Zukünftige Netzharmonisierung bringt auch eine Senderumbelegung mit sich

Diskutiere Zukünftige Netzharmonisierung bringt auch eine Senderumbelegung mit sich im Unitymedia allgemein Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Sieht fast so aus... alle Hinweise auf der Webseite auf UKW-Verbreitung sind getilgt soweit ich das sehen kann ...
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
3.858
Reaktionen
186
Ich wäre durchaus bereit, in dieser Ausnahmesituation etwas Geld in die Hand zu nehmen um das vorhandene Equipment auszutauschen. Scheinbar sind aber meine Anforderungen so außergewöhnlich, dass sie von keinem System umgesetzt werden können.

So möchte ich EIN Gerät einschalten um in DIESEM Raum Radio zu hören.
Ich möchte bei Bedarf ein weiteres Gerät in einem anderen Raum anschalten um dort den selben Sender zu hören. Dabei sollte es NICHT zu Verzögerungen in der Wiedergabe kommen.
Ich möchte das Gerät im ersten Raum ausschalten können, ohne dass im zweiten Raum das Rasio ausgeht.

Ich möchte die Möglichkeit haben, externe Quellen zuzuschalten und auch gleichzeitig in mehreren Räumen abspielen können.
In einem Raum soll eine der externen Quellen auch ein Plattenspieler sein.

Bis vor meinem Test mit dem DAB+ Radio, dachte ich, dass eine Kombination verschiedener Yamaha Musiccast Reciever eventuell die Lösung sein könnte. Aber, wenn Internetradio die einzige in allen Räumen verfügbare Quelle ist, brauche ich mir darüber eigentlich keine Gedanken mehr machen, da das die gleichzeitige Nutzung nahezu ausschließt...

Ciao

Dirk
Je nach Architektur der Antennenverkabelung wäre THEORETISCH auch ein "Hack" möglich.
- Antennenleitung zum Router bleibt, wie sie ist
- In die Antennenleitung zu den anderen Antennendosen des Hauses kommt ein Sperrfilter (möglichst, bevor das Signal sich verzweigt), der den Bereich unterhalb 210 MHz ausfiltert - da darf in beiden Richtungen durch den Filter nix durchgehen .... (Ggfs. erstmal ein Filter der nur unterhalb 110 MHz sperrt)

So möchte ich EIN Gerät einschalten um in DIESEM Raum Radio zu hören.
In Richtung zu den anderen Antennendosen direkt hinter dem Sperrfilter speist ein UKW-Modulator ein Signal ein, was er aus dem Signal erzeugt wird, was er vom Line-Out des EINEN Geräts entgegennimmt..

Alle Zuspieler die an den Eingängen des EINEN Geräts angeschlossen sind, lassen sich natürlich dadurch auch auf den Modulator geben, und dessen Signal an den Antennendosen (bis auf die des Routers) empfangen ...

Man sollte sich aber 100% sicher sein, dass man das Netz der Leitungen zu den Antennendosen auch so trennen kann, dass der UKW-Modulator KEINESFALLS in das Vodafone/Unitymedia-Netz zurückspeist ...

Da der Filter auch den DOCSIS Upstream aussperrt ist nur noch an einer explizit ausgenommenen Multimediadose der Anschluss des Routers möglich ...

ich möchte das Gerät im ersten Raum ausschalten können, ohne dass im zweiten Raum das Rasio ausgeht.
Das ist der Pferdefuß: Der Modulator muss immer an sein, und ein Audio-Signal an seinem Line-In haben, was er ausstrahlen kann ... Wenn man das will, muss man ggfs den Modulator mit einem altem Smartphone als Internet-Radio-Signalquelle permanent betreiben ....
 
Zuletzt bearbeitet:
MrHonk

MrHonk

Beiträge
434
Reaktionen
183
In der Liste fehlt doch schon mindestens ein Sender, oder bin ich zu blind um Sky Sport F1 HD zu finden???
 

Sporty

Beiträge
23
Reaktionen
1
Ja warum wohl? Die Liste wurde von VF am 26.02.21 erstellt. Da war der Sender Sky Sport F1 HD ja noch nicht on air (aktiv erst am 12.03.21). Mit Sicherheit werden sich alle Sky-Sender nach der Senderumstellung am 26.05.21 wiederfinden (auch die 2 neuen Sender, die Sky am 01.04.21 einspeisen will). Woher sollte der zuständige Praktikant denn wissen, was Sky so vorhat.....
Viel wichtiger ist, ob VF im ehem. UM-Gebiet zum 26.05.21 die noch fehlenden HD-Sender im Pay- und im Basic-Bereich einspeist, die es jetzt schon im Alt-VF-Gebiet gibt, wie z,B. GEO HD, N24 Doku HD, Kabel1 Doku HD usw. (insg. wären es 10 HD-Sender). In der jetzigen Liste sind diese nicht enthalten! Ansonsten ist die Liste hinsichtlich "HD TV-Sender verschlüsselt" an sich korrekt. Ob die gesamte Liste deshalb ernst zu nehmen ist, ist eine andere Frage. Denn bei den verschlüsselten SD-Sendern sind z.B. Baby TV, Motorvision u. RTL Crime aufgeführt, die nach einer anderen Auflistung spätestens am 30.04.21 "rausgekegelt" werden.
Ich selbst habe in der Vergangenheit noch nie eine Senderliste gesehen, die fehlerfrei war. Stimmig waren/sind nur die Frequenzlisten.
 

