• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Modem-Modus bei der WIFI6 Vodafone Station im Netzgebiet von Vodafone West

Diskutiere Modem-Modus bei der WIFI6 Vodafone Station im Netzgebiet von Vodafone West im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Das was man Voice over Cable nennt, welches aber auch over IP ist. VoIP über PacketCable wäre evtl der bessere begriff...

Edding

Beiträge
1.443
Reaktionen
145
Benutzt die Vodafone Station Voice over Cable oder Voice over IP? Bei den Fritzboxen ist es (egal ob Provider oder eigenes Gerät) wohl Voice over IP mit SIP-Protokoll. Voice Over IP auf den Providerboxen läuft aber soweit ich weiß über private IP-Adressen (10.x.y.z), während es auf den Kundengeräten über die zugeteilten IPv4 oder IPv6 geht ... Die Probleme bei Kundeneigenen Fritzboxen lassen eher darauf schließen, dass es zumindest in diesem Falle kein QoS für Telefonie gibt (oder es nicht funktioniert)
Das was man Voice over Cable nennt, welches aber auch over IP ist. VoIP über PacketCable wäre evtl der bessere begriff...
 

racekos

Beiträge
52
Reaktionen
26
Der Clou, den boba leider verschwiegen hat, ist, dass man einen eigenen Router auch dann hinter die Vodafone Station (und andere Modem/Router-Kombigeräte wie die Connect Box) anschließen kann, wenn diese im Router Modus läuft.
Soll heißen, dass sie auch dann ihre Modem-Funktionen für dahinter liegende Geräte wahrnimmt, wenn sie nicht im "Modem Modus" oder "Bridge Mode" läuft.
Dass man prinzipiell einen Router hinter einem anderen Router betreiben kann, dürfte jedem mit grundlegenden Netzwerkkenntnissen klar sein. Aber man handelt sich damit eben doppeltes NAT bei IPv4 ein und IPv6 funktioniert in so einer Konstellation nur, wenn der primäre Router Prefix-Delegation unterstützt (geht das mittlerweile bei einer Vodafone Station?). Ich würde vermuten, dass gerade diejenigen, die wissen was sie da tun mit dem Betrieb eines eigenen Routers, eher nicht bereit sind diese Einschränkungen hinzunehmen.
 

Socram

Beiträge
109
Reaktionen
11
Ziemlich viele Annahmen über das Wissen von Kunden, die eigene Router betreiben möchten.
Aber stimmt, Doppel-NAT und Prefix Delegation gehört ja heutzutage im Grunde schon zum Allgemeinwissen.

Dann informiert man besser in sticky threads z.B. darüber, wie man einen modernen 3play Vertrag bestellt. Das sind die Probleme des Alltags :)
 

racekos

Beiträge
52
Reaktionen
26
Ziemlich viele Annahmen über das Wissen von Kunden, die eigene Router betreiben möchten.
Aber stimmt, Doppel-NAT und Prefix Delegation gehört ja heutzutage im Grunde schon zum Allgemeinwissen.
Falls mein letzter Beitrag etwas schroff rüberkam, möchte ich mich dafür entschuldigen.

Dass die meisten Nutzer wohl eher kein tiefes Verständnis von der Netzwerktechnik haben, ist natürlich richtig. Aber gerade deshalb würde ich generell jedem davon abraten den eigenen Router hinter einem Providergerät, das ebenfalls im Router-Modus läuft, zu betreiben. Es ist einfach eine zusätzliche potentielle Problemquelle, die man sich nicht unnötigerweise heranschaffen sollte.

Bei dir scheint ja das Problem zu sein, dass wegen DS-Lite der Bridge-Modus nicht verfügbar ist. In dieser SItuation wäre eine nicht funktionierende IPv6-Präfix-Delegation besonders ungünstig, weil dann sämtlicher Datenverkehr über den Tunnel zum AFTR geleitet wird. Gegenüber der Nutzung des Bridge-Modus wäre man in dem Fall überproportional stark von eventuellen Problemen mit dem AFTR betroffen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Socram und Tom_123

horus

Beiträge
43
Reaktionen
1
welche IP Adresse nehmt ihr, wenn ihr den Monitor auf Thinkbroadband einrichtet? Die die Thinkbroadband vorschlägt?
Hab jetzt auch ne CGA6444VF bekommen für den cablemax und will das ausprobieren mit dem packetloss.
Bei meiner ConnectBox lief das nämlich nicht mit der IP die Thinkbroadband vorschlägt, da war dann 100% packetloss, weil die nicht auf pings geantwortet hat.
 
boba

boba

Beiträge
1.569
Reaktionen
519
Die Adresse des Routers. Falls du eine ipv6-Adresse nehmen willst, dann solltest du die Adresse aus deinem Router auslesen und angeben. Standardmäßig wird bei ipv6 die IP Adresse deines PC erkannt, was man in aller Regel nicht möchte.
Bei ipv4 wird in aller Regel wegen NAT immer die Adresse des Routers erkannt.
 

