• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Leitungwerte nach wartung am Freitag 24-06-21

Diskutiere Leitungwerte nach wartung am Freitag 24-06-21 im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Hallo, zeit Freitag nach ein wartung im netz bei uns in BW, habe ich eine schlechte Verbindung. es schwenkt viel. 500mb/50mb sowie gebucht oder...

Romain

Beiträge
17
Reaktionen
0
Hallo,

zeit Freitag nach ein wartung im netz bei uns in BW, habe ich eine schlechte Verbindung. es schwenkt viel. 500mb/50mb sowie gebucht oder 6Mb download/50Mb upload

ich habe die upstream und downstream channel geschekt und es sieht aus das ein 5. upstream (OFDMA) neu ist. und das downstream OFDM schlechter wie vorher sieht...

was sagen die Expertern hier ?

Danke im Voraus
RomainScreenshot 2021-06-27 155826.jpgScreenshot 2021-06-27 155906.jpgScreenshot 2021-06-27 155920.jpg
 

floh667

Beiträge
1.122
Reaktionen
233
In richtung obere Frequenzen stürzt der Pegel total ab. Der OFDM läuft im partiellen service, was bei 19dB und -19dBmV auch kein wunder ist. Ruf bei der vodafone hotline an und melde eine starke Störung im downstream. Der ANschluss ist Fall für einen Techniker
 

Holzlenkrad

Beiträge
271
Reaktionen
51
Zusätzlich wäre interessant welche Firmware auf deinem TC4400 läuft. Denn meines Wissens kommen viele Versionen mit den Modulationswechseln des OFDMA-Kanals nicht klar, die bei der Leitungsqualität im Kabelnetz aber sehr oft passiert.

Es gibt nicht zufällig irgendwelche Sperrfilter, mit denen ich diesen DOCSIS 3.1 Kanal im US ganz blockieren könnte? ;)
 

Romain

Beiträge
17
Reaktionen
0
Software version ist

70.12.42-190604
 

floh667

Beiträge
1.122
Reaktionen
233
Die Fehlermeldungen im log haben nix mit dem upstream zu tun. Type 22 ist " NCP Profile Recovery " was bedeutet, dass der OFDM downstream den next codeword pointer verloren hat und das modem ihn wieder herstellt. der NCP ist elementar für einen funktionierenden OFDM träger. Ist dieser gestört, kommt es zu funktionsstörungen, was Romain ja offensichtlich bemerkt.
In dem fall hilft kein firmware update. Da muss ein techniker ran und den Anschluss durchmessen und ggf.eine NE3 Störung melden, sofern dies nicht bereits für das Segment erfolgt ist, da ja scheinbar dort kurz zuvor Wartungsarbeiten stattfanden.

Type 16 ist übrigends " OFDM Profile Failure". Sprich der OFDM bricht weg (kein Wunder wenn der NCP wegbricht)

Wen's interessiert. Sehr interessantes PDF dass sich dem OFDM widmet
https://www.nctatechnicalpapers.com...loyments-and-a-profile-management-application

Das Dokument zeigt auch einmal mehr, was für eine Wissenschaft hinter dem vermeindlich "simplen" OFDM steckt. Wenn der also mal gestört ist, gebt den Jungs und Mädels von Vodafone etwas Zeit 🤭

Nichts desto trotz, im Fall des Themas hier: Hotline anrufen, starke Downstream Störung melden -> ist ein Fall für den techniker
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Romain

Romain

Beiträge
17
Reaktionen
0
Floh667,
Danke für das detaillierte Feedback, ich melde mich am Montag mit Vodafone… bin gespannt auf den Antwort

Romain
 

floh667

Beiträge
1.122
Reaktionen
233
Denen bei der hotline musst du aber nichts von event codes erzählen. Die verstehen davon nichts. denen musst du einfach nur sagen, dass der downstream stark gestört ist sodass sie deinen Anschluss durchmessen und einen Techniker rausschicken.
 

floh667

Beiträge
1.122
Reaktionen
233
klar, darum soll ja ein techniker hin. Das mit der NE3 hab ich erwähnt falls es nicht am anschluss liegt. Hinweise darauf gibt es halt da er meinte, dass sei erst seit den Wartugnsarbeiten so
 

Romain

Beiträge
17
Reaktionen
0
Hi, der Techniker war da. hat alles getauscht; Verstarker, Haus ubergabepunkt, neu Galvanischtrennung, Neu Multimedia dose...
Docsis 3.0 Werte sind besser geworden aber das OFDM ist immer noch schlecht...

ich wird spaeter Heute nach dem "Home office" zeit, das modem neu starten...
 

Romain

Beiträge
17
Reaktionen
0
so Modem wieder gestartet und es bleibt gleich... 500Mb/s für 2 mins und dan es geht bis 0,5Mb/s..
hier die Modem Werte

Upstream super stabil
 

Anhänge

Hemapri

Beiträge
1.498
Reaktionen
79
Der OFDM-Bereich im Downstream ist hier eindeutig gestört. So wie der absackt, dürfte das eindeutig ein NE3-Problem sein. Den schlechten SNR bekommt man im Haus nicht mehr hin.

