Geplante Wartungsarbeiten vom 20. bis 23.07.2021 in Aachen oder komplett NRW?

Diskutiere Geplante Wartungsarbeiten vom 20. bis 23.07.2021 in Aachen oder komplett NRW? im Netzausbau und Digitalisierung Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Die Rechnung scheint aber für Vodafone aufzugehen. Solange die Kunden, die zwar 50 MBit/s Upload gebucht haben, nur 40 MBit/s erhalten, liegen sie...
MrHonk

MrHonk

Beiträge
543
Punkte Reaktionen
212
Die Rechnung scheint aber für Vodafone aufzugehen. Solange die Kunden, die zwar 50 MBit/s Upload gebucht haben, nur 40 MBit/s erhalten, liegen sie voll innerhalb des Solls den Vodafone "garantiert". Wenn Vodafone auf diese Weise mehr im Kabel untergebracht bekommt, dann werden denen mit Sicherheit die paar meckernden Kunden, denen das auffällt, am verlängerten Rückgrat vorbei gehen.

1643738338873.png
 
Zuletzt bearbeitet:
blaxxz

blaxxz

Beiträge
1.556
Punkte Reaktionen
44
Ich habe heute auch auf 1.000 Mbit/s umstellen können. Interessanterweise sagt mir der Verfügbarkeitscheck auf der Seite von Vodafone, das hier nur maximal 250 Mbit/s VDSL buchbar wäre, aber ich vermute mal, das es mit dem total überlasteten Segment hier zusammenhängt und Vodafone deshalb die Vermarktung der Kabelanschlüsse in meinem Segment gestoppt hat. Über den Enterprise Locator konnte ich allerdings sehen, das bei mir mittlerweile 1.000 Mbit/s möglich sind und die wurden mir auch problemlos geschaltet.

Wundern tu ich mich allerdings darüber, das ich trotz Gbit Geschwindigkeit kein DOCSIS 3.1 im Download habe. Lediglich der Upload verfügt über einen DOCSIS 3.1 Kanal. Ich dachte bisher immer, dass die Verfügbarkeit von Gigabitgeschwindigkeit abhängig davon ist, ob DOCSIS 3.1 hardwaremäßig in der Vermittlungsstelle vorhanden ist oder nicht.

Wie sind denn eure Meinungen/Erfahrungen dazu? Standort ist NRW, zwischen Münster und Dortmund.

Anhang anzeigen 9374


Achja, so sieht übrigens der Speedtest über die Webseite von Vodafone aus:
Anhang anzeigen 9375
Gab es Wartungsarbeiten oder konntest du es einfach so buchen?
 
MrHonk

MrHonk

Beiträge
543
Punkte Reaktionen
212
Ich konnte es einfach so buchen, Wartungsarbeiten gab es hier schon seit Monaten nicht mehr.
Im Enterprise Locator wurde es plötzlich grün angezeigt und es ließ sich problemlos über die Hotline buchen.
 
MrHonk

MrHonk

Beiträge
543
Punkte Reaktionen
212
Nee, das glaube ich nicht. Der Link wurde hier mal im Forum gepostet und seitdem habe ich den bei mir gespeichert :cool:
 
MrHonk

MrHonk

Beiträge
543
Punkte Reaktionen
212
Soweit ich weiß hatten die damit doch gar nicht aufgehört, nur die Materialbeschaffung ist wohl nicht mehr so einfach. Was sie aber erst einmal eingestellt haben sind die 100 MBit/s im Upload - schade eigentlich.
 
blaxxz

blaxxz

Beiträge
1.556
Punkte Reaktionen
44
Ich warte schon ewig auf die Gbit Leitung.

Mir wurden mal 29 Kanäle im Download in der FritzBox angezeigt. Der Verfügbarkeitstest hat auch die Gbit angezeigt.
Buchen konnte ich dies aber nicht.

Ein paar Tage später war ich wieder auf 25 Kanäle.....
 
