• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Seltsames Störungsbild - Mrd. Fehler - unklares Verbindungsverhalten

Diskutiere Seltsames Störungsbild - Mrd. Fehler - unklares Verbindungsverhalten im Störungen im Kabelnetz von Unitymedia Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Hallo liebes Forum! Ich bin eigentlich nicht unerfahren beim Thema Internet und Kabel internet - bin seit mehr als einem Jahrzehnt Kunde und...

SebastianM

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo liebes Forum!

Ich bin eigentlich nicht unerfahren beim Thema Internet und Kabel internet - bin seit mehr als einem Jahrzehnt Kunde und eigentlich immer ganz zufrieden gewesen. Aber die folgenden Problem stellen mich und scheinbar auch den Kundensupport vor Rätsel. Ich habe aber die begründete Hoffnung, dass hier im Forum die deutlich besseren Experten mitlesen, als ich am Telefon bislang erreicht habe oder es natürlich selber bin (ich bin keiner) und suche deshalb eure Hilfe.

Die Geschichte:
-jahrelang 60/5 Tarif gehabt, mit der Pandemie und Homeoffice wurde speziell der Upload dann doch zu gering und ich hab auf 1000/50 upgegraded. Neue FB 6591 von UM inklusive. Das ging auch die ersten Wochen ohne, dass wir Probleme bemerkten.
-dann (Ende Dezember 2020) kamen die ersten Probleme - manche Webseiten (oder i.A. TCP Verbindungen) brauchten ungewöhnlich lange, bis sie sich öffneten. Teilweise ging minutenlang nichts und dann gings doch wieder - damals zumeist in den Abendstunden nach 18 Uhr. Aber das seltsame: das betraf nur manche Verbindungen. Während manche Seiten und Verbindungen liefen, als wäre gar nichts, sind andere einfach in den timeout gelaufen. Zuerst dachte ich noch an DNS-Probleme, aber Wechsel hatten keinen Unterschied gemacht und Wireshark etc. haben auch kein Muster erkennen lassen. Sowohl IPv4 als auch v6 ging teilweise und teilweise überhaupt nicht, zur selben Zeit!
-Das wurde immer schlimmer und hat sich dann im Verlauf von Homeschooling so ausgewirkt, dass speziell morgens nur die Verbindungen funktionierten, die man "früh" aufgemacht hatte. Wenn man mal im Webmeeting oder im VPN war, lief das den ganzen Tag ohne Probleme und Mucken durch, aber es gab Zeiten, da ist man mit anderen Rechnern oder sogar mit demselben Browser nicht mal mehr bis zu google.com gekommen, während parallel zwei Leute in der Videokonferenz waren. Ist man aber raus und hat die Verbindung zugemacht, kam man dann oft gar nicht mehr rein.
-Dazu kam dann oft ein miserabler Upload, selbst wenn die Verbindungen aufgebaut werden konnten, von teilweise nicht mal 1Mbit. Aber das könnte durchaus einfach Pandemiebedingt gewesen sein. Das wäre sogar inzwischen OK für mich, wenn man wenigstens einigermaßen gesichert normal ansonsten arbeiten könnte. Ich wünsche mir so sehr einfach eine funktionierende 20/10er Verbindung zurück. Das ist immer noch so viel besser, als das, was wir jetzt da haben.

