Fritz OS 7.22 (6591 cable) Probleme mit bigbluebutton VOIP (Fehler 1007/1010)

Diskutiere Fritz OS 7.22 (6591 cable) Probleme mit bigbluebutton VOIP (Fehler 1007/1010) im FRITZ!Box für Kabel Internet Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Hallo, seit dem update auf 7.22 haben wir Probleme mit den Schulportalen die auf bigbluebutton aufsetzen. Die VoIP Verbindung bzw der Echotest...

behn66

Beiträge
3
Reaktionen
1
Hallo,

seit dem update auf 7.22 haben wir Probleme mit den Schulportalen die auf bigbluebutton aufsetzen.
Die VoIP Verbindung bzw der Echotest schlaegt mit einen 1007/1010 Fehler fehl. Wenn wir unser Handy nehmen und per tethering ins Internet gehen, dann klappt alles wunderbar. Liegt also eher nicht an den clients (MacOS, IPad OS, Win10), sondern an der fritzbox. Surfen geht ohne Probleme.

Aus dem Manual:
1007: ICE negotiation failed - The browser and FreeSWITCH try to negotiate ports to use to stream the media and that negotiation failed. Possible Causes:
  • NAT is blocking the connection
  • Firewall is blocking the UDP connection/ports

  • 1010: ICE negotiation timeout - After the call is accepted the client’s browser and the server try and negotiate a path for the audio data. In some network setups this negotiation takes an abnormally long time to fail and this timeout is set to avoid the client getting stuck.

Fuer jedwede Ideen oder Hinweise due zur Loesung/Eingrenzung fuhren bin ich dankbar.

danke
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: spaltaxt
HW1002

HW1002

Beiträge
138
Reaktionen
32
Also wird es nur ca. 1 Jahr dauern, bis Vodafone bei den Leihboxen den Fehler fixt ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: spaltaxt

behn66

Beiträge
3
Reaktionen
1
die vodafone hotline ist vollkommen überfordert und schlägt vor ich solle eine eigene fritz!box kaufen.
seitens vodafone keinerlei möglichkeiten die laborversion aufzuspielen um den fehler zu beheben.

wenn es nicht der einzige provider mit vernünftiger bandbreite in meiner straße wäre, haette ich gekündigt. so werde ich wohl doch eine eigene fritz!box kaufen müssen.

gruesse
 
HW1002

HW1002

Beiträge
138
Reaktionen
32
Wenn du das Problem kurzfristig an der Wurzel packen willst, bleibt nur die eigene Fritzbox übrig.
Der Fehler ist in der 7.24 der 6660 und in der aktuellen Laborfirmware der 6591 gefixt.
Aber bis Vodafone da nachbessert, werden wohl wirklich Monate vergehen.
 

Joerg123

Beiträge
1.698
Reaktionen
151
natürlich keine Lösung, sondern ein Workaround und auf Dauer nicht ganz umsonst:
wenn ich das richtig sehe ist das eine PC-Software ?
dann würde ich es vielleicht mal mit einer VPN-Verbindung versuchen. Ich hatte mal ExpressVPN, das war auch recht schnell, reichte zum Filme streamen. Man muss ja keinen Server in Timbuktu nutzen, gibt auch welche in Deutschland. Gibt sicherlich auch günstigere und laut Kundentests gute Anbieter, irgendwas NordVPN oder so, fällt mir jetzt aber nicht ganz ein.
Aber wenn es über eine VPN-Verbindung geht, welche der PC aufbaut/PC-VPN-Software, düfte die Fritzbox ja gar nicht mitbekommen, was du da nutzt
 

mfr

Beiträge
2
Reaktionen
0
Puh, gleiches Problem. Ich habe jetzt als Notlösung einen OpenVPN-Server eingerichtet. Wenn man damit die Fritzbox umgeht scheint es zuverlässig zu funktionieren. Außerdem habe ich AVM angeschrieben. Die haben ja das Problem schon untersucht und behoben. Eventuell können Sie ja einen Workaround benennen. Ich bin gespannt.

Das Debuggen der Netzwerkverbindung hat nicht wirklich Erkenntnisse ergeben. Es wird eine Websocketverbindung aufgebaut und dabei sieht man nicht wirklich einen Unterschied wenn es funktioniert oder nicht. Da muss also tatsächlich tief in der Fritzbox irgendetwas passieren.
 