MrHonk

MrHonk

Beiträge
543
Punkte Reaktionen
212
Das ist natürlich schon enttäuschend wenn man das Ziel schon einmal so nah vor sich sah. Aber vielleicht tröstet es ja ein wenig, das man keinen so großen Unterschied zwischen 500 MBit und 1.000 MBit spürt, außer, das man jetzt noch einmal etwas weniger Zeit für einen Download braucht - hier waren, bzw. sind 500 MBit/s aber auch schon rasant schnell. Ich habe auch nur umgestellt weil es verfügbar war, und bei einem eventuell wieder verfügbaren Power Upload auf 100 MBit/s, habe ich die Voraussetzungen dafür schon einmal sicher.

Aber auch heute Abend ist der Download wieder auf 60 MBit/s eingebrochen, genau wie mit der 500'er Leitung bisher auch. Ich hatte aber auch nichts anderes erwartet.
 

sickday

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Ich melde mich dann auch mal aus NRW als Unity/Vodafone Cable Kunde und habe eine Frage zu meinen Werten:
Meine 250/50Mbit sind theoretisch (also tagsüber) meist da. Abends aber sacke ich bis auf 5/5 Mbit ab und dann geht natürlich fast nix mehr. Der Grund dafür, wurde durch Vodafone schon benannt und ich muss wohl auf einen Node-Split warten. Dieser wurde anfangs nicht mit einem Datum benannt. (Per Speedtest Link konnte ich diesen auslesen) jetzt ist er aber wohl auf der Hotline bekannt und so hoffe ich, dass der aktuell angesetzte Termin dann evtl. doch stehen bleibt.

Jetzt aber zu den Werten;
Meine DOCSIS 3.0 Werte sind wohl im Normal-Bereich aber meine DOSCIS3.1 sind (Je nach Tabelle, die ich finden kann) wohl eher schlecht.

Wenn diese wirklich schlecht sind, sollte ich versuchen diese durch einen Techniker einstellen zu lassen oder ergibt sich durch einen Nodesplit sowieso andere Werte ich und warte erstmal ab?
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    159,5 KB · Aufrufe: 13
  • 2.jpg
    2.jpg
    118,2 KB · Aufrufe: 13
  • 3.jpg
    3.jpg
    66,6 KB · Aufrufe: 11
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.880
Punkte Reaktionen
373
Ort
Ruhrgebiet
LOCATION
Ruhrgebiet
Power Level und MSE sind auch bei den SC-QAM Downstreams nicht so besonders. Es sind aber keine nicht korrigierbaren Fehler zu sehen. Hält die Fritzbox die Verbindung (Internet/Kabel Informationen/Übesicht/Verbindungsdauer), oder gibt es regelmäßig Verbindungsabbrüche? Die geringe Zahl an korrigierbaren Fehlern deutet darauf hin, dass die Verbindung noch nicht lange steht.
Das Rückweg-Signal ist vom Power-Level so weit abgedämpft, dass es bei Basteleien an der Dämpfung außerhalb des Verstärkers schnell noch weiter gedämpft werden müsste...

Wenn die Verbindungsdauer auf keine Verbindungsabbrüche hindeutet, würde ich aber vorerst nichts machen. Die Signalwerte können nach den Nodesplit noch einmal anders werden ...
 

sickday

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Korrigierbare Fehler sind sehr viele, nicht korrigierbare sind verhältnismäßig wenig. Also über ne Zeit von einer Wochen auf 2-5 Kanälen wenige tausend pro Kanal.
Aktuell ist die Liste sehr leer, da ich erst kürzlich neugestartet habe. Die Fotos oben sind ca. 20 min nach Neustart der Box.

Der dBmV beim OFDMA Docsis 3.1 liegt bei 38.8, müsste er nich >40 sein?

Was mir auffällt, ist der Startfrequen Wert. Starte ich die Box tagsüber neu, steht der meist bei 617. Starte ich diesen Nachmittags, so ist er bei (glaube ich) 474. Hat das eine Bedeutung?