diwa

Beiträge
42
Reaktionen
1
Je nach Architektur der Antennenverkabelung wäre THEORETISCH auch ein "Hack" möglich.
- Antennenleitung zum Router bleibt, wie sie ist
Da ich Internet _nicht_ über Kabel/UM habe, fällt das weg.
Ich nutze meinen Kabelanschluss aktuell _nur_ zum Fernsehn und Radio hören...


- In die Antennenleitung zu den anderen Antennendosen des Hauses kommt ein Sperrfilter (möglichst, bevor das Signal sich verzweigt), der den Bereich unterhalb 210 MHz ausfiltert - da darf in beiden Richtungen durch den Filter nix durchgehen .... (Ggfs. erstmal ein Filter der nur unterhalb 110 MHz sperrt)

In Richtung zu den anderen Antennendosen direkt hinter dem Sperrfilter speist ein UKW-Modulator ein Signal ein, was er aus dem Signal erzeugt wird, was er vom Line-Out des EINEN Geräts entgegennimmt..

Alle Zuspieler die an den Eingängen des EINEN Geräts angeschlossen sind, lassen sich natürlich dadurch auch auf den Modulator geben, und dessen Signal an den Antennendosen (bis auf die des Routers) empfangen ...

Man sollte sich aber 100% sicher sein, dass man das Netz der Leitungen zu den Antennendosen auch so trennen kann, dass der UKW-Modulator KEINESFALLS in das Vodafone/Unitymedia-Netz zurückspeist ...

Da der Filter auch den DOCSIS Upstream aussperrt ist nur noch an einer explizit ausgenommenen Multimediadose der Anschluss des Routers möglich ...
Ähnliches hatte ich auch schon überlegt:
NUR die Antennenleitung aus dem Wohnzimmer in die Küche verwenden und diese im Wohnzimmer mit einer DAB+ Zimmerantenne verbinden.
Leider war das Signal trotz Verstärker in der Antenne zu schwach, um nach 8m in der Küche noch einen brauchbaren Empfang zu ermöglichen.
Vielleicht sollte ich es mal mit UKW probieren ;-)

Das ist der Pferdefuß: Der Modulator muss immer an sein, und ein Audio-Signal an seinem Line-In haben, was er ausstrahlen kann ... Wenn man das will, muss man ggfs den Modulator mit einem altem Smartphone als Internet-Radio-Signalquelle permanent betreiben ....
Mit "Immer an" kann ich mir auch auf andere Art helfen.
Da muss dann ein Medienserver, immer laufen, der seine Signale via WLAN / LAN an die Clients verteilt.
Ist nur leider nicht so einfach zu nutzen, wie das Radio im Moment... Und vor allem weniger flexibel.

Ciao

dirk
 
Beobachter7

Beobachter7

Beiträge
403
Reaktionen
2
Bezüglich der Abschaltung des FM-Radios im Kabel und wie ich damit umgehe, habe ich mir in den letzten Tagen mal einige Gedanken gemacht.

Aktuell habe ich 4 Radios in der Wohnung, die alle am Kabel angeschlossen sind und ihr FM-Signal darübr beziehen:
[...]
Bei Wegfall der FM-Übertragen bleiben 4 mögliche Quellen für den Radioempfang:
[...]
Ich wäre durchaus bereit, in dieser Ausnahmesituation etwas Geld in die Hand zu nehmen um das vorhandene Equipment auszutauschen. Scheinbar sind aber meine Anforderungen so außergewöhnlich, dass sie von keinem System umgesetzt werden können.
[...]
Bis vor meinem Test mit dem DAB+ Radio, dachte ich, dass eine Kombination verschiedener Yamaha Musiccast Reciever eventuell die Lösung sein könnte. Aber, wenn Internetradio die einzige in allen Räumen verfügbare Quelle ist, brauche ich mir darüber eigentlich keine Gedanken mehr machen, da das die gleichzeitige Nutzung nahezu ausschließt...
Zum Problem 1:
Im Radio läuft bei mir fast immer DLF (Deutschlandfunk, oder auch Deutscher Lügenfunk), auf bis zu 5 Geräten in den 5 Räumen meiner Wohnung (außer Flur).
Unitymedia hatte DLF mal komplett rausgeschmissen, aber wieder angenommen, aber ohne UKW. Also hab ich alle Radios vom Kabel abgeklemmt und empfange DLF nur noch per Antenne (dabei hat sich auch der lästige Versatz zwischen Kabel und der Wurfantenne am Radiowecker erledigt).

Inzwischen hab ich einen neuen Receiver, da mein alter Yamaha CR-1020 irreparabel kaputt war, und Anfang Dez