• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Docsis 3.1 jetzt auch im Upload?!?

Diskutiere Docsis 3.1 jetzt auch im Upload?!? im Störungen im Kabelnetz von Unitymedia Forum im Bereich Rund um Unitymedia; So meine neue 6591 ist da und geschaltet. Der 3.1 Kanal im Upload ist da. Ob wir je erfahren werden, warum Revision 7 da Probleme macht?
blaxxz

blaxxz

Beiträge
1.498
Reaktionen
26
So meine neue 6591 ist da und geschaltet.
Der 3.1 Kanal im Upload ist da.

Ob wir je erfahren werden, warum Revision 7 da Probleme macht?
 

zwerg05

Beiträge
70
Reaktionen
6
Unbenannt.png


bei mir jetzt auch geschaltet bedeutet das etwa das ich auch bald mit Gbit rechnen kann oder hat das nix damit zutun ?
 
boba

boba

Beiträge
1.333
Reaktionen
400
Bedenklich halte ich aber auch den Umgang von dem Unternehmen (!) Vodafone mit den Problemen. Wenn man sich mal so umschaut, sind die Probleme in verschiedenen Segmenten ja nicht unbedingt „Einzelfälle“ (regelmäßiger Tagessieger bei allesstörungen.de, Heise iMonitor / im offiziellen Vodafone Forum ist die Störungskategorie der absolute Favorit der Teilnehmer etc.)
An der Stelle muss man wirklich sagen, dass es tatsächlich so aussieht, dass Vodafone von der Zuverlässigkeit her deutlich schlechtere Leistung abliefert als der größte Konkurrent Telekom. Bis vor deinem Post hatte ich gedacht, die Qualität wäre bei so großen Unternehmen letztlich überall gleich, und es sei nur Hysterie, dass eine der beiden Firmen beim Support so schlecht sei. Aber ich habe mir mal die allestörungen Meldungen genauer angeschaut, und da hat als baseline Vodafone fast doppelt soviele Störungsmeldungen wie die Telekom, obwohl Vodafone bei Mobil nur ein Viertel an Kunden und Internet etwas weniger als die Hälfte an Kunden hat. Die Anzahl der Störungsmeldungen pro Kunde sind also bei Vodafone 4-8 mal soviel wie bei der Telekom. Wäre die Zuverlässigkeit gleich, müsste Vodafone nur 25% der Mobilfunk Meldungen haben und 50% der Internet Meldungen.l
Das hat wirklich Verbesserungspotential. Auch unitymedia ist bei allestörungen noch vertreten, und dort gibt es ca. 75% der Meldungen im Vergleich zur Telekom, und Unitymedia ist nun wirklich ein Zwerg gewesen im Vergleich zur Telekom. Das müsste eigentlich bedeutend weniger sein.
Jeder hat so seine Technik-Leichen im Keller, aber die Telekom scheint ihre Leichen deutlich besser flott zu bekommen.
 

Sascha53721

Moderator
Beiträge
1.415
Reaktionen
46
So meine neue 6591 ist da und geschaltet.
Der 3.1 Kanal im Upload ist da.

Ob wir je erfahren werden, warum Revision 7 da Probleme macht?
Bei meiner Tauschbox revision 8 ist auch der Upload 3.1 da, mir ist aufgefallen das auf allen Kanäle einen 6db höheres powerlevel dBmV anzeigen als die mit rev 7.

Allerdings war die Vodafone Station und die 6591 rev 7 identisch mit den Werten was nun mit rev 8 nicht mehr der Fall ist.

Nur das powerlevel hat nen anderen Wert, mse ist identisch. Dann habe ich den Kanal 474 MHz und 522mhz die ein nach kurzer Zeit über 10000 korrigierte Fehler hat was vorher nicht so war. Die unkorrigierbahre sind im akzeptablen Bereich.

Avm sagt es handelt sich bei rev 7 unter Einzelfälle wo es aus unterschiedlichen Gründen zu diesem Problem kommt.

Bitte, ich kann verstehen das es unzufriedene Vodafone Kunden geben tut, ich möchte darauf hinweisen das es nicht persönlich oder beleidigend hier geäußert werden kann. Und alle pauschalisieren sollte man auch nicht.