Die Leitung selber steht wohl ganz ok, also Abbrüche lt. Log gibt es zwar aber nur selten. Der Nodesplit ist aktuell für Ende Feb2022 festglegt aber der wurde auch schon das ein oder andere mal jeweils immer um einen Monat verschoben.

Solange ich das Licht am Ende des Tunnels sehe, bin ich da auch entspannt und sitze das aus. Ist nur die Frage ob es was bringen würde, durch bessere Werte gerade in den Abendsstunden eine nutzbarere Leitung zu haben,
also nen Netlix Stream oder nen online Game geht da aktuell nicht mehr. Schlagartig ab 22-23 Uhr (Am Wochenende später) wenn alls ins Bett gehen, geht die Leitung wieder hoch.
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.880
Punkte Reaktionen
373
Ort
Ruhrgebiet
LOCATION
Ruhrgebiet
Der dBmV beim OFDMA Docsis 3.1 liegt bei 38.8, müsste er nich >40 sein?

https://www.unitymediaforum.de/threads/40505/#post-489171

Der Pegel darf 6 dB niedriger liegen, als bei den SC-QAM Up-Kanälen

Sind alle eher am unteren Ende des Fensters, aber so, wie es ist, ist es noch ok.
Nur, wenn man z. B. eine Multimediadose mit geringerer Auskoppeldämpfung einbaut, werden die Pegel noch weiter sinken, und dadurch dann aus dem erlaubten Fenster herausgeraten ...
 
Torsten1973

Torsten1973

Beiträge
3.274
Punkte Reaktionen
305
Ort
Gelsenkirchen
LOCATION
Gelsenkirchen
@MrHonk widerrufe ganz schnell und warte noch eine Woche ab, danach kannst du dann problemlos billiger umstellen!
 
MrHonk

MrHonk

Beiträge
543
Punkte Reaktionen
212
Bei mir gab es heute von Vodafone im Vorfeld angekündigte Wartungsarbeiten am Netz. Zu meinem großen Erstaunen war danach doch tatsächlich DOCSIS 3.1 im Downstream verfügbar:

2022-02-16 nach Wartungsarbeiten.jpg


Interessanterweise steht bei mir unter plannedImprovement aber immer noch der 29.04.2022 als Datum drin:

2022-02-16 Speedtest init.jpg


Die Download-Werte sind jetzt auch in den Abendstunden hervorragend (abgesehen vom Upload). Sonst fiel die Geschwindigkeit um diese Zeit immer bis auf 60 Mbit/s ab.

2022-02-16 Speedtest Vodafone.jpg

Allerdings hatte ich bisher zu jeder Tages- und Nachtzeit konstant meine 50 Mbit/s im Upload, das ist jetzt das erste Mal seit ich bei Vodafone bin, dass der Upload so massiv einbricht. Ist das bei euch auch so, oder muss Vodafone da noch nachbessern?


Hier mal die Kanalwerte. Könnte sich das bitte mal jemand vom Fach anschauen und mir da ein bisschen zu sagen? Also ob die Werte so okay sind, oder ob man schon anhand er Werte sieht, dass da etwas noch nicht optimal eingestellt ist.

2022-02-16 Kanäle 1.jpg
2022-02-16 Kanäle 2.jpg
2022-02-16 Kanäle 3.jpg

Vielen Dank schon einmal im Voraus :)
 

Anhänge

  • 2022-02-16 Kanäle 3.jpg
    2022-02-16 Kanäle 3.jpg
    109 KB · Aufrufe: 2

floh667

Beiträge
1.391
Punkte Reaktionen
290
Vielleicht wird noch nachgebessert, vielleicht ist's aber auch ne Störung. Ist mittlerweile so oft der Fall dass der upstream ne Grätsche macht. Gefühlt sind jene Segmente wo der zu jeder Tageszeit voll anliegt in der Unterzahl
 
