• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

3 von 4 Kabeldosen funktionieren nicht

Diskutiere 3 von 4 Kabeldosen funktionieren nicht im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Wir sind neu in einem Haus (3 Etagen) eingezogen und haben bei Vodafone/unitymedia Kabeel-Internet beantragt. Bei der Installation habe ich mit...

Meier3456

Beiträge
2
Reaktionen
0
Wir sind neu in einem Haus (3 Etagen) eingezogen und haben bei Vodafone/unitymedia Kabeel-Internet beantragt. Bei der Installation habe ich mit dem Techniker von Unitymedia am Telefon live alle 4 Kabeldosen durchprobiert. Bei nur einer Dose gab es ein Signal, bei den anderen 3 Dosen sagte mir der Techniker, dass er kein Signal bekommt. Ungünstigerweise liegt die eine funktionierende Kabeldose an einer schlechten Stelle im Haus, daher würde ich gerne eine der anderen Dosen nutzen.

Ich war bereits unterm Dach und habe mir die Unitymedia Installation dort angeschaut (Foto anbei). Das Hauptkabel wird zunächst in 3 gesplittet und eines davon nochmals in 3 gesplittet. In Summe gibt es also 5 Kabel, die das Signal haben sollten. Tatsächlich hat aber nur das mittlere Kabel, welches aus dem ersten Splitter kommt ein Signal, daran hängt der Router aktuell.

All Kabeldosen im Haus sehen gleich aus (siehe Foto).

Was kann ich tun, um die anderen Kabeldosen zu aktivieren?

Vielen Dank für Hilfe bereits vorab! :)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

robbe

Moderator
Beiträge
3.165
Reaktionen
408
Am Eingang des zweiten Verteilers ist vermutlich eine Rückwegsperre drauf, die müsste erstmal runter, um Internet an den Dosen realisieren zu können. Desweiteren hast du hier Verteiler hinter Verteiler, also eine höhere Dämpfung, als auf den Leitungen die am ersten Verteiler hängen. Bei der Dose wäre ich mir auch nicht sicher, ob es sich nicht um ne Sat Dose handelt.
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.328
Reaktionen
261
Der "wireless" Potentialausgleich mit "Luftstrecke" des ersten Verteilers ist auch putzig .....

Dass der zweite Verteiler (mit Stammausgang) HINTER dem ersten Verteiler sitzt ist auch interessant ...

Wenn jemand dem roten Zettel, der auf dem Bild zu sehen ist Beachtung geschenkt hätte, hätte der beauftragte Elektroinstallateur ihn sicherlich nach getaner Arbeit entfernt .... von da her gehe ich davon aus, das die Anlage keinen Potentialausgleich hat ...
 
Bastler

Bastler

Beiträge
5.780
Reaktionen
63
Das wird das Problem nicht lösen, aber: Die Anlage ist wieder ein Paradebeispiel, was man alles falsch machen kann (ohne die Details zu nennen, das würde den Rahmen sprengen und hilft auch nicht weiter).

PS: Ich habe auch das leichte Gefühl, dass die 3-Loch-Dose auf dem Bild eventuell eine Sat-Dose sein könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Meier3456

Beiträge
2
Reaktionen
0
es war letztendlich der Rückwegsperre vor dem 2 Splitter, welches das Problem war. Jetzt läuft alles einwandfrei. danke für Eure Hilfe!
 

Düsseldorfer

Beiträge
155
Reaktionen
10
Und nun kommt vielleicht "Ingess lässt Grüßen"
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.328
Reaktionen
261
Besser, als wild abgehende Kabel zu tauschen. Am Abzweig-Ausgang des Abzweigers einen weiteren Abzweiger anzuschließen lässt auf einen "interessanten" Pegel auf den Leitungen schließen ...
FALLS es irgendwo Ingress gibt, kann man ggfs den entfernten Rückweg-Filter zumindest in einen der Abgängen einschleifen ...
 

