• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Modem-Modus bei der WIFI6 Vodafone Station im Netzgebiet von Vodafone West

Diskutiere Modem-Modus bei der WIFI6 Vodafone Station im Netzgebiet von Vodafone West im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Auch im Bridge-Mode getestet?

phantasio77

Beiträge
95
Reaktionen
15
Ich hab die 41er ohne A im Bridge laufen. Der TB Monitor läuft nach 1-2 Tagen der Packloss grafisch hoch, bis die Station ein Reboot macht und dann gehts wieder 1-2 Tage mit dem minimal Packetloss bevors es dann wieder anfängt. Im Betrieb selbst merke ich aber nichts davon. Außer dem Reboot. Mache aber auch nichts zeitkritisches wie Online Games.

19C6A4BE-17A3-4CBE-8EF6-536A694122B3.jpeg
 

Maurice

Beiträge
136
Reaktionen
10
Ein Thinkbroadband-Monitor alleine eignet sich nicht zur Diagnose von Modem-Problemen, da es auch an anderer Stelle Packet Loss geben kann. Ich habe einen zweiten Monitor eingerichtet, der den ersten Hop im Vodafone-Netz (von meinem Router aus gesehen) pingt. Im Vergleich mit dem Monitor, der meinen Router pingt sieht man gut, dass nur das "Grundrauschen" unmittelbar auf das CGA6444VF zurückzuführen ist:

Thinkbroadband first hop.png
Thinkbroadband OPNsense WAN.png

(Sehr starken Packet Loss und dann nach ca. 8 Stunden einen Reboot hatte ich vor ein paar Tagen auch mal. Da lief aber der First-Hop-Monitor noch nicht, über die Ursache will ich daher nicht spekulieren.)
 

connorxxl

Beiträge
18
Reaktionen
3
Guten Morgen! Ist zwar (leicht) off-topic, aber da wir hier in diesem Thread darüber gesprochen haben: Ich habe jetzt die Firmware 01.04.046.07.EURO.SIP bzw. AR01.04.046.07_072921_7244.SIP.10.X1 drauf (gestern Vodafone Station für eine Stunde ausgeschaltet). Leider kein Bridge Mode in der GUI.
 

connorxxl

Beiträge
18
Reaktionen
3
Guten Morgen! Ist zwar (leicht) off-topic, aber da wir hier in diesem Thread darüber gesprochen haben: Ich habe jetzt die Firmware 01.04.046.07.EURO.SIP bzw. AR01.04.046.07_072921_7244.SIP.10.X1 drauf (gestern Vodafone Station für eine Stunde ausgeschaltet). Leider kein Bridge Mode in der GUI.
Ha! Es gibt jetzt den Bridge Mode in den Einstellungen! Habe das übersehen... Sehr cool. Gleich umgestellt, und es scheint zu funktionieren.
Weiss jemand, wie die Prefix Delegation Size bei IPv6 in BW sein muss? Mit /56 habe ich keine IPv6 Adresse bekommen...
Danke!
 

Guybrush

Beiträge
2
Reaktionen
0
Ist es denn mit der VS übehaupt möglich im Bridge Mode IPV6 zu bekommen? Ich meine schon mehrfach gelesen zu haben, dass wenn man den Bridge Mode aktiviert IPV4 only nur noch möglich sei.

Oder kommt es auf die dahinter geschaltete Firewall/Router an?

Ich will den Bridge Mode übrigens auch aktivieren (Standort Baden Württemberg). Ich habe die Option dafür (trotz der kürzlich neu erhaltenen Firmware) aber noch nicht in meiner VS. Ich glaube aber, ich habe noch kein reines Dual Stack. Da werde ich die Tage mal bei der Hotline anfragen. Dann kann ich auch mal berichten, was bzgl. Bridge Mode klappt... und was nicht :)
 

connorxxl

Beiträge
18
Reaktionen
3
Das habe ich auch gelesen, wäre aber wirklich eine künstliche Beschränkung... Zumindest meine UDM Pro bekommt nicht, egal ob mit Prefix /56 oder /59. Werde die Tage vielleicht mal eine pfSense dranhängen, liegt vielleicht an der UDM.
Wir sind auch in BW. Habe die Einstellung auch nicht gleich gesehene, wir haben Dualstack.
Viel Glück! :)
 

#DiRK

Beiträge
201
Reaktionen
25
Ist es denn mit der VS übehaupt möglich im Bridge Mode IPV6 zu bekommen? Ich meine schon mehrfach gelesen zu haben, dass wenn man den Bridge Mode aktiviert IPV4 only nur noch möglich sei.

