• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Alle paar Stunden kein Internet

Diskutiere Alle paar Stunden kein Internet im Störungen im Kabelnetz von Unitymedia Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Hallo zusammen, obwohl ich mit meinem Kabelinternetanschluss schon einige Probleme in kurzer Zeit erleben durfte, habe ich von heute auf morgen...

mucki_1

Beiträge
198
Reaktionen
33
Hallo zusammen,

obwohl ich mit meinem Kabelinternetanschluss schon einige Probleme in kurzer Zeit erleben durfte, habe ich von heute auf morgen ein neues mir noch nicht bekanntes Problem.

Zum Einsatz kommt eine 6660 im Gigabit Tarif und neuerdings (seit wenigen Tagen) wird alle paar Stunden das Internet getrennt. Die Fritzbox zeigt in diesen Fällen weiterhin an, dass eine Verbindung zur Kopfstelle besteht und die Signalwerte sind unverändert im grünen Bereich.
Allerdings ist das Internet getrennt - weder IPv4 noch IPv6 sind verbunden (Dual Stack vorhanden).

Im Ereignisprotokoll ist dann jeweils folgendes gespeichert:

06:04:45
Internetverbindung ist fehlgeschlagen: Fehlergrund: 2 (DHCPv4 no answer on DISCOVER)
11.06.21
05:58:54
Internetverbindung IPv6 konnte nicht hergestellt werden: Keine Antwort vom DHCPv6-Server (SOL)
11.06.21
05:58:34
Kabel-Internet ist verfügbar.
11.06.21
05:58:09
Kabel-Internet Synchronisierung beginnt (Training).
11.06.21
05:58:08
Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
11.06.21
05:58:08
Internetverbindung wurde getrennt.
11.06.21
05:58:08
Kabel-Internet antwortet nicht (Keine Synchronisierung).
11.06.21
05:58:05
Kabel-Internet ist verfügbar (Synchronisierung besteht mit 0/1000000 kbit/s).


Nach einem Neustart der Fritzbox ist wieder alles ok - zumindest für die nächsten paar Stunden.

Kennt jemand dieses Problem schon? Liegt das eher an der Fritzbox oder hat Vodafone (hier: mal wieder) Probleme?

VG
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
1.151
Reaktionen
179
Die Leitungspegel wären dennoch interessant - vor allem exakt zu dem Zeitpunkt, an dem die Verbindung getrennt werd.
Scheinbar wird ja dennoch (wenn auch nicht physisch) der Verbindung kurz getrennt, da die Synchronisierung unterbrochen wird.
 

mucki_1

Beiträge
198
Reaktionen
33
Ich versuche das mal zeitlich abzupassen und die Signalwerte bei einem Verlust der Internetverbindung abzulesen.

Derzeit sehen die Werte wie folgt aus:

1623393275481.jpeg
1623393333919.jpeg
1623393356297.jpeg
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.056
Reaktionen
217
Nutzt Du die DVB-C Streaming-Funktionen der Fritzbox?
Wenn nicht, würde ich die in der Weboberfläche abschalten. Dadurch werden in der Fritzbox Ressourcen frei, und sie zieht sich ggfs. 3 weitere DOCSIS 3.0 Downstream-Kanäle ...
Sollten es trotzdem keine 31 Kanäle werden, wäre das etwas merkwürdig. Eigentlich kenne ich im Unitymedia-Gebiet nur 24 oder 31 Kanäle (früher auch weniger als 24).

Die nicht korrigierbaren Fehler sind nicht sehr besorgniserregend ("0" wäre da aber noch besser) und die MSE-Werte sind eigentlich recht gut ...

16QAM auf dem Rückweg könnte da auf Probleme hinweisen. Aber solange es bei 5 Kanälen bleibt, ist das auch eigentlich OK...
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
1.151
Reaktionen
179
Die Pegelwerte sehen soweit i.O. aus.
Etwas unschön sind die in kurzer Zeit auftretenden unkorrigierbaren Fehler (auch wenn hier kein Verbindungsabriss zu erwarten ist), sowie QAM16 im Upstream.... ich könnte mir vorstellen, dass kurzzeitig immer wieder eine (starke) Einstrahlung auftritt, weswegen dir die Kanäle wegbrechen = Verbindungsverlust.
 

mucki_1

Beiträge
198
Reaktionen
33
Vielen Dank für die Antworten.

