Vodafone-Station unaufgefordert zugeschickt trotz eigenem Kabelmodem

Diskutiere Vodafone-Station unaufgefordert zugeschickt trotz eigenem Kabelmodem im Unitymedia allgemein Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Hallo zusammen, ich nutze quasi von Beginn an ein eigenes TC4400. Vor Übernahme von UM durch VF ohne jedes Problem. Nach Übernahme von UM durch...
Grinder

Grinder

Beiträge
305
Reaktionen
73
Hallo zusammen,

ich nutze quasi von Beginn an ein eigenes TC4400. Vor Übernahme von UM durch VF ohne jedes Problem. Nach Übernahme von UM durch VF immer mal wieder mit gewissen Störungen. Momentan läuft aber alles wieder recht zuverlässig.

Am 30. Juli habe ich eine E-Mail von UM (nichtanworten[at]...) erhalten mit dem Inhalt, dass meine Bestellung soeben an den Logistikpartner übergeben wurde. Dies mit der Ankündigung, dass meine Dienste in den nächsten Tagen aktiviert werden. Ich hatte die Vermutung, dass die Lieferung evtl. aus der Netztester-Community heraus stattgefunden hat und habe das Paket heute nach meinem Urlaub beim zuständigen DHL-Partnershop (= Tankstelle) abgeholt.

Inhalt des Paketes ist aber tatsächlich ein stinknormale Vodafone-Station nebst Anschlusskabel, TAE-Adapter und Kurzanleitung.

Lt. heutigem Check im VF-Kundencenter ist dort allerdings noch immer vermerkt, dass ich ein eigenes Gerät einsetze.

Ich bin mal gespannt, ob VF die Frechheit besitzt und die VFS tatsächlich aktiv schaltet und mein TC4400 deaktiviert. Ich setze parallel eine Anfrage in der VF-eigenen Community ab. Einem Ausfall des TC4400 sehe ich relativ gelassen entgegen, da mir ein 50/10er-DSL-Anschluss von der Telekom als Backup zur Verfügung steht.

Hat jemand von Euch schonmal etwas ähnliches erlebt? Ist das einem von Euch schonmal passiert, dass unaufgefordert eine VFS zugeschickt und auch tatsächlich aktiviert wurde zu Lasten des eigenen Endgerätes?
 
Zuletzt bearbeitet:
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.328
Reaktionen
261
Es wäre eine unter gewissen Aspekten erfreuliche Entwicklung, wenn man Kunden, die ein eigenes Modem betreiben als "Messkiste" eine Provider-Hardware beistellt. Solange man die nur zu Messzwecken anschließen muss, wenn es Probleme mit dem Anschluss gibt, wäre das ja durchaus positiv....

Im Kabel Deutschland-Netz wird das ja schon immer so gehandhabt ...

Das kann ich mir aber angesichst der aktuellen Lieferschwierigkeiten für Elektronik-Artikel eigentlich nicht vorstellen ... da wird man die Geräte eher an Kunden liefern, die sie wirklich brauchen ...
 

Tom_123

Beiträge
346
Reaktionen
109
Hi,

ich denke, dass die zugeschickte VF Station aus einem FUT stammt. Im offiziellen Forum habe ich dies schon öfter gelesen, dass die Teilnehmer plötzlich ohne Ankündigung die Box zugeschickt bekommen haben.

@MartinP_Do : Hat auch seine Nachteile ;) Bei einem instabilen Anschluss musst du zwangsweise das Providerleihgerät angeschlossen lassen. Bei einem Wechsel auf dein eigenen Endgerät, wird die Enstörung sofort eingestellt und du fängst von vorne an.
 
Grinder

Grinder

Beiträge
305
Reaktionen
73
@MartinP_Do: Das wäre durchaus denkbar, ich glaube aber nicht daran.

@Tom_123: Hm, FUT wäre durchaus denkbar. Das wäre dann aber schon gefühlt ewig her, dass ich hieran Interesse bekundet hätte. Ich schaue nach, ob ich hierzu noch etwas finde. Wenn dem so ist, ist es natürlich eigene Blödheit, dass ich das gedanklich verbimmelt habe.

Wenn es ein FUT wäre, wie ist denn dann die genaue Vorgehensweise? Wird das zweite Gerät parallel zum kundeneigenen Gerät aktiv geschaltet oder fliegt das erste Gerät aus der Aktivierung? Und welchen Vorteil hat VF, mir ein bereits eingeführtes Gerät zuzusenden?
 
Zuletzt bearbeitet:

tonino85

Beiträge
1.505
Reaktionen
69
Hallo zusammen,

ich nutze quasi von Beginn an ein eigenes TC4400. Vor Übernahme von UM durch VF ohne jedes Problem. Nach Übernahme von UM durch VF immer mal wieder mit gewissen Störungen. Momentan läuft aber alles wieder recht zuverlässig.