Weil jetzt wirds interessant (denke ich):
Sehr reproduzierbar hilft bei den Problemen außer Warten (1-2h) tatsächlich in 90% der Fälle, die Fritzbox einfach neu zu starten. Aber noch seltsamer, manchmal hat es gereicht, in der Fritz Oberfläche völlig unabhängige Einstellungen zu ändern (z.B. WLAN an/aus - wir sind alle verkabelt und nutzen das Fritzboxeigene WLAN eigentlich nicht) weshalb ich auch auf ein lokales Hardwareproblem "hoffte". Nach zwei Monaten Hin und Her im Support bekam ich dann eine neue FB. Aber die Probleme blieben fast dieselben. Wenns schlimm ist, hilft nur Warten und Fluchen, evtl. WLAN an/aus an der Box, oder ein ein-aus schalten. Aber heute hat auch das nicht wirklich den Zustand verbessert. Nach anfänglich kurzer Euphorie mit der neuen Box und mit gemessenen 1040/48 Werten auf fast.com, gab es sogar noch neue Probleme: wenn ein Rechner im Netzwerk den Upload maximal auslastet (z.B. durch OneDrive, wenn viele Daten ungedrosselt hochgeladen werden), konnte es passieren, dass bei anderen Rechnern bestehende Verbindungen (z.B. meine VPN ins Office) plötzlich mit verschiedenen Fehlern abbrachen. Erst durch Drosseln der maximalen uploadrate konnte man das wieder dann sporadisch einigermaßen benutzen.
Die Modemwerte sahen für mich Anfangs unverdächtig aus, werden aber meinem Verständnis nach immer schlechter. Anfangs hatten wir 64QAM im upload, inzwischen ist es fast immer durchgehend 16QAM, manchmal hab ich beobachtet, dass kurz auf einem Kanal zu 64QAM gewechselt wird. Die Anzahl der Fehler war anfänglich unverdächtig. Inzwischen habe ich aber innerhalb von wenigen Stunden nach FritzBox reboot mehrere Milliarden (ja, die Anzeige geht tatsächlich irgendwann (vermutlich über 2^31 in die Fließkommadarstellung über...) korrigierbare Fehler, und mehrere Millionen unkorrigierbare Fehler angezeigt. Das war aber zu Beginn des Problems mit den gleichen Symptomen aber noch nicht so auffällig und vielleicht auch nicht ursächlich für das Problem.

Was kann ich/man überhaupt probieren, um das Problem besser zu diagnostizieren? Auch auffällig war für mich, dass der Unitymedia Speedtest zum Modem eigentlich *immer* über 1050mbit download anzeigt, bei mir kommt im download (wenn er mal klappt) zwischen 100 und 970 an, der upload ist aber zwischen 1 und 45 mbit, je nach Tages und Nachtzeit des Tests. Sehr oft bricht der Test aber mit Fehlermeldungen ab, oder wenns mal ganz mies ist komme ich nicht einmal bis zum Start des Tests.
Nach so langer Zeit wollte ich den Anbieter eigentlich wirklich nicht wechseln und wenns mal läuft bin und war ich auch wirklich zufrieden, aber ich bin echt am verzweifeln.

Hier die Daten (nach nur 90 Minuten uptime)
(das ist FritzOS 7.13, die neue hat sich noch nicht auf 7.2x geupdated, welches bei der alten vor ein paar Wochen passiert war):

EuroDOCSIS 3.0 Kanäle
Empfangsrichtung
Kanal
Kanal ID
Frequenz [MHz]
Modulation
Power Level [dBmV]
MSE [dB]
Latenz [ms]
korrigierbare Fehler
nicht korrigierbare Fehler
12345678910111213141516171819202122232425262728293031
13127262529282462745111230310228923191820131416211517
474770706698690754746682530482538498522570578762490562666546554674642634650586594618658602626
256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM256QAM
4.55.34.35.04.75.95.94.54.34.74.04.64.44.34.55.94.84.14.84.14.14.75.45.55.24.64.75.35.24.85.5
-39.0-37.4-37.4-37.4-37.6-37.4-37.4-37.6-39.0-38.6-38.6-38.6-39.0-38.6-37.6-37.4-39.0-39.0-37.6-38.6-38.6-37.6-37.6-38.6-38.6-38.6-38.6-38.6-38.6-38.6-37.6
0.320.320.320.320.320.320.320.320.320.320.320.320.320.320.320.320.320.320.320.320.320.320.320.320.320.320.320.320.320.320.32
3347015021715885560250584340149029456921040638831040448253611211938536881468471145155141154124136121167114133
000200505929135600000000000000000000000
Senderichtung
Kanal
Kanal ID
Frequenz [MHz]
Modulation
Multiplex-Verfahren
Power Level [dBmV]
12345
35214
44.658.437.230.851.0
16QAM16QAM16QAM16QAM16QAM
ATDMAATDMAATDMAATDMAATDMA
44.346.043.043.544.3
DOCSIS 3.1 Kanäle
Empfangsrichtung
Kanal
Kanal-ID
Typ
Frequenz [MHz]
Power Level [dBmV]
Kanal1
Kanal-ID1
Typ4K
Frequenz [MHz]775 - 861
Power Level [dBmV]-0.1
Senderichtung
Kanal
Ihr Internetanschluss unterstützt DOCSIS 3.1 in Senderichtung nicht.