Ich habe DVB-C Streaming deaktiviert und es sind jetzt 31 Kanäle im DS. Ich beobachte das mal weiter und mache beim nächsten Abbruch ein Ticket bei Vodafone auf. Zum Glück habe ich noch einen DSL Anschluss, der eigentlich als Reserve dienen sollte. Jetzt ist es halt andersherum und der Kabelanschluss ist die Reserve. Als Hauptanschluss leider viel zu unzuverlässig…
 

mucki_1

Beiträge
198
Reaktionen
33
Heute Nacht war es leider wieder soweit (Protokoll und Kanäle von 09:30 Uhr siehe unten).
Nach dem Abbruch um 05:16 Uhr versucht die Fritzbox wieder eine Verbindung aufzubauen, hat aber scheinbar nur einen US Kanal im Zugriff.

Das ärgerlichste dabei ist:
Startet man die Fritzbox über das Menü oder durch kurzes Ziehen des Stromsteckers neu ist das Internet nach dem Start sofort wieder verfügbar.
Warum die Fritzbox das nicht ohne Neustart ebenfalls hinbekommt bzw. überhaupt mal versucht ist mir ein Rätsel. Die Fritzbox ist jetzt auf 7.27. Ich hatte ungefähr einen Monat die Labor Version drauf und dachte es liegt vielleicht an dieser (obwohl das Problem kürzer besteht). Macht leider keinen Unterschied ob Labor oder Final Firmware.
So ist das leider nicht zu gebrauchen.



12.06.21
05:22:59
Internetverbindung ist fehlgeschlagen: Fehlergrund: 2 (DHCPv4 no answer on DISCOVER)
12.06.21
05:17:02
Internetverbindung IPv6 konnte nicht hergestellt werden: Keine Antwort vom DHCPv6-Server (SOL)
12.06.21
05:16:41
Kabel-Internet ist verfügbar.
12.06.21
05:16:15
Kabel-Internet Synchronisierung beginnt (Training).
12.06.21
05:16:14
Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
12.06.21
05:16:14
Internetverbindung wurde getrennt.
12.06.21
05:16:14
Kabel-Internet antwortet nicht (Keine Synchronisierung).
12.06.21
05:16:11
Kabel-Internet ist verfügbar (Synchronisierung besteht mit 0/1000000 kbit/s)




Bildschirmfoto 2021-06-12 um 09.29.59.png





Bildschirmfoto 2021-06-12 um 09.30.24.png





Bildschirmfoto 2021-06-12 um 09.30.38.png
 

mucki_1

Beiträge
198
Reaktionen
33
Update:
Das Problem besteht weiterhin mehrmals täglich und ich habe ein Ticket erstellt.
Antwort: „Wir haben Ihren Anschluss geprüft und keine Ursache gefunden, die das von Ihnen beschriebene Fehlerbild erklärt.“

Aufgrund dieser umfangreichen Hilfe meines Internetdienstleisters nutze ich jetzt die Zeit, in der eine Internetverbindung besteht, für eine Messkampagne der Bundesnetzagentur :)
 

maffle

Beiträge
445
Reaktionen
54
Nutzt Du die DVB-C Streaming-Funktionen der Fritzbox?
Wenn nicht, würde ich die in der Weboberfläche abschalten. Dadurch werden in der Fritzbox Ressourcen frei, und sie zieht sich ggfs. 3 weitere DOCSIS 3.0 Downstream-Kanäle ...
Moment mal, soll das wieder mal ein schlechter AVM Witz sein? Heißt dass, die 6660 ist mal wieder, wie so fast alle AVM Produkte, unterdimensioniert, trotz Wucherpreis? Die 6660 funktioniert nicht vollwertig wenn man die DVBc Funktion nutzt? AVM ist einfach der absolute Abzockverein.
 

mucki_1

Beiträge
198
Reaktionen
33
DVB-C war zwar aktiviert, habe ich aber nie genutzt. Leider bleibt das Problem auch nach der Deaktivierung unverändert bestehen.
 
boba

boba

Beiträge
1.452
Reaktionen
461
@mucki_1 Anhand des Logfiles würde ich sagen, geht der Sync bei dir verloren ("Kabel-Internet antwortet nicht (Keine Synchronisierung)." und wird dann wieder hergestellt, und nach der Wiederherstellung des Sync bekommt dein Anschluss dann erstmal kein ip-Adresse. Die Ursache des Problems ist der Sync-Verlust, das Nichterhalten der IP Adresse würde ich als Folgefehler ansehen (möglicherweise deshalb, weil vielleicht die Gegenstelle noch nicht bemerkt hat, dass sich das Modem neu initialisiert hat und die bisherige Session noch als aktiv beibehält).
Das Problem würde ich also entweder in der Fritzbox sehen oder am TV-Kabel oder in der weiteren Kabelverbindung durchs Haus bis zu Unitymedia.