Oder kommt es auf die dahinter geschaltete Firewall/Router an?

Ich will den Bridge Mode übrigens auch aktivieren (Standort Baden Württemberg). Ich habe die Option dafür (trotz der kürzlich neu erhaltenen Firmware) aber noch nicht in meiner VS. Ich glaube aber, ich habe noch kein reines Dual Stack. Da werde ich die Tage mal bei der Hotline anfragen. Dann kann ich auch mal berichten, was bzgl. Bridge Mode klappt... und was nicht :)
Ganz einfach: die Bridge "weiß" nicht mal, ob Du V4 oder V6 hast. (Zumindest per Definition im OSI Schichtenmodell Link -> Bridge = Schicht 2, IPv6/IPv4 = Schicht 3) Also, ist es ausschließlich eine Frage Deines Routers und Deiner Vertrags-Verhandlung mit Voda. Doch Obacht: Voda schaltet gerne DS-Lite, d. h. Du kriegst nur eine IPv6 und eine IPv4 wird beim Provider "simuliert". Viele Consumer Router können jedoch nicht mit DS-Lite umgehen.

Warum benötigst Du den Bridge-Modus? Möchte dich nicht trollen: aber wenn Dir die Grundkenntnisse zu Bridge / Router fehlen, dann ist der Bridge-Modus auch ein inhärentes Risiko für Probleme in Deinem Setup.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: monster
boba

boba

Beiträge
1.569
Reaktionen
519
wenn Dir die Grundkenntnisse zu Bridge / Router fehlen, dann ist der Bridge-Modus auch ein inhärentes Risiko für Probleme in Deinem Setup.
Das kann ich bestätigen. Auch bezüglich Sicherheit. Ich habe die Tage den Bridge-Modus an meiner Fritzbox mal ausprobiert und auch ein Wireshark Paketmitschnitt über die Pakete laufen lassen, die da so reinkommen. Die ersten Scan- und Hack-Versuche auf dem Remotedesktop-Port und vielen weiteren haben nur wenige Sekunden auf sich warten lassen. Circa 10 Sekunden nach Erhalt der IP Adresse bereits der erste Scan. Da braucht man von der ersten Sekunde ab eine korrekte Konfiguration. Nicht erst mal anschließen und dann herumbauen bis es geht, sondern man muss die Konfiguration bereits korrekt und fertig haben, wenn man sie anschaltet. Schwerpunkt auf "korrekt".
 

Guybrush

Beiträge
2
Reaktionen
0
Warum benötigst Du den Bridge-Modus? Möchte dich nicht trollen: aber wenn Dir die Grundkenntnisse zu Bridge / Router fehlen, dann ist der Bridge-Modus auch ein inhärentes Risiko für Probleme in Deinem Setup.
Hi,

danke für deine Antwort. Das ist schonmal gut zu wissen. Ich meine irgendwo im Vodafone Forum mal gelesen zu haben, dass IPV6 mit dem Bridge Mode der VS nicht mehr möglich sei, deshalb war ich nicht sicher. Aber du hast mir da ja schon weitergeholfen.

Ich benötige den Bridge Mode, da ich in meinem bestehenden Netzwerk separierte Netze mit VLANS einrichten will um bestimmte Arbeitsbereiche und Hardware voneinander zu trennen. Dies ist mit der VS natürlich nicht möglich. Mein Plan wäre hinter den BridgeMode eine Umgebung aufzubauen bei welchem das VLAN beherscht wird. Aktuell tendiere ich zu Ubiquiti, also mit USG, Switch usw. Oder evtl. das System von TP-Link, Omada heißt das glaube ich.

Aber bei dem geschalteten Zugang von Vodafone bin ich eben unsicher. Meines Wissens ist Dual Stack ja nicht Bestandteil des Vertrages - wird wohl aber auf Anfrage aktiviert. Nun ja was wäre wenn Vodafone das dann eben von heute auf morgen wieder ändert?
 

#DiRK

Beiträge
201
Reaktionen
25
Aber bei dem geschalteten Zugang von Vodafone bin ich eben unsicher. Meines Wissens ist Dual Stack ja nicht Bestandteil des Vertrages - wird wohl aber auf Anfrage aktiviert. Nun ja was wäre wenn Vodafone das dann eben von heute auf morgen wieder ändert?
Bei Voda kann man sich auf nichts verlassen. Aber mit dieser Unsicherheit leben wir alle (mehr schlecht als recht).
 
boba

boba

Beiträge
1.569
Reaktionen
519
Dual Stack und in Folge der Bridge Modus wird als Anschlussmerkmal nirgendwo zugesichert. DS wird geschaltet und ist dann aktiv, und dann wird auch der Bridge Modus verfügbar. Aber irgendeine offizielle Zusicherung, dass es Vertragsbestandteil wird, gibts nicht. Von daher muss man davon ausgehen, dass es jeden Tag auch wieder abgeschaltet werden könnte.