Kabelmodem Version: 1.1.3.198
CM-MAC: 2C:XXXXXXXXX:86

Verbindung
1095,7 Mbit/s54,8 Mbit/s
Kabel-Internet aktiv
Verbindungsdauer: 1 Stunden 30 Minuten 13 Sekunden
EuroDOCSIS 3.0
31 Kanäle in Empfangsrichtung
5 Kanäle in Senderichtung
DOCSIS 3.1
1 Kanal in Empfangsrichtung

Kopfstelle (CMTS)

Casa Systems


Logs:

13.04.2021 07:57:58 CM-STATUS message sent. Event Type Code: 5; Chan ID: 28; DSID: N/A; MAC Addr: N/A; OFDM/OFDMA Profile ID: N/A.;CM-MAC=2c:91:ab;CMTS-MAC=00:17:10:98:2f:25;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.1;

13.04.2021 07:57:47 Config File Rejected due to Invalid or Unexpected TLV 11;CM-MAC=2c::86;CMTS-MAC=00:17:10:98:2f:25;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.1;

13.04.2021 07:57:47 TLV-11 - unrecognized OID;CM-MAC=2c:9a:86;CMTS-MAC=00:17:10:98:2f:25;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.1;

13.04.2021 07:57:47 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1;CM-MAC=2c:96a:86;CMTS-MAC=00:17:10:98:2f:25;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.1;

13.04.2021 07:49:30 CM-STATUS message sent. Event Type Code: 5; Chan ID: 28; DSID: N/A; MAC Addr: N/A; OFDM/OFDMA Profile ID: N/A.;CM-MAC=2c:96;CMTS-MAC=00:17:10:98:2f:25;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.1;

13.04.2021 07:49:16 Config File Rejected due to Invalid or Unexpected TLV 11;CM-MAC=2c:91:ab86;CMTS-MAC=00:17:10:98:2f:25;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.1;

13.04.2021 07:49:16 TLV-11 - unrecognized OID;CM-MAC=2c:91:ab86;CMTS-MAC=00:1:2f:25;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.1;

13.04.2021 07:49:16 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1;CM-MAC=2c:91;CMTS-MAC=00:17:10:98:2f:25;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.1;

13.04.2021 05:45:59 CM-STATUS message sent. Event Type Code: 5; Chan ID: 28; DSID: N/A; MAC Addr: N/A; OFDM/OFDMA Profile ID: N/A.;CM-MAC=2c:91:ab;CMTS-MAC=00:17:10:98:2f:25;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.1;

13.04.2021 05:45:29 No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=2c:9:86;CMTS-MAC=00:17:10:98:2f:25;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.1;


Vielen Dank fürs Lesen und hoffentlich für eure Hilfe!
 

tq1199

Beiträge
2.545
Reaktionen
25
Auch auffällig war für mich, dass der Unitymedia Speedtest zum Modem eigentlich *immer* über 1050mbit download anzeigt, bei mir kommt im download (wenn er mal klappt) zwischen 100 und 970 an, der upload ist aber zwischen 1 und 45 mbit, je nach Tages und Nachtzeit des Tests. Sehr oft bricht der Test aber mit Fehlermeldungen ab, oder wenns mal ganz mies ist komme ich nicht einmal bis zum Start des Tests.
Der UM/VF-Speedtest im upload (vom Modem/FB6591) zu den UM/VF-Servern, ... zu welcher Tageszeit wird nur 1Mbit/s erreicht und zu welcher Tageszeit werden die 45Mbit/s erreicht?
 

