Station besteht DNS Test nicht. Keiner weiß, warum.

Diskutiere Station besteht DNS Test nicht. Keiner weiß, warum. im Unitymedia allgemein Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Sachlichkeit ist das Gebot der Stunde. Seit ca. 2-15 Internetabbrüchen am Tag betete ich diesen Satz wie ein Mantra. Ja, die Netzwerkverbindung...
Gregory1952

Gregory1952

Beiträge
19
Reaktionen
0
Sachlichkeit ist das Gebot der Stunde. Seit ca. 2-15 Internetabbrüchen am Tag betete ich diesen Satz wie ein Mantra. Ja, die Netzwerkverbindung ist da, aber wir können sie nicht mit dem Internet verbinden. Was ist nun eigentlich defekt? Die Techniker sagen: Es kommt von "außen". Der Kundendienst sagt: "Da muss der Techniker mal nachsehen." Und dann die üblichen Weisheiten, die alten, erfahrenen, internet-affinen Nutzern solch einen Spaß machen: "Werksreset, Stromreset, Neustart, entladen lassen, Kabel prüfen."
Zu den üblichen Zeiten blinkt mich mindestens eine LED rot an, und die Weltkugel in der PC- Taskleiste sagt: "Für Dein Geld musst Du kein Internet erwarten, sondern schwer erarbeiten." Also- neu starten, manchmal komplett neu starten und warten. Wenn man Glück hat, geht es dann eine Weile weiter.
Der grandiose Rat: "Da Du ehrenamtlich Homo- Office ohne entsprechend businesspflichtige Programme machst, switche doch um auf Business." Dann, so die Auskunft, würden mir solche Unterbrechungen gar nicht mehr passieren- von wegen gesonderten Internetzugang. Auch bei einer massiv gestörten Leitung für Privatkunden? In den Foren findet man dazu auch nichts- höchsten von teilweise nicht erreichbaren Webseiten durch DNS- Probleme. Der von mir beschriebene Totalausfall ist wohl ziemlich selten. Und da mich nach Wochen der Vertröstungen der Mut als langjähriger Kunde verlassen hat, ist das Ende der Fahnenstange wohl erreicht. Nur- und darum schreibe ich- ich hätte schon gern gewusst, ob solche Totalausfälle im Router selbst über so lange Zeiten ohne Abhilfe bekannt sind.
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
3.842
Reaktionen
186
Ich kann Deine Wut verstehen, aber wenn Du Hilfe brauchst, solltest Du ein wenig über die eingesetzte Hardware (Vodafone-Station, Fritzbox?) verraten, und ggfs. von ein paar Seiten der Weboberfläche Screenshots hier veröffentlichen ...

Bei einer Fritzbox wären die Werte unter Internet/Kabel-Information, und da der Reiter "Kanäle" interessant ... stehen da viele nicht korrigierbare Fehler, wäre das schlecht ...

Daneben gab es ein paar Fritzboxen, die einen unerklärlichen Fehler haben - da ist nach einiger Zeit die Weboberfläche gar nicht mehr erreichbar. Die Fritzboxen werden in aller Regel von Unitymedia Vodafone West getauscht ...
 
boba

boba

Beiträge
1.395
Reaktionen
438
Das ist absolut richtig. Aber da du leider keinerlei technische Info über deine Umgebung gegeben hast, anhand der man überlegen kann, woran bei dir das Problem liegt, kann man dir nicht helfen. Dein Beitrag dient so ausschließlich darum, deinem Unmut Luft zu machen. Wenn dir das hilft, dann ist das gut, aber so löst es deine Probleme nicht.

In aller Essenz hast du gefragt: "sind Totalausfälle im Router über lange Zeit ohne Abhilfe bekannt?"
Weitere Details hast du nicht gegeben.
Die einzige Antwort, die man darauf geben kann, ist: "Nein. Aufgrund des Routers nicht."

90% solcher Probleme liegen im Netz des Anwenders und sind von diesem zu verantworten, weil er irgendwas in seinem Netz oder auf seinen PCs gebaut, geschaltet oder konfiguriert hat, das das Problem verursacht.