MfG
 

floh667

Beiträge
1.122
Reaktionen
233
Ruf wieder bei vodafone an und ein techniker soll sich das erneut anschauen. Und wenn er da ist sag ihm eindeutig, er möge sich den OFDM Kanal ansehen.
 

Romain

Beiträge
17
Reaktionen
0
so storung gemeldet um 8:00 Heute, Ticket ist Heute 17:00 geschlossen worden ohne details, ohne Anruf... und sehe ich noch kein Unterschied...
 

floh667

Beiträge
1.122
Reaktionen
233
dann ruf wieder an. geh denen ruhig bisschen auf die nerven bis sie die Störung anerkennen
 

Romain

Beiträge
17
Reaktionen
0
Ja, danke fur die Hilfe. ich habe schon angerufen, der Hotline Techniker hat einfach gesagt es wuerde alles geprüft und von Fernarbeit nochmal gescheckt alles in Ordnung...
ich habe die Fehler über Docsis 3.1 zu reden... dan hat mir gesagt es liegt an mein Modem oder laptop... hat ein neun Ticket geöffnet und gesagt: wann es liegt an ihre Modem... sie müssen bezahlen...
Antwort: Gerne, so lange das es funktioniert...

ich habe ein backup Modem gekauft von Werner mit .43 firmware. soll ich das melden und testen lassen ??

Gruss,
Romain
 
Bastler

Bastler

Beiträge
5.753
Reaktionen
55
Intererssanter wäre, was das ONX des Technikers angezeigt hat.
Dass die Auslesefunktion der Endgeräte meist auf den oberen Kanälen oft fehlerhaft ist ist allgemein bekannt.
 

floh667

Beiträge
1.122
Reaktionen
233
Wenn das neue tc4400 die selben Werte anzeigt ist mitnichten das Endgerät daran schuld bzw es auch kein Anzeigefehler.
 

Romain

Beiträge
17
Reaktionen
0
Ticket würde nochmal geschlossen ohne Hinweise.
Was ist besser… Vodafone Station anfordern oder die andere tc4400 mit .43 Firmware ?
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.161
Reaktionen
230
Vodafone Station anfordern wäre aus dem Bauch meine Lösung. Kostet zwar knapp 10 € Servicegebühr für das Zuschicken und Registrieren.
Aber damit hat man Vodafone die Ausrede "Es liegt an Ihrem Gerät" entzogen.
Wenn die Station auch Probleme hat, wird man sich nicht mehr herausreden können.

Während Du dann die Station nutzt, hast Du ggfs. auch genügend Zeit, die tc4400 für ein Update bei Wernerenectronic einzureichen.

Wenn das zweite tc4400 Modem mit der .43 Firmware bereits da ist, kann man das ggfs. parallel anschließen, und "mitlaufen" lassen.
Über einen Notebook kann man sich immer mal wieder mit direkt verbundenem Netzwerkkabel auf das "neue" tc4400 einloggen, und schauen, was die Kanalwerte und die Logs im Vergleich zum alten tc4400 so zeigen ... Erst wenn sich da DEUTLICH bessere Werte zeigen, als beim alten tc4400 würde ich das neue tc4400 registrieren lassen
 
__QT__

__QT__

Beiträge
1.210
Reaktionen
255
Wenn das neue tc4400 die selben Werte anzeigt ist mitnichten das Endgerät daran schuld
Dafür müsste es aber erst auch mal angeschlossen sein. Ich gehe davon aus, dass alle bisher geposteten Leitungswerte vom alten Modem (42er FW) sind.

@Romain: Entweder stellst Du Deinen Vertrag komplett auf das neue Modem um, oder schließt es mal unprovisioniert parallel zum alten Modem mit an, um mal die Leitungswerte dort ablesen zu können.
 

Romain

Beiträge
17
Reaktionen
0
Ja alle Werte sind mit den jetzigen tc4400 mit .42 Firmware.

kann der andere tc4400 ohne provisionierung Werte liefern?? Ich habe gestern das schnell probiert und habe kein Werte bekommen. Nur diese „no Service“ Profile mit ein Kanal gehabt.
 
__QT__

__QT__

Beiträge
1.210
Reaktionen
255
Du kriegst zwar die noService.bin konfig aber darunter sollte man dennoch die Kanalinfo in der Tabelle sehen können.

Natürlich musst Du das 2. Modem an keinen Router anschließen, sondern per LAN Kabel direkt an einen Laptop zB und dort das LAN auf zB 192.168.100.2 konfigurieren, damit Du das Modem erreichen kannst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Romain

Romain

Beiträge
17
Reaktionen
0
Ok ich hatte das direkt am Router angeschlossen. Probiere ich heute Nacht dan.
 
Thema:

Leitungwerte nach wartung am Freitag 24-06-21