HW1002

HW1002

Beiträge
138
Reaktionen
32
AVM wird wahrscheinlich (mit Recht) auf die neue Firmware verweisen :rolleyes:
Und Vodafone wird wieder ewig machen, was die "Testen" nennen :mad: Aber vielleicht bekommen die jetzt etwas Druck durch die Dringlichkeit der Fehlerbehebung.
Am besten Hotline nerven.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: spaltaxt

mfr

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hammer, AVM hat schon geantwortet und einen möglichen Workaround genannt. Leider kann ich das aktuell nicht direkt testen, da ich keinen Zugriff auf eine Big-Blue-Button Konferenz habe. Den zweiten Punkt mit der automatischen Portfreigabe hatte ich schon probiert, das hatte nichts gebracht.

* die Links musste ich aus der Antwort entfernen, die sind aber nicht so entscheidend.
-------------------------------------------------------------------

vielen Dank für Ihre Anfrage an den AVM Support.

Wie Sie berichten, haben Sie seit dem Update auf FRITZ!OS 7.22 Probleme bei der Teilnahme bei Schul-Videokonferenzen über die Software Big-Blue Button.

Wir kennen entsprechende Meldungen von weiteren Kunden. Die Symptome können dabei unterschiedlich sein. Eine störungsfreie Nutzung ist dabei nicht möglich.

Bitte prüfen Sie zunächst, ob das Verhalten weiterhin auftritt, wenn Sie die Option "Hardware-Beschleunigung" in der FRITZ!Box abschalten.

Sie finden die Einstellung auf der Startseite der FRITZ!Box unter "Inhalt" > "FRITZ!Box Support" > Paketbeschleunigung

Tritt es ohne aktive Hardware-Beschleunigung nicht mehr auf, liegt die Ursache im FRITZ!OS und trifft daher auf ein Verhalten, welches wir bereits eingehend untersucht haben.
Eine entsprechende Lösung stellen wir in Form eines FRITZ!OS Updates bereit.

Für die FRITZ!Box 6660 Cable ist die Lösung in FRITZ!OS 7.24 bereits implementiert. Für die FRITZ!Box 6591 Cable erscheint der Fix in einem kommenden Update, ist jedoch für Retail-Editionen der 6591 auch schon in der Laborversion verfügbar.

Bis zur Verfügbarkeit des FRITZ!OS Updates kann es unter Umständen helfen, dass Sie für die Anwendung eine automatische Portfreigabe in der FRITZ!Box aktivieren. Die Hardware-Beschleunigung können Sie dann wieder einschalten.
Weitere Hinweise zur Portfreigabe habe ich Ihnen hier* verlinkt.

Sollte das Problem auch ohne aktive Hardware-Beschleunigung fortbestehen, antworten Sie bitte auf diese Mail und beschreiben uns genauer, welche Anwendung Sie nutzen, wie Sie dabei vorgehen und welche Probleme dabei auftreten.
Hilfreich wären in diesem Fall dazu die Support-Dateien*, die Sie direkt nach dem Testen der Anwendung erstellen und uns zusenden können.

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Nachmittag.
 
HW1002

HW1002

Beiträge
138
Reaktionen
32
Irgendwie treibt man damit den Teufel mit dem Beelzebub aus.
Die Deaktivierung der Hardwarebeschleunigung geht einher mit einer deutlichen Geschwindigkeitseinbuße.
Aber gut - als Workaround ist es sicher besser als wenn es gar nicht geht.

Aber probier es mal aus und berichte dann, bin gespannt.
 

bootmaker

Beiträge
233
Reaktionen
0
Gab es weitere Updates? Hier ist weiterhin (59174) noch nichts angekommen.
 

jpm

Beiträge
2
Reaktionen
0
Das ist ein bekanntes Problem und behoben in 7.24:
  • Verbesserung - Optimierte Stabilität bei Web-Konferenzanwendungen (z. B. "Big Blue Button") (nur 6660 und 6591)
https://avm.de/fritz-labor/frisch-aus-der-entwicklung/neuesverbesserungen/
Da wir in der Familie seit dem Firmware Update mit dem gleichen Problem kämpfen, habe ich heute bei Vodafone angerufen. Dort hat man wohl keinen Einfluss auf den Zeitpunkt des Updates auf 7.24. Mit unserer Vorgängerversion (vor 7.22) hatten wir kein Problem. Wirklich sehr störend, dieses (misslungene) Update!
 