Der erste Schritt zur Diagnose ist das Problem einzugrenzen. Resette deinen Router auf Werkseinstellungen und konfiguriere nichts. Lade auch keine gespeicherte Konfiguration. Klemme sämtliche Geräte vom LAN ab und wirf alle Geräte aus dem WLAN. Verbinde ausschließlich deinen PC mit dem Router, mit einem anderen Kabel als bisher. Wenn das Problem jetzt nicht mehr auftritt, liegt es an anderen Geräten, die du jetzt nach und nach einzeln wieder in Betrieb nehmen kannst, und sobald das Problem wieder auftritt, hast du das zuletzt hinzugefügte Gerät als Ursache entdeckt. Wenn es auch bei der Minimalzusammenstellung (1 Router - 1 Kabel - 1 PC) weiterhin auftritt, dann sind die Komponenten, an denen man weiter suchen muss, überschaubar. Dann kanns eigentlich nur der PC oder das Kabel sein, weil der Router kann es durch den Werksreset nicht sein. In dem Fall klemme den PC ab und teste die Verbindung mit einem anderen PC. Tritt das Problem nicht mehr auf, dann liegts an dem ersten PC. Tritt es weiterhin auf, liegt es an etwas, was zuvor noch nicht getauscht oder abgeklemmt war: Verkabelung, Internetanschluss (TV-Verkabelung des Hauses), oder doch am Router.
 
Gregory1952

Gregory1952

Beiträge
19
Reaktionen
0
Das ist absolut richtig. Aber da du leider keinerlei technische Info über deine Umgebung gegeben hast, anhand der man überlegen kann, woran bei dir das Problem liegt, kann man dir nicht helfen. Dein Beitrag dient so ausschließlich darum, deinem Unmut Luft zu machen. Wenn dir das hilft, dann ist das gut, aber so löst es deine Probleme nicht.

In aller Essenz hast du gefragt: "sind Totalausfälle im Router über lange Zeit ohne Abhilfe bekannt?"
Weitere Details hast du nicht gegeben.
Die einzige Antwort, die man darauf geben kann, ist: "Nein. Aufgrund des Routers nicht."

90% solcher Probleme liegen im Netz des Anwenders und sind von diesem zu verantworten, weil er irgendwas in seinem Netz oder auf seinen PCs gebaut, geschaltet oder konfiguriert hat, das das Problem verursacht.

Der erste Schritt zur Diagnose ist das Problem einzugrenzen. Resette deinen Router auf Werkseinstellungen und konfiguriere nichts. Lade auch keine gespeicherte Konfiguration. Klemme sämtliche Geräte vom LAN ab und wirf alle Geräte aus dem WLAN. Verbinde ausschließlich deinen PC mit dem Router, mit einem anderen Kabel als bisher. Wenn das Problem jetzt nicht mehr auftritt, liegt es an anderen Geräten, die du jetzt nach und nach einzeln wieder in Betrieb nehmen kannst, und sobald das Problem wieder auftritt, hast du das zuletzt hinzugefügte Gerät als Ursache entdeckt. Wenn es auch bei der Minimalzusammenstellung (1 Router - 1 Kabel - 1 PC) weiterhin auftritt, dann sind die Komponenten, an denen man weiter suchen muss, überschaubar. Dann kanns eigentlich nur der PC oder das Kabel sein, weil der Router kann es durch den Werksreset nicht sein. In dem Fall klemme den PC ab und teste die Verbindung mit einem anderen PC. Tritt das Problem nicht mehr auf, dann liegts an dem ersten PC. Tritt es weiterhin auf, liegt es an etwas, was zuvor noch nicht getauscht oder abgeklemmt war: Verkabelung, Internetanschluss (TV-Verkabelung des Hauses), oder doch am Router.
 