MrHonk

MrHonk

Beiträge
543
Punkte Reaktionen
212
Bis zur Aufschaltung von DOCSIS 3.1 gab es im Upload null Probleme. Da immer mehr Segmente aktualisiert werden, könnte ich mir sehr gut vorstellen, dass die Probleme im Upload damit zusammen hängen.
 

floh667

Beiträge
1.391
Punkte Reaktionen
290
ist gut möglich. bei uns z.B is kürzlich auch einfach aus dem nichts heraus über das ganze frequenzspektrum der pegel gesunken.
so wars ende Januar


so jetzt mitte Februar
ghhg.PNG
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.880
Punkte Reaktionen
373
Ort
Ruhrgebiet
LOCATION
Ruhrgebiet
Bei mir gab es heute von Vodafone im Vorfeld angekündigte Wartungsarbeiten am Netz. Zu meinem großen Erstaunen war danach doch tatsächlich DOCSIS 3.1 im Downstream verfügbar:

Anhang anzeigen 9415


Interessanterweise steht bei mir unter plannedImprovement aber immer noch der 29.04.2022 als Datum drin:

Anhang anzeigen 9416


Die Download-Werte sind jetzt auch in den Abendstunden hervorragend (abgesehen vom Upload). Sonst fiel die Geschwindigkeit um diese Zeit immer bis auf 60 Mbit/s ab.

Anhang anzeigen 9417

Allerdings hatte ich bisher zu jeder Tages- und Nachtzeit konstant meine 50 Mbit/s im Upload, das ist jetzt das erste Mal seit ich bei Vodafone bin, dass der Upload so massiv einbricht. Ist das bei euch auch so, oder muss Vodafone da noch nachbessern?


Hier mal die Kanalwerte. Könnte sich das bitte mal jemand vom Fach anschauen und mir da ein bisschen zu sagen? Also ob die Werte so okay sind, oder ob man schon anhand er Werte sieht, dass da etwas noch nicht optimal eingestellt ist.

Anhang anzeigen 9418
Anhang anzeigen 9419
Anhang anzeigen 9421

Vielen Dank schon einmal im Voraus :)
Die Rückweg-Dämpfung bis zum Hausübergabepunkt ist etwas zu gering. Deshalb ist der Sendepegel auf allen Kanälen etwas zu gering. Abweichung Ist aber zu wenig, um solche Auswirkungen zu haben. Dass die Messwerte für den Upload wackeliger, als vor der Aufschaltung des OFDMA ist, beobachte ich auch.
 
MrHonk

MrHonk

Beiträge
543
Punkte Reaktionen
212
So, hier mal eine kurze Rückmeldung, nachdem ich nun über eine Woche lang täglich zu unterschiedlichen Zeiten Messungen gemacht habe.

Die Probleme mit dem Upload sind beseitigt, innerhalb der letzten Woche lag diese immer zwischen 45 und 52 MBit/s.

Die DL-Rate sinkt hin und wieder zwar immer noch ab, aber nur noch auf mindestens 750 MBit/s, also auf jeden Fall im grünen Bereich und absolut kein Grund sich zu beschweren. Jetzt habe ich auch in den Abendstunden, wenn die DL-Rate vorher auf 60 MBit/s und weniger abgefallen ist, überwiegend über 900 MBit/s, nur ganz selten ist es wirklich mal in denn 800'er Bereich oder 700'er Bereich abgefallen.
 
MrHonk

MrHonk

Beiträge
543
Punkte Reaktionen
212
Nachdem vor ein paar Wochen DOCSIS 3.1 in Empfangsrichtung aufgeschaltet wurde, hat sich nun das "plannedImprovement" geändert - und zwar vom 29.04.2022 auf den 07.03.2022, also quasi schon in einer Woche. Nachdem DOCSIS 3.1 ja nun schon da ist, ist mit plannedImprovement ein Node Split gemeint ist, oder, wie ich es hier bereits in einem Screenshot gesehen habe, ein zweiter DOCSIS 3.1 Kanal in Empfangsrichtung? Was ist eure Meinung dazu?
 