Es gibt überall geschulte und auch leider welche an denen die Schulung vorbei geht. Das erlebt jeder auf seiner eigenen Arbeit auch, ist halt so.
 
Zuletzt bearbeitet:

floh667

Beiträge
819
Reaktionen
141
- DOCSIS: shared medium, ebenfalls störanfällig durch Rückwegstörer und mitunter massive Überbuchung (ich glaube nicht an den "Corona-Auslastungs-Mythos", komischerweise läuft es in vielen Segmenten ausgerechnet tagsüber am besten)
es geht da glaub mehr um die Abendstunden, in denen alle zuhause hocken, da nichts geöffnet hat und auch der Satz "bleibt zuhause!" eingebrannt hat. Also sind alle daheim und skypen/zoomen/streamen. Alles upstream lastige Anwendungen.
 

mucki_1

Beiträge
176
Reaktionen
31
Jeder hat so seine Technik-Leichen im Keller, aber die Telekom scheint ihre Leichen deutlich besser flott zu bekommen.
Ich will nicht ausschließen, dass die ein oder andere „Störung“ vielleicht doch eher dem Anwender selber zuzuschreiben ist, aber ja die hohe Anzahl fällt schon ins Auge.

Ich bin ja erst seit ein paar Wochen mit einem Vodafone Kabel Internet Anschluss unterwegs, aber neben dem Upload Problem nach Feierabend hatte ich auch schon einen Totalausfall. Da ist man als DSL Kunde erstmal geschockt und fragt sich was los ist, da ich sowas bis dato noch gar nicht hatte :)

Im Vergleich ist aus meiner Sicht auch das Telekom Forum deutlich besser - und halt stop - ich spreche von den offiziellen Foren! Dieses Forum hier ist natürlich Spitze! Wenn man aber mal Postings im offiziellen Telekom Forum und im offiziellen Vodafone Forum querliest, dann kann ich persönlich da schon einen gewissen Qualitätsunterschied bei den Antworten der Mods zu Gunsten der Telekom feststellen.
Früher war die Telekom für mich so ein steifer Laden, aber auch dieses Blatt hat sich aus meiner Sicht gewandelt. Die Tage fragte ich einen Telekom Mitarbeiter in einem anderen Forum per PN welche Geschwindigkeit ich wohl bei SVDSL zu erwarten hätte. Der meinte ganz trocken warum raten? Kann ich dir ja mal testweise für 4 Wochen schalten :)

Sorry - wird hier aber sehr OT. Hoffentlich halte ich es mit meinem Vodafone Upload noch bis zur Schaltung von Docis 3.1 im Upstream aus. Schaue jeden Morgen als erstes in der Fritte ob sich was getan hat :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Joerg123

Beiträge
1.466
Reaktionen
97
der Ärger wird grösser. Gestern (oder war es schon vorgestern) in einer der abendlichen Info-Sendungen wie Panorama, oder Monitor auf ARD (oder einem Ableger) einen Bericht über die schlechte Netzqualität Vodafones in einer kleinen Gemeinde (Stadt wäre glaub ich zuviel gesagt) in Norddeutschland gesehen. Nicht wirklich gemerkt, der Ort fing mit S an und es ging um den Uploadspeed. Grösstes Problem der Betroffenen: ausser Vodafone-Kabel gibt es in dem Ort kein schnelles Internet nach Aussage von Befragten.
Also das wird sich weiter rumsprechen und zu noch mehr Ärger führen. Insbesondere die Aussage Home Office - also zwischen 9:00 Uhr und 17:00 Uhr werktags wäre das "Argument" nutzbar, aber bei vielen Kunden sind es ja vor allem die Abendzeiten bis spät in die Nacht = klar, alles Workaholics im Home Office. Unterm Strich spielt das aber auch absolut keine Rolle, wenn nicht wenigstens für die betroffenen Bereiche eine Vermarktungssperre eingerichtet wird = keine Neukunden bis das Netz wieder sauber läuft, abgesehen davon, dass mich das Argument eh nicht interessiert. Hätte man im Frühjahr 2020 eventuell noch die Pandemie/höhere Gewalt sehen können, ist das ein Jahr später hinfällig (vor allem, weil ja munter weiter vermarktet wird)
Persönlich bin ich in der positiven Lage, dass mich das Speed-Problem weder im Up- noch im Download betrifft, hier ist 24/7 full speed. Ich könnte aber zur Telekom mit VDSL/250MBit/s (was auch kein echter Unterschied zu 300MBit/s ist) und würde das auch ganz zügig machen, wenn es hier nicht mehr laufen sollte. Ich meine: es ist mein Provider, da hab ich einen Vertrag für Internetzugang, aber keinen Ehevertrag
Und Unity, jetzt Vodafone, legen ja selber keinen Wert auf eine langfristige Beziehung: wer als Bestandskunde nicht regelmäßig die Scheidung einreicht, zahlt sich nach der Mindestvertragslaufzeit dumm und dämlich. Das ist vergleichbar mit Sky-TV: die Neukundenrabatte sind gut, bzw. damit ist der Preis dem Produkt angemessen, als Dauerkunde geht das Richtung Wucher = absolut 0 Interesse an einer langen Partnerschaft.
 
