustet"
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.485
Reaktionen
302
UHF-Kanal 36 (602 MHz) wurde in alten Videorekordern und Set-Top-Boxen gerne für den Modulator am Antennenausgang der Kisten fur TVs ohne SCART-Anschluss verwendet ...
 

aabbc1

Beiträge
229
Reaktionen
6
kann ich denn den Kanal einfach so wechseln. Beim Wlan geht das, das ist klar.
 

Tuxtom007

Beiträge
582
Reaktionen
15
lte dürfte da weniger ein Problem sein, die entsprechenden Filter arbeiten so um 800-850MHz. Hier im Forum sind, oder waren sie zumindest, eher Thema, weil sich damit der OFDM/DocSIS3.1 Kanal wegfiltern lässt.
DVB-T2 hingegen kann eher ein Problem sein, sollte es solche Sendeanlagen in der Nähe geben.
Nicht direkt das Thema, aber bezüglich der Frequenzen: https://blog.technisat.com/tueckische-stoerstrahlung-was-ist-dran-am-lte-schutz/
Hier ist weit und breit kein TV-Sender in der Umgebung.
Es stört mich ja auch nicht, mein Leitung ist extrem stabil und schnell
 

aabbc1

Beiträge
229
Reaktionen
6
das komische ist ja das ich nach einem Modemneustart für kurze Zeit die volle Bandbreite habe (vielleicht 10 Minuten) danach habe ich dann nur noch 180 Mbit/s owohl wie gesagt 1000 Mbit/s gebucht sind. Kann es auch am Modem selbst liegen?
 

helldriver

Beiträge
290
Reaktionen
31
Ich hatte vor ca. 1Jahr ähnliches Verhalten mit einer Mietbox 6591. Ein Test am Anschluss meines Onkel hatte die selben Symptome wie bei mir, nach dem Start der Box lief alles etwa 10min gut und dann ging es abwärts zum Teil auf 10-20Mbit/s. Störung gemeldet und ein Techniker kam. Ich habe ihm dann von meinem Test erzählt und er hat dann die Box ausgetauscht. Ab da war es wieder gut. Gruß und viel Erfolg mit AVM.
 

aabbc1

Beiträge
229
Reaktionen
6
ja könnte mir langsam auch vorstellen, dass es an der Box liegt. Habe ja ne eigene Fritzbox. Und das regististieren bei Vodafone West ist leider nach wie vor nervig.
 

aabbc1

Beiträge
229
Reaktionen
6
Hallo kurzes Update meinerseits:

Nachdem die Performanceprobleme einfach nicht besser wurden, habe ich mir mal zum Testen die Vodafone Station schicken lassen. Hier kommen die gebuchte Geschwindigkeit dauerhaft an. Es muss also deffinitiv an meiner eigenen Fritzbox liegen. Diese muss ich jetzt umtauschen lassen.
 

Tuxtom007

Beiträge
582
Reaktionen
15
ja könnte mir langsam auch vorstellen, dass es an der Box liegt. Habe ja ne eigene Fritzbox. Und das regististieren bei Vodafone West ist leider nach wie vor nervig.
Was ist daran nervig - Hotline anrufen, SN und MAC der Box durchgeben, auflegen, alte Box ab, neu Box dran und einschalten und warten.
max 60min und das Thema ist durch inkl. Update der Box.
 

aabbc1

Beiträge
229
Reaktionen
6
so war es nicht gemeint, aber im Vergleich zu Vodafone und Vodafone Kabeldeutschland ist auf jeden Fall umständlicher. Am Samtag kommt die Ersatz-Fritzbox
 

Sascha53721

Moderator
Beiträge
1.500
Reaktionen
67
Siehtdas bei deiner fritzbox so bzw so ähnlich aus?
Ich hatte damals eine 6591 die fand keine 3.1 kanäle.

Screenshot_20211119_015559_com.android.chrome.jpg
 

aabbc1

Beiträge
229
Reaktionen
6
Das weiß ich leider nicht, jedenfalls geht es mit der Ersatzfritzbox, die heute gekommen ist jetzt alles tadellos. Bin sehr zufrieden. Es muss also nicht immer alles zwangsläufig an der Leitung liegen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dageek
Thema:

Eigene Fritzbox 6591 nur sehr langsamer Download, trotz 1000 Mbit/s Leitung

Eigene Fritzbox 6591 nur sehr langsamer Download, trotz 1000 Mbit/s Leitung - Ähnliche Themen

  • Telefoniestörung bei eigenem Router

    Telefoniestörung bei eigenem Router: Meine Unitymedia Rufnummer ist mal wieder seit gestern 9:57 Uhr offline. Ist jemand anders auch betroffen? Registrar ist der...
  • Telefonie bei eigenem Router ist nicht mehr registriert

    Telefonie bei eigenem Router ist nicht mehr registriert: Hi, heute Nachmittag stellte ich irgendwann fest, dass die rote Warnleuchte an meiner FB an war. Auf der Weboberfläche sah ich dann, dass meine...
  • Telefonprobleme mit einer eigenen 6490 - Burstwert

    Telefonprobleme mit einer eigenen 6490 - Burstwert: Hallo zusammen, ich bin auf Empfehlung des Useres Menano von ip-phone-forum hier her gekommen. Zur Geschichte: Ich bin seit Ende September...
  • Eigener Router: Kein Internet mehr, Unitymedia hilft nicht

    Eigener Router: Kein Internet mehr, Unitymedia hilft nicht: Hallo zusammen, bin neu hier und habe mich extra für euren Rat angemeldet. Am 12.06. wollte ich meine eigene Fritzbox 6490 Cable ohne Branding...
  • Fritzbox 6591 hin und wieder Verbindung weg...

    Fritzbox 6591 hin und wieder Verbindung weg...: Guten Morgen zusammen, ich bin Vodafone Business-Kunde (Red Internet 1000/50, BW) mit einer Provider-Fritte 6591. Wir haben seit einiger Zeit...
  • Ähnliche Themen
  • Telefoniestörung bei eigenem Router

    Telefoniestörung bei eigenem Router: Meine Unitymedia Rufnummer ist mal wieder seit gestern 9:57 Uhr offline. Ist jemand anders auch betroffen? Registrar ist der...
  • Telefonie bei eigenem Router ist nicht mehr registriert

    Telefonie bei eigenem Router ist nicht mehr registriert: Hi, heute Nachmittag stellte ich irgendwann fest, dass die rote Warnleuchte an meiner FB an war. Auf der Weboberfläche sah ich dann, dass meine...
  • Telefonprobleme mit einer eigenen 6490 - Burstwert

    Telefonprobleme mit einer eigenen 6490 - Burstwert: Hallo zusammen, ich bin auf Empfehlung des Useres Menano von ip-phone-forum hier her gekommen. Zur Geschichte: Ich bin seit Ende September...
  • Eigener Router: Kein Internet mehr, Unitymedia hilft nicht

    Eigener Router: Kein Internet mehr, Unitymedia hilft nicht: Hallo zusammen, bin neu hier und habe mich extra für euren Rat angemeldet. Am 12.06. wollte ich meine eigene Fritzbox 6490 Cable ohne Branding...
  • Fritzbox 6591 hin und wieder Verbindung weg...

    Fritzbox 6591 hin und wieder Verbindung weg...: Guten Morgen zusammen, ich bin Vodafone Business-Kunde (Red Internet 1000/50, BW) mit einer Provider-Fritte 6591. Wir haben seit einiger Zeit...