Öffentliche IP aus dem Heimnetz nicht erreichbar.

Diskutiere Öffentliche IP aus dem Heimnetz nicht erreichbar. im FRITZ!Box für Kabel Internet Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Hallo zusammen, ich bräuchte mal eure Hilfe. Bin Business Kunde aus NRW mit statischer IP. Meine öffentliche IP ist von mir selbst nicht...

SaianSupa

Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
ich bräuchte mal eure Hilfe.

Bin Business Kunde aus NRW mit statischer IP.
Meine öffentliche IP ist von mir selbst nicht erreichbar.
Habe an Port3 der Cable Fritz Box (10.0.77.1) die Freigabe eingestellt und als Exposed Host gesetzt.
An dem Port3 hängt eine Fritzbox 4040 (10.0.77.3) wo mein Nextcloud dran hängt.
Von außen läuft alles. Ich komme ganz normal auf den Server.
Nur aus meinem Heimnetz nicht.
Warum nicht?
Möchte über die normale Domain auf meinen Server.

Kann mir da jemand weiterhelfen?
Würde mich freuen.

Grüße
 

tq1199

Beiträge
2.582
Reaktionen
32
Möchte über die normale Domain auf meinen Server.
Was genau meinst Du mit "normale Domain"?
Versuch mal mit dem "DNS-Rebind-Schutz":
DNS-Rebind-Schutz
Ihre FRITZ!Box unterdrückt DNS-Antworten, die auf IP-Adressen im eigenen Heimnetz verweisen (DNS-Rebind-Schutz). Hier können Sie Ausnahmen angeben, für die der DNS-Rebind-Schutz nicht gelten soll. Tragen Sie dazu den vollständigen Hostnamen (Domainname inklusive Subdomain) in die Liste ein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Torsten1973

SaianSupa

Beiträge
10
Reaktionen
0
Na das funktioniert so nicht.
Habe eine Domain bei Strato die ich für meine Cloud nutze.
Ich habe zur Einrichtung ja 4 IP Adressen.
Die Öffentliche zur freien Verwendung bekommt die Fritzbox 4040.
Meine Kabel Fritzbox hat eine andere IP im Netz.
Gehe ich mit der Kabel Fritzbox ins Netz hab ich x.x.x.557
Wenn ich mit der Fritzbox 4040 im Netz bin, hab ich x.x.x.558
x.x.x.558 ist die Öffentliche IP.
Ich möchte jetzt nur von der einen IP zur Anderen.
Ich möchte von 557 zu 558 aber das blockt Vodafone wohl oder es fehlt noch irgendwo eine Einstellung.

EDIT:
Die IP Adressen dienen als Beispiel.
 
Zuletzt bearbeitet:
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.161
Reaktionen
230
Die .557 und .558 sind unglaubwürdig :cool:
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.161
Reaktionen
230
Interessant wäre, ob alle Geräte wirklich öffentliche IP-Adressen haben

10.x.y.z, 192.168.y.z und 172.x.y.z wären schon einmal schlecht ....
 
boba

boba

Beiträge
1.472
Reaktionen
467
Ich möchte jetzt nur von der einen IP zur Anderen.
Ich möchte von 557 zu 558 aber das blockt Vodafone wohl oder es fehlt noch irgendwo eine Einstellung.
Da wird nichts geblockt. Es ist normales IP Routing, dass es nicht einfach so geht.

Die beiden Netze (also das hinter der 557 und das hinter der 558) sind völlig unabhängig voneinander und wissen nichts voneinander. Da die 557 und die 558 öffentliche Internet-Adressen sind (zumindest geht das aus deinem Beitrag für mich so hervor), müssen Pakete, die von einem Netz ins andere gelangen sollen, über das Internet geroutet werden. Beide machen NAT, d. h. du konfigurierst beide Netze so, als ob sie eigenständig wären, d.h. wenn du aus einem Netz eine Maschine im anderen Netz erreichen willst, trägst du dafür eine Portweiterleitung entsprechend ein.
Möglicherweise kannst du die Netze gegenseitig bekanntmachen, indem du entsprechende statische Routen auf beiden Routern einträgst, aber ich weiß nicht, inwieweit diese Routen auch auf das WAN-Interface wirken und nicht eventuell nur für Anschlüsse hinter den 4 LAN Ports der jeweiligen Router.
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.161
Reaktionen
230
Ein workaround für stationäre Geräte, die nur im Heimnetz stehen wäre ggfs., mit der "hosts"-Datei zu tricksen.

Für Mobilgeräte, die mal außerhalb und mal drinnen benutzt werden, aber sicherlich nicht ohne Klimmzüge praktikabel...
 

tq1199

Beiträge
2.582
Reaktionen
32
Gehe ich mit der Kabel Fritzbox ins Netz hab ich x.x.x.557
Wenn ich mit der Fritzbox 4040 im Netz bin, hab ich x.x.x.558
x.x.x.558 ist die Öffentliche IP.
Ist es so, dass die IP-Adresse (x.x.x.557) der Kabel-FritzBox, das gateway für die default route bei der FritzBox 4040 (mit der IP-Adresse x.x.x.558) ist?
Hast es entweder so konfiguriert oder Du kannst es z. B. mit einem traceroute feststellen.
Ich möchte jetzt nur von der einen IP zur Anderen.
Ich möchte von 557 zu 558 aber das blockt Vodafone wohl oder es fehlt noch irgendwo eine Einstellung.
Du musst in der Kabel-FritzBox bei der v4-Firewall eine oder mehrere Freigaben für die (statische) IP-Adresse x.x.x.558 konfigurieren. Aber wenn Du aus dem (W)LAN der Kabel-FritzBox zugreifst, musst Du das mit dem DNS-rebind-Schutz schon beachten.
 
Thema:

Öffentliche IP aus dem Heimnetz nicht erreichbar.

Öffentliche IP aus dem Heimnetz nicht erreichbar. - Ähnliche Themen

  • Keine öffentliche IPv4 nach Umstellung auf Dual Stack

    Keine öffentliche IPv4 nach Umstellung auf Dual Stack: Hallo zusammen, nachdem mein Inet Zugriff von DSLite auf Dual Stack mit Power Upload umgestellt wurde ( wird auch so angezeigt im Kundendenter...
  • Unitymedia Business Internet + Telefon mit 5 öffentlichen IP

    Unitymedia Business Internet + Telefon mit 5 öffentlichen IP: Hallo zusammen, hat das schon jemand am laufen? Wie ist hier die 6360 Cable konfiguriert. VoIP soll ja hier noch funktionieren. Kann man die...
  • Ähnliche Themen
  • Keine öffentliche IPv4 nach Umstellung auf Dual Stack

    Keine öffentliche IPv4 nach Umstellung auf Dual Stack: Hallo zusammen, nachdem mein Inet Zugriff von DSLite auf Dual Stack mit Power Upload umgestellt wurde ( wird auch so angezeigt im Kundendenter...
  • Unitymedia Business Internet + Telefon mit 5 öffentlichen IP

    Unitymedia Business Internet + Telefon mit 5 öffentlichen IP: Hallo zusammen, hat das schon jemand am laufen? Wie ist hier die 6360 Cable konfiguriert. VoIP soll ja hier noch funktionieren. Kann man die...