Andererseits läuft das jetzt schon seit 2 oder 3 Jahren. Und die Verfügbarkeit des Bridge Modus wird ausgeweitet anstatt eingeschränkt. Von daher kann man das auch so sehen, dass Vodafone das will und das weiter unterstützen wird. Ich kann nur raten, wieso: raten würde ich, dass Vodafone damit erreichen will, dass die Individualisten unter ihren Kunden wenigstens beim von Vodafone gestellten Gerät (der Vodafone Station) bleiben und nur dahinter eine eigene Routerstruktur aufbauen, aber kein eigenes Modemgerät anschaffen. Komplett eigenes Gerät dürfte vermutlich erhebliche Kosten beim Support bedeuten. Die VS im Bridge Modus bleibt wenigstens von der docsis Seite her ein von Vodafone auf ihr Netz abgestimmtes Gerät.
 
MrHonk

MrHonk

Beiträge
503
Reaktionen
206
Das kann ich bestätigen. Auch bezüglich Sicherheit. Ich habe die Tage den Bridge-Modus an meiner Fritzbox mal ausprobiert und auch ein Wireshark Paketmitschnitt über die Pakete laufen lassen, die da so reinkommen. Die ersten Scan- und Hack-Versuche auf dem Remotedesktop-Port und vielen weiteren haben nur wenige Sekunden auf sich warten lassen. Circa 10 Sekunden nach Erhalt der IP Adresse bereits der erste Scan. Da braucht man von der ersten Sekunde ab eine korrekte Konfiguration. Nicht erst mal anschließen und dann herumbauen bis es geht, sondern man muss die Konfiguration bereits korrekt und fertig haben, wenn man sie anschaltet. Schwerpunkt auf "korrekt".
Jetzt bin ich etwas verwirrt ... ist der Bridge Mode nicht gleichzusetzen mit einem reinen Modem-Betrieb, soll heißen die VF Station fungiert als Modem ich müsste dahinter dann einen eigenen Router anschließen und daran dann mein restliches internes Netz. Also nichts anderes wie es bei DSL-Anschlüssen und damals Analog/ISDN doch auch schon war, oder doch? Übersehe ich da jetzt etwas?

Denn wenn der Bridge Modus endlich funktioniert, dann würde ich von der FB auf die VS Station umsteigen und mir doch endlich einen eigenen Router holen. Bisher hab ich das gelassen, da VF in genau dem Fall bei jeder Störung zuerst einmal den Fehler auf meine Hardware schieben würde. Mit der VF Station als Modem könnten Sie das nicht so frech und direkt machen.
 

racekos

Beiträge
52
Reaktionen
26
Ich meine schon mehrfach gelesen zu haben, dass wenn man den Bridge Mode aktiviert IPV4 only nur noch möglich sei.
Das ist wohl außerhalb des Vodafone-West-Gebiets so, da gibt es im Bridge-Modus generell IPv4-only, und mit eigenem Endgerät immer Dual Stack. Und der Bridge-Modus lässt sich dort auch aktivieren, wenn vorher DS-Lite aktiv ist.

Hier ist die Einstellung ob IPv4/Dual-Stack/DS-Lite aktiv ist mit dem Anschluss verknüpft, dafür lässt sich der Bridge-Modus nicht in Verbindung mit DS-Lite nutzen. Ich nehme mal an in beiden Gebieten ist da der Hintergedanke, dass viele Router kein DS-Lite unterstützen und man sich den Support-Aufwand sparen möchte.
 
boba

boba

Beiträge
1.569
Reaktionen
519
Jetzt bin ich etwas verwirrt ... ist der Bridge Mode nicht gleichzusetzen mit einem reinen Modem-Betrieb, soll heißen die VF Station fungiert als Modem ich müsste dahinter dann einen eigenen Router anschließen und daran dann mein restliches internes Netz. Also nichts anderes wie es bei DSL-Anschlüssen und damals Analog/ISDN doch auch schon war, oder doch? Übersehe ich da jetzt etwas?
Nein, genau so ist das mit dem Bridge-Modus. Nur ist es heutzutage so, dass es so gut wie keine Beschreibungen gibt, wie man dahinter ein Netz aufbaut. Es ist vielmehr so, dass fast überall all-in-one Geräte im Einsatz sind, an die man nur noch die Rechner anstöpselt oder ins WLAN anmeldet, so dass auch nicht mehr über das Setup eines lokalen Netzes geredet wird. Es hat schon Leute gegeben, die an das Modem direkt einen Rechner angeschlossen haben, oder einen Switch statt eines Routers, und dann gibts je nach Routermodell auch deutlich mehr kaputtzukonfigurieren als auf einer Vodafone Station. Ich rede hier nicht von Leuten, die wissen was sie tun, sondern von den vielen Leuten, die nicht wissen, was sie tun.
 
