CGTN laut Vodafone wegen "technischer Störung" nicht verfügbar. Oder wegen politischer Zensur in UK?

Diskutiere CGTN laut Vodafone wegen "technischer Störung" nicht verfügbar. Oder wegen politischer Zensur in UK? im Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete Forum im Bereich TV und Radio bei Unitymedia; Heute nachmittag hab ich CGTN noch gesehen, später eine Nachricht auf BBC oder Aljazeera, wonach der britische Regulator dem CGTN die Lizenz für...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beobachter7

Beobachter7

Beiträge
408
Reaktionen
2
Heute nachmittag hab ich CGTN noch gesehen, später eine Nachricht auf BBC oder Aljazeera, wonach der britische Regulator dem CGTN die Lizenz für das Land UK entzogen habe. CGTN hat in London auch eines seiner vier Sendestudios (neben, natürlich, Peking, aber auch Nairobi und Washington). Die Firma, die die Lizenz beantragt habe, würde aber die Programmgestaltung von CGTN nicht bestimmen.

Man erinnere sich: CGTN ist die Abkürzung für "China Global Television Network" (meine Hervorhebung). Also klar, was CGTN sendet, wird nicht alleine in London produziert.

Ich kann das nur als einen Akt der politischen Zensur durch den früheren Kolonialherren in oder besser gegen China verstehen.

Oder sollte wirklich ein technisches Problem aufgetaucht sein? Nur für dies eine Programm? Das wäre längst behoben!
 
Beobachter7

Beobachter7

Beiträge
408
Reaktionen
2
Stellungnahme vom Sender: zu dem Lizenzentzug durch OFCOM

Das Programm ist im Vodafone-Kabel immer noch nicht wieder empfangbar.

Die sind immer noch dabei, den chinesischen Boxeraufstand niederzuschlagen…
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
1.271
Reaktionen
206
Im Vodafone Kabelnetz. unter SAT läuft er. Siehe:

SAT.pngVodafone.png
 
Beobachter7

Beobachter7

Beiträge
408
Reaktionen
2
CGTN ist seit heute mittag wieder zu sehen.

Am Vormittag war mir aufgefallen, daß zwar das im Beitrag vom Soldierofoc gezeigte rote Bild zu sehen ist, aber daß — wie in dem Bild — der EPG funktionierte, also der Titel der laufenden Sendung und der folgenden Sendungen wurden in der Sendungsliste für CGTN angezeigt.
 
Beobachter7

Beobachter7

Beiträge
408
Reaktionen
2
Und heute ist CGTN schon wieder weg. Ob sich die USA eingeschaltet haben?
 
Beobachter7

Beobachter7

Beiträge
408
Reaktionen
2
Immer noch kein Bild wegen angeblicher "technischer Störungen", aber der EPG funktioniert.

Das sieht mir immer mehr als politische Störung aus, von der Londoner Regierung, die ja extrem china-feindlich ist, und vor wenigen Tagen dem CGTN die Sendelizenz für das Land UK entzogen hat.

Und Vodafone ist eine britische Firma.
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.327
Reaktionen
260
Zuletzt bearbeitet:
__QT__

__QT__

Beiträge
1.220
Reaktionen
257
Hier kann ich den SD Kanal via SAT 28,2° empfangen. Das HD Pendant ist verschlüsselt.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beobachter7

Beobachter7

Beiträge
408
Reaktionen
2
https://www.heise.de/news/Vodafone-pausiert-chinesischen-Auslandssender-CGTN-in-Deutschland-5053844.html

Die Sperrtafel gibt jetzt keine "technische Störung" mehr an, sondern
"Dieser Sender ist aus lizenzrechtlichen Gründen derzeit nicht verfügbar"
und diese "lizenzrechtlichen Gründe" beruhen auf der britischen Zensur.
Eigentlich interessieren mich solche Sender nicht besonders, aber die Zensur der Briten macht sie ja jetzt interessant...
Letztenendes hat der englische Staat, dem sich jetzt auch der deutsche angeschlossen hat, verfügt, daß die Millionen Europäer nicht selbst entscheiden dürfen, was sie anschaun, was sie lesen, was sie hören und anhören.