Ich persönlich habe bei einem ähnlichen Problem das Verbindungskabel und den aktiven Splitter zwischen Fritzbox und Dose ausgetauscht (vorher: eigenes Kabel und 4 Jahre alter Splitter, nachher: neuer Splitter von Unitymedia und die damit mitgeschickten Kabel) und alle TV-Dosen in der Wohnung durchgesehen und von einer Dose ein Kabel abgenommen, das nicht mehr mit einem TV Gerät verbunden war (sollte eigentlich egal sein, aber positiv ist so ein offenes Kabel nicht). Ich habe einen aktiven Splitter, da an der Dose noch eine Horizon hängt.
Zusätzlich hat im Keller ein Techniker die Anlage etwas aktualisiert: neuer HÜP, neue Kabel zwischen HÜP und Verstärkern). Ob bereits meine Aktion in der Wohnung alleine zum Erfolg geführt hätte oder erst die Arbeiten im Keller, kann ich leider nicht sagen. Dazu war das zeitlich zu eng beieinander.
 

mucki_1

Beiträge
198
Reaktionen
33
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

Der Kabel Anschluss wird nur für das Internet genutzt. Im Keller wurde daher vor ein paar Monaten alles von Grund auf neu errichtet (neuer HÜP, neuer Verstärker etc.). Von dort geht es mit einem neuen Kabel in eine neue MM Dose (und diese Dose ist auch die einzige). Das Kabel von der 6660 zur MM Dose habe ich schon getauscht - gleiches Problem. Wenn das die Synchronisation gegeben ist und das Internet verfügbar ist, sind die Signalwerte ja auch ganz ok.

Ich habe jetzt noch ein Ticket bei AVM aufgemacht. Wenn die mir sagen, dass es nicht an der Fritzbox liegt und Vodafone sagt mir es liegt nicht am Anschluss bin ich mal gespannt wie das weitergehen soll :)
 

mucki_1

Beiträge
198
Reaktionen
33
Ja - zumindest ein Werksreset mit Einspielen einer Sicherung.

Kann auch mal einen Werksreset und anschließende manuelle Konfiguration versuchen. Mir fehlt allerdings ein wenig die Fantasie warum das helfen sollte, da die Konfiguration seit Monaten nicht verändert wurde.
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
1.151
Reaktionen
179
Mal zwar eine stupide Vermutung, ausschließen würde ich es aber nicht - ggf. hat die Fritzbox einen Defekt?
Wäre nicht das erste Mal, dass ich davon höre...
 

mucki_1

Beiträge
198
Reaktionen
33
Wäre natürlich denkbar und bin daher auf die Antwort von AVM gespannt.
Problem ist natürlich, dass anders als bei meinem DSL Anschluss hier ein schneller Test schwieriger ist (Stichwörter Provisionierung und Zwangsrücksendung der Vodafone Station).
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.056
Reaktionen
217
Moment mal, soll das wieder mal ein schlechter AVM Witz sein? Heißt dass, die 6660 ist mal wieder, wie so fast alle AVM Produkte, unterdimensioniert, trotz Wucherpreis? Die 6660 funktioniert nicht vollwertig wenn man die DVBc Funktion nutzt? AVM ist einfach der absolute Abzockverein.
AVM kauft auch nur die Chipsätze ein, die der Markt bietet. Und der Markt bietet keine Chipsätze, die mehr aus 32 DOCSIS 3.0 Down-Kanäle unterstützen.
Von da her hätte man entweder den Router durch extra DVB-C Streaming Hardware noch teurer und stromdurstiger machen können, um für die Aktivierung von DVB-C Streaming keine DOCSIS 3.0 Kanäle umwidmen zu müssen, oder man nutzt die Features, die man über den Chipsatz eh verfügbar hat, mit den Einschränkungen, die das mit sich bringt ...

Andere Modemproduzenten, die den Puma7 Chipsatz von Intel einsetzen unterstützen GAR KEIN DVB-C Streaming ....

Ich persönlich fand es übrigens gut, das in den Firmwares der Unitymedia - Fritzboxen bisher das DVB-C-Streaming nicht aktivierbar war. Entkräftet potentielle Vorwürfe, man sei durch den Betrieb einer Fritzbox mit DVB-C Streaming-Fähigkeiten Kabel-TV-Schwarzgucker...
 

mucki_1

Beiträge
198
Reaktionen
33
Noch ist die Internetverbindung da, aber die Fritzbox hat nur noch einen US Kanal:
16QAM
31
52.5
ATDMA
 
  • Traurig
Reaktionen: MartinP_Do
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.056
Reaktionen
217
Solche merkwürdigen Phänomene hatte ich auch vor einiger Zeit. Bei mir war es eine schlechte Massenverbindung des weiterführenden Antennenkabels, was aus der Anschlussbox für das Erdkabel herauskommt ... konnte durch Zupfen an diesem Kabel die Internet-Verbindung kappen. Ansonsten passierte das gelegentlich auch bereits, wenn in unserer ansonsten ruhigen Nebenstraße ein schwerer LKW vorbeifuhr ...

