• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Modem: Zwangsaustausch des TC

Diskutiere Modem: Zwangsaustausch des TC im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Moin, ich bin gerade aus dem Urlaub gekommen und hab unerfreuliche Post. Mein EPC3212 soll Zwangsgetauscht werden. Dummerweise wollte ich nie...

Hexxer

Beiträge
153
Reaktionen
5
Moin,

ich bin gerade aus dem Urlaub gekommen und hab unerfreuliche Post. Mein EPC3212 soll Zwangsgetauscht werden.
Dummerweise wollte ich nie auf eines dieser integrierten Dinger ausweichen da ich u.a. aus dem Job heraus mit hochverschlüsselten Laptops in VPN arbeite und meinen eigenen Router benutzen.

Kann mir da irgendjemand sagen was man nun erzwungenermaßen bekommt? Ich brauche quasi nur ein Modem. Mein Syno-Router hat das perfekte Setup u.a. auch wegen der Kindersicherung über aut. Blacklisten und SaferSearch.
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
1.271
Reaktionen
206
Du wirst die Vodafone Connectbox bekommen. Sofern du aus NRW, BaWü oder Hessen kommst, dann auch OHNE Bridgemodus.

Dir bleibt somit fast nur ein TC4400 übrig. Das ist allerdings gerade nicht lieferbar.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: niclas und Hexxer

Hexxer

Beiträge
153
Reaktionen
5
OK???? Das ist mies. Damit bin ich quasi arbeitslos. Ich hab gerade gesehen das es auch nur Docsis 3.0 ist. Was für eine Scheiße

Hier steht: https://kundenaktion.unitymedia.de/
Das der BridgeMode geht. Ich hab noch einen IPV4 Vertrag
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
1.271
Reaktionen
206
Oder doppeltes NAT, sprich Vodafone Connectbox vor deinen Router...einen VPN Tunnel solltest du dadurch trotzdem aufbauen können.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hexxer

robbe

Moderator
Beiträge
3.165
Reaktionen
408
Was ist denn die Vodafone Connectbox? Ich kenne entweder die alte Unitymedia Connectbox oder die aktuelle Vodafone Station. Wird erstere überhaupt noch ausgegeben? Bei der Station ist mein letzter Stand, dass der Bridge Mode im Ex UM Land (noch) nicht funktioniert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tonino85

Hexxer

Beiträge
153
Reaktionen
5
Gibt es da noch andere Möglichkeiten? Ich bin nach 6h Regenschlacht im Auto noch nicht ganz auf dem Damm.

Kann ich bei Vodafone irgenwas ändern? Hatten die nicht auch mal ne AVM? Haben die nichts auf Docsis 3.1? Dumme Connect Box nehmen, Bridge Modus und dann die TC4400 kaufen scheint die einzieg Option?

PS: Das ist sie wohl
 

Anhänge

Tom_123

Beiträge
347
Reaktionen
109
Hi,

dann hast du Glück :) Die ConnectBox unterstützt den Bridge-Mode. Diesen aktivierst du dann direkt auf der Weboberfläche des Gerätes. Ggf. ist noch ein Firmwareupdate notwendig, welches automatisch dann in der ersten Nacht nach Inbetriebnahme installiert wird.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hexxer

Hexxer

Beiträge
153
Reaktionen
5
OK. Das klingt....erfreulich. Ich hab, neben den eigenen Konfigs auch etwas von der Firma auf dem Router was für mich nicht zu verändern ist.
Zudem hab ich, da Synology das recht gut macht, ne brauchbare Kinder/Werbesicherung und eben SaferSerach. Div. Wlan-Steckdosen und Co plappern so ohne großes Zutun nicht mehr nach Hause.

Dieses Cable-Dingens 1000 wird mir im Kundenbereich leider nicht angeboten, sonst hätte ich da mal geschaut.

Am Ende, wenn das so geht, bleibt also evtl nur das TC4400....es sei denn die ConnectBox im Bridge Modus funzt soweit störungsfrei.
 

