Langsamer Upstream mit Fritz!Box 6591 Cable

Diskutiere Langsamer Upstream mit Fritz!Box 6591 Cable im FRITZ!Box für Kabel Internet Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Hallo liebe Community, ich habe seit ein paar Tagen nach vielen Jahren Telekom wieder Unitymedia/Vodafone/Vodafone West im Einsatz, da ich...

dynAdZ

Beiträge
24
Reaktionen
0
Hallo liebe Community,
ich habe seit ein paar Tagen nach vielen Jahren Telekom wieder Unitymedia/Vodafone/Vodafone West im Einsatz, da ich umgezogen bin und mir in meiner neuen Wohnung kein DSL-Anschluss zur Verfügung steht. Ich habe den Gigabit-Tarif gebucht und eine Fritz!Box 6591 Cable dediziert bei Amazon gekauft und diese in Betrieb genommen und aktivieren lassen. Seit Beginn habe ich leider das Problem, dass speziell der Upstream sehr unzufriedenstellend ausfällt. Statt möglichen 50mbit/s erreiche ich meistens nur 1-2mbit/s. Im Downstream erreiche ich meistens 600mbit/s, manchmal auch fast 1000mbit/s.
Für mich als Laie sehen die Werte, die die Fritz!Box ermittelt, eigentlich gut aus. Zumindest habe ich nach einigem googlen etwas gelernt, wie man diese interpretieren kann.

1614324599686.png


1614324182207.png

Es war bereits ein Techniker von Vodafone anwesend der die Leitung geprüft hat und keine Probleme mit der Leitung feststellen konnte. Natürlich hat er es dann auf den Router abgewälzt, da dieser ein Kaufgerät ist. Aber alles ok, das ist natürlich die logische Schlussfolgerung.
Frage in die Runde: Hat jemand eine Idee oder einen Verdacht, was das Problem hier sein könnte? Die Speedtests wurden mit einem via Wifi 5 verbundenen iPhone 12 und mit einem via Gigabit-Ethernet verbundenen Laptop durchgeführt und bewegen sich etwa im selben Rahmen:

1614324443315.png

Ich wäre über alle Anregungen sehr dankbar!
 

mucki_1

Beiträge
203
Reaktionen
34
Ist der Upload zu jeder Tageszeit schlecht? Gibt es Unterschiede bei Messungen in der Nacht, am frühen Morgen, Mittags, Nachmittags, Abends?
 

dynAdZ

Beiträge
24
Reaktionen
0
Ist der Upload zu jeder Tageszeit schlecht? Gibt es Unterschiede bei Messungen in der Nacht, am frühen Morgen, Mittags, Nachmittags, Abends?
Ok, also nein, die Werte sind eigentlich zu jeder Tages-/Nachtzeit mehr oder weniger identisch. Ich habe einmal einen Werksreset gemacht, direkt danach war ich mit dem Downstream bei über 900mbit/s, der Upstream war aber genau gleich niedrig. Kurze Zeit später hat es sich wieder auf die oben genannten Werte eingependelt.
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.166
Reaktionen
232
Hmm, von den Signalwerten sehen die Upstream-Kanäle besser aus, als die an meinem Anschluss. Ich habe auch eine Fritzbox 6591, der Upstream hat auch fünf QAM-Kanäle (noch kein OFDMA aufgeschaltet). Die Upstream-Frequenzen sind aber schon "zusammengerückt" worden, um mehr Platz für den später aufzuschaltenden OFDMA zu haben. An meinem Anschluss sind aber die Upstream Kanäle im Zuge der Zusammenrückung von 64 auf 16QAM zurückgefallen, was in meinem Segment auf gewisse Probleme mit der Signalqualität schließen lässt ...

Mit den vorliegenden Werten sieht es danach aus, als ob in Deinem Segment intensiv der Upstream genutzt würde - da kann man leider nicht viel machen - die Upstream-Kapazität eines Kabelsegments mit fünf Upstream-Kanälen beträgt ca 150 MBit/s ... damit müssen alle Kunden in dem Segment auskommen ... Es ist nur möglich, zu warten, und zu hoffen, dass durch Segment - Splits die Anzahl der Kunden in Deinem Segment geringer wird ... Ob ein Split geplant ist, kann man ggfs. mit der in diesem Thread beschriebenen Methode herausfinden https://www.unitymediaforum.de/threads/39722/post-480997
 

dynAdZ

Beiträge
24
Reaktionen
0
Hat der Techniker denn keine Messung mit seinem eigenen Equipment gemacht als er vor Ort war?