Am 30. Juli habe ich eine E-Mail von UM (nichtanworten[at]...) erhalten mit dem Inhalt, dass meine Bestellung soeben an den Logistikpartner übergeben wurde. Dies mit der Ankündigung, dass meine Dienste in den nächsten Tagen aktiviert werden. Ich hatte die Vermutung, dass die Lieferung evtl. aus der Netztester-Community heraus stattgefunden hat und habe das Paket heute nach meinem Urlaub beim zuständigen DHL-Partnershop (= Tankstelle) abgeholt.

Inhalt des Paketes ist aber tatsächlich ein stinknormale Vodafone-Station nebst Anschlusskabel, TAE-Adapter und Kurzanleitung.

Lt. heutigem Check im VF-Kundencenter ist dort allerdings noch immer vermerkt, dass ich ein eigenes Gerät einsetze.

Ich bin mal gespannt, ob VF die Frechheit besitzt und die VFS tatsächlich aktiv schaltet und mein TC4400 deaktiviert. Ich setze parallel eine Anfrage in der VF-eigenen Community ab. Einem Ausfall des TC4400 sehe ich relativ gelassen entgegen, da mir ein 50/10er-DSL-Anschluss von der Telekom als Backup zur Verfügung steht.

Hat jemand von Euch schonmal etwas ähnliches erlebt? Ist das einem von Euch schonmal passiert, dass unaufgefordert eine VFS zugeschickt und auch tatsächlich aktiviert wurde zu Lasten des eigenen Endgerätes?
Hast du dich beim Produkttest angemeldet?
Ich habe da ohne Vorwarnung eine Vodafone Station Wifi 6 erhalten. Diese läuft aber über eine andere Kundennummer.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Grinder

Tom_123

Beiträge
346
Reaktionen
109
Wenn es ein FUT wäre, wie ist denn dann die genaue Vorgehensweise? Wird das zweite Gerät parallel zum kundeneigenen Gerät aktiv geschaltet oder fliegt das erste Gerät aus der Aktivierung? Und welchen Vorteil hat VF, mir ein bereits eingeführtes Gerät zuzusenden?
Ja, das FUT Gerät wird parallel geschaltet und läuft - wie bereits von tonino85 erwähnt - über einen separaten Kundenaccount. Ziel ist vermutlich, die Verbreitung des Gerätes zu erhöhen und somit eventuelle Störungen/Auffäligkeiten vorzeitig mitzubekommen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Grinder
Grinder

Grinder

Beiträge
305
Reaktionen
73
@tonino85: Das wird so sein. Ich hänge das Gerät morgen oder übermorgen ans Netz und schaue, ob es sauber provisioniert wird. Wie lange ist es her, dass Du die VFS Wifi 6 erhalten hast?

@Tom_123: Alles klar. Dann könnte der Einsatz eines bereits am Markt befindlichen Geräts natürlich durchaus zielführend sein. Insbesondere kann ich dann ja schön das VF-eigene Gerät mit dem TC4400 vergleichen. Wie gesagt, schaue ich mir an.
 

tonino85

Beiträge
1.505
Reaktionen
69
Hab das FUT Team auch schon angeschrieben, ob man auch mal weitere Informationen dazu bekommt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Grinder
Grinder

Grinder

Beiträge
305
Reaktionen
73
Es wäre schon schön, wenn man nicht einfach die og. E-Mail ohne jede weitere Info erhalten würde. Das sorgt in erster Linie für Verwirrung und ist nicht sonderlich zielführend.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tonino85

why_

Beiträge
1.174
Reaktionen
276
Steht das FUT zeugs nur rum oder kann man das auch nutzen?
Wenn ja würde mich echt mal interessieren ob sie es geschaft haben da die Prefix delegation NICHT rauszupatchen, weil das macht die aktuelle VDF komplett unbrauchbar.
 
Grinder

Grinder

Beiträge
305
Reaktionen
73
@tonino85: Also fährst Du die beiden Zugänge parallel? Oder steckst Du bei Bedarf um?
 

phantasio77

Beiträge
83
Reaktionen
10
Gibt es enie Email Adresse vom FUT Team? Ich habe nämliche eine alte VFS zugeschickt bekommen. Keine Wifi6 Version.
 

robbe

Moderator
Beiträge
3.165
Reaktionen
408
Nö, eine Dose ist letztlich auch nur ein Verteiler. Da geht ein Kabel rein und wird auf die 4 Ausgänge und ggf. noch auf einen Durchgang gesplittet.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Grinder
Grinder

Grinder

Beiträge
305
Reaktionen
73
Ah, das war mir noch nie bewusst. Dankeschön für die klärende Antwort.
 
Grinder

Grinder

Beiträge
305
Reaktionen
73
@tonino85: Hast Du schon irgendwelche Unterlagen erhalten? Ich dachte immer, dass man seine Erfahrungen mit dem getesteten Produkt in irgendeiner Form hinterlegen kann.

