• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Leitungswerte, Hausanlage, Latenzprobleme, Verkabelung, Uploadeinbrüche

Diskutiere Leitungswerte, Hausanlage, Latenzprobleme, Verkabelung, Uploadeinbrüche im Störungen im Kabelnetz von Unitymedia Forum im Bereich Rund um Unitymedia; anscheinend bei uns, wenn da eine drangehängt wurde. oder bei dem threadersteller

floh667

Beiträge
1.061
Reaktionen
214
anscheinend bei uns, wenn da eine drangehängt wurde. oder bei dem threadersteller
 
Bastler

Bastler

Beiträge
5.745
Reaktionen
53
Das hat nichts damit zu tun, dass der OFDM-Block einen zu hohen Pegel hätte.
Die UHF-Entzerrung dient zur Korrektur der Vorverzerrung der NE3-Verstärker ab 450 MHz, nicht für den OFDM alleine.
Ziel ist den Verstärkerausgang auf allen Kanälen gleich stark zu bekommen und danach wieder mit 7dB zu VERzerren um die Schräglage der Hausverteilung auszugleichen. Es gibt noch einiges mehr zu beachten, aber ich möchte das hier nicht weiter vertiefen. Dazu gibt es Leute, die wesentlich mehr verdienen und die genau dazu eingestellt sind ;). Viele der "Techniker" haben ja noch nicht mal das Grundprinzip verstanden, aber hier ist dafür der falsche Ort.

Zum Thema:
Ihr bewertet die angezeigten Pegel alle etwas über.
Letzlich sind die MTAs / CPEs einfach extrem ungenau, was die Pegelanzeigen betrifft.
Wahrscheinlich würde man auf dem Onyx-Messgerät diese Abweichungen gar nicht haben. Das ist ja eines der Probleme in der Praxis. Da pegelt man alles wunderbar ein und auf dem Messgerät ist auch alles schön "flat" an der Dose, aber dann wenn es ans auslesen über das SBC-Portal geht (was die vom Endgerät "gemessenen" Werte anzeigt) hat man auf ein mal ziemliche Pegelunterschiede zwischen einigen Kanälen und auch durchaus schwankende Werte wenn man öfter ausliest.
Die sind aber in Wahrheit nicht so, jeder "Techniker" wird dieses Problem kennen. 3 dB weniger als auf dem Messgerät am gleichen Kabel sind keine Seltenheit. Leider wird dann oft am Verstärker herumgebastelt und herumgepegelt, UHF-Korrektur wieder rausgenommen und ähmliches gefrickel...
Gerade dass nur der oberste OFDM Kanal deutlich schwächer angezeigt wird als alle anderen, obwohl das auf dem Messgerät nicht so ist, hat man ziemlich oft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Düsseldorfer

Beiträge
152
Reaktionen
10
Und dann darf sich auch noch jeder Techniker nennen, der an den Anlagen rumbastelt, damit nur die Werte stimmen. Als wenn diese das Gebetsbuch wären. Technisches Verständnis darf man von den meisten nicht mehr erwarten. :confused:
 

Metalgott

Beiträge
6
Reaktionen
0
@MartinP_Do
Das der Ofdm mit einem zu hohen Signalpegel ins Haus rein kommt ist öfter der Fall.
Daran merkt man dann das man Nah am Nächstgelegenen Vrp ist.


@Bastler
Ich drücke mich hier bewusst einfach und Laiengeeignet aus. Daher auch solche Begriffe wie vordere und hintere Schräglage. :)

1. Zuerst Flat Pegeln und danach den Interstage Slope setzen lautet die Vorschrift.
Eine Uhf Entzerrung nach Flat Stellen des Verstärkers ist das Gegenteil von dem was die Vorschrift sagt und zusätzlich in der Praxis das Gegenteil von gut.
Ich glaube du bringst da etwas durcheinander.

Hier Mal ein Zitat zurück. ;)

Wenn du die Zusammenhänge wirklich verstehen willst, lese dir die Einmessvorschiften durch oder, wenn dir das schon zu viel Action ist, sieh dir wenigstens die Einmessvideos, die UM anscheinend extra für lesefaule erstellt hat, an.

2.Es gibt verschiedene Uhf Entzerrer die aktuell zugelassen sind,
Laut Datenblatt auch welche die genau bei 450Mhz ansetzen und bis 862 MHz gehen. Andere setzen aber auch bedeutend früher an.
Theorie und Praxis gehen da jedoch auseinander.
Der Entzerrer setzt nicht so schön und sauber an. Zu einem haben sie auch noch dämpfende Auswirkungen auf niedrigere Frequenzen. Jedoch noch schlimmer ist es bei den hohen Frequenzen.
Bei 861Mhz werden z.B. plötzlich 4db mehr gedämpft.
Die Uhf Entzerrung im Hüp ist viel sauberer.
Daher sollte man diese bei einer positiven Schräglage den Uhf Dämpfern gegenüber bevorzugen.

3. Im Normalfall hat ein Uhf Dämpfer nichts hinter einem Verstärker zu suchen.
Einzig ein seltener Ausnahmefall aus der Praxis fällt mir dazu ein.
Bei einer Störung.
Vor dem Verstärker ein sehr niedriges Eingangssignal incl. positiver Schräglage mit bereits grenzwertiger Signalqualität.
Zusätzlich einen einfachen nicht kaskadierbaren Verstärker ohne Deemphasis.
Dieses Praxisbeispiel ist aber eher im niedrigen Promille statt Prozentbereich.
Auf dem ersten Blick halte ich jedoch auch jeden für einen Stümper der einen uhf Dämpfer hinter dem Verstärker setzt.