Tom_123

Beiträge
347
Reaktionen
109
Hi,

pass bei einer eventuellen Tarifänderung auf. Die ConnectBox ist technisch schon etwas älter (nur EuroDOCSIS 3.0 Unterstützung mit 24 Kanälen). Bei einem Tarifwechsel wird diese mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit gegen die Vodafone Station getauscht. Diese bietet im VF West Gebiet keinen Bridge-Mode. Dort "hilft" dann wirklich nur noch ein eigenes Technicolor TC4400 oder eine gemietete Provider-Fritte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hexxer

Hexxer

Beiträge
153
Reaktionen
5
Hab ich aktuell eh nicht vor. Ich bin noch in dem 250'er Altvertrag.

Mit nem TC4400 sollten dann aber grundsätzlich alles soweit wieder OK sein ohne das ich etwas befürchten müsste? Ich weiß, ich muss es ummelden usw..
Mein Problem ist auch die Aufteilung der Wohnung. Am EPC3212 war nur ein, gefühlt, 20cm langes Kabel dabei. Es hieß mal das man das nicht verlängern dürfte. Ich bin zwar ITler, hab aber auf der Schiene keinen Plan :D
 

Tom_123

Beiträge
347
Reaktionen
109
Hi,

ja, das T4400 sollte bei einem eventuellen Tarifwechsel einiges "lösen". Falls benötigt, musst du dir mit der Festnetztelefonie dann etwas einfallen lassen. Diese kann und wird nicht auf dem TC4400 direkt bereitgestellt, sondern muss selbst mit einem SIP-Client realisiert werden. Die SIP-Zugangsdaten erhälst du dann mit Anmeldung deines TC4400 bei VF West.

Mit der ConnectBox wird die Telefonie - wie bisher mit dem EPC3212 - direkt auf dieser zur Verfügung gestellt. Solange du aber die ConnectBox nutzen darfst, sehe ich derzeit kein größeres Problem bezüglich des Austausches des Cisco Modems :)
 

robbe

Moderator
Beiträge
3.165
Reaktionen
408
Mal ne kurze Frage, woher wissen wir eigentlich, dass es ne Connect Box wird, wurde das von Vodafone irgendwo angegeben?
 

Hexxer

Beiträge
153
Reaktionen
5
das steht in meinem Auftrag. Du bekommst hier einen Login: https://kundenaktion.unitymedia.de/ und dann kann man das sehen was ich oben sehe.
Scheinbar gibts keinen anderen Weg, Wenn der Bridge funzt muss ich damit leben und kann das auch. Die große AVM ist wirklich schweineteuer, die 6660 (ist das glaub ich) hat keinen Bridgemode.

Frage: Kann mir jemand sagen ob ich längere Kabel von der Multimediabuchse zum Modem nutzen kann und welche Qualität die haben sollten?
Und bevor die Frage kommt. TV inkl CI Karte steht an ner zweiten Multimediabuchse. Ich hab bis auf das Modem nie etwas anderes seitens UM genutzt
 

robbe

Moderator
Beiträge
3.165
Reaktionen
408
Achso, dachte das Bild war irgendein ein Beispielbild und unter dem Link sehen wir ja nichts.

Nen längeres Kabel ist kein Problem.
 

why_

Beiträge
1.175
Reaktionen
277
Interessant das Vodafone noch Connectboxen rausgibt, scheinbar haben die ja echt stark mit Hardware Mangel zu kämpfen wenn sie DOCSIS 3.1 unfähige Hardware rausgeben, das ganze wundert mich vor allem da es hier in der Nachbarschaft den Zwangstausch von Connectbox auf Vodafone station gab.
 

Hexxer

Beiträge
153
Reaktionen
5
Ich bin hart verwirrt. Laut dem Prüfen ist hier nur max 150Mbit DSL Möglich. Ich hab aber Kabel-Internet. Dieses Modem seitens Vodafone scheint keinen Bridgemodus zu haben und der mögliche AVM Router ebensowenig
https://zuhauseplus.vodafone.de/internet-telefon/kabel/

Die 39€ wären mir wurschdsupp. Nur....IPV4 und eben kein Light wären quasi Pflicht. Sehr verwirrend die ganzen Möglichkeiten
 

Hexxer

Beiträge
153
Reaktionen
5
Wieso öffentlich. Nur IPV4, so wie bisher.
 

why_

Beiträge
1.175
Reaktionen
277
Du hast auch mit DS-Lite zugriff auf IPv4 daher die Frage wofür du eine Öffentliche IPv4 Adresse benötigst?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: maffle

Hexxer

Beiträge
153
Reaktionen
5
Reicht es wenn ich schreibe das dies seitens zwei Kunden nicht empfohlen wird? Nützt ja nix wenn ich Bereitschaft habe und nicht arbeiten kann.

