• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

TC4400<--->Fritz!Box6591<--->[Proxmox(pfSense)] - kein IPv6

Diskutiere TC4400<--->Fritz!Box6591<--->[Proxmox(pfSense)] - kein IPv6 im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Hallo. Ich bekomme auf pfSense keine IPv6 IP und weiß nicht weiter wie ich vorgehen soll. Ich habe 2play Jump 120 - Unitymedia, mit Power Upload...

John725

Beiträge
28
Punkte Reaktionen
2
Hallo.

Ich bekomme auf pfSense keine IPv6 IP und weiß nicht weiter wie ich vorgehen soll.

Ich habe 2play Jump 120 - Unitymedia, mit Power Upload und Dual Stack.


Folgende Konfiguration habe ich:

Code:
1. TC4400<--->Fritz!Box6591<--->[Proxmox(pfSense)]<--->PC
2. |
3. Telefon

FritzBox statische IPv4 Route:

1623546900451.png

IPv6 Einstellungen:

1623547166252.png

Proxmox:

1623547248964.png

pfSense Einstellungen:

1623547382619.png

1623547451293.png

DNS Resolver:

1623547880251.png

DNS Resolver/ Access Lists:

1623548045751.png

LAN Einstellungen:

1623547535963.png


1623547611153.png


1623547664962.png

Kann jemand bei IPv6 für pfSense weiter helfen?
 
Zuletzt bearbeitet:

rv112

Beiträge
4.938
Punkte Reaktionen
354
Zu allererst: wieso hängt zwischen dem Modem und der pfSense noch eine Fritzbox und aus welchem Bundesland kommst Du?
 

Bigdog71

Beiträge
77
Punkte Reaktionen
8
Das Frage ich mich auch, wenn es nur ums Telefon geht kann man die Fritzbox ja als IP Client nach der pfSense hängen (selbst als Access Point).

Wird denn in der Fritzbox die pfSense als Client mit einer IPV6 angezeigt? In den Einstellungen der pfSense hast du ja eingestellt dass Sie nur ein prefix und keine Adresse bekommen soll.

Ich schätze Mal da bei IPV6 ein Adressblock an den Router weitergegeben (prefix) wird und die Fritzbox der pfSense nur eine Adresse geben wird (Client) geht es nicht.
 

John725

Beiträge
28
Punkte Reaktionen
2
Zu allererst: wieso hängt zwischen dem Modem und der pfSense noch eine Fritzbox und aus welchem Bundesland kommst Du?

Die Fritzbox wird noch als WLAN Access Point genutzt. Ich komme aus NRW.

Das Frage ich mich auch, wenn es nur ums Telefon geht kann man die Fritzbox ja als IP Client nach der pfSense hängen (selbst als Access Point).

Ich habe noch vor andere Firewalls auf Proxmox zu installieren wie z.B. OPNsense und OpenWRT. pfSense nutze ich hauptsächlich für VPN und ich möchte nicht alle Endgeräte über VPN routen.
Ausserdem überlebt bei mir die pfSense Konfiguration nicht lange. Ich müsste also öfter Ausnahmeregeln für Endgeräte konfiguriereren, wenn die Fritzbox hinter pfSense kommen soll.

Wird denn in der Fritzbox die pfSense als Client mit einer IPV6 angezeigt?

Unter welchen Einstellungen kann man das einsehen?

In den Einstellungen der pfSense hast du ja eingestellt dass Sie nur ein prefix und keine Adresse bekommen soll.

Nun. Wenn dass das Problem ist, dann ist nur die Frage noch welche IPv6 Adresse ich vergeben kann.
Ich schätze Mal da bei IPV6 ein Adressblock an den Router weitergegeben (prefix) wird und die Fritzbox der pfSense nur eine Adresse geben wird (Client) geht es nicht.

Was schlägst du also vor?
 

rv112

Beiträge
4.938
Punkte Reaktionen
354
Die Fritzbox muss dann hinter die pfSense. Die pfSense muss der Router sein und per DHCP6 ein Prefix anfordern. Für NRW ein /59, das ist korrekt. Aktiviere mal Debug unter den IPv6 Optionen und schau was im Log steht. Ebenso würde ich statt eines DHCPv6 Servers im LAN erst mal per SLAAC IP's verteilen lassen um zu sehen, ob Du überhaupt sauber ein Prefix zugeteilt bekommst.
 

