Vodafone support

Diskutiere Vodafone support im Unitymedia allgemein Forum im Bereich Rund um Unitymedia; hallo yuser Warum hattest Du den die Hotline angerufen? und was genau wolltest Du Buchen bei Vodafone. gruss kalle
kalle62

kalle62

Beiträge
6.538
Reaktionen
64
hallo yuser

Warum hattest Du den die Hotline angerufen? und was genau wolltest Du Buchen bei Vodafone.

gruss kalle
 

yuser

Beiträge
125
Reaktionen
13
Hi,

ich hatte im Februar zum xten Mal eine Störung gemeldet. Ich selbst hab nicht angerufen und auch nichts bestellt. Sondern die haben mich nach TicketErstellung am 24.02.2021 erstmalig vorgestern angerufen und fragten wie der Status der Störung denn ist und raus kam dabei dann obiges (Vertrag Gigacube)
 

gordon

Beiträge
2.405
Reaktionen
3
Der Cube wird für 6 Monate kostenfrei bereitgestellt, danach muss er zurück, ansonsten wird der genannte Preis pro Monat fällig. Es entstehen keine Einmalkosten (bis auf 1 Euro zum Start).

Die Telefonnummer ist auch eine Unity-Nummer.
Ich verstehe ja das Misstrauen, aber es ist einfach kein Betrug oder dergleichen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kalle62

yuser

Beiträge
125
Reaktionen
13
Warum Bekomme ich dann schriftlich einen Vertrag mit 24 Monaten Laufzeit?!? Es zählt was schriftlich hier ankommt und nicht das was einer am Telefon sagt. Habe hier schwarz auf weiß die Vertragsunterlagen, mit allen Details, Laufzeit, Preisen, Widerrufsbelehrung etc.
 

Nachtwesen

Beiträge
1.194
Reaktionen
216
Da steht ganz eindeutig das es sich um einen 24 Monats Vertrag handelt und das ganze sieht wie ein ganz normaler Mobilfunkvertrag aus. Skepsis ist hier sehr angebracht. da steht nirgendwo das der Vertrag endet wenn man das Teil nach 6 Monaten zurücksendet.
 

Nachtwesen

Beiträge
1.194
Reaktionen
216
Achja und noch was, ein Ticket bleibt niemals so lange einfach offen liegen. Da hat doch einer alte Tickets durchsucht um sich Provisionen zu ergaunern.
 
kalle62

kalle62

Beiträge
6.538
Reaktionen
64
hallo

Er hat aber doch erstmal 6 Monate keine Kosten ! also Gut 299.94 Euro für diese Cube Box oder was das ist.

Und da keiner dabei war !!! was am Telefon besprochen wurde.Würde Ich mit Betrug usw ! erst mal ganz Langsam machen.

Den vil hat yuser ganz einfach nicht Richtig zugehört,oder nix verstanden bzw nachgefragt.

Und bei erstmal ein paar Monate Kostenlos ! da schalten die meisten sowieso ihren Verstand Ab. ;) :):D

gruss kalle
 
Zuletzt bearbeitet:

Nachtwesen

Beiträge
1.194
Reaktionen
216
Ihm wurde eine kostenlose Cube versprochen um die Zeit zum Split zu überbrücken. Das ist aber nicht der Fall, sondern ein fetter Mobilfunkvertrag.
 

yuser

Beiträge
125
Reaktionen
13
Du bist mir ein lustiges Kerlchen. Ich bin Diplom-Informatiker, ich kann sehr genau zuhören, verstehen und verarbeiten was eine Hotline-Mitarbeiterin von sich gibt. Vodafone selbst bestreitet nicht dass hier ein Vertrag zustande kam und dieser, bei Nichtannahme der Sendung, automatisch widerrufen wäre und nicht zustande kommt.