jpm

Beiträge
2
Reaktionen
0
Liegt das Problem wirklich bei AVM? Oder müsste nicht BBB auf einen neuen Stand gebracht werden? Es soll wohl auch zahlreiche Foreneinträge zu Aktualisierungsbedarfen bei der Konferenzsoftware geben.
 

nightmare28b

Beiträge
55
Reaktionen
6
Liegt das Problem wirklich bei AVM? Oder müsste nicht BBB auf einen neuen Stand gebracht werden? Es soll wohl auch zahlreiche Foreneinträge zu Aktualisierungsbedarfen bei der Konferenzsoftware geben.
Naja dann würde Sipgate mit Satellite auch was falsch machen…. Die nutzen auch srtp als Protokoll…. Somit ist es doch klar, der Workaround für 7.22 mit Hardwarebeschleunigung ausschalten ist ein Witz von 500 -> 10 MBits/s geht die Downloadgeschwindigkeit runter :-(
Interessant ist es mache ich ein VPN woandershin auf mit dem Gerät welche BBB oder sipgate benötigt, tritt der Bug nicht auf!
Der Fehler ist ggü. AVM gemeldet, wird mit 7.24beta/7.25 gefixt sein! kann ich mit freier 6591 auf der Beta bestätigen.
Jetzt ist der Netzbetreiber gefordert!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: spaltaxt

dsaw

Beiträge
510
Reaktionen
96
Ach ja gut das Vodafone die Updates immer gründlich testet und erst danach die Updates Monate später ausrollt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: spaltaxt

Joerg123

Beiträge
1.698
Reaktionen
151
...habe ich heute bei Vodafone angerufen. Dort hat man wohl keinen Einfluss auf den Zeitpunkt des Updates auf 7.24. Mit unserer Vorgängerversion (vor 7.22) hatten wir kein Problem. Wirklich sehr störend, dieses (misslungene) Update!
Was soll Vodafone auch erstmal machen, außer auf die neue Firmware zu warten ?
Misslungenes Update... also wärst du dafür, das Vodafone in Zukunft lieber noch weitere 2-3 Jahre die neuen FritzOS-Versionen "testet" ?
und selbst dann wird es sicherlich noch Schwachstellen geben, welche nicht aufgefallen sind, denn man kann nicht alle erdenklichen Szenarios testen. Und das man sich im Grunde auf den Routerhersteller verlässt, ist völlig normal und üblich.
Man kann im Allgemeinen die Update-Politik von VF verurteilen, aber zum jetzigen Zeitpunkt und bei der 6591 liegen Sie damit richtig.
Der Fehler ist ggü. AVM gemeldet, wird mit 7.24beta/7.25 gefixt sein! kann ich mit freier 6591 auf der Beta bestätigen.
Jetzt ist der Netzbetreiber gefordert!
Wie schon erwähnt: Vodafone ist erst gefordert, wenn es ein offizielles Firmwareupdate von AVM gibt. Unterm Strich ist wahrscheinlich, dass sich dabei auch wieder Fehler einschleichen, welche dann wahrscheinlich andere Software, andere Konstellationen betreffen. Daher gibt es ja auch die Beta/Labor-Versionen von AVM, um Fehler auszumerzen. Solange AVM die Software nicht für Fertiggestellt hält, solange hat ein Netzbetreiber diese auch nicht auszurollen. Beta-Software hat beim Betreiber und für alle Nutzer nichts zu suchen. Wenn diese von Vodafone kommen sollte, macht sich Vodafone angreifbar. Selbst wenn euer BBB-Problem damit behoben sein mag, können sich andere Fehler in bestimmten Soft- und Hardwarekonstellationen zeigen und genau die dadurch Betroffenen hätten volles Recht sich zu beschweren, wenn Vodafone Software einsetzt, die Beta-Stadium hat. Hier muss einfach die Reihenfolge eingehalten werden, selbst wenn zum jetzigen Zeitpunkt für euch negativ zu sehen ist.
 

tokon

Beiträge
983
Reaktionen
112
Den Betroffenen ein Downgrade anbieten?!