blaxxz

blaxxz

Beiträge
1.498
Reaktionen
26
Bei meiner Tauschbox revision 8 ist auch der Upload 3.1 da, mir ist aufgefallen das auf allen Kanäle einen 6db höheres powerlevel dBmV anzeigen als die mit rev 7.

Allerdings war die Vodafone Station und die 6591 rev 7 identisch mit den Werten was nun mit rev 8 nicht mehr der Fall ist.

Nur das powerlevel hat nen anderen Wert, mse ist identisch. Dann habe ich den Kanal 474 MHz und 522mhz die ein nach kurzer Zeit über 10000 korrigierte Fehler hat was vorher nicht so war. Die unkorrigierbahre sind im akzeptablen Bereich.
Das mit dem Powerlevel kann ich bestätigen.
 

why_

Beiträge
958
Reaktionen
190
Ich frag mich warum hier überhaupt die Telekom genannt wird?
Der Laden ist der letzte Schmutz und auf der gleichen Leitung bekommt ihr viel besseres von O2, 1und1 und co.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: meeven und tonino85

vsnap

Beiträge
210
Reaktionen
1
Streamen mag ja noch wirklich upload brauchen, aber für ne Zoom (Webex, Teams,..) Session in guter Auflösung brauchts nicht mehr als 2Mbit. Lass es 4Mbit sein. Wenn das nicht für jeden Kunden einkalkuliert ist (wenn man schon mit Gigabit und Coax-Glasfaser wirbt), dann ist das entweder technische Stümperei oder schlicht vom Management so gewollt, um den Gewinn zu maximieren.
Ich bin seit langer Zeit bei der Telekom, hab letztes Jahr im Februar, also noch den ersten Kontaktbeschränkungen, auf 250Mbit ge-upgraded - ich hatte keinen einzigen Tag einen Ausfall, immer die volle Power. Ja, die Telekom hat Peering Probleme, die haben mich aber nur einmal betroffen, als ich meinte die Playstation zu nutzen.

Viel schlimmer finde ich das Auftreten von Vodafone, auch außerhalb der Hotline. Meine Eltern sind jetzt leider auch wieder bei Vodaonfe (DSL ist nicht verfügbar). Es ging ein paar Wochen nach der Schaltung los. Netz langsam, gar nicht da, falsche Rechnungen, Anrufe von irgendwelchen Callcentern die was verkaufen wollen, Typen an der Tür die "SOFORT" den Anschluss sehen müssen,... In letzterem Fall haben wir die Polizei eingeschaltet, weil er 4 mal in einer Woche da stand und sogar den Schuh in der Tür hatte. Das kann einfach nicht angehen. Da ist nicht nur die Technik im argen. Es wurde mit jedem Verkauf nach KabelBW schlimmer. KabelBW war schon nicht so geil, aber Vodafone schlägt dem Fass den Boden aus.
 