Fakten: es wurde mir ungefragt und ohne Zustimmung ein 24 Monate Laufzeitvertrag untergeschoben und dass ist schlicht illegal! Was bringt ein Rabatt in Höhe von 6 Monatsbeiträgen, wenn ich danach 18 Monate jeweils 74,99€ bezahlen muss, ohne das jemals gewollt zu haben?!?
Schau Dir doch mein Upload des Vertrags (eine Seite davon) an, was ist das ?!?
 

yuser

Beiträge
125
Reaktionen
13
Und bei erstmal ein paar Monate Kostenlos ! da schalten die meisten sowieso ihren Verstand Ab. ;) :):D
Ich schalte nie meinen Verstand ab, ich will
Lediglich eine Internetverbindung die vertragsgemäß funktioniert, so dass ich meiner Arbeit von zu Haus nachgehen kann. Und genau das bekommt Vodafone seit über einem Jahr nicht hin. Ich habe auch nicht, wie vielleicht andere, einen Rabatt oder sonst was gefordert, weil mir 5 oder 10 Euro Rabatt im Monat hinten links vorbeigehen. Ich benötige eine fucking Internetverbindung, um meinen Job zu machen!
Hätte ich keinen mobilen Hotspot, aktuell über mein iPad abgewickelt, dann würde ich mindestens die Hälfte meiner Videokonferenzen nicht wahrnehmen können, da entweder loss of sync oder packet loss so Auftritt, dass keine Real-time-Kommunikation mehr möglich ist.
Von einer stabilen VPN Connection mal gar nicht zu sprechen…
 

toppi

Beiträge
195
Reaktionen
13
@yuser Ignorier ihn einfach. Lies Dir einfach mal druch, was er hier immer so schreibt ;-)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: obi76 und yuser

Joerg123

Beiträge
1.625
Reaktionen
139
Der Cube wird für 6 Monate kostenfrei bereitgestellt, danach muss er zurück, ansonsten wird der genannte Preis pro Monat fällig. Es entstehen keine Einmalkosten (bis auf 1 Euro zum Start).
das sehe ich überhaupt nicht so. Also klar, der Rabatt von 6 Monaten (der auch nicht expliziet aufgrund einer Störung erteilt wurde, sondern offensichtlich zu den typischen Konditionen gehört, um Kabelkunden eben auch als Mobilfunkkunden zu gewinnen). Machen andere Anbieter ja ähnlich: die ersten 6, oder 12, oder what ever Monate umsonst, danach dann XX Euro monatlich. Die kostenlosen 6 Monate sind dabei doch nur Vertragsbestandteil, den dir der Anbieter auch schon erfüllt im ersten halben Jahr. Vertragsgrundlage ist aber doch der abgeschlossene 2 Jahresvertrag, dessen Restzeit, die 18 Monate, sich Anbieter und Kunde doch erstmal dran halten müssen. Nur weil man das Gerät innerhalb von 6 Monaten zurückschicken kann, ist damit der Vertrag doch nicht beendet (wobei VF sicherlich damit leben kann, solange der Kunde halt die monatliche Gebühr bezahlt *g*).
Man kann heutzutage ja vieles Kaufen mit >zahlen Sie erst im halben Jahr, oder in einem halb Jahr mit Raten< das sind ja alles keine Verträge, wo ich nach 5,5 Monaten den Krempel wieder einpacke und sage "habs mir anders überlegt". Ob man diese Verträge gut finden mag... zumindest auch auf dem Internet und Mobilfunkmark nicht unüblich = rechtlich sicherlich zulässig. Meiner persönlichen Meinung nach sollten solche Verträge gesetzlich verboten werden, weil sie bei vielen Leuten zu Verschuldung führen, die das irgendwie nicht blicken. Und es wäre ja auch kein Problem die 6x 74,irgendwas auf 24 Monatsraten = zu einem Rabatt von ca. 18,50€ günstiger je Monat, auf 24 Monate gesehen. Das würde ich im Privatkundenbereich als reell ansehen (bei Geschäftskunden kann man das noch anders sehen, da darf man soviel Grips vom Vertragsnehmer erwarten).
Also ich glaube nicht, dass man einen seit März auf dieser Basis (die ersten 6 Monate kostenlos) Vertrag jetzt im Mai noch so los wird. Oder es gibt noch weitere Vertragsdokumente, die dazu berechtigen, dass war hier eingescannt und hochgeladen wurde, zeigt das aber erstmal nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: yuser und Nachtwesen

toppi

Beiträge
195
Reaktionen
13
Das war auch die Message am Telefon seitens UM.

Ich bin weiterhin gelassen. Das ist ein Konzern. Ich arbeite selber in einem Konzern. Konzerne sind Prozesslastig und oft wenig flexibel, Prozesse schnell zu ändern. Ich denke, dass die halt da wirklich helfen wollen, aber da immer noch beim Versand der Komplette Prozess für einen Neuvertrag ausgelöst wird und ins rollen kommt.
 