Muss natürlich nicht bei Dir auch die Ursache sein ...

Vielleicht gibt es ja noch den "Störungshelfer". Den könntest Du mal starten. Der scheint dann je nach Ergebnissen auch etwas auszulösen. Bei mir hat alleine das Benutzen des Störungshelfers dazu geführt, dass sich später jemand gemeldet hat, und den Anschluss durchgemessen hat - der hat aber den Fehler auch nicht gefunden ... ich zu dem Zeitpunkt aber auch noch nicht....

EDIT: https://www.unitymedia.de/privatkunden/hilfe_service/stoerungshelfer/
 
Zuletzt bearbeitet:

mucki_1

Beiträge
198
Reaktionen
33
Den Störungshelfer habe ich schon bemüht und heute versuchte auch Vodafone mich telefonisch zu erreichen. Sobald Zeit ist muss ich da mal zurückrufen.
Nach einem Neustart der Fritzbox hat sie auch wieder 5 US Kanäle - schon komisch.

Heute bin ich mit dem Fahrrad unsere Straße runtergefahren und habe gesehen, dass die Straße über die gesamte Breite inklusive Bürgersteig ausgebuddelt ist.
Vielleicht liegt da ja auch das Problem?

Nachtrag: Jetzt sind 4 US Kanäle sogar auf 64QAM - völlig verrückt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Alle paar Stunden kein Internet

Alle paar Stunden kein Internet - Ähnliche Themen

  • Abbrüche alle paar Stunden

    Abbrüche alle paar Stunden: Hallo zusammen, Ich habe seit ca. 1,5 Wochen immer wieder Verbindunsabbrüche. Wenn ich das richtig beobachtet habe ist der Downstream am...
  • Ausfall alle paar Stunden

    Ausfall alle paar Stunden: Ich habe bei UnityMedia Hessen im Bereich 645** noch einen Vertrag mit 128 MBit/s Down und 5 Mbit/s Upstream und war damit eigentlich über mehrere...
  • Seit paar Tagen immer wieder Internet/ Telefonausfall

    Seit paar Tagen immer wieder Internet/ Telefonausfall: Hallo Zusammen, Seit den letzten Tagen gab es immer wiedermal Ausfälle was Internet/ Telefon betrifft. Wohne in 51105 Köln. Konnte das noch...
  • nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

    nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!: Hallo zusammen, ich bin seit Anfang der Woche "glücklicher" UM Kunde :D Habe das 2play Plus 100 Paket. PC und Smart TV ist per LAN Kabel...
  • Verbindungsabbrüche alle paar minuten

    Verbindungsabbrüche alle paar minuten: Hi, ich habe ein Problem und zwar bin seit heute bei unitymedia (3play Premium 100mbit) und Spiele auch leidenschaftlich sehr gern PC SPiele etc...
  • Ähnliche Themen
  • Abbrüche alle paar Stunden

    Abbrüche alle paar Stunden: Hallo zusammen, Ich habe seit ca. 1,5 Wochen immer wieder Verbindunsabbrüche. Wenn ich das richtig beobachtet habe ist der Downstream am...
  • Ausfall alle paar Stunden

    Ausfall alle paar Stunden: Ich habe bei UnityMedia Hessen im Bereich 645** noch einen Vertrag mit 128 MBit/s Down und 5 Mbit/s Upstream und war damit eigentlich über mehrere...
  • Seit paar Tagen immer wieder Internet/ Telefonausfall

    Seit paar Tagen immer wieder Internet/ Telefonausfall: Hallo Zusammen, Seit den letzten Tagen gab es immer wiedermal Ausfälle was Internet/ Telefon betrifft. Wohne in 51105 Köln. Konnte das noch...
  • nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

    nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!: Hallo zusammen, ich bin seit Anfang der Woche "glücklicher" UM Kunde :D Habe das 2play Plus 100 Paket. PC und Smart TV ist per LAN Kabel...
  • Verbindungsabbrüche alle paar minuten

    Verbindungsabbrüche alle paar minuten: Hi, ich habe ein Problem und zwar bin seit heute bei unitymedia (3play Premium 100mbit) und Spiele auch leidenschaftlich sehr gern PC SPiele etc...