dsaw

Beiträge
453
Reaktionen
78
Ach ja VDSL ist 3 Häuser weiter verfügbar aber bei mir nicht 🤪
 

floh667

Beiträge
819
Reaktionen
141
Streamen mag ja noch wirklich upload brauchen, aber für ne Zoom (Webex, Teams,..) Session in guter Auflösung brauchts nicht mehr als 2Mbit. Lass es 4Mbit sein. Wenn das nicht für jeden Kunden einkalkuliert ist (wenn man schon mit Gigabit und Coax-Glasfaser wirbt), dann ist das entweder technische Stümperei oder schlicht vom Management so gewollt, um den Gewinn zu maximieren.
Lass es 50 Nutzer im selben Segment sein, die im selben Zeitraum dies tun. (Die Leute, die spontan von Zuhause aus dann noch Videoanrufe über WhatsApp oder telegram durchs WLAN machen Mal aussen vor gelassen). Dann sind bei 2mbit bereits 100 der möglichen 180mbit (im Idealfall wenn der ofdma geschaltet ist und top läuft) weg.
Der upstream war schon immer ranzig im HFC Netz. Nur jetzt zu Corinna haben mehr und mehr Menschen diese neuen Medien für dich entdeckt. Der eine hat gemerkt das ihm auf Twitch streamen Spaß macht, Oma hat Skype beigebracht bekommen und nutzt das nun munter.

Was bisher immer nur im Downstream betont wurde, kam nun schlagartig durch Corona beim upstream. Eine Steigerung des Traffic aufkommens.
Das hat die HFC Netzbetreiber jetzt eiskalt erwischt, da sie sich jahrelang nich um den upstream gekümmert haben.
Unitymedia muss man zugute halten, dass sie trotz eines upstream Kanals mehr, dennoch 10mbit weniger anboten. Sprich 5x qam-64 und 40mbit buchbar.
Vodafone hingegen fuhr schon in ihrem Netz damals 4xqam-64 bei maximal 50mbit buchbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Joerg123

Beiträge
1.466
Reaktionen
97
Ich frag mich warum hier überhaupt die Telekom genannt wird?
Der Laden, der bei dir der letzte Dreck ist, stellt zumindest die Infrastruktur für die von dir gelobten Anbieter :)
Persönlich hatte ich mal 1&1 und war nicht unzufrieden, ebenfalls meine Nachbarin hat 1&1 und ist seit Jahren zufrieden, das Preis/Leistungsverhältnis ist top. Ist aber nicht wirklich anders wie bei Unity/Vodafone = gut, solange alles läuft (wie geschrieben, persönlich kann ich mich nicht beklagen über meinen Kabelanschluss). Ich brauch es aber eben auch für Home Office und bin auch aus privater Sicht gerne bereit den ein oder anderen Euro zu zahlen für die Sicherheit. Bei 1&1 usw. möchtest du keine Störung haben, weil die technische Probleme natürlich an die Telekom weitergeben und da haben die Reseller-Anschlüsse natürlich höchste Priorität *g*
Von daher würde ich immer Telekom nehmen, auch wenn es mehr kostet, so wie es mein Business-Zugang auch tut - und solange alles fehlerfrei läuft, ist das eigentlich rausgeworfenes Geld. Kann man so sehen, nur gerade diejenigen, die das so sehen, jammern dann am lautesten, wenn es ein Problem gibt :D
 

zwerg05

Beiträge
70
Reaktionen
6
wie ich oben schon gepostet habe habe ich jetzt auch beide docs 3.1 kanäle jetzt nochmal meine frage kann ich jetzt entlich auch mit dem Gbit anschluss rechnen oder hat das nichts damit zutun mit dem OFDMA kanal
 

hotte70

Beiträge
167
Reaktionen
10
Nach etlichen Wochen modulieren meine 4 Upload Kanäle seit heute Nacht mit 64 qam statt nur 16qam, was erstmalig für vollen Upload-Speed tagsüber gesorgt hat :). Bin da technisch nicht so bewandert, kann mir jemand erklären was Vodafone im Hintergrund da gemacht hat oder kann dies auch nur eine temporäre Besserung sein?
 

mucki_1

Beiträge
176
Reaktionen
31
Möchte da ja keine Hoffnungen zerstören, aber ich habe auch gerade 2 Kanäle mit 64 QAM und einen Upload von >30 Mbit/s.
Gebe der Sache noch realistische 60 Minuten bis diese Hoffnung wieder am Boden angekommen ist.
 

mucki_1

Beiträge
176
Reaktionen
31
Muss mich anscheinend korrigieren. Es ist 19:02 Uhr und der Upload ist noch > 20 Mbit/s.
Habe ich selten erlebt die letzten Wochen.