Wie du sagst können sich immer mal Fehler einschleichen, deshalb sollte es wohl auch immer die Möglichkeit eines Downgrades geben.
Zumal die 7.22 noch nicht flächendeckend ausgerollt ist, zählt auch das Argument nicht, dass VF vielleicht keine unterschiedlichen Firmwarestände im Netz haben möchte.
 

millen

Beiträge
570
Reaktionen
134
@tokon Sie könnten auch die Boxen gegen eine tauschen, die die alte Version einsetzt. M-Net macht das auch seit ca. einem Monat mit der Fritz!Box 7582, da diese auf der 07.13 extreme WLAN-Probleme hat, wenn du dort also Probleme mit der Box hast wird sie dir kostenfrei getauscht.
 

Joerg123

Beiträge
1.698
Reaktionen
151
ich hab aktuell nur den 1750er Repeater mit Labor-Firmware und sehe unter Update den Button Zurück zum Offiziellen FritzOS. Da ich nicht weiss, ob und wie viele Abfragen da eventuell noch kommen, klick ich mal nicht drauf, habe auch keinen technischen Grund dazu :)
Downgrade bei AVM kenne ich nur mit Reset der Box in den Ursprungszustand, wobei sich die Telefonie-Einstellungen ja automatisch wieder gezogen werden sollten. Tatsache, dass mit einem Downgrade andere Probleme durch Anpassungen verbunden sein mögen, von daher für mich verständlich, dass es kein Downgrade gibt.
Ein "extremes WLan-Problem" sehe ich auch noch auf einem anderen Level, als Probleme mit einer speziellen Software, hier BBB und einem sogar verfügbaren möglichen Workaround, welcher natürlich andere Nachteile mit sich bringen kann (Speed-Probleme) und daher auch nur bei Bedarf eingesetzt werden muss, nicht durchgängig. Andere Variante der von mir genannte VPN-Weg, was natürlich auch "Einsatz" vom Nutzer verlangt und nicht mit 2 Mausklicks erledigt ist.
Wenn VF wegen Problemen mit einer Software einen Boxtausch durchführt, dann bleiben die in Zukunft durchgängig am Tauschen von Boxen mit allen möglichen Firmware-Ständen :)
 

niclas

Beiträge
298
Reaktionen
40
Es gibt ein grundsätzliches Problem bei den Fritz!Box Cable Laborversionen. Die installierte Basis der "freien" Cable Router ist zu gering. Die Laborversionen müssen auch fuer die Kunden mit Providerrouter zugänglich sein. Dann lassen sich in Vorfeld durch Testungen in verschiedenen Konstellationen die Probleme schneller identifizieren und beheben. Hier müssen Vodafone und AVM besser werden.
 

spaltaxt

Beiträge
59
Reaktionen
1
Ich habe auch das Problem dass wir hier seit dem Update nicht mehr an BBB-Konferenzen teilnehmen kann. Beschleunigung abdrehen drückt die Geschwindigkeit von 500Mbit auf satte 10 runter. DAS ist keine Lösung.
Woanders habe ich gelesen das es was bringt zum Zeitpunkt des Echotests das Zugangsprofil zu wechseln in der Fritze. Das geht tatsächlich, ist aber eine nervige Prozedur und man muss den richtigen Zeitpunkt abpassen.
Insgesamt ist die Situation mehr als nervig. Der Vodasupport hat mir allen Ernstes geraten, die Box doch erstmal für 5 Minuten vom Strom zu nehmen, dann wären viele Probleme schon gelöst. Dabei hatte ich eigens den Link auf das eigene Supportforum mitgesendet.
 

tux1337

Beiträge
43
Reaktionen
2
Hat jemand die Sache mit der automatischen portfreigabe getestet? Das war ja der zweite workaround der von avm vorgeschlagen wurde
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: spaltaxt

spaltaxt

Beiträge
59
Reaktionen
1
Gerade ausprobiert. Bringt bei mir nichts.
Wenn man allerdings während es Versuchs vom Chrome zum BBB-Echotest eine Verbindung aufzubauen die Portfreigabe aktiviert, ist man sofort verbunden.
30 Sekunden später geht es nicht mehr.
Also wird irgendwas kurz geöffnet, dann gehts nach wie vor nicht mehr.
 