Maurice

Beiträge
136
Reaktionen
10
Jetzt hatte ich zum dritten Mal die Situation, dass nach ca. 6 Tagen Uptime der Packet Loss plötzlich stark ansteigt. Durch einen Reboot der Station lässt sich das beheben. Tut man das nicht, so startet sie sich nach einigen Stunden (mit durchgehend hohem Packet Loss) selbst neu.
Einfach ein fantastisches Produkt. Wäre ich mal bei dem guten alten Cisco geblieben.

Vodaschrott Station WiFi 6.png
 

Socram

Beiträge
109
Reaktionen
11
Darf ich mal fragen, welche FW-Version ihr aktuell habt?

Bei mir läuft die 19.3B57-1.0.41.
Offenbar gibt es schon seit längerem eine Version 19.3B57-1.0.41A. Behoben wurden dabei Fehler mit Packet Loss, was die Ursache dafür sein könnte, dass unsere Android Smartphones beide gelegentlich Probleme mit dem WLAN haben.
Andere Endgeräte wie PC und Fernseher haben damit interessanterweise keinen Schmerz, könnte also auch eine andere Ursache haben.

Wäre dennoch toll, die aktuelle FW zu haben. Das Modem vom Netz zu nehmen und einige Minuten später wieder anzuschalten hat leider kein Update erzwungen.

Wer die A hat: Anschlusstyp? Bei mir läuft DSLite.
 
Zuletzt bearbeitet:
MrHonk

MrHonk

Beiträge
503
Reaktionen
206
Die Frage ist ja berechtigt, aber in diesem Thread geht es vordergründig um den Modem-Modus und nicht um Packet Losses oder wer welche FW Version hat.

Vielleicht kann ja ein Mod die Frage in einen eigenen Thread verschieben?
 

Socram

Beiträge
109
Reaktionen
11
Packet Loss war in den letzten Beiträgen das Thema.
Der Modem-Modus schien mir recht ausdiskutiert zu sein (ja, gibt es), aber die Beiträge können gerne auch verschoben werden.
 
MrHonk

MrHonk

Beiträge
503
Reaktionen
206
Ist auch nicht als Angriff gemeint gewesen, aber der Thread driftet hier schon immer mehr von eigentlichen Thema (Überschrift) ab, und so würde kaum jemand bei dem Titel auf das Thema Paket Loss kommen (weder Hilfe Suchende noch Hilfe Leistende).
 

Mr.Goodcat

Beiträge
132
Reaktionen
9
Ist denn jetzt klar ob der Packetloss durch die Leitung oder das Gerät im Bridge Mode - und falls ja bei welchen der verschiedenen Modelle - auftritt?
 

Maurice

Beiträge
136
Reaktionen
10
Der Packet Loss wird durch das Gerät verursacht. Erkennbar daran, dass dieser auch lokal auftritt (Dauer-Ping aus dem LAN auf die 192.168.100.1).
Betroffen ist die WiFi-6-Station von Technicolor (CGA6444VF) im Bridge-Modus. Ursprünglich trat das Problem auch im Router-Modus auf, das wurde aber in Firmware 19.3B57-1.0.41(A) behoben.

Heute nach gut 4 Tagen Uptime wieder der plötzliche starke Anstieg. Das hat dann auch spürbare Auswirkungen (Videostreams brechen ab, Webseiten laden manchmal nicht). Das hat offensichtlich System; nach ein paar Tagen hängt sich da irgend etwas auf. Nach einem Reboot ist es dann sofort wieder auf dem niedrigen Packet-Loss-Level, bei dem ich bisher keine praktischen Auswirkungen beobachten konnte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mr.Goodcat

Maurice

Beiträge
136
Reaktionen
10
Wenn die Station im Router-Modus ist geht auch über Stunden kein einziger Ping verloren, das habe ich getestet. Im Bridge-Mode hingegen alle paar Minuten einer.
 

iandk

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hi!

Ich komme aus BW und habe seit Anfang des Jahres einen Vodafone 1000Mbit/s Tarif.
Seitens Vodafone wurde mir eine ConnectBox HW Version 9, ohne Wifi 6 mit DS-Lite bereitgestellt.

Ich habe lange Zeit einen einfachen TP-Link Router hinter der ConnetBox betrieben, was auch immer problemlos funktioniert hat.

Ich habe mir nun allerdings einiges an UniFi Equipment angeschafft und musste feststellen, dass ich hier beim IPv6 Setup nicht länger die Option des IPv6 Pass-Through / Bridging habe.

Ärgerlicherweise kann die ConnectBox ja auch keine Prefix Delegation, wodurch ich an meiner UniFi USG kein IPv6 zum laufen bekomme.