Nachtwesen

Beiträge
1.194
Reaktionen
216
Berichtet bitte auf jeden Fall weiter. Ich bin da nicht so optimistisch.
 

Joerg123

Beiträge
1.625
Reaktionen
139
Konzerne sind Prozesslastig und oft wenig flexibel, Prozesse schnell zu ändern. Ich denke, dass die halt da wirklich helfen wollen...
Hut ab, vor soviel Optimismus.
Ich erlebe, auch gerade bei UM/VF im Support eher die Variante: da hab ich keinen Button für, das kann ich nicht machen.
Ich denke da hat sich ein Support-Mitarbeiter gedacht: dem helf ich doch gerne + kassier noch eine Verkaufsprovision = Win-Win *g*
Denn eben: Konzerne sind prozesslastig = anders als bei Eisen Karl, der sagt "ach guter Kunde, sche!ss ich was auf die Packung Schrauben", läuft im Konzern alles nach Schema F = gibt ne Mahnung, gibt ne Sperrung und der nächste Brief kommt schon vom Inkassounternehmen.
Und ne Aussage am Telefon... offensichtlich ein Missverständnis, mag man aneinander vorbeigeredet haben. Ist ja überhaupt nicht schlimm, letzten Endes ist im zugesandten Vertrag ja alles klar definiert (das muss man sogar sagen, nachdem was ich hier gesehen habe) und wurde akzeptiert.
Aber ich drück dir trotzdem die Daumen
 

toppi

Beiträge
195
Reaktionen
13
Ein Freund hat mir mal gesagt: "Mach Dir Gedanken über Probleme erst, wenn sie wirklich da sind".

Der Vertrag ist nicht im Kundecenter. Ich konnte nach 6 Wochen ohne Probleme den Widerruf/Retourenprozess durchlaufen und schicke es heute zurück. Dann mal weiter sehen.
 

yuser

Beiträge
125
Reaktionen
13
Gibt es hier vielleicht ein Kundencenter Mobilfunk? Falls ja, schon mal versucht dich dort zu registrieren/anzumelden?

Ich hoffe für Dich und deinen Glaube ans Gute aber recherchiere mal, wie vielen das mit untergeschobenen Verträgen bereits passiert ist - die Verbraucherzentrale Hamburg hat hier wohl einige Urteile gegen Vodafone erstritten.
 

WindyCity

Beiträge
64
Reaktionen
9
Ich habe vergangenen Herbst folgendes erlebt:
im VF-Shop wollte ich die Giga-Kombi für meinen Mobilfunk- und Festnetz-Anschluss buchen. Für jeden Anschluss musste ein eigenes Formular erstellt werden. Während es auf Mobilfunk-Seite unkompliziert verlief, gestaltete sich der Antrag beim Festnetz kompliziert. Das System verlangte immer wieder die Eingabe meiner zweiten Festnetz-Nummer, obwohl ich nur eine hatte und auch weiterhin nur eine Nummer behalten wollte. Tatsächlich ließ sich im Vodafone-IT-System die Giga-Kombi am Festnetz-Anschluss nur buchen, wenn man gleichzeitig eine zweite Leitung/Rufnummer mit beauftragte. Auf meinen Protest hin rief der Shop-Mitarbeiter bei einer internen Hotline an und bekam heraus, dass es sich hierbei "um einen Anzeigefehler" handeln würde; die zweite Rufnummer würde tatsächlich nicht geschaltet und berechnet, wenn man den Giga-Kombi-Vorteil beauftragen würde.
Tatsächlich blieb mir nichts anderes übrig, als mich auf diese mündliche Auskunft zu verlassen oder auf den Giga-Kombi-Vorteil am Festnetz-Anschluss zu verzichten. Ich bin dann das Risiko eingegangen und habe den Giga-Kombi-Vorteil incl. der Schaltung einer zweiten Leitung/Rufnummer beauftragt. Darauf passierte folgendes:
Am Tag 1 nach Beauftragung erhielt ich eine Mail von Vodafone, dass meine zweite Leitung eingerichtet sei und die Rufnummer 01234/567890 laute.
Am Tag 2 nach Beauftragung erhielt ich eine weitere Mail von Vodafone, dass mein Anschluss von sofort an nur noch über eine Leitung (mit meiner ursprünglichen Rufnummer) verfüge und dass der Giga-Kombi-Vorteil (Mobilfunk- und Euroflat plus) eingerichtet sei.
Im Ergebnis hat es also tatsächlich so funktioniert, wie es mir der VF-Shop-Mitarbeiter zuvor verprochen hatte. Allerdings wurde mir auf meiner nächsten Rechnung die "zweite Leitung" tatsächlich anteilig für einen Tag berechnet. Obwohl das m.E. nicht hätte geschehen dürfen, habe ich auf eine Reklamation dieser Rechnung verzichtet, auch weil ich froh war, dass der Giga-Kombi-Vorteil endlich funktionsfähig eingerichtet war.