Nachtrag 20:22 Uhr:
Unter 5 Mbit/s ....
 
Zuletzt bearbeitet:

phantasio77

Beiträge
73
Reaktionen
8
Bei meiner Tauschbox revision 8 ist auch der Upload 3.1 da, mir ist aufgefallen das auf allen Kanäle einen 6db höheres powerlevel dBmV anzeigen als die mit rev 7.
Gibt es dafür einen technischen Hintergrund, warum das so stark voneinander abweichen kann? Nur mal als Beispiel - selber Anschluss: 474Mhz Powerlevel:

Alte Fritzbox 6591 (HW7) - 4,5 dBmV
Tauschbox 6591 (HW8) - 10,5 dBmV
Vodafone Station - 3,7 dBmV
TC4400 - 4,9 dBmV

Ob jetzt 3,7/4,5/4,9 ist ja prinzipiell egal - aber 10,5 ist ja schon eine Hausnummer von der Abweichung her. Da kann ja ein neues Einpegeln notwendig werden zum vorigen Modell bzw. zu den anderen 3 genannten. Klar, wenn es läuft, kein Problem, aber woher kommt es, dass die neue 6591 so eine große Differenz haben kann?
 

floh667

Beiträge
819
Reaktionen
141
Und wovon genau hängt das ab, ob man gerade mit 16 oder 64qam unterwegs ist? Wie schon erwähnt, bei mir waren die Werte wochenlang bei allen Kanälen nie größer als 16qam, bis heute.
von der signalqualität welche durch die leitung erreicht wird. Sind Störfaktoren aktiv, welche das Rauschen erhöhen, schraubt das CMTS die Modulation runter da niedrigere modulationen robuster sind und dadurch der upstream stabilisiert wird, aber sich eben leider auch die bandbreite verringert.

Man möge mich korrigieren falls ich falsch liege oder etwas wichtiges vergessen habe.
 

why_

Beiträge
958
Reaktionen
190
Von daher würde ich immer Telekom nehmen, auch wenn es mehr kostet, so wie es mein Business-Zugang auch tut - und solange alles fehlerfrei läuft, ist das eigentlich rausgeworfenes Geld. Kann man so sehen, nur gerade diejenigen, die das so sehen, jammern dann am lautesten, wenn es ein Problem gibt :D
Es geht nicht darum das die mehr Kosten, sondern das die jeden Tag einen gestörten Backbone haben und dich als Druckmittel gegenüber anderen einsetzen damit die Hoster dieser Welt für komplett überzogene Preise "Transit" bei ihnen einkaufen. Das sind Maffia Methoden und das finde ich nicht Unterstützens wert, abgesehen davon führt das dazu das man im Schneckentempo mit allem kommuniziert was nicht im Telekom LAN ist.
Von daher kaufst du dir Schrott für dann auch noch mehr Geld ein und die Störung wird niemals behoben werden, denn das Telekom Business baut darauf auf.
Da kann man auch gleich bei Vodafone bleiben wenn man eh keinen Wert auf eine Störungsfreie Internet Leitung legt, im Gegensatz zur Telekom könnte es allerdings bei Vodafone irgendwann mal passieren das die die Störung an deinem Anschluss beheben.
 

mucki_1

Beiträge
176
Reaktionen
31
Da kann man auch gleich bei Vodafone bleiben wenn man eh keinen Wert auf eine Störungsfreie Internet Leitung legt, im Gegensatz zur Telekom könnte es allerdings bei Vodafone irgendwann mal passieren das die die Störung an deinem Anschluss beheben.
Kann ich mit momentan noch zwei Anschlüssen leider nicht bestätigen. Wüsste nicht wann bei der Telekom jemals das Niveau der Leitung so gesunken ist, so das ich noch 4% der versprochenen Leistung hatte wie gerade jetzt (und jeden Abend) mit Vodafone :cool:

Nach meiner langjährigen Erfahrung würde die Telekom hier wohl schamerfüllt ein Geschwader an Technikern schicken um das Problem zu lösen, während Vodafone das scheinbar als “hinnehmbare Kundeneinzelschicksale“ im größeren Stil stillschweigend akzeptiert und Beschwerden nicht mit Störungsbeseitigungen, sondern mit Almosen auf der Rechnung begegnet...