SebastianM

Beiträge
6
Reaktionen
0
Gute Werte erhalte ich, wenn im Internet nix los ist - also Samstag und Sonntag früh vor 8 Uhr. Mies wird es oft morgens zwischen 10 und 12. Und Abends zur Prime time ist es eher mittelmäßig:

Ich glaube aber, dass das Performance Problem einfach ein überlastungsproblem ist (das hat mir der Support auch ein wenig so bestätigt) - andere in der Straße oder Gegend haben auch eher mäßige Werte - aber die Abbrüche oder nicht funktionierenden Verbindungsaufbauten sind eigentlich nur bei mir so übel.


1618302301789.png


 

tq1199

Beiträge
2.545
Reaktionen
25
... - aber die Abbrüche oder nicht funktionierenden Verbindungsaufbauten sind eigentlich nur bei mir so übel.
Hast Du DS-lite oder DS?

Wenn Du die Abbrüche bzw. den Verbindungsaufbau während Homeoffice/Homeschooling/Videokonferenzen/download-upload meinst, stellt sich die Frage ob die anderen, ihren Internetzugang auch auf diese Art und Weise benutzen.
Ich denke ohne priorisieren bzw. ohne TURN-Server (für Videokonferenzen/Homeschooling/...) wird es fast nie optimal funktionieren.
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
3.922
Reaktionen
199
"Turn"-Server im Homeoffice wären gut. Da bewegt man sich noch weniger, als wenn man ins Büro geht. Selbst für den Griff zur Kaffeekanne muss ich nicht mehr aufstehen ....

:cool: ;)
 

SebastianM

Beiträge
6
Reaktionen
0
Danke für den Input - also ich habe DS-lite - und die Kommentare mit den Servern kann ich zwar einerseits nachvollziehen, aber andererseits sollte das IMHO nicht nötig sein. Das sagt mir zum Beispiel meine Erfahrung:
Vor meinem Wechsel zum 1000/50 Tarif hatte ich ja 60/5 und da war auch schon ein halbes Jahr home office und home schooling und wir hatten *keine* Probleme. Klar, konnte nicht jeder in der Family mit 5 mbit hochladen oder in UHD Video gleichzeitig conferencing machen, aber man konnte das Netz normal benutzen, ohne sich Gedanken machen zu müssen, was man tut. Da wurde es zwar mal langsamer oder der Codec bei den Videokonferenzen hat runtergeschalten, aber man *es ging*.
Auch bei mir im Office haben wir seit Jahren bei 25 Mitarbeitern, die alle den ganzen Tag am Rechner sitzen wunderbar mit 100/40 gewerkelt und das hat überhaupt keine Probleme gemacht - und da gibts keinen speziellen Load balancing Server. Ich erwarte eigentlich von einem Router, dass der das zumindest soweit hinbekommt, dass mehr als Ein Benutzer das Internet nutzen kann.
Auch ist die Überlastung nicht das Problem: Wenns mal wieder überhaupt nicht geht, kann ich auch unser ganzes Netz abklemmen, einen einzigen Rechner direkt alleine direkt an die Fritzbox stecken und ich komme nicht mal zu "unitymedia.de" zuverlässig. Eine Überlastung auf meiner Seite möchte ich damit eigentlich eher ausschließen.
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
3.922
Reaktionen
199
Beobachte 'mal den Speicherverbrauch der Box in der Weboberfläche. Wenn der freie Speicher sukzessive im Laufe der Zeit abnimmt, bis man nicht mehr in die Web-Oberfläche der Box kommt, gehört sie ggfs. zu einer im Fruhjahr gefertigten Charge, die merkwürdige Symptome zeigt ...