Torsten1973

Torsten1973

Beiträge
3.274
Punkte Reaktionen
305
Ort
Gelsenkirchen
LOCATION
Gelsenkirchen
Das wird wohl ein Nodesplit sein, da VF ja die Segmente verkleinern muss, um Gigabit in der Fläche anbieten zu können. Das aktualisierte TKG mit der Möglichkeit der Sonderkündigung bei dauerhaftem Nichterreichen der Bandbreite lässt grüssen.
 
MrHonk

MrHonk

Beiträge
543
Punkte Reaktionen
212
Heute früh kam auch die eMail mit dem Hinweis auf eine Wartung am 07.03.
Mal schauen ob ich danach wieder komplett neue IP-Adressen bekomme...
 

floh667

Beiträge
1.391
Punkte Reaktionen
290
Ich hab ne whatsapp für freitag bekommen. da finden hier bei uns 2stündige Wartungsarbeiten statt.
Witzig war, dass heute mittag das inet plötzlich ganz ausgefallen ist, inklusive TV. Erst dachte ich, die hätten sich im Datum vertan und die Wartungsarbeiten vorgezogen. Aber dann stellte es sich heraus, dass es eine Störung war. Nach mehr als 3 Stunden war sie immernoch nicht behoben und ich war zufällig im Dorf unterwegs. Da sah ich einen vodafone techniker mit seinem Auto rum fahren und bin ihm hinterher. Er blieb an einem Kabelverzweiger stehen. Hab mich neugierig zu ihm gestellt und gefragt, ob er unser Retter sei. xD
Tatsächlich war er wegen der Störung da und scheinbar hat es in dem Linienverstärker ein bauteil zerschossen. Ich durfte ihm etwas zugucken, aber nach einer Zeit meinte er, das könne noch ne Weile dauern, da es doch nicht so einfach sei wie er erst dachte. Hatte wohl irgendwie mit der Stromversorgung zu tun und da die dann entsprechend ausfiel, war natürlich das ganze Segment offline.
Ich habe ihn auch mal neugierig gefragt, ob er denn wisse wo die fibre node für unser Segment stand. Er bejate es, meitne aber, er dürfe mir die Adresse nicht sagen, was ich natürlich verstand. Aber die steht wohl irgendwo bei uns im Dorf.. D.h unser Dorf hat wohl ne eigene.

Insgeheim hab ich mir erhofft, dass dieses Bauteil für den schwankenden OFDM verantwortlich war, der bei uns seit langem ja immer zwischen 26 und 35dB hin und her pendelt. Aber leider wohl Fehlanzeige. Der taumelt auch nach der Instandsetzung weiterhin munter hin und her.
 
Thema:

Geplante Wartungsarbeiten vom 20. bis 23.07.2021 in Aachen oder komplett NRW?

Geplante Wartungsarbeiten vom 20. bis 23.07.2021 in Aachen oder komplett NRW? - Ähnliche Themen

Wartungsarbeiten Raum Frankfurt/Main am 19.5.2020: Heut flatterte diese Ankündigung in mein Mailpostfach:
Netzausbau Raum Dorsten: Gerade Email Post bekommen: Hoffendlich schalten die bei uns fehlenden 8 Kanäle frei. Gruß Geplante Wartungsarbeiten am 23. und 24.07.2020...
Wartungsarbeiten Raum Frankfurt 15./16. April: In nunmehr 10 Jahren Internetanschluss bei Unitymedia habe ich heute zum ersten Mal eine Vorabinformation über geplante Wartungsarbeiten am 15...
seit Samstag immer wieder Neusynchronisation der FritzBox: Hallo! Meine (freie) FritzBox 6591 mit der aktuellen Firmwareversion (7.21) verbindet sich seit etwa Samstagmittag immer wieder (teilweise...
Wartungsarbeiten am Kabelnetz von Unitymedia: In der KW 17/2017 gibt es großflächige Wartungsarbeiten im Kabelnetz von Unitymedia. Dabei kann es zu kurzen Ausfällen aller Dienste kommen (TV...
Oben