Oder habe ich da noch etwas übersehen?
 
Grinder

Grinder

Beiträge
305
Reaktionen
73
Bei mir das gleiche. Die rote Mappe war auch dabei, ist allerdings leer.
 

phantasio77

Beiträge
83
Reaktionen
10
Sagt mal, habt ihr die richtige Vodafone Station erhalten? Ich habe am Montag eine Email an die Adresse oben geschickt. Ein Tag später hat jemand angerufen und gesagt, dass sie die Station tauschen. Allerdings scheinbar nicht, weil ich ein Email geschrieben hatte, sondern weil sie selbst bemerkt haben, dass sie die alte Version verschickt haben.

Grandios: Heute kam das neue Paket - wieder mit der alten TG3442 ;-) Also der alten Wifi5 Version, die ich bereits eine Woche davor bekommen habe. Der Prozess scheint noch nicht ganz rund zu laufen.
 

tonino85

Beiträge
1.505
Reaktionen
69
Sagt mal, habt ihr die richtige Vodafone Station erhalten? Ich habe am Montag eine Email an die Adresse oben geschickt. Ein Tag später hat jemand angerufen und gesagt, dass sie die Station tauschen. Allerdings scheinbar nicht, weil ich ein Email geschrieben hatte, sondern weil sie selbst bemerkt haben, dass sie die alte Version verschickt haben.

Grandios: Heute kam das neue Paket - wieder mit der alten TG3442 ;-) Also der alten Wifi5 Version, die ich bereits eine Woche davor bekommen habe. Der Prozess scheint noch nicht ganz rund zu laufen.
Ich habe die korrekte erhalten. Die Wifi6 Version.
 
Thema:

Vodafone-Station unaufgefordert zugeschickt trotz eigenem Kabelmodem

Vodafone-Station unaufgefordert zugeschickt trotz eigenem Kabelmodem - Ähnliche Themen

  • Vodafone Station + UniFi USG

    Vodafone Station + UniFi USG: Moin allerseits ich konnte meine Vodafone Station in den Bridge Modus setzen wollte nun mein USG dahinter hängen jetzt habe ich nur ein Problem...
  • Vodafone Station > Fritz 7530 > DECT Telefon

    Vodafone Station > Fritz 7530 > DECT Telefon: Hallo zusammen, ich bin seit neustem UM 2 Play 400 Kunde und habe folgende Konfiguration. VF Station >Fritz 7530 (als IP Client und Mesh Master)...
  • Vodafone Station - Lan Port blinkt Grün

    Vodafone Station - Lan Port blinkt Grün: Ich habe leider nirgendwo ein Benutzerhandbuch gefunden, in dem beschrieben wird, was die Lichter am Lan Port bedeuten. Alle Lan- Ports blinken...
  • Probleme Vodafone Station (Lags/WLAN)

    Probleme Vodafone Station (Lags/WLAN): Ich habe vor 3 Wochen auf den aktuellen 1 Gbit/s Anschluss umgestellt und somit die Connectbox gegen die Vodafone Station getauscht bekommen...
  • Vodafone Station + Unifi USG ohne Bridge Modus der VS.

    Vodafone Station + Unifi USG ohne Bridge Modus der VS.: Jungs und Mädels, ich habe hier bei mir im Netzwerk schon länger Unifi HW am Laufen. 8er Switch -> 2 mal AP AC pro und diese liefen alle mit...
  • Ähnliche Themen
  • Vodafone Station + UniFi USG

    Vodafone Station + UniFi USG: Moin allerseits ich konnte meine Vodafone Station in den Bridge Modus setzen wollte nun mein USG dahinter hängen jetzt habe ich nur ein Problem...
  • Vodafone Station > Fritz 7530 > DECT Telefon

    Vodafone Station > Fritz 7530 > DECT Telefon: Hallo zusammen, ich bin seit neustem UM 2 Play 400 Kunde und habe folgende Konfiguration. VF Station >Fritz 7530 (als IP Client und Mesh Master)...
  • Vodafone Station - Lan Port blinkt Grün

    Vodafone Station - Lan Port blinkt Grün: Ich habe leider nirgendwo ein Benutzerhandbuch gefunden, in dem beschrieben wird, was die Lichter am Lan Port bedeuten. Alle Lan- Ports blinken...
  • Probleme Vodafone Station (Lags/WLAN)

    Probleme Vodafone Station (Lags/WLAN): Ich habe vor 3 Wochen auf den aktuellen 1 Gbit/s Anschluss umgestellt und somit die Connectbox gegen die Vodafone Station getauscht bekommen...
  • Vodafone Station + Unifi USG ohne Bridge Modus der VS.

    Vodafone Station + Unifi USG ohne Bridge Modus der VS.: Jungs und Mädels, ich habe hier bei mir im Netzwerk schon länger Unifi HW am Laufen. 8er Switch -> 2 mal AP AC pro und diese liefen alle mit...