Der Zensor bevormundet uns.

Freiheit ist was andres!
 
boba

boba

Beiträge
1.512
Reaktionen
493
Ein staatlicher chinesischer Propaganda-Sender wurde gesperrt. Dass es ein solcher ist, und dass auf chinesischer Seite hoher Wert auf ihre Sender gelegt wird, sieht man daran, dass als Vergeltung umgehend BBS in China gesperrt wurde. Nicht aus objektiven Gründen, sondern aus Vergeltung. Von daher sehe ich den chinesischen Sender als Sprachrohr der chinesischen Regierung, nicht als Journalismus. Also nicht als Presse, sondern als Propaganda. In China gibts ja nichts freies oder unabhängiges. Insofern hält sich mein Bedauern über die Sperrung in Grenzen, denn es wurde kein unabhängiger freier Journalismus gesperrt.

Wer sich weiterhin aus dieser Quelle informieren will, wird sie garantiert problemlos ohne jegliche technische Klimmzüge über Streaming empfangen können, von Zensur kann also keine Rede sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kalle62
Beobachter7

Beobachter7

Beiträge
408
Reaktionen
2
denn es wurde kein unabhängiger freier Journalismus gesperrt.
Sie wurden gesperrt, und ich und Millionen anderer Menschen, denen das Recht genommen wird, für sich selbst zu entscheiden, was wir sehen und was wir hören wollen.

Finden Sie das gut, daß Ihnen diese Freiheit genommen wird?
Mit dem martialischen Aufzug Ihres Avatars sollte man so ein Ausmaß an Unterwürfigkeit doch nicht erwarten.

Übrigens: der Sender ist unabhängig. Unabhängig von Ihnen und unabhängig von den imperialistischen Regierungen wie die in London und Berlin. Und das ist für diese Herren, die den Chinesen in den letzten 150 Jahren soviel Gewalt und Zwang angetan haben, nicht hinnehmbar, deswegen nehmen die mir und Ihnen das Recht und die Freiheit, selbst zu entscheiden. Das nennt man eine Diktatur
 
boba

boba

Beiträge
1.512
Reaktionen
493
Der Avatar ist ein Gnom-Kleriker aus einem Fantasy Rollenspiel. Der ist nicht martialisch.
Falls er so rüberkommt, dann nur weil er fest im Glauben ist.
Also der Gnom, nicht ich. Ich selbst glaube an nichts, sogar der Glaube an die Vernunft der Menschen ist mir im Laufe der Zeit abhanden gekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beobachter7

Beobachter7

Beiträge
408
Reaktionen
2
@boba:

Sie erklären, weil es "In China […] ja nichts freies oder unabhängiges" gebe, sei die Abschaffung Ihrer eigenen Freiheit durch die Unterdrückung einer von "Ihrer" Regierung unabhängigen Stimme völlig gerechtfertigt.

Merken Sie nicht die Absurdität Ihrer inneren Widersprüche?

Freiheit gibt es entweder ganz oder garnicht. Man kann auch nicht nur ein bißchen schwanger sein.
 
boba

boba

Beiträge
1.512
Reaktionen
493
Da es aussichtslos ist, mit Trollen bzw. realitätsfernen Menschen zu diskutieren, stelle ich die weitere Diskussion an dieser Stelle ein. Meine Ansicht über die Abschaltung von cgtn habe ich dargelegt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wolfram und kalle62

Grothesk

Beiträge
4.860
Reaktionen
12
Das waren doch die beiden Sender, bei denen die Umschaltung auf 16:9 nie funktioniert hat, oder? Technisch unsauber, kann weg! 😆
 
Reiner_Zufall

Reiner_Zufall

Beiträge
1.897
Reaktionen
147
Gerade durch solche Sender wie eben CGTN oder RT wird halt gerne Fake verbreitet. In diesem Sinne ist eine Abschaltung zu begrüßen. Ansonsten, wenn jemand in diesem Zusammenhang mit "Freiheit" ankommt, kann ja gerne mal erklären, warum in China zb das Internet zensiert wird. Wo liegen da die Freiheiten? Das größte Problem sehe ich darin, dass solche Anstalten, die hauptsächlich Märchen erzählen, normal in Europa verbreitet werden.