Siehe z. B: https://www.unitymediaforum.de/threads/39223/page-13#post-465049



Habe auch eine FB6591 vom Provider ... bisher keine Probleme - insbesondere der Upload ist bombenfest jederzeit verfügbar, während in der Rush Hour von 1 GBit/s Down nicht selten nur 300 MBit/s übrig bleiben ... damit kann ich aber leben ...
 

tq1199

Beiträge
2.545
Reaktionen
25
Vor meinem Wechsel zum 1000/50 Tarif hatte ich ja 60/5 und da war auch schon ein halbes Jahr home office und home schooling und wir hatten *keine* Probleme.
Welche FritzBox-cable (oder gleichwertig) hattest Du mit deinem 60/5-Tarif?

Auch ist die Überlastung nicht das Problem: Wenns mal wieder überhaupt nicht geht, kann ich auch unser ganzes Netz abklemmen, einen einzigen Rechner direkt alleine direkt an die Fritzbox stecken und ich komme nicht mal zu "unitymedia.de" zuverlässig. Eine Überlastung auf meiner Seite möchte ich damit eigentlich eher ausschließen.
Ja, das Problem ist nicht die Überlastung (und auch nicht das VPN für Homeoffice), sondern m. E. eher die Folgen eines versuchten "NAT traversal" (das nicht richtig funktioniert), bei Homeschooling bzw. bei Videokonferenz.
 

SebastianM

Beiträge
6
Reaktionen
0
Welche FritzBox-cable (oder gleichwertig) hattest Du mit deinem 60/5-Tarif?
Das war eine "alte" vor Docsis 3.1 zeiten, auch von UM/KabelBw - die hab ich zurückgegebene: FRITZ!Box 6490 Cable (lgi)

Ja, das Problem ist nicht die Überlastung (und auch nicht das VPN für Homeoffice), sondern m. E. eher die Folgen eines versuchten "NAT traversal" (das nicht richtig funktioniert), bei Homeschooling bzw. bei Videokonferenz.
Müsste ich das irgendwie in WireShark oder mit anderen Tools "sehen" können? Es betrifft immer wieder andere Seiten/Verbindungen und reihum und manchmal nach dreimal reload klicken eine Minute später gehts wieder...
Es hat auch nix mit Videokonferenz alleine zu tun - wie gesagt. Ein Client, der alleine and er Box hängt und lediglich z.B. zu Tagesschau.de durch will kommt nicht durch, während google.com funktioniert als wäre nix. Bei Videokonferenz ist nur auffällig, dass wenn die mal läuft dann läuft sie.. Dann kommen die anderen Familienmitglieder ins Büro und sagen: "Ich komme schon wieder nicht ins Netzt, es geht gar nix", während ich fröhlich seit mehreren Stunden in einem ZOOM meeting bin, z.B. - aber auch mal genau anders herum.

Die NAT Traversal - findet die "hinter meiner Fritzbox statt" - sollte ich da auf meiner Seite (im LAN) irgendwelche Pakete zurückbekommen, die mir das "beweisen" bzw. darauf hinweisen?
 

SebastianM

Beiträge
6
Reaktionen
0
Beobachte 'mal den Speicherverbrauch der Box in der Weboberfläche. Wenn der freie Speicher sukzessive im Laufe der Zeit abnimmt, bis man nicht mehr in die Web-Oberfläche der Box kommt, gehört sie ggfs. zu einer im Fruhjahr gefertigten Charge, die merkwürdige Symptome zeigt ...