Gregory1952

Gregory1952

Beiträge
19
Reaktionen
0
In aller Regel liegt es nicht am internen Netzwerk, wenn der Router selbst den DNS- Test nicht besteht. In aller Regel wird das immer wieder gesagt, obwohl alle angeschlossenen Geräte zeitgleich die gleichen Verbindungsprobleme haben und die LED- Anzeige am Router rot blinkt. Wäre ich ein totaler Anfänger, hätte das ganz sicher Eindruck auf mich gemacht, aber die Verbindungsunterbrechungen kommen nicht vom PC oder vom Fernseher oder der WLAN- Verbindung zum Handy zugleich. Außerdem ist es wohl unüblich, dass auch mein angeschlossenes Telefon nicht mehr funktioniert. Was sollte DAS mit meinem Heimnetzwerk zu tun haben? Richtig. Wenig bis gar nichts. Und wenn nach Werksresets und allen möglichen Ritualen der Erneuerung (Kabel, Strom etc.) und selbst dem Austausch des Routers (weil der Techniker ebenfalls ratlos war) die gleiche Meldung immer und immer wieder kommt, denke ich nicht, dass meine Netzwerkeinstellungen ursächlich dafür sind, denn es waren die gleichen Einstellungen, unter denen der Router diese Probleme nicht hatte. Außerdem kamen die 2020- Meldungen bei Horizon und Unterbrechungen im TV synchron zur Leitungsunterbrechung.
Übrigens: Viel mehr kann ich als Kunde selbst im Expertenmodus auf der Router- Oberfläche (Vodafon Station) nicht einsehen. Interessant ist dabei, dass auch nach den Einbrüchen keine fehlermeldungen im Ereignisprotokoll erscheinen. Da helfen Screenshots wohl auch nicht weiter. Mein Unmut ist eher darin begründet, dass ich viel Geld für eine Leistung bezahlen muss, die am nicht behobenen Defekt scheitert und aus mehreren Neustarts am Tag besteht.
Aber genau in der gleichen Art hat zuletzt der Kundenservice auch mit mir diskutiert, und ich bin eigentlich alles andere als unmutig.
 

lupus

Beiträge
565
Reaktionen
117
Natürlich helfen Screenshots weiter. Und auch welche Seiten nicht gehen. Möglicherweise hast du ein DS Lite und ein Problem mit dem AFTR. Deine Texte sind auch irgendwie schwer zu lesen. Ich versteh das jetzt so dass dein Router keinen Sync hat? Mal andere Dosen im Haus ausprobiert? Oder am besten direkt im Keller probieren.
 
Gregory1952

Gregory1952

Beiträge
19
Reaktionen
0
Natürlich helfen Screenshots weiter. Und auch welche Seiten nicht gehen. Möglicherweise hast du ein DS Lite und ein Problem mit dem AFTR. Deine Texte sind auch irgendwie schwer zu lesen. Ich versteh das jetzt so dass dein Router keinen Sync hat? Mal andere Dosen im Haus ausprobiert? Oder am besten direkt im Keller probieren.
Die Unterbrechung betrifft die gesamte Internetverbindung (Totalausfall)- nicht nur bestimmte Seiten. Darum die gleichen Fehlermeldungen im TV und Computer: Sie verfügen über eine Netzwerkverbindung, können aber nicht mit dem Internet verbunden werden. Weder im Ereignisprotokoll noch im Router selbst gibt es Auffälligkeiten- nur eine: Ist die Internetverbindung unterbrochen, besteht der Router den DNS- Test nicht (kein Ergebnis).
 
Grinder

Grinder

Beiträge
272
Reaktionen
64
Was erwartest Du denn jetzt hier? Hilfe? Dann poste Screenshots z.B. mal von den Kanalwerten. Keine Hilfe? Dann lass den Thread einfach schließen.
 
Gregory1952

Gregory1952

Beiträge
19
Reaktionen
0
Was erwartest Du denn jetzt hier? Hilfe? Dann poste Screenshots z.B. mal von den Kanalwerten. Keine Hilfe? Dann lass den Thread einfach schließen.
Solche Gesprächsenden kenne ich auch. Ich habe WLAN gar nicht im Betrieb, sondern gehe ausschließlich über LAN. Und die Abbrüche enden mit einem negativen DNS- Test ohne Vorwarnung oder schlechte Werte. Nun stehe ich genau da, wo ich nach zwei Technikern und der Leitungsüberwachung von außen auch gestanden habe.
 
Grinder

Grinder

Beiträge
272
Reaktionen
64
@Gregory1952 Die Docsis-Kanäle der VF-Station bitte!
 
boba

boba

Beiträge
1.395
Reaktionen
438
Ja, was erwartest du denn jetzt von uns? Ohne dass du uns zeigst, was dein Router als Fehler oder Status anzeigt, können wir dir keinerlei Tipps geben. Wir wissen über die Situation weniger als du. Raten können wir nicht.