Disclaimer: Es ist ein Unterschied, ob ein Sender kritisch berichtet und dies mit Fakten argumentiert, oder ob einfach was behauptet und montiert wird, und dies dann als "Fakt" präsentiert wird. Kritik und andere Meinungen gehört in einer freien Welt dazu, diese Frage stellt sich nicht. Was jedoch nicht dazu gehört, sind nachweisliche Falschbehauptungen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Grinder
Beobachter7

Beobachter7

Beiträge
408
Reaktionen
2
Gerade durch solche Sender wie eben CGTN oder RT wird halt gerne Fake verbreitet. In diesem Sinne ist eine Abschaltung zu begrüßen.
Der reine Zufall läßt sich also gerne bevormunden? Über seinen Kopf hinweg andere entscheiden lassen, was gut für ihn ist und was nicht?

Freiheit ist, wenn jeder selbst alleine entscheiden kann, was anzuschauen, was zu lesen, was zu anzuhören.

Ohne den Zugang zu CGTN könnten die kapitalistischen Propagandamaschinen hemmungslos lügen, was China angeht.

Und CGTN ist immer noch von der Zensur gesperrt.
 

Dragon

Beiträge
218
Reaktionen
15
Wie kommst du die ganze Zeit auf politische Zensur? CGTN hat gegen mehrere Zulassungsbedingungen verstoßen, da geht es um Formales und nicht einmal um die Inhalte.
In the UK, broadcasting laws made by Parliament state that broadcast licensees must have control over the licensed service – including editorial oversight over the programmes they show. In addition, under these laws, licence holders cannot be controlled by political bodies.

Our investigation concluded that Star China Media Limited (SCML), the licence-holder for the CGTN service, did not have editorial responsibility for CGTN’s output. As such, SCML does not meet the legal requirement of having control over the licensed service, and so is not a lawful broadcast licensee.

In addition, we have been unable to grant an application to transfer the licence to an entity called China Global Television Network Corporation (CGTNC). This is because crucial information was missing from the application, and because we consider that CGTNC would be disqualified from holding a licence, as it is controlled by a body which is ultimately controlled by the Chinese Communist Party.

We have given CGTN significant time to come into compliance with the statutory rules. Those efforts have now been exhausted.
https://www.ofcom.org.uk/about-ofco...ofcom-revokes-cgtn-licence-to-broadcast-in-uk
 
Beobachter7

Beobachter7

Beiträge
408
Reaktionen
2
Wie kommst du die ganze Zeit auf politische Zensur? CGTN hat gegen mehrere Zulassungsbedingungen verstoßen, da geht es um Formales und nicht einmal um die Inhalte.
https://www.ofcom.org.uk/about-ofco...ofcom-revokes-cgtn-licence-to-broadcast-in-uk
Diese Formalien gibt es schon seit 10 Jahre oder mehr, und die dienen hier nur als Vorwand, genauso wie der Besitz von 6 Walkie-Talkies ein Vorwand für das myanmarische Militär ist, die (Name zu kompliziert) Regierungschefin zu verhaften und Kriegsrecht zu verhängen.

Nein wirklich, in der gegenwärtig immer mehr gesteigerten Aggression gegen China, wo BBC fast täglich eine "Dokumentation" sendet, wird den Chinesen die Möglichkeit genommen, mit eigenen Worten darauf zu antworten. Das erste im Krieg ist immer, alle Medien gleichzuschalten und "Feindsender" auszuschalten.

Die deutschen Behörden haben es ja schon erklärt, daß sie CGTN auch nach deutschem Recht unterdrücken wollen, weil der so "staatsnah" sei wie — ja richtig, wie ARD/ZDF/DLF und RTL von Bertelsmann und Springer usw alle sind.