Kann noch jemand was dazu sagen?
.... und welche Qualität die haben sollten? (Kabel Multimediadose -> Router/Modem)

Das die Vodavone-Kiste im 1000'er Tarif kein Bridge kann ist doof.
 
  • Haha
Reaktionen: maffle

Tom_123

Beiträge
347
Reaktionen
109
Hi,

Koaxialkabel mit 135 db Schirmungsmaß und 75 Ohm Wellenwiderstand würde heute verbauen.
 

why_

Beiträge
1.175
Reaktionen
277
Reicht es wenn ich schreibe das dies seitens zwei Kunden nicht empfohlen wird? Nützt ja nix wenn ich Bereitschaft habe und nicht arbeiten kann.
Bezahlt dein Arbeitgeber deinen Internetanschluss? Andernfalls erschließt sich mir die Logik nicht.
Hier ist dein Arbeitgeber in der Pflicht was funktionierendes anzubieten und nicht du dich so einzuschränken das das mit der völlig veralteten Technik von deinem Arbeitgeber noch funktioniert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: maffle
boba

boba

Beiträge
1.517
Reaktionen
497
Sofern du das Firmen-VPN von deinem Firmen-Laptop heraus aufbaust und keine extra vom Arbeitgeber gestellte proprietäre Router-Hardware mit proprietärem VPN bei dir stehen hast, ist es irrelevant ob du einen ipv4-only Anschluss hast, der eine öffentliche IP Adresse beinhaltet, oder einen dslite-Anschluss, der mit Carrier-Grade NAT läuft.

Millionen von Internet-Anschlüssen laufen heutzutage mit dslite, da gäbe es viel mehr an Beschwerden in allen möglichen Foren zu lesen, wenn das in der heutigen Corona-Homeoffice-Zeit zu Problemen kommen würde.

Bei mir auf dem Firmen-Notebook beispielsweise habe ich 2 VPNs in 2 unterschiedliche Unternehmen, laufen beide über den Pulse Secure VPN Client. Einer mit einem RSA Hardware Token und der andere mit TOPT Authenticator ("Google Authenticator"). Beides in reine ipv4 Netze, und die gingen beide problemlos über dslite.

Heutige bessere Router funktionieren meines Wissens auch so, dass sie nicht mal mit Doppel-NAT arbeiten müssen, wenn bereits ein all-in-one Gerät als Internet-Router existiert. Bei denen gibt man an, dass der Internet-Zugang und die dhcp Adressvergabe von einem anderen Gerät durchgeführt wird, und dann integrieren die sich entsprechend.

Von daher könnte deine Umstellung von Modem+Router auf Router+Router möglicherweise eine reine Kabel-Umstöpsel-Aktion sein und nur ein klein wenig Umkonfiguration an deinem bisherigen Router.
 

Hexxer

Beiträge
153
Reaktionen
5
Ich möchte nicht weiter dtauf eingehen. Ich kann nur mitgeben das ich ne ziemlich hohe Ü Einstufung mit passenden Kunden habe. Ich kann das nicht ändern, sorry. Ob ich Freelancer oder Angestellter bin ist doch egal. Ich bin die letzten 15 Jahre damit gut gefahren.

Sicher scheint das ich die ConnectBox im Bridge betreiben kann. Das ist für mich tragbar.
Da ich aus Hessen bin scheint CableMax mit dem Vodafoneding nicht zu passen da die nicht in den Bridge zu versetzen ist.
CableMax mit der AVM ist derzeit keine Option da auch die keinen Bridge anbietet
Cable max für 39€ wäre dann wohl mit dem TC4400 möglich.
Cablequalität ist ebenso geklärt.