Nachtrag:
Was kommt bei dir hier für eine Rückmeldung?
https://speedtest.unitymedia.de/ajax/speedtest-init/
Doch, er hatte ein Messgerät dabei und hat die Werte an der Dose und am Verteiler im Keller ermittelt und konnte keine Probleme feststellen. Einen Speedtest hat er aber nicht durchgeführt, er hatte auch kein eigenes Laptop etc. dabei.

EDIT: Da kommt nichts sinnvolles bei mir raus:

Code:
{"downstreamSpeed":0,"upstreamSpeed":0,"downstreamBooked":null,"upstreamBooked":null,"speedtestId":"rqxtzfkdgh5s","isp":"Vodafone GmbH","ipCountry":"DE","clientIp":"","isCustomer":false,"vendor":"","modemType":null,"plannedImprovement":null,"isO2Customer":false,"swapScenario":null,"swapLink":null,"vpnDetected":true,"vpnDetectedBy":"header"}
Hmm, von den Signalwerten sehen die Upstream-Kanäle besser aus, als die an meinem Anschluss. Ich habe auch eine Fritzbox 6591, der Upstream hat auch fünf QAM-Kanäle (noch kein OFDMA aufgeschaltet). Die Upstream-Frequenzen sind aber schon "zusammengerückt" worden, um mehr Platz für den später aufzuschaltenden OFDMA zu haben. An meinem Anschluss sind aber die Upstream Kanäle im Zuge der Zusammenrückung von 64 auf 16QAM zurückgefallen, was in meinem Segment auf gewisse Probleme mit der Signalqualität schließen lässt ...

Mit den vorliegenden Werten sieht es danach aus, als ob in Deinem Segment intensiv der Upstream genutzt würde - da kann man leider nicht viel machen - die Upstream-Kapazität eines Kabelsegments mit fünf Upstream-Kanälen beträgt ca 150 MBit/s ... damit müssen alle Kunden in dem Segment auskommen ... Es ist nur möglich, zu warten, und zu hoffen, dass durch Segment - Splits die Anzahl der Kunden in Deinem Segment geringer wird ... Ob ein Split geplant ist, kann man ggfs. mit der in diesem Thread beschriebenen Methode herausfinden https://www.unitymediaforum.de/threads/39722/post-480997
Ok, die Info ist gut, aber der Techniker meinte dass die Leitung sehr gut aussehen würde was die Messwerte angibt. Hätte ihm so eine Limitierung nicht auffallen müssen? Ich meine 2mbit/s Upstream ist halt wirklich sehr wenig, da kann man keinen vernünftigen Videocall machen, erst Recht nicht wenn der Partner auch noch im Home Office ist. 😩
 

mucki_1

Beiträge
203
Reaktionen
34
Schön ausgedrückt. Mit 2 Mbit/s ist die Leitung eigentlich vollkommen unnütz :)

Gibt es ein geplantes Datum für Verbesserungen wenn du den gepusteten Link anklickst?
 

cds

Beiträge
142
Reaktionen
2
Nun,
VF lernt offensichtlich gerade auf dem "harten Weg" das, wenn man plötzlich allen Kunden riesige Bandbreiten für wenig Geld anbietet, diese die nicht nur zum Posen buchen sondern auch noch nutzen wollen ....
Damit sind in vielen Orten die Netze massiv überbucht.
Habe ich bei mit seit Herbst letzten Jahres auch....
 

dynAdZ

Beiträge
24
Reaktionen
0
Darfst z.B. keine VPN Verbindung nutzen, das Tool muss dich als Kunde erkennen können.
Ok, an meinem Handy ging es immerhin:

Code:
{"downstreamSpeed":1095680,"upstreamSpeed":54784,"downstreamBooked":1000,"upstreamBooked":50,"speedtestId":"hfgkpvcz5psn","isp":"Vodafone GmbH","ipCountry":"DE","clientIp":"2a02:8070:c1d1:4200:7926:23c3:89ef:f050","isCustomer":true,"vendor":"Kundenger\u00e4t","modemType":{"code":"Default","name":"Kundeneigener Router","text":""},"plannedImprovement":null,"isO2Customer":false,"swapScenario":null,"swapLink":null,"vpnDetected":false,"vpnDetectedBy":"customer"}
 

mucki_1

Beiträge
203
Reaktionen
34
Doch, er hatte ein Messgerät dabei und hat die Werte an der Dose und am Verteiler im Keller ermittelt und konnte keine Probleme feststellen. Einen Speedtest hat er aber nicht durchgeführt, er hatte auch kein eigenes Laptop etc. dabei.
Also konnte der Techniker nicht darlegen, dass an dem Anschluss eine höhere Geschwindigkeit verfügbar ist und er ist im Prinzip unverrichteter Dinge wieder gefahren?
 