Insoweit kann ich die Äußerung von @toppi mit der Prozesslastigkeit macher Konzerne sehr gut nachvollziehen; manche Prozesse sind für den Endkunden werder durchschaubar noch nachvollziehbar. Hier aber hat es im Ergebnis so funktioniert wie von mir als Kunde gewünscht (von der 1-Tages-Berechnung der zweiten Leitung einmal abgesehen...).

Gruß
WindyCity
 

yuser

Beiträge
125
Reaktionen
13
Insoweit kann ich die Äußerung von @toppi mit der Prozesslastigkeit macher Konzerne sehr gut nachvollziehen;
Prozesse im Konzern sind mein tägliches Geschäft.
Aber: wenn ich ein Vertrag schriftlich mit allem drum und dran zugeschickt bekomme, dann zählt der Vertrag, denn der ist Fakt. Und auf den berufen die sich im Zweifel, denn damit sind Fakten geschaffen - mündliche Nebenabreden oder handschriftliche Ergänzungen (die es eh nicht gibt) sind unwirksam.
 
boba

boba

Beiträge
1.454
Reaktionen
461
Ich erlebe, auch gerade bei UM/VF im Support eher die Variante: da hab ich keinen Button für, das kann ich nicht machen.
Das ist gut so, wenn der nichts verspricht, was er nicht in seine Software reinklicken kann. Denn für was es keinen Button gibt, das gibt es in der prozessorientierten Arbeitsweise nicht! Du bekommst sonst möglicherweise etwas ähnliches, von dem der Call-Agent glaubt dass es dem am nächsten kommt, was du haben willst, aber es ist eher eben nicht das, was du haben willst. Dann lieber gleich sagen: "geht nicht".
 

yuser

Beiträge
125
Reaktionen
13
So, falls es jemand interessiert: Annahme der DHL-Sendung direkt verweigert, damit geht sie zurück als Retoure.

Der Twitter-Support schrieb zuletzt:
——————————-
Hallo ***,

bitte entschuldige das Missverständnis. Wenn Du den GigaCube, der an Dich verschickt wird, nicht annimmst und er an uns zurück geschickt wird, gilt der Vertrag automatisch als widerrufen. Sollten Dir bis dahin schon Kosten entstanden sein, werden diese Dir natürlich erstattet. Beachte bitte, dass dieser Vorgang etwas dauern kann.

Viele Grüße
***
—————————

„Missverständnis“, so nennt das Vodafone also. Mein Highlight des Tages.

So wie hier, das waren dann wohl auch Missverständnisse: Gleiches Vorgehen… nix bestellt aber AB und Verträge erhalten..
Verbraucherzentrale Hamburg
 
Snipy

Snipy

Beiträge
579
Reaktionen
120
So, falls es jemand interessiert: Annahme der DHL-Sendung direkt verweigert, damit geht sie zurück als Retoure.

Der Twitter-Support schrieb zuletzt:
——————————-
Hallo ***,

bitte entschuldige das Missverständnis. Wenn Du den GigaCube, der an Dich verschickt wird, nicht annimmst und er an uns zurück geschickt wird, gilt der Vertrag automatisch als widerrufen. Sollten Dir bis dahin schon Kosten entstanden sein, werden diese Dir natürlich erstattet. Beachte bitte, dass dieser Vorgang etwas dauern kann.

Viele Grüße
***
—————————

„Missverständnis“, so nennt das Vodafone also. Mein Highlight des Tages.