Siehe z. B: https://www.unitymediaforum.de/threads/39223/page-13#post-465049



Habe auch eine FB6591 vom Provider ... bisher keine Probleme - insbesondere der Upload ist bombenfest jederzeit verfügbar, während in der Rush Hour von 1 GBit/s Down nicht selten nur 300 MBit/s übrig bleiben ... damit kann ich aber leben ...
Da hatte ich noch nicht reingeschaut. Jetzt ist die Box ja erst seit drei Stunden wieder "up". Und ich hab auch schon direkt nach einem Reboot bzw. stromlosmachen Probleme gehabt. Im Moment siehts aber OK aus:
1618309543851.png
 

SebastianM

Beiträge
6
Reaktionen
0
Beobachte 'mal den Speicherverbrauch der Box in der Weboberfläche. Wenn der freie Speicher sukzessive im Laufe der Zeit abnimmt, bis man nicht mehr in die Web-Oberfläche der Box kommt, gehört sie ggfs. zu einer im Fruhjahr gefertigten Charge, die merkwürdige Symptome zeigt ...
Habe auch eine FB6591 vom Provider ... bisher keine Probleme - insbesondere der Upload ist bombenfest jederzeit verfügbar, während in der Rush Hour von 1 GBit/s Down nicht selten nur 300 MBit/s übrig bleiben ... damit kann ich aber leben ...
Oh na Klasse:
Die "aktuelle" Box mit OS 7.13

1618311189524.png
Die ebenfalls problematische davor (mit erst auch 7.13 dann am Ende 7.22)

1618311313753.png
Ich behalte mal den Speicherverbrauch im Auge - aber manchmal gings halt auch schon sehr sehr schnell nach einem Neustart nicht mehr.
Die Tatsache, dass sich Änderungen an der FB-UI manchmal in eine Lösung der Blockade ausgewirkt haben, hört sich aber verdächtig an - kann ich UM irgendwie sagen, dass sie mir mal eine "neue" schicken sollen?
 

tq1199

Beiträge
2.545
Reaktionen
25
Bei Videokonferenz ist nur auffällig, dass wenn die mal läuft dann läuft sie.. Dann kommen die anderen Familienmitglieder ins Büro und sagen: "Ich komme schon wieder nicht ins Netzt, es geht gar nix", während ich fröhlich seit mehreren Stunden in einem ZOOM meeting bin, z.B. - aber auch mal genau anders herum.
Du könntest UM/VF ja mal vorschlegen, sie sollen deinen Internet-Anschluss temporär (... d. h. für ca. 3 Monate und nur zum testen) auf einen Business-Tarif mit zusätzlicher statischer/fester öffentlicher IPv4-Adresse (RIP-Modus) umstellen und dir eine FB6591-cable mit Herstellungsdatum ab 08.2020 zukommen lassen.
Wenn es nicht besser wird, dann können sie dich ja wieder auf den DS-lite-Privatkundentarif umstellen.
 
wwerner

wwerner

Beiträge
280
Reaktionen
8
Vielleicht hiflt es ja weiter:
Wir hatten seit gestern Abend ein Uploadproblem, da blieben von 40 Mbits/s nur noch 0,25 - 1,5 MBit/s übrig. Neustarts der Hardware brachten nix!
Heute vormittag immer noch dasselbe Problem - der Sohn hat beim Homeschooling verständlicherweise fast abgekotzt.
Heute Mittag waren 3 Smartphones und 2 Smartwatches durch außerhäusige Tätigkeiten vom Netz getrennt und ab 17 Uhr war die "Selbstheilung" meines umfangreichen Systems zum Glück automatisch gelöst!
Es war vermutlich ein Adressenkonflikt durch eines der mobilen Geräten wenn diese sich über DHCP eine von der Fritzbox fest vergebene Adresse kapern...
 

floh667

Beiträge
954
Reaktionen
172
Dann geht aber eigentlich gar nix mehr durch wenn die Adressen Ned stimmen.
0,5 oder 1mbit im Upstream sind in der Regel ein Indikator für ne Upload Störung. Gab's bei uns am Anschluss auch schonmal. Nach nem Anruf bei der Hotline damals und deren Weiterleitung an die Fernwartung war das Problem noch am selben Tag gelöst.
 