Fazit: Ihr habt mir sehr geholfen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Soldierofoc und rv112
kalle62

kalle62

Beiträge
6.579
Reaktionen
70
hallo

Ich hänge mich hier mal mit dran ! den mein Cisco Modem 3212 wird auch getauscht.

Dazu mal nur 1 Wichtige Frage ! weil Ich ja auch eine ipv4 habe lautet.
Kann Ich mich jetzt von Home Sharing mit einer HD+Karte verabschieden ?
Habe dies ja nur in meinem eigenen Home Netzwerk bisher genutzt.

Danke und gruss kalle
 
Thema:

Modem: Zwangsaustausch des TC

Modem: Zwangsaustausch des TC - Ähnliche Themen

  • Modem-Modus bei der Vodafone Station im Netzgebiet von Vodafone West

    Modem-Modus bei der Vodafone Station im Netzgebiet von Vodafone West: Hoch geschätztes Vodafone-West-Forum! Der Ersteller dieses Themas hat hier (https://www.unitymediaforum.de/threads/36248/post-488766) eine...
  • Kabelmodem in Verbindung mit eigenem Router

    Kabelmodem in Verbindung mit eigenem Router: Hallo zusammen Hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ich habe gerade meinen Vodafone Anschluss bekommen und nicht daran gedacht, dass mein...
  • Ex Unitymedia NRW statische IPv4 / IPv6 bei Dual Stack

    Ex Unitymedia NRW statische IPv4 / IPv6 bei Dual Stack: Hi, ich habe als ehem. Unitymedia Kabel-Kunde jetzt bei Vodafone einen Office+Fon 300Mbit/50Mbit Business Anschluss mit Dual Stack und FritzBox...
  • Bridge Mode und VF-Station

    Bridge Mode und VF-Station: Moin. :-) Am 13.4.2021 werden ja die Kundenportale von UM und VF zusammengeklöppelt. Weiß jemand, ob im Zuge dessen auch der Bridge Mode mit der...
  • Fritzbox Cable 6591 Firmware 7.22 Unifi Dream Machine Bridge

    Fritzbox Cable 6591 Firmware 7.22 Unifi Dream Machine Bridge: Hallo. Meine eigentliche Problem bzw Aufgabenstellung: Ich habe auf 1000er Cable Leitung von Vodafone umgestellt (Privatkunde). Hiermit kam eine...
  • Ähnliche Themen
  • Modem-Modus bei der Vodafone Station im Netzgebiet von Vodafone West

    Modem-Modus bei der Vodafone Station im Netzgebiet von Vodafone West: Hoch geschätztes Vodafone-West-Forum! Der Ersteller dieses Themas hat hier (https://www.unitymediaforum.de/threads/36248/post-488766) eine...
  • Kabelmodem in Verbindung mit eigenem Router

    Kabelmodem in Verbindung mit eigenem Router: Hallo zusammen Hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ich habe gerade meinen Vodafone Anschluss bekommen und nicht daran gedacht, dass mein...
  • Ex Unitymedia NRW statische IPv4 / IPv6 bei Dual Stack

    Ex Unitymedia NRW statische IPv4 / IPv6 bei Dual Stack: Hi, ich habe als ehem. Unitymedia Kabel-Kunde jetzt bei Vodafone einen Office+Fon 300Mbit/50Mbit Business Anschluss mit Dual Stack und FritzBox...
  • Bridge Mode und VF-Station

    Bridge Mode und VF-Station: Moin. :-) Am 13.4.2021 werden ja die Kundenportale von UM und VF zusammengeklöppelt. Weiß jemand, ob im Zuge dessen auch der Bridge Mode mit der...
  • Fritzbox Cable 6591 Firmware 7.22 Unifi Dream Machine Bridge

    Fritzbox Cable 6591 Firmware 7.22 Unifi Dream Machine Bridge: Hallo. Meine eigentliche Problem bzw Aufgabenstellung: Ich habe auf 1000er Cable Leitung von Vodafone umgestellt (Privatkunde). Hiermit kam eine...