Dass du sagst "...endet mit einem negativen DNS Test..." ist alleine gesehen keine technisch auf irgendwas hindeutende Aussage. Damit das DNS funktioniert, müssen ziemlich viele Voraussetzungen gegeben sein. Dass das DNS nicht geht, ist ein Symptom, aber kein Hinweis auf eine Ursache. Zeig Screenshots der Seite, die die Meldung ausgibt, zeig Screenshots des Ereignisprotokolls des Routers, zeig Screenshots des Routers mit dem Status der Internetverbindung. Auch wenn du meinst, da würde nichts daraus hervorgehen, geht tatsächlich daraus eine Menge hervor.
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
3.842
Reaktionen
186
Ich würde empfehlen, dass Du Dein Mauspad neu startest, dann sollte alles wieder funktionieren
 
lumbermatt

lumbermatt

Beiträge
110
Reaktionen
39
Könntest Du uns ebenfalls die Upload Seite zeigen ?

Ich schließe mich meinen Vorrednern an, "DNS Test" ist nicht gerade einleuchtend. Was exakt meinst Du damit ?
 
Gregory1952

Gregory1952

Beiträge
19
Reaktionen
0
Ich lege gleich ein Screenshot dazu. Zuerst zur Klärung. Offensichtlich ist das Problem doch bekannt. Der Kundenservice spricht von Serverüberlastungen durch verstärkte Home- Office- Arbeiten. Wir kamen (auch durch unabhängige Dokumentationen) darauf, dass vorzugsweise zu bestimmten Zeiten die Internetabbrüche stattfinden. Vorher war das niemanden so richtig aufgefallen. Da es momentan keine Möglichkeit gibt, diese Einschränkung zu beseitigen, mussten wir uns (leider) auf eine andere Lösung einigen (keine Kabelnutzung mehr). Die anfängliche Aussage, dass ich wohl der Einzige mit diesem Problem sei, stimmt auf keinen Fall.
Unten der Screenshot mit folgender Meldung beim Internet- Einbruch. Unten rechts in der Taskleiste sieht man die Weltkugel, die erscheint, wenn es keinen Internetzugriff gibt.
dns test.PNG
 
c@p
Beiträge
76
Reaktionen
10
Wie jetzt, du testest deine eigene interne Adresse auf DNS Auflösung und wunderst dich, dass da nichts zurück kommt?
 
Gregory1952

Gregory1952

Beiträge
19
Reaktionen
0
Nun, ich finde es mittlerweile auch lustig, dass es so lustig ist. Bei bestehender Verbindung sieht der Test nämlich so aus. Ist schon ein Unterschied oder? Und der bisher einzige Hinweis auf Fehlermeldungen. Jetzt ist nämlich ein Ergebnis da. Vergleiche selbst.
DNS Test erfolgreich.PNG
 
Quantec

Quantec

Beiträge
6
Reaktionen
1
was zeigt denn das Ereignisprotokoll an, ein Screenshot kann hier schon sinnvoll sein, mit ein wenig Erfahrung kann man gut auf Dinge schließen. Müssen ja nicht immer gleich die offensichtlichen Fehler sein....
Und es wäre auch nicht verkehrt wenn du ne Übersicht über angeschlossene Geräte geben könntest. Oder halt mal so verfahren, wie @boba es Anfangs empfohlen hat.
Deine Werte sind gut, wenn nix im Protokoll zu finden ist, kommt`s meistens ausm Heimnetz. Und selbst sowas kann man in der Regel im Protokoll erkennen.

Zu der Auslastungs-Thematik die man dir erzählt hat: das ruckelt dann und dein Ping geht hoch, siehst du alles beim Speedtest. Und Nachts ist alles wieder gut. Daher ist das eher nicht der Grund.

Und natürlich, wenn in deinem Heimnetz was schiefläuft, geht u.U. die ganze Box down. Das kann dann auch dein Telefon betreffen. Du sagst du betreibst das Wlan nicht, also ist es komplett ausgeschaltet? Denn auch wenns passiv an ist, heißt das nix, alles schon erlebt. Zumindest muss man das alles ausschließen, wenn du wirklich Hilfe willst. Und wie du siehst gehst du ja teilweise von Annahmen bzgl Heimnetz aus, die nicht stimmen müssen.
Was verwendest du stattdessen fürs Wlan?
 