dynAdZ

Beiträge
24
Reaktionen
0
Also konnte der Techniker nicht darlegen, dass an dem Anschluss eine höhere Geschwindigkeit verfügbar ist und er ist im Prinzip unverrichteter Dinge wieder gefahren?
Also Fakt ist, er hat nicht direkt einen Speedtest durchgeführt. Er hat lediglich mit einem ziemlichen "Prügel" Leitungsmesswerte abgenommen. Er hat auch geschaut welche Werte die Nachbarn so haben. Aber einen richtigen Test der tatsächlich anliegenden Geschwindigkeit hat er nicht durchgeführt.
 

mucki_1

Beiträge
203
Reaktionen
34
Das wundert mich halt ein bisschen, weil bei mir konnte der Techniker vor Ort mit seinem „Messprügel“ feststellen das die Pegelwerte iO sind, aber die Übertragungsgeschwindigkeit nicht im Rahmen der vertraglichen Zusage. Die Montageberichte der Techniker haben extra ein Ankreuzfeld für einen erfolgreichen Geschwindigkeitstest.
 

mucki_1

Beiträge
203
Reaktionen
34
Und DSL bzw. eine Alternative ist zu 100% nicht verfügbar?

Hier im Forum sind deutlich versiertere Nutzer unterwegs, die dir hoffentlich noch Tipps geben können.

Ansonsten kann man doch scheinbar nur noch eine Vodafone Station bestellen und anschließend wieder eine Störung melden, oder sehe ich das falsch?
 

dynAdZ

Beiträge
24
Reaktionen
0
Und DSL bzw. eine Alternative ist zu 100% nicht verfügbar?

Hier im Forum sind deutlich versiertere Nutzer unterwegs, die dir hoffentlich noch Tipps geben können.

Ansonsten kann man doch scheinbar nur noch eine Vodafone Station bestellen und anschließend wieder eine Störung melden, oder sehe ich das falsch?
Das habe ich tatsächlich auch gemacht, ich habe eine Vodafone Station bestellt und werde das Verhalten, sobald die angekommen ist, nochmal prüfen. Aber dieses Gerät möchte ich nicht langfristig einsetzen, da hier Funktionen fehlen, die ich leider benötige. Ich habe aber echt irgendwie Zweifel daran, dass es an dem Router liegt. Da ja wohl die gebuchten Geschwindigkeiten anliegen und die Werte gut sind, wieso soll dann der Router schuld daran sein, dass ich nur 2mbit/s Upstream bekomme. Aber gut, man wird sehen.
 

mucki_1

Beiträge
203
Reaktionen
34
Ist denn nicht einmal VDSL 50 verfügbar? Gar nichts?
 

dynAdZ

Beiträge
24
Reaktionen
0
Ist denn nicht einmal VDSL 50 verfügbar? Gar nichts?
Das Haus, in dem ich jetzt wohne, wurde vor Kurzem kernsaniert. Hierbei wurde vergessen, entsprechende Leitungen vom Übergabepunkt der Telekom im Keller in die Wohnungen zu verlegen, somit ist DSL keine Option. Und ich habe ja jetzt auch einen Zwei-Jahres-Vertrag mit Vodafone abgeschlossen, da brauch ich nicht noch einen von der Telekom :oops:
 

mucki_1

Beiträge
203
Reaktionen
34
Naja, wenn die Übertragungsgeschwindigkeit mit der Vodafone Station so bleibt wie jetzt, stellt die Vertragslaufzeit ja kein Problem dar.
Bringt dir aber alles nix, da du ja keine Alternativen hast....
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.166
Reaktionen
232
Merkwürdige Kernsanierung...
 