Düsseldorfer

Beiträge
155
Reaktionen
10
Und wer soll Ingress feststellen? Spätestens wenn im gesamten Cluster alle über Ausfälle klagen, weil der US SNR in den Keller geht, sieht man das Resultat. Ein Rückkanalsperrfilter wurde nie ohne Grund eingebaut und schon gar nicht, wenn eine Verkabelung vom Dachboden her erfolgte. In den meisten Fällen bestehen diese Kabel noch aus Zeiten der Dachantenne und sind einfach geschirmt.
Naja, jeder ist ja Fachmann und kann entsprechende Tips geben Tztztzt.
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
1.271
Reaktionen
206
Hier schon ;) Jeder Anschluss ohne gebuchten Dienst ist grundsätzlich mit einem Rückkanalsperrfilter versehen, Zu präventiven Maßnahmen...
 

robbe

Moderator
Beiträge
3.165
Reaktionen
408
Es gab Zeiten (und gibt sie vermutlich in manchen Firmen immernoch oder wieder) wo jeder Verteilerausgang, der keinen Rückkanal brauchte, mit einem Filter versehen wurde, selbst wenn nicht mal ne Leitung angeschlossen war. Damals konnten die Techniker sogar eine eigene Leistungsposition dafür abrechnen. Also ja, die meisten Filter befinden sich sozusagen ohne Grund auf den Ausgängen und die Wahrscheinlichkeit, dass genau auf diesem einen Ausgang so eine massive Einstrahlung anliegt, dass damit das gesamte Segment gestört wird, würde ich mal als verschwindend gering bezeichnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.328
Reaktionen
261
Hier schon ;) Jeder Anschluss ohne gebuchten Dienst ist grundsätzlich mit einem Rückkanalsperrfilter versehen, Zu präventiven Maßnahmen...
Dazu am Verstärker einen Sperrfilter für den Rückkanal für alles unter 28 MHz....

Die Rückkanal "Sende" - Pegel von 40 .... 50 dBmV am Router entsprechen einem Pegel von vielleicht 20 ... 30 dBmV am Eingang des Haus-Verstärkers, und von 25 .... 35 dBmV auf den Leitungen vor den Verteilern durch das Haus. Bei einem SNR von 35 dB wären da -10 ... 0 dBmV Ingress "erforderlich". Ich weiß nicht, ob das auf einem einfach geschirmten Kabel schwierig zu erzeugen ist ...
Jeder zusätzliche Ingress ist auf der anderen Seite natürlich ein weiterer Tropfen, der in Summe das Faß zum überlaufen bringen kann ...
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
1.271
Reaktionen
206
In dem Fall war es sogar am Abzweiger (die bei uns alle oberirdisch liegen) - hier bekommt jeder Abgang zum jeweiligen Hausanschluss einen Sperre drauf, bis eben etwas beauftragt wird-
 
Bastler

Bastler

Beiträge
5.780
Reaktionen
63
Ich weiß nicht wie es aktuell ist, da ich mit dem Endkundengeschäft gottseidank schon länger nichts mehr zu tun habe, aber mein letzter Stand war, dass KEINE Rückwegsperren mehr pauschal eingebaut werden sollen sondern nur noch bei wirklich vorhandener Einstrahlung.

Die Anlage auf dem Bild ist aber so alt, die stammt noch aus der Zeit, wo auf jeden Fall pauschal alles was keinen Rückkanal braucht abgefiltert wurde.
Dass von den Leitungn Ingress kommt ist also eher unwahrscheinlich, aber eben auch nicht auszuschließen.
Dazu muss man halt messen.

An der "Anlage" (sorry, das muss in Anführungszeichen bei dem Verhau) hat wohl sowieso schon öfter Jemand dran rumgebastelt, denn ich glaube kaum, dass ein Techniker sich die Mühe macht, auf allen gefilterten Kabel Kompressionsstecker zu montieren (was ja auch noch nicht mal zwingend so gemacht werden muss) und dann an einer aktiven Leitung einen Aufdrehstecker verwendet...