MrHonk

MrHonk

Beiträge
503
Reaktionen
206
Danke für die Erklärung, dann ist der Bridge Mode doch genau das, was ich für meinen Anschluss eigentlich haben möchte, und wie ich es auch bisher immer verstanden habe 😃
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.485
Reaktionen
302
Soweit ich weiß, funktioniert die Telefonbuchse aber auch bei einer in den Bridge-Mode versetzten Vodafone Station.
Daneben gibt es weiterhin das Web-Interface der Box.
Also wird sie nicht komplett in ein strunzdummes Modem verwandelt ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: meeven

meeven

Beiträge
626
Reaktionen
116
Das ist wohl außerhalb des Vodafone-West-Gebiets so, da gibt es im Bridge-Modus generell IPv4-only, und mit eigenem Endgerät immer Dual Stack. Und der Bridge-Modus lässt sich dort auch aktivieren, wenn vorher DS-Lite aktiv ist.

Hier ist die Einstellung ob IPv4/Dual-Stack/DS-Lite aktiv ist mit dem Anschluss verknüpft, dafür lässt sich der Bridge-Modus nicht in Verbindung mit DS-Lite nutzen. Ich nehme mal an in beiden Gebieten ist da der Hintergedanke, dass viele Router kein DS-Lite unterstützen und man sich den Support-Aufwand sparen möchte.
Also im West Gebiet gibt es wohl IPv4 und IPv6 im Bridgemode. Zumindest habe ich tonnenweise abgelehnte IPv6 Pakete in meinem Firewalllog meines eigenen Routers
 

connorxxl

Beiträge
18
Reaktionen
3
Also... Ich bekomme einen IPv6-Range, die UDM Pro zeigt es nur nicht an. Manchmal zweifle ich an dem Teil. OPNsense oder pfSense sind da einfach besser.
Passt jetzt alles.
 

Edding

Beiträge
1.443
Reaktionen
145
Soweit ich weiß, funktioniert die Telefonbuchse aber auch bei einer in den Bridge-Mode versetzten Vodafone Station.
Daneben gibt es weiterhin das Web-Interface der Box.
Also wird sie nicht komplett in ein strunzdummes Modem verwandelt ...
Liegt halt daran das auf DOCSIS ebene ein 2ter Service Flow mit garantierten zeitschlitzen und eigenen Bandbreite aufgebaut wird zum CMTS worüber die Telefonie läuft.
 

racekos

Beiträge
52
Reaktionen
26
Also im West Gebiet gibt es wohl IPv4 und IPv6 im Bridgemode.
Ich nehme an, du hattest dann auch auch im Router-Modus Dual-Stack? Denn genau das hatte ich ja geschrieben: Im Vodafone-West-Bereich ist die IP-Version unabhängig davon, ob man das Providergerät als Router oder Bridge, oder ein eigenes Endgerät benutzt. Nur im restlichen Vodafone-Gebiet wechselt die IP-Konfiguration zwischen Router, Bridge und eigenem Endgerät.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: meeven
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.485
Reaktionen
302
Liegt halt daran das auf DOCSIS ebene ein 2ter Service Flow mit garantierten zeitschlitzen und eigenen Bandbreite aufgebaut wird zum CMTS worüber die Telefonie läuft.
Benutzt die Vodafone Station Voice over Cable oder Voice over IP? Bei den Fritzboxen ist es (egal ob Provider oder eigenes Gerät) wohl Voice over IP mit SIP-Protokoll. Voice Over IP auf den Providerboxen läuft aber soweit ich weiß über private IP-Adressen (10.x.y.z), während es auf den Kundengeräten über die zugeteilten IPv4 oder IPv6 geht ... Die Probleme bei Kundeneigenen Fritzboxen lassen eher darauf schließen, dass es zumindest in diesem Falle kein QoS für Telefonie gibt (oder es nicht funktioniert)
 

Socram

Beiträge
109
Reaktionen
11
Jetzt bin ich etwas verwirrt ... ist der Bridge Mode nicht gleichzusetzen mit einem reinen Modem-Betrieb, soll heißen die VF Station fungiert als Modem ich müsste dahinter dann einen eigenen Router anschließen und daran dann mein restliches internes Netz. Also nichts anderes wie es bei DSL-Anschlüssen und damals Analog/ISDN doch auch schon war, oder doch? Übersehe ich da jetzt etwas?
Der Clou, den boba leider verschwiegen hat, ist, dass man einen eigenen Router auch dann hinter die Vodafone Station (und andere Modem/Router-Kombigeräte wie die Connect Box) anschließen kann, wenn diese im Router Modus läuft.
Soll heißen, dass sie auch dann ihre Modem-Funktionen für dahinter liegende Geräte wahrnimmt, wenn sie nicht im "Modem Modus" oder "Bridge Mode" läuft.