OFCOM trägt billige Vorwände vor, und unterstützt den Krieg des britischen Imperialismus gegen China, damit die Chinesen ja nicht gut leben können wie ein Brite der Mittelklasse; die sollen primitive Kulis bleiben, die Billigware für Billiglöhne herstellen, aber nicht zum Mond und zum Mars fliegen und außerdem soll niemand die Life-Übertragungen von den Raketenstarts und der Landung auf dem Mars ansehen dürfen können.
 
Grinder

Grinder

Beiträge
305
Reaktionen
73
Was hat diese politische Grundsatzdiskussion eigentlich noch mit dem Sinn und Zweck dieses Forums zu tun?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dragon
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

CGTN laut Vodafone wegen "technischer Störung" nicht verfügbar. Oder wegen politischer Zensur in UK?

CGTN laut Vodafone wegen "technischer Störung" nicht verfügbar. Oder wegen politischer Zensur in UK? - Ähnliche Themen

  • HD Option ohne Smard Card?? Laut UM ja

    HD Option ohne Smard Card?? Laut UM ja: Hallo, habe heute im UM Laden HD Kabelanschluss für 19,90€ bestellt. Als Neukunde ist da auch die HD Option mit drin. Also auch die HD Sender von...
  • Ton Digital viel lauter als Analog

    Ton Digital viel lauter als Analog: Ich denke mal das viele Leute folgendes Problem haben. Zuerst dachte ich mein analoger Panasonic HDD Recorder sei defekt weil ich festgestellt...
  • Vodafone: Neue internationale TV-Pakete nicht über DVB-C empfangbar

    Vodafone: Neue internationale TV-Pakete nicht über DVB-C empfangbar: Vodafone strukturiert seine internationalen TV-Pakete um und bringt mehr Sender in HD – dafür wird allerdings von DVB-C auf Internet-Übertragung...
  • Adresse (postalisch) oder Mailaddy - Kündigung Kabelanschluss ehemals UM jetzt Vodafone

    Adresse (postalisch) oder Mailaddy - Kündigung Kabelanschluss ehemals UM jetzt Vodafone: Hallo und Guten Tag ! Ich möchte für jemanden einen Kabelanschluss kündigen,der vormals bei Unitimedia abgeschlossen wurde. Nun ist UM ja...
  • Vodafone West: Bestellung von Vodafone Basic TV Cable

    Vodafone West: Bestellung von Vodafone Basic TV Cable: Hallo, ich habe drei recht simple Fragen zu Vodafone Basic TV Cable. 1. Kann man die Karte für 3,99€/Monat inzwischen auch im Gebiet von...
  • Ähnliche Themen
  • HD Option ohne Smard Card?? Laut UM ja

    HD Option ohne Smard Card?? Laut UM ja: Hallo, habe heute im UM Laden HD Kabelanschluss für 19,90€ bestellt. Als Neukunde ist da auch die HD Option mit drin. Also auch die HD Sender von...
  • Ton Digital viel lauter als Analog

    Ton Digital viel lauter als Analog: Ich denke mal das viele Leute folgendes Problem haben. Zuerst dachte ich mein analoger Panasonic HDD Recorder sei defekt weil ich festgestellt...
  • Vodafone: Neue internationale TV-Pakete nicht über DVB-C empfangbar

    Vodafone: Neue internationale TV-Pakete nicht über DVB-C empfangbar: Vodafone strukturiert seine internationalen TV-Pakete um und bringt mehr Sender in HD – dafür wird allerdings von DVB-C auf Internet-Übertragung...
  • Adresse (postalisch) oder Mailaddy - Kündigung Kabelanschluss ehemals UM jetzt Vodafone

    Adresse (postalisch) oder Mailaddy - Kündigung Kabelanschluss ehemals UM jetzt Vodafone: Hallo und Guten Tag ! Ich möchte für jemanden einen Kabelanschluss kündigen,der vormals bei Unitimedia abgeschlossen wurde. Nun ist UM ja...
  • Vodafone West: Bestellung von Vodafone Basic TV Cable

    Vodafone West: Bestellung von Vodafone Basic TV Cable: Hallo, ich habe drei recht simple Fragen zu Vodafone Basic TV Cable. 1. Kann man die Karte für 3,99€/Monat inzwischen auch im Gebiet von...