4. Was der Deemphasis auf die Frequenzen bewirkt hast du Klasse beschrieben.
Nur gerade deswegen braucht man ihn eigentlich auch sehr oft um das Signal als erstes Flat zu bekommen.

Als letztes hast du 1000% Recht das wenn man vernünftig pegelt der Ofdm fast immer vernünftig durch kommt.
 
Bastler

Bastler

Beiträge
5.745
Reaktionen
53
1. Zuerst Flat Pegeln und danach den Interstage Slope setzen lautet die Vorschrift.
Eine Uhf Entzerrung nach Flat Stellen des Verstärkers ist das Gegenteil von dem was die Vorschrift sagt und zusätzlich in der Praxis das Gegenteil von gut.
Ich glaube du bringst da etwas durcheinander.
Lies dir noch mal genau durch, was ich geschrieben habe und überdenke dann noch mal, ob das, was du da geschrieben hast, überhaupt dazu passt ;). Dann schreibe ich (vielleicht) noch mal was dazu.

Hier noch mal die entsprechende Stelle:
Man muss sich nur eben an die vorgehensweise halten, dass man ZUERST VHF Flat einstellt und erst DANACH die UHF Entzerrung steckt / einbaut, weil nur so weiß man überhaupt, wie viel dB Entzerrung man braucht.
 

Althir81

Beiträge
19
Reaktionen
1
Hey, sorry Community.... war viel Stress in den letzten Tagen.

Hätte nicht vermutet, dass es hier noch so "rund" geht, positiv gemeint. Man lernt ja durch alles irgendwie dazu. Danke hierfür.

Soll ich mir die Anlage nochmal genau anschauen!? Der Techniker, hatte mich kurz gefragt wo der Übergabepunkt von der Straße ist, aber der ist wohl in der Hausnummer 1, wohne in 1"x".
Hatte er also, falls es möglich gewesen, dass richtige vor. Falls für jemanden noch db-Werte der Bauteile von interesse wären.

Upload, bricht weiterhin öfters etwas ein... bricht aber nicht komplett ab.
Download ist auch in der "prime"-time schlechter als früher.

Weiß weiterhin nicht so recht, ob ich mir den Rest nun einbilde oder nicht.... man wird ja auch irgendwie "betriebsblind"
....dsl-reports haut ein dreifach A+ raus....
 
Thema:

Leitungswerte, Hausanlage, Latenzprobleme, Verkabelung, Uploadeinbrüche

Leitungswerte, Hausanlage, Latenzprobleme, Verkabelung, Uploadeinbrüche - Ähnliche Themen

  • Was ist ein Breitbandverstärker?!

    Was ist ein Breitbandverstärker?!: Moin, bei uns hat Vodafone neben den regulären Verstärker in einem 9 Parteien-haus einen "Breitbandverstärker" gesetzt. Seither sind meine Power...
  • DOCSIS 3.1 Werte

    DOCSIS 3.1 Werte: Hallo zusammen, Ich bin vor ein paar Wochen auf Vodafone CableMax 1000 umgestiegen, die Vodafone Station in Betrieb genommen und schaue mir meine...
  • Probleme mit der Leitung ? Bitte um Hilfe bei den Werten.

    Probleme mit der Leitung ? Bitte um Hilfe bei den Werten.: Hallo zusammen, Früher hatte ich eine 100mbit Leitung die einwandfrei funktionierte. Nun habe ich seit 4 Wochen die Gigabit Leitung von Vodafone...
  • Frage zu Leitungswerten und Fritzbox reboot

    Frage zu Leitungswerten und Fritzbox reboot: Hallo zusammen, ich habe aktuell das Problem, dass bei einem 400/40 Dualstack Anschluss momentan (auch jetzt gerade am Morgen) nur ca. 8-12...
  • Sind meine Leitungswerte in Ordnung?

    Sind meine Leitungswerte in Ordnung?: Hallo, jetzt hat es mich mal wieder erwischt. Ab und zu habe ich Verbindungsabbrüche (Seiten können nicht geladen werden, oder z.B. Suchfelder in...
  • Ähnliche Themen
  • Was ist ein Breitbandverstärker?!

    Was ist ein Breitbandverstärker?!: Moin, bei uns hat Vodafone neben den regulären Verstärker in einem 9 Parteien-haus einen "Breitbandverstärker" gesetzt. Seither sind meine Power...
  • DOCSIS 3.1 Werte

    DOCSIS 3.1 Werte: Hallo zusammen, Ich bin vor ein paar Wochen auf Vodafone CableMax 1000 umgestiegen, die Vodafone Station in Betrieb genommen und schaue mir meine...
  • Probleme mit der Leitung ? Bitte um Hilfe bei den Werten.

    Probleme mit der Leitung ? Bitte um Hilfe bei den Werten.: Hallo zusammen, Früher hatte ich eine 100mbit Leitung die einwandfrei funktionierte. Nun habe ich seit 4 Wochen die Gigabit Leitung von Vodafone...
  • Frage zu Leitungswerten und Fritzbox reboot

    Frage zu Leitungswerten und Fritzbox reboot: Hallo zusammen, ich habe aktuell das Problem, dass bei einem 400/40 Dualstack Anschluss momentan (auch jetzt gerade am Morgen) nur ca. 8-12...
  • Sind meine Leitungswerte in Ordnung?

    Sind meine Leitungswerte in Ordnung?: Hallo, jetzt hat es mich mal wieder erwischt. Ab und zu habe ich Verbindungsabbrüche (Seiten können nicht geladen werden, oder z.B. Suchfelder in...