Werde mal 1und1 oder o2 testen sobald die mir hier eine betriebseigene Leitung hinlegen...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: meeven
Thema:

Docsis 3.1 jetzt auch im Upload?!?

Docsis 3.1 jetzt auch im Upload?!? - Ähnliche Themen

  • DOCSIS 3.1 Upstream nutzlos?

    DOCSIS 3.1 Upstream nutzlos?: Moin, in meinem Anschlussgebiet (BW) wurde vor einer Woche der OFDM Kanal aktiviert. Die Werte habe ich mal angehängt, die FRITZ!Box scheint den...
  • Massiv unkorrigierbare Fehler auf einem Kanal?

    Massiv unkorrigierbare Fehler auf einem Kanal?: Hallo Freunde. Ich habe nun seit ca. 2 Wochen mein Kabelinternet, jedoch fallen mir immer wieder unkorrigierbare Fehler ins Auge, und extreme...
  • Bewertung Modem Werte DOCSIS 3.1 Kanal

    Bewertung Modem Werte DOCSIS 3.1 Kanal: Hallo Zusammen, letzte Woche wurde unsere Hausanlage von der Vodafone Technik neu gemacht und eingepegelt. Power Level beim DOCSIS 3.1 Kanal...
  • Kabelanschluss immer wieder für 4-12 Min gestört

    Kabelanschluss immer wieder für 4-12 Min gestört: Hallo Community, ich schlage mich seit mittlerweile einem Jahr mit einem sehr nervigen Problem herum und bin leider am Ende meines Lateins. Mein...
  • Millionen unkorrigierbare Fehler isoliert auf Kanal 7 / 538 Mhz [NRW/FB 6591]

    Millionen unkorrigierbare Fehler isoliert auf Kanal 7 / 538 Mhz [NRW/FB 6591]: Hallo zusammen, habe GigaCable 1000 mit FritzBox 6591 in NRW (32791 Lage). Vor der FritzBox hatte ich eine Connect Box, die aber komplett...
  • Ähnliche Themen
  • DOCSIS 3.1 Upstream nutzlos?

    DOCSIS 3.1 Upstream nutzlos?: Moin, in meinem Anschlussgebiet (BW) wurde vor einer Woche der OFDM Kanal aktiviert. Die Werte habe ich mal angehängt, die FRITZ!Box scheint den...
  • Massiv unkorrigierbare Fehler auf einem Kanal?

    Massiv unkorrigierbare Fehler auf einem Kanal?: Hallo Freunde. Ich habe nun seit ca. 2 Wochen mein Kabelinternet, jedoch fallen mir immer wieder unkorrigierbare Fehler ins Auge, und extreme...
  • Bewertung Modem Werte DOCSIS 3.1 Kanal

    Bewertung Modem Werte DOCSIS 3.1 Kanal: Hallo Zusammen, letzte Woche wurde unsere Hausanlage von der Vodafone Technik neu gemacht und eingepegelt. Power Level beim DOCSIS 3.1 Kanal...
  • Kabelanschluss immer wieder für 4-12 Min gestört

    Kabelanschluss immer wieder für 4-12 Min gestört: Hallo Community, ich schlage mich seit mittlerweile einem Jahr mit einem sehr nervigen Problem herum und bin leider am Ende meines Lateins. Mein...
  • Millionen unkorrigierbare Fehler isoliert auf Kanal 7 / 538 Mhz [NRW/FB 6591]

    Millionen unkorrigierbare Fehler isoliert auf Kanal 7 / 538 Mhz [NRW/FB 6591]: Hallo zusammen, habe GigaCable 1000 mit FritzBox 6591 in NRW (32791 Lage). Vor der FritzBox hatte ich eine Connect Box, die aber komplett...