Da das die wenigsten Anwender wissen, die einfach nur ihren eigenen Router verwenden möchten (und es weder von Vodafone noch in Foren wie diesen hinreichend erklärt wird), wird um das Thema Bridge Mode ein deutlich größerer Wind gemacht als nötig.
Die Vorteile des Bridge Mode spielen nur für einen winzigen Teil der Kabelkunden eine Rolle, und vermutlich auch nur für einen recht kleinen Teil der Kunden, die ihren Weg in dieses Forum finden ;)
 
Thema:

Modem-Modus bei der WIFI6 Vodafone Station im Netzgebiet von Vodafone West

Modem-Modus bei der WIFI6 Vodafone Station im Netzgebiet von Vodafone West - Ähnliche Themen

  • Bridge Mode VF Station für UM Kunden?

    Bridge Mode VF Station für UM Kunden?: Hallo, Wie es aussieht gibt es den Bridge Mode auf der VF Station für UM Kunden aktuell nicht, was sich aber mit der Zusammenlegung beider...
  • Einrichtung Bridge Mode Connectbox

    Einrichtung Bridge Mode Connectbox: Hallo in die Runde, nach mehreren erfolglosen Versuchen den Bridge Modus der Connectbox einzurichten möchte ich nachfragen welche Schritte dafür...
  • Vodafone Station wann Bridge-Mode in BW.

    Vodafone Station wann Bridge-Mode in BW.: Hat jemand eine Ahnung, wann in BW bei der Vodafone Station der Bridge-Mode freigeschaltet wird?
  • Alttarif CleverFlat 50 gerade gekündigt: Ziel Inet Comf. 60 / 120 mit DS Native mit Modem im Bridge Modus

    Alttarif CleverFlat 50 gerade gekündigt: Ziel Inet Comf. 60 / 120 mit DS Native mit Modem im Bridge Modus: Hallo zusammen, ich habe mich Jahre um nichts gekümmert und bin bereits altersbedingt (Ü50) nicht mehr drin in der Materie. Ich war noch in...
  • Bridge Mode bei Vodefone Box aktivieren?

    Bridge Mode bei Vodefone Box aktivieren?: Vergangenen Montag hat leider mein Cisco EPC3208 den Geist aufgegeben. Leider habe ich das erst richtig bemerkt als der Kundendienst schon im Haus...
  • Ähnliche Themen
  • Bridge Mode VF Station für UM Kunden?

    Bridge Mode VF Station für UM Kunden?: Hallo, Wie es aussieht gibt es den Bridge Mode auf der VF Station für UM Kunden aktuell nicht, was sich aber mit der Zusammenlegung beider...
  • Einrichtung Bridge Mode Connectbox

    Einrichtung Bridge Mode Connectbox: Hallo in die Runde, nach mehreren erfolglosen Versuchen den Bridge Modus der Connectbox einzurichten möchte ich nachfragen welche Schritte dafür...
  • Vodafone Station wann Bridge-Mode in BW.

    Vodafone Station wann Bridge-Mode in BW.: Hat jemand eine Ahnung, wann in BW bei der Vodafone Station der Bridge-Mode freigeschaltet wird?
  • Alttarif CleverFlat 50 gerade gekündigt: Ziel Inet Comf. 60 / 120 mit DS Native mit Modem im Bridge Modus

    Alttarif CleverFlat 50 gerade gekündigt: Ziel Inet Comf. 60 / 120 mit DS Native mit Modem im Bridge Modus: Hallo zusammen, ich habe mich Jahre um nichts gekümmert und bin bereits altersbedingt (Ü50) nicht mehr drin in der Materie. Ich war noch in...
  • Bridge Mode bei Vodefone Box aktivieren?

    Bridge Mode bei Vodefone Box aktivieren?: Vergangenen Montag hat leider mein Cisco EPC3208 den Geist aufgegeben. Leider habe ich das erst richtig bemerkt als der Kundendienst schon im Haus...