Und wenn man schon "Pegelberechnungen" macht (sie sowieso nichts bringen und kaum nachvollziehbar sind), dann sollte man mit in Deutschland üblichen dBµV arbeiten. Jeder Antennentechniker kann damit sofort was anfangen und kennt Vergleichswerte, während man dBmV immer erst mal umrechnen muss...
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.328
Reaktionen
261
Die Fritzbox zeigt dBmV Werte an ... wenn ich dann von der Box rückwärts durch die Dämpfungswerte der Dosen und Abzweiger zum Verstärker rechnen muss, muss ICH wiederum umrechnen - aber 60 hinzaddieren könnte ich noch im Kopf ;-)

Bei dBmV zu dbmW wird es schwieriger ...
 
Bastler

Bastler

Beiträge
5.780
Reaktionen
63
60 dB addieren (man kann nur DAZU addieren ;) ) ist mir aber zu blöd 😛
Jedes Messgerät misst in dBµV, alle Angaben sind in dBµV und in dBµV hat man als Antennen oder BK-"Techniker"die ganzen Grenzwerte im Kopf und sieht auf den ersten Blick was los ist.
 
Thema:

3 von 4 Kabeldosen funktionieren nicht

3 von 4 Kabeldosen funktionieren nicht - Ähnliche Themen

  • Was für Kabeldosen brauche ich?

    Was für Kabeldosen brauche ich?: Schönen guten Tag. An meiner Braun 4 Loch Dose ist ein Aufkleber mit AD: 3x 12,5 dB DD: 3,8 dB daran möchte ich eine weitere Dose anschliessen...
  • Umzug Kabeldose/passendes Kabel?

    Umzug Kabeldose/passendes Kabel?: Hallo zusammen! Bin gerade mitten im Umzug und wollte heute mal meine Unitymedia Fritzbox an die Dose in der neuen Wohnung anschließen...
  • was ist es für eine Kabeldose, anschluss anscheinend defekt?

    was ist es für eine Kabeldose, anschluss anscheinend defekt?: Hallo, die Vormieter in der Wohnung hatten bereits auch Unitymedia, deshalb gehe ich davon aus, dass die Kabeldose auch funktionstüchtig gewesen...
  • Kabeldose durch MMD ersetzen

    Kabeldose durch MMD ersetzen: Hallo zusammen, ich ziehe demnächst um in eine neue Wohnung. In dieser Wohnung gibt es folgende Dosen: Wohnzimmer: 4 Loch MMD (AD: 3x14,5dB...
  • Sind das die richtigen Kabeldosen?

    Sind das die richtigen Kabeldosen?: Unitymedia sagte mir ja, wenn die passenden Dosen liegen, kann man ohne Techniker direkt loslegen (ich ziehe um). Könnte von euch mal jemand...
  • Ähnliche Themen
  • Was für Kabeldosen brauche ich?

    Was für Kabeldosen brauche ich?: Schönen guten Tag. An meiner Braun 4 Loch Dose ist ein Aufkleber mit AD: 3x 12,5 dB DD: 3,8 dB daran möchte ich eine weitere Dose anschliessen...
  • Umzug Kabeldose/passendes Kabel?

    Umzug Kabeldose/passendes Kabel?: Hallo zusammen! Bin gerade mitten im Umzug und wollte heute mal meine Unitymedia Fritzbox an die Dose in der neuen Wohnung anschließen...
  • was ist es für eine Kabeldose, anschluss anscheinend defekt?

    was ist es für eine Kabeldose, anschluss anscheinend defekt?: Hallo, die Vormieter in der Wohnung hatten bereits auch Unitymedia, deshalb gehe ich davon aus, dass die Kabeldose auch funktionstüchtig gewesen...
  • Kabeldose durch MMD ersetzen

    Kabeldose durch MMD ersetzen: Hallo zusammen, ich ziehe demnächst um in eine neue Wohnung. In dieser Wohnung gibt es folgende Dosen: Wohnzimmer: 4 Loch MMD (AD: 3x14,5dB...
  • Sind das die richtigen Kabeldosen?

    Sind das die richtigen Kabeldosen?: Unitymedia sagte mir ja, wenn die passenden Dosen liegen, kann man ohne Techniker direkt loslegen (ich ziehe um). Könnte von euch mal jemand...