Wenn ich das richtig verstanden habe, ist Prefix Delegation Support weiterhin nicht geplant und meine einzige Lösung ist daher wahrscheinlich der Bridged Modus?

Diesen habe ich im Interface allerdings noch nicht verfügbar, wohl durch DS-Lite?
Wäre dann trotz Bridged Modus überhaupt IPv6 möglich?


Danke!
 

Crazyhorse

Beiträge
53
Reaktionen
6
Vor allem kann man mit einer Sense ja eine Monitoring IP nach eigenen Wünschen hinterlegen. Man muss also nicht das nächste Gateway nehmen, sondern kann etwas ganz anderes eintragen, z.B. die Cloudflare DNS Server.
Die antworten immer auf ICMP-Echo, mit 0% lost, bis zu dem Moment, als man das neue Teil hier davor geklemmt hat, seit dem gibt es Verluste.

Aber hey, es ist die super dupa Provider Box die man haben muss, damit die verdammte sporadische Upstream Störung behoben wird.
Aber selbst dafür muss man so lange warten wie meine Eltern, bei denen geht seit 2 Tagen sporadisch mal kurz das Internet. Selbst für das Tel an der Box reicht das Internet nicht aus.
Erst dann wird ein Störer im Segment bestätigt der jetzt gesucht wird.
 
Thema:

Modem-Modus bei der WIFI6 Vodafone Station im Netzgebiet von Vodafone West

Modem-Modus bei der WIFI6 Vodafone Station im Netzgebiet von Vodafone West - Ähnliche Themen

  • Bridge Mode VF Station für UM Kunden?

    Bridge Mode VF Station für UM Kunden?: Hallo, Wie es aussieht gibt es den Bridge Mode auf der VF Station für UM Kunden aktuell nicht, was sich aber mit der Zusammenlegung beider...
  • Einrichtung Bridge Mode Connectbox

    Einrichtung Bridge Mode Connectbox: Hallo in die Runde, nach mehreren erfolglosen Versuchen den Bridge Modus der Connectbox einzurichten möchte ich nachfragen welche Schritte dafür...
  • Vodafone Station wann Bridge-Mode in BW.

    Vodafone Station wann Bridge-Mode in BW.: Hat jemand eine Ahnung, wann in BW bei der Vodafone Station der Bridge-Mode freigeschaltet wird?
  • Alttarif CleverFlat 50 gerade gekündigt: Ziel Inet Comf. 60 / 120 mit DS Native mit Modem im Bridge Modus

    Alttarif CleverFlat 50 gerade gekündigt: Ziel Inet Comf. 60 / 120 mit DS Native mit Modem im Bridge Modus: Hallo zusammen, ich habe mich Jahre um nichts gekümmert und bin bereits altersbedingt (Ü50) nicht mehr drin in der Materie. Ich war noch in...
  • Bridge Mode bei Vodefone Box aktivieren?

    Bridge Mode bei Vodefone Box aktivieren?: Vergangenen Montag hat leider mein Cisco EPC3208 den Geist aufgegeben. Leider habe ich das erst richtig bemerkt als der Kundendienst schon im Haus...
  • Ähnliche Themen
  • Bridge Mode VF Station für UM Kunden?

    Bridge Mode VF Station für UM Kunden?: Hallo, Wie es aussieht gibt es den Bridge Mode auf der VF Station für UM Kunden aktuell nicht, was sich aber mit der Zusammenlegung beider...
  • Einrichtung Bridge Mode Connectbox

    Einrichtung Bridge Mode Connectbox: Hallo in die Runde, nach mehreren erfolglosen Versuchen den Bridge Modus der Connectbox einzurichten möchte ich nachfragen welche Schritte dafür...
  • Vodafone Station wann Bridge-Mode in BW.

    Vodafone Station wann Bridge-Mode in BW.: Hat jemand eine Ahnung, wann in BW bei der Vodafone Station der Bridge-Mode freigeschaltet wird?
  • Alttarif CleverFlat 50 gerade gekündigt: Ziel Inet Comf. 60 / 120 mit DS Native mit Modem im Bridge Modus

    Alttarif CleverFlat 50 gerade gekündigt: Ziel Inet Comf. 60 / 120 mit DS Native mit Modem im Bridge Modus: Hallo zusammen, ich habe mich Jahre um nichts gekümmert und bin bereits altersbedingt (Ü50) nicht mehr drin in der Materie. Ich war noch in...
  • Bridge Mode bei Vodefone Box aktivieren?

    Bridge Mode bei Vodefone Box aktivieren?: Vergangenen Montag hat leider mein Cisco EPC3208 den Geist aufgegeben. Leider habe ich das erst richtig bemerkt als der Kundendienst schon im Haus...