Zuletzt bearbeitet:
lumbermatt

lumbermatt

Beiträge
110
Reaktionen
39
Wie jetzt, du testest deine eigene interne Adresse auf DNS Auflösung und wunderst dich, dass da nichts zurück kommt?
Nein er löst abc.org auf und in einem Fall kommt nichts von der Vodafone Station (None) und eine Zeit später kommt eine Antwort (Non-authoritative answer) von der Vodafone Station was schon eigenartig ist. Kann aber an vielen Sachen liegen : der DNS Relay der Station spinnt bis zu der Verbindung spinnt so sehr dass er nicht an den Vodafone DNS rankommt (hat das Teil überhaupt ein DNS Cache ?)

Gregory1952 : Wenn du einen alternativen DNS Server auf deinem Rechner parametrierst, wie sieht es dann aus ?
Du kannst z.B dieser Anleitung folgen und die Cloudflare DNS zu parametrieren : https://developers.cloudflare.com/1.1.1.1/setting-up-1.1.1.1/windows
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Quantec
Gregory1952

Gregory1952

Beiträge
19
Reaktionen
0
Vielen Dank, aber es betrifft ja alle angeschlossenen Geräte: Telefon, Fernsehen, Computer. Die heutige Mitteilung bekam ich, weil mir für den Kabelanschluss eine Sonderkündigung gewährt wurde, da tatsächlich im Mitschnitt zu den angegebenen Zeiten die Ausfälle nachvollzogen werden konnten.
Der Techniker meinte, dass er solche Probleme nicht am Endgerät lösen könnte, weil die Fehlermeldung vom Router ausgehen würde. Tatsache ist, dass gerade in unserem Haus alle Privatkunden Home Office im großen Stil betreiben (4 Mieter).
Anfangs ging es mir so wie hier: Man hat mir nicht geglaubt, mich als Kunden nicht ernst genommen usf.. bis der Techniker vor Ort diese Ausfälle selbst mitbekommen hat. Die Endgeräte (der Fernseher hat eine fest zugeteilte DHCP- Adresse und DNS) waren alle betroffen. Ich arbeite nur über LAN (WLAN hat sich auch weggeschaltet). Außerdem hat die Horizon- Box bei den Abbrüchen sofort 2020 er Fehlermeldungen angegeben.
Ein Screenshot vom Ereignisprotokoll bringt nicht viel. Es gibt keine Fehlermeldungen, nur die Neustartoptionen, die sich der Techniker bereits angesehen hat.
Auf jeden Fall wurde anhand des Falls und der Dokumentation die Sonderkündigung gewährt (switchen auf DSL). Dennoch danke für die Ratschläge und Tipps.
 
Gregory1952

Gregory1952

Beiträge
19
Reaktionen
0
Vielen Dank, aber es betrifft ja alle angeschlossenen Geräte: Telefon, Fernsehen, Computer. Die heutige Mitteilung bekam ich, weil mir für den Kabelanschluss eine Sonderkündigung gewährt wurde, da tatsächlich im Mitschnitt zu den angegebenen Zeiten die Ausfälle nachvollzogen werden konnten.
Der Techniker meinte, dass er solche Probleme nicht am Endgerät lösen könnte, weil die Fehlermeldung vom Router ausgehen würde. Tatsache ist, dass gerade in unserem Haus alle Privatkunden Home Office im großen Stil betreiben (4 Mieter).
Anfangs ging es mir so wie hier: Man hat mir nicht geglaubt, mich als Kunden nicht ernst genommen usf.. bis der Techniker vor Ort diese Ausfälle selbst mitbekommen hat. Die Endgeräte (der Fernseher hat eine fest zugeteilte DHCP- Adresse und DNS) waren alle betroffen. Ich arbeite nur über LAN (WLAN hat sich auch weggeschaltet). Außerdem hat die Horizon- Box bei den Abbrüchen sofort 2020 er Fehlermeldungen angegeben.
Ein Screenshot vom Ereignisprotokoll bringt nicht viel. Es gibt keine Fehlermeldungen, nur die Neustartoptionen, die sich der Techniker bereits angesehen hat.
Auf jeden Fall wurde anhand des Falls und der Dokumentation die Sonderkündigung gewährt (switchen auf DSL). Dennoch danke für die Ratschläge und Tipps.
Um das Ganze abzuschließen (da ich offensichtlich doch nicht allein diese Probleme habe): Mittlerweile kann man bei den Internetabbrüchen die Uhr danach einstellen. Morgens zwischen 6°° und 8°° Uhr und abends zwischen 18°° und 21°° Uhr. Über den Tag zwei bis dreimal kurz. Mittlerweile kann ich ohne Router- Neustart gar nichts mehr machen. Auch die TV- Standardverbindung (UPC- Netzwerk), die jedem Mieter zusteht, wird ständig unterbrochen. Wenigstens konnte ich hier den Vermieter mit einbeziehen (Bestandteil des Mietvertrags). Mal sehen, was sich tut. Aufgrund der Dokumentation wurde die Sonderkündigung genehmigt. Zur weiteren Überprüfung des Anschlusses (eventuell für einen Nachmieter) ist es nicht gekommen, und es wird auch nicht beabsichtigt, dies zu tun. Fest steht, dass die Störung von außen kommt.
Nun brauche ich einfach etwas Geduld, bis sich eine ganz neue Lösung anbietet.
 