Thema:

Fritz OS 7.22 (6591 cable) Probleme mit bigbluebutton VOIP (Fehler 1007/1010)

Fritz OS 7.22 (6591 cable) Probleme mit bigbluebutton VOIP (Fehler 1007/1010) - Ähnliche Themen

  • FRITZ!Box 6591 Cable / FRITZ!OS 7.22 - VPN extrem langsam

    FRITZ!Box 6591 Cable / FRITZ!OS 7.22 - VPN extrem langsam: Hallo, ich bin nicht sicher ob es mit dem Fritz!OS Update von 7.13 auf 7.22 etwas zu tun hat, aber seit mindestens 3-4 Wochen ist meine VPN...
  • Fritz 6591 Cable 7.22 - keine VPN geht mehr

    Fritz 6591 Cable 7.22 - keine VPN geht mehr: Habe aktuell folgendes Problem. Habe in der Firma eine Fritz Box 6591 Cable die diese Woche das Update 7.22 bekommen hat. Seid dem geht keine...
  • Upload dauernd unter 5 MBit/s (Fritzbox 6591 Cable, Tarif 1000 MBit/s downstream mit 50 MBit/s upstream)

    Upload dauernd unter 5 MBit/s (Fritzbox 6591 Cable, Tarif 1000 MBit/s downstream mit 50 MBit/s upstream): Hi Leute, bin echt frustiert und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich bin aus Baden-Württemberg Raum Stuttgart, Kreis Esslingen und langjähriger...
  • FRITZ!Box 6591 Cable - Bridge wird genutzt, wie FRITZ!Fon nutzen?!

    FRITZ!Box 6591 Cable - Bridge wird genutzt, wie FRITZ!Fon nutzen?!: Hallo Community, wir haben eine FRITZ!Box 6591 in Verbindung mit einer UDM Pro im Einsatz. Bridgemodus ist aktiv, nun muss die FRITZ!Box aber ja...
  • Regelmäßig Totalabsturz der Fritzbox 6591 Cable nach Update auf 7.22 (Providermodell von Vodafone/UNitymedia)

    Regelmäßig Totalabsturz der Fritzbox 6591 Cable nach Update auf 7.22 (Providermodell von Vodafone/UNitymedia): Hallo zusammen, Seit dem Update seitens Vodafone am 15.03.2021 auf die Fritz OS Version 7.22 habe ich etwa alle 2-3 Tage einen kompletten...
  • Ähnliche Themen
  • FRITZ!Box 6591 Cable / FRITZ!OS 7.22 - VPN extrem langsam

    FRITZ!Box 6591 Cable / FRITZ!OS 7.22 - VPN extrem langsam: Hallo, ich bin nicht sicher ob es mit dem Fritz!OS Update von 7.13 auf 7.22 etwas zu tun hat, aber seit mindestens 3-4 Wochen ist meine VPN...
  • Fritz 6591 Cable 7.22 - keine VPN geht mehr

    Fritz 6591 Cable 7.22 - keine VPN geht mehr: Habe aktuell folgendes Problem. Habe in der Firma eine Fritz Box 6591 Cable die diese Woche das Update 7.22 bekommen hat. Seid dem geht keine...
  • Upload dauernd unter 5 MBit/s (Fritzbox 6591 Cable, Tarif 1000 MBit/s downstream mit 50 MBit/s upstream)

    Upload dauernd unter 5 MBit/s (Fritzbox 6591 Cable, Tarif 1000 MBit/s downstream mit 50 MBit/s upstream): Hi Leute, bin echt frustiert und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich bin aus Baden-Württemberg Raum Stuttgart, Kreis Esslingen und langjähriger...
  • FRITZ!Box 6591 Cable - Bridge wird genutzt, wie FRITZ!Fon nutzen?!

    FRITZ!Box 6591 Cable - Bridge wird genutzt, wie FRITZ!Fon nutzen?!: Hallo Community, wir haben eine FRITZ!Box 6591 in Verbindung mit einer UDM Pro im Einsatz. Bridgemodus ist aktiv, nun muss die FRITZ!Box aber ja...
  • Regelmäßig Totalabsturz der Fritzbox 6591 Cable nach Update auf 7.22 (Providermodell von Vodafone/UNitymedia)

    Regelmäßig Totalabsturz der Fritzbox 6591 Cable nach Update auf 7.22 (Providermodell von Vodafone/UNitymedia): Hallo zusammen, Seit dem Update seitens Vodafone am 15.03.2021 auf die Fritz OS Version 7.22 habe ich etwa alle 2-3 Tage einen kompletten...