Bigdog71

Beiträge
77
Punkte Reaktionen
8
Ganz ehrlich, ich verstehe deine Absicht nicht.

In der Regel entscheidet man sich für ein Produkt als Firewall/Router und konfiguriert es entsprechend.

Gerade wegen VPN einfach ein extra VLAN erstellen und dann keinen Traffic in dein Hauptnetz zulassen, bzw den Teil des Netzwerk separieren der nicht erreicht werden soll.

In der Fritzbox gibt es eine Client Seite da kann man die verbundenen Geräte anschauen. Ist schon etwas her wo ich das gemacht habe.
 

John725

Beiträge
28
Punkte Reaktionen
2
Kein Problem. Dann konfiguriere ich das wie ihr es empfiehlt. Dafür brauche ich dann eure Hilfe, denn ich befürchte, dass es ein langer Thread werden wird.

Ebenso würde ich statt eines DHCPv6 Servers im LAN erst mal per SLAAC IP's verteilen lassen um zu sehen, ob Du überhaupt sauber ein Prefix zugeteilt bekommst.

Wie mache ich das?
 

rv112

Beiträge
4.938
Punkte Reaktionen
354
WAN auf DHCP6 und LAN auf Track Interface. Danach sollte das LAN Interface eine IPv6 erhalten und SLAAC fähige Clients (Windows 10, iPhone) ebenfalls eine IPv6. Bitte unter advanced options den Debug aktivieren für weitere Hilfestellung.
 

John725

Beiträge
28
Punkte Reaktionen
2
Das LAN Interface hat eine IPv6 erhalten, aber die Endgeräte hinter pfSense erhalten keine IPv6.

Screenshot 2021-06-14 at 22-42-33 pfSense - Status System Logs DHCP.png
 

rv112

Beiträge
4.938
Punkte Reaktionen
354
Den Screenshot kann man leider nicht vergrößern und daher nicht lesen. Schau mal dass die Router Advertisements (unter DHCPv6 Server, zweiter Reiter) auf assisted stehen.
 

John725

Beiträge
28
Punkte Reaktionen
2
Wollte nur mal Rückmeldung geben.

Das ich kein IPv6 bekommen habe, lag ausschließlich am PC. Nachdem ich ein optionales Update eingespielt habe, bekam der PC eine IPv6.

Folgende Netzwerkkonfiguration habe ich jetzt:

Code:
1. TC4400<--->pfSense<----->FritzBox6591
2. |
3. Telefon

FritzBox ist im IP Client Modus. Telefonieren und WLAN klappt.

Danke soweit für die Hilfe.
 
Thema:

TC4400<--->Fritz!Box6591<--->[Proxmox(pfSense)] - kein IPv6

TC4400<--->Fritz!Box6591<--->[Proxmox(pfSense)] - kein IPv6 - Ähnliche Themen

TC4400 + pfSense: kein Internet ?: Guten Morgen zusammen, ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch und komme nicht mehr weiter. Folgendes Setup: UM/Vodafone NRW --> TC4400 -->...
Hilfe bei IPv6 PD Konfiguration auf Edgerouter 4 in Hessen: Ich habe meinen TP-Link AC5400 Router zum WiFi AP degradiert und möchte als Router den Edgerouter 4 einsetzten. Umbau hat soweit geklappt...
TC4400: On aber kein Internet und keine Verbindung möglich: Liebe Community, ich bin frischer Besitzer eines TC4400 (Firmware 44) und habe mich sehr gefreut, dass VF (CabelMax1000 Tarif im DualStack) mein...
Ex Unitymedia NRW statische IPv4 / IPv6 bei Dual Stack: Hi, ich habe als ehem. Unitymedia Kabel-Kunde jetzt bei Vodafone einen Office+Fon 300Mbit/50Mbit Business Anschluss mit Dual Stack und FritzBox...
Dual Stack bei Vodafone Business in NRW ohne statische IP mit eigenem Router: Hi, ich ziehe demnächst um und wechsle von Telekom VDSL (Dual Stack, selten wechselnde IPv4 und 24h dynamic IPv6 Prefix) zu Vodafone, da am neuen...
Oben