wwerner

wwerner

Beiträge
280
Reaktionen
8
Dann geht aber eigentlich gar nix mehr durch wenn die Adressen Ned stimmen.
0,5 oder 1mbit im Upstream sind in der Regel ein Indikator für ne Upload Störung. Gab's bei uns am Anschluss auch schonmal. Nach nem Anruf bei der Hotline damals und deren Weiterleitung an die Fernwartung war das Problem noch am selben Tag gelöst.
Ne, bei meinem Problem lags defintiv nicht an einer Kabelstörung die mittels Fernwartung behebbar wäre!
Das Uploadproblem trat an der 7590 auf, welche an der Bridge der 6591lgi hängt! Wir haben extra zur Fehlerlokalisierung bei der Kabelfritte abgecheckt wie da der Upload ist - der war dort in voller Bandbreite vorhanden!
 
Thema:

Seltsames Störungsbild - Mrd. Fehler - unklares Verbindungsverhalten

Seltsames Störungsbild - Mrd. Fehler - unklares Verbindungsverhalten - Ähnliche Themen

  • Seltsam viele korrigierbare Fehler und nicht korrigierbare Fehler auf den unteren Frequenzen

    Seltsam viele korrigierbare Fehler und nicht korrigierbare Fehler auf den unteren Frequenzen: Hallo, ich habe seit ca. 4 Wochen sehr komische Werte und wollte hier mal um Rat und Meinungen fragen. Ich habe dies auch schon bei Vodafone...
  • Seltsame Internetverbindungsabbrüche

    Seltsame Internetverbindungsabbrüche: Hallo zusammen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob der Post in diesem Bereich richtig ist, oder ob er eher ins Forum mit der FritzBox gehört. Ich...
  • Seltsame Verbindungsabbrüche

    Seltsame Verbindungsabbrüche: Hallo zusammen, Seit ein paar Wochen habe ich in unregelmäßigen Abständen Verbindungsabbrüche, machmal fällt das Internet für mehrere Stunden und...
  • Seltsame Störung durch Fritzbox als Router

    Seltsame Störung durch Fritzbox als Router: Hallo alle zusammen, habe seit einigen Wochen Störungen, die jeweils Nachts sich verstärken. Am meisten merke ich diese, wenn ich per...
  • Seltsame Service

    Seltsame Service: Seit 12:00h an 17.04.2013 Kein Telefon.http://www.unitymediakabelbwforum.de/posting.php?mode=post&f=77# Ich habe ein email eschrieben und ein...
  • Ähnliche Themen
  • Seltsam viele korrigierbare Fehler und nicht korrigierbare Fehler auf den unteren Frequenzen

    Seltsam viele korrigierbare Fehler und nicht korrigierbare Fehler auf den unteren Frequenzen: Hallo, ich habe seit ca. 4 Wochen sehr komische Werte und wollte hier mal um Rat und Meinungen fragen. Ich habe dies auch schon bei Vodafone...
  • Seltsame Internetverbindungsabbrüche

    Seltsame Internetverbindungsabbrüche: Hallo zusammen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob der Post in diesem Bereich richtig ist, oder ob er eher ins Forum mit der FritzBox gehört. Ich...
  • Seltsame Verbindungsabbrüche

    Seltsame Verbindungsabbrüche: Hallo zusammen, Seit ein paar Wochen habe ich in unregelmäßigen Abständen Verbindungsabbrüche, machmal fällt das Internet für mehrere Stunden und...
  • Seltsame Störung durch Fritzbox als Router

    Seltsame Störung durch Fritzbox als Router: Hallo alle zusammen, habe seit einigen Wochen Störungen, die jeweils Nachts sich verstärken. Am meisten merke ich diese, wenn ich per...
  • Seltsame Service

    Seltsame Service: Seit 12:00h an 17.04.2013 Kein Telefon.http://www.unitymediakabelbwforum.de/posting.php?mode=post&f=77# Ich habe ein email eschrieben und ein...