Thema:

Station besteht DNS Test nicht. Keiner weiß, warum.

Station besteht DNS Test nicht. Keiner weiß, warum. - Ähnliche Themen

  • Vodafone Station + UniFi USG

    Vodafone Station + UniFi USG: Moin allerseits ich konnte meine Vodafone Station in den Bridge Modus setzen wollte nun mein USG dahinter hängen jetzt habe ich nur ein Problem...
  • Vodafone Station > Fritz 7530 > DECT Telefon

    Vodafone Station > Fritz 7530 > DECT Telefon: Hallo zusammen, ich bin seit neustem UM 2 Play 400 Kunde und habe folgende Konfiguration. VF Station >Fritz 7530 (als IP Client und Mesh Master)...
  • Vodafone Station - Lan Port blinkt Grün

    Vodafone Station - Lan Port blinkt Grün: Ich habe leider nirgendwo ein Benutzerhandbuch gefunden, in dem beschrieben wird, was die Lichter am Lan Port bedeuten. Alle Lan- Ports blinken...
  • Probleme Vodafone Station (Lags/WLAN)

    Probleme Vodafone Station (Lags/WLAN): Ich habe vor 3 Wochen auf den aktuellen 1 Gbit/s Anschluss umgestellt und somit die Connectbox gegen die Vodafone Station getauscht bekommen...
  • Vodafone Station + Unifi USG ohne Bridge Modus der VS.

    Vodafone Station + Unifi USG ohne Bridge Modus der VS.: Jungs und Mädels, ich habe hier bei mir im Netzwerk schon länger Unifi HW am Laufen. 8er Switch -> 2 mal AP AC pro und diese liefen alle mit...
  • Ähnliche Themen
  • Vodafone Station + UniFi USG

    Vodafone Station + UniFi USG: Moin allerseits ich konnte meine Vodafone Station in den Bridge Modus setzen wollte nun mein USG dahinter hängen jetzt habe ich nur ein Problem...
  • Vodafone Station > Fritz 7530 > DECT Telefon

    Vodafone Station > Fritz 7530 > DECT Telefon: Hallo zusammen, ich bin seit neustem UM 2 Play 400 Kunde und habe folgende Konfiguration. VF Station >Fritz 7530 (als IP Client und Mesh Master)...
  • Vodafone Station - Lan Port blinkt Grün

    Vodafone Station - Lan Port blinkt Grün: Ich habe leider nirgendwo ein Benutzerhandbuch gefunden, in dem beschrieben wird, was die Lichter am Lan Port bedeuten. Alle Lan- Ports blinken...
  • Probleme Vodafone Station (Lags/WLAN)

    Probleme Vodafone Station (Lags/WLAN): Ich habe vor 3 Wochen auf den aktuellen 1 Gbit/s Anschluss umgestellt und somit die Connectbox gegen die Vodafone Station getauscht bekommen...
  • Vodafone Station + Unifi USG ohne Bridge Modus der VS.

    Vodafone Station + Unifi USG ohne Bridge Modus der VS.: Jungs und Mädels, ich habe hier bei mir im Netzwerk schon länger Unifi HW am Laufen. 8er Switch -> 2 mal AP AC pro und diese liefen alle mit...