Hans.Bethe

Beiträge
147
Reaktionen
13
Vodafone schaltet ja z.Z. DOCSIS 3.1 im Upload. ggf. warten, ob sich der Upload verbessert, sobald der neue Kanal geschaltet worden ist.

upload.JPG
 

mucki_1

Beiträge
203
Reaktionen
34
Stimmt das sollte man mal abwarten. Ist ja auch eine Arris CMTS, da könnte das dieses Jahr noch klappen :)
 
MetroStar1974

MetroStar1974

Beiträge
50
Reaktionen
0
Wenn man die aktuelle offizielle Firmware 7.22 mit der FB 6591 Cable nutzt, dann ist der upload in der Tat absolute „Grütze“!

Seit der 7.13 scheint die Box in der Modemfunktion nicht rund zu laufen, da AVM wohl irgendwas mit der Paketbeschleunigung (Hardware und Layer-2) verhunzt hat.

Seitdem ich die Labor-FW 07.24-86266 BETA nutze, die wohl einen überarbeiteten Modemtreiber mit sich bringt, funktioniert auch der Upload wieder gewohnt konstant!
 
Thema:

Langsamer Upstream mit Fritz!Box 6591 Cable

Langsamer Upstream mit Fritz!Box 6591 Cable - Ähnliche Themen

  • 6490 Cable , Upstream zu langsam

    6490 Cable , Upstream zu langsam: Hallo Forum, wir haben eine 6490 Cable im Einsatz an Unitymedia 400/20. Die 400 Download sind OK. Der Ping ist auch OK. Aber der Upstream ist...
  • FRITZ!Box 6591 Cable / FRITZ!OS 7.22 - VPN extrem langsam

    FRITZ!Box 6591 Cable / FRITZ!OS 7.22 - VPN extrem langsam: Hallo, ich bin nicht sicher ob es mit dem Fritz!OS Update von 7.13 auf 7.22 etwas zu tun hat, aber seit mindestens 3-4 Wochen ist meine VPN...
  • Internet langsam (20%) zwischen Fritzbox und PC

    Internet langsam (20%) zwischen Fritzbox und PC: Moin, seit ein paar Tagen ist plötzlich das Internet langsam. Normalerweise hilft ein Neustart der Fritzbox, um wieder mit den vollen 1000mbit zu...
  • FritzBox 6591 - WLan nach Update 7.22 schlecht

    FritzBox 6591 - WLan nach Update 7.22 schlecht: Hallo zusammen, ich bin neuer Kabelinternet-Nutzer und habe die FB 6591 von Unitymedia im Einsatz. In letzter Zeit habe ich mich über schlechteres...
  • FritzBox 6591 (inkl. Cablemax1000) Download katastrophal

    FritzBox 6591 (inkl. Cablemax1000) Download katastrophal: Hallo, ich bin letzte Woche von einem 100er Vertrag (speedport Router) auf den Cablemax1000 inkl. der FritzBox 6591 umgestiegen. Die Umstellung...
  • Ähnliche Themen
  • 6490 Cable , Upstream zu langsam

    6490 Cable , Upstream zu langsam: Hallo Forum, wir haben eine 6490 Cable im Einsatz an Unitymedia 400/20. Die 400 Download sind OK. Der Ping ist auch OK. Aber der Upstream ist...
  • FRITZ!Box 6591 Cable / FRITZ!OS 7.22 - VPN extrem langsam

    FRITZ!Box 6591 Cable / FRITZ!OS 7.22 - VPN extrem langsam: Hallo, ich bin nicht sicher ob es mit dem Fritz!OS Update von 7.13 auf 7.22 etwas zu tun hat, aber seit mindestens 3-4 Wochen ist meine VPN...
  • Internet langsam (20%) zwischen Fritzbox und PC

    Internet langsam (20%) zwischen Fritzbox und PC: Moin, seit ein paar Tagen ist plötzlich das Internet langsam. Normalerweise hilft ein Neustart der Fritzbox, um wieder mit den vollen 1000mbit zu...
  • FritzBox 6591 - WLan nach Update 7.22 schlecht

    FritzBox 6591 - WLan nach Update 7.22 schlecht: Hallo zusammen, ich bin neuer Kabelinternet-Nutzer und habe die FB 6591 von Unitymedia im Einsatz. In letzter Zeit habe ich mich über schlechteres...
  • FritzBox 6591 (inkl. Cablemax1000) Download katastrophal

    FritzBox 6591 (inkl. Cablemax1000) Download katastrophal: Hallo, ich bin letzte Woche von einem 100er Vertrag (speedport Router) auf den Cablemax1000 inkl. der FritzBox 6591 umgestiegen. Die Umstellung...