So wie hier, das waren dann wohl auch Missverständnisse: Gleiches Vorgehen… nix bestellt aber AB und Verträge erhalten..
Verbraucherzentrale Hamburg
Das klingt nach einer Standarisierten Antwort ohne Hintergrundwissen. Das ist einfach eine Allgemeine Auskunft. Ich würde nochmals den Fall kurz schilden und um Prüfung bitten.
 

yuser

Beiträge
125
Reaktionen
13
Meine Kontaktaufnahme per FAX und E-Mail ([email protected]) blieb bisher unbeantwortet - bislang keine Bestätigung einer Stornierung bzw. meines formalen Widerrufs.

Vielleicht muss ich die Twitter-Fraktion nochmals scharf schalten.
Allein die Zeit, die ich für diesen Mist hier aufbringen muss, macht mich schon wieder wütend.
 

daro

Beiträge
53
Reaktionen
2
Meine kürzlich gewonnene Erfahrung mit dem technischen Support:
Ich dürfte das Technicolor-TC4400-Modem nicht "einpflegen" lassen, weil ich nur 1-play Vertrag habe.
 

Joerg123

Beiträge
1.625
Reaktionen
139
nun zumindest alte Bestandsverträge erlauben vertraglich kein privates Modem/Router

man muss sich nicht zwingend eine Signatur anlegen, aber wenn man letzten Endes vertragliche Fragen hat, ist die Angabe des Tarifs, die Angabe des Bundeslandes und das Abschlussdatum eben entscheidend, je nach Frage auch die Restlaufzeit (obwohl man letztere ja mit einem Umgrafe und Beginn einer neuen MVLZ in Sekunden überwinden kann, so es noch Potential nach oben gibt)
Wenn die Hotline recht hat, dann hast du wohl schon lange den Vertrag. Persönlich weiss ich nur, dass ein Vertrag von 2014 noch kein eigenes Modem zulassen muss (oder war es ab 2013 =?)
 
Thema:

Vodafone support

Vodafone support - Ähnliche Themen

  • Vodafone trennt sich beim Routing von Liberty Global

    Vodafone trennt sich beim Routing von Liberty Global:
  • Vodafone Station + UniFi USG

    Vodafone Station + UniFi USG: Moin allerseits ich konnte meine Vodafone Station in den Bridge Modus setzen wollte nun mein USG dahinter hängen jetzt habe ich nur ein Problem...
  • Vodafone Homespots mit altem Unitymedia Kabelanschluß

    Vodafone Homespots mit altem Unitymedia Kabelanschluß: Ich habe ihn nie benutzt den Hotspot, aber jetzt, warum nicht. Ich war mal Vodafone Kunde, bin dann zu Unitymedia ins Kabel und wurde aufgekauft...
  • Vodafone Mask Reminder

    Vodafone Mask Reminder: Hi, gerade einen Brief bekommen mit der Aufschrift. Vodafone Mask Reminder. Inhalt eine FFP2 NR Maske und eine IFTTT App für die Erinnerung wenn...
  • Verständnisfrage ping/traceroute (Vodafone Business)

    Verständnisfrage ping/traceroute (Vodafone Business): Hallo zusammen, ich habe für die Firma mehrere "Company Internet"-Anschlüsse, bei denen wir eigentlich schon immer folgendes Bild beim Traceroute...
  • Ähnliche Themen
  • Vodafone trennt sich beim Routing von Liberty Global

    Vodafone trennt sich beim Routing von Liberty Global:
  • Vodafone Station + UniFi USG

    Vodafone Station + UniFi USG: Moin allerseits ich konnte meine Vodafone Station in den Bridge Modus setzen wollte nun mein USG dahinter hängen jetzt habe ich nur ein Problem...
  • Vodafone Homespots mit altem Unitymedia Kabelanschluß

    Vodafone Homespots mit altem Unitymedia Kabelanschluß: Ich habe ihn nie benutzt den Hotspot, aber jetzt, warum nicht. Ich war mal Vodafone Kunde, bin dann zu Unitymedia ins Kabel und wurde aufgekauft...
  • Vodafone Mask Reminder

    Vodafone Mask Reminder: Hi, gerade einen Brief bekommen mit der Aufschrift. Vodafone Mask Reminder. Inhalt eine FFP2 NR Maske und eine IFTTT App für die Erinnerung wenn...
  • Verständnisfrage ping/traceroute (Vodafone Business)

    Verständnisfrage ping/traceroute (Vodafone Business): Hallo zusammen, ich habe für die Firma mehrere "Company Internet"-Anschlüsse, bei denen wir eigentlich schon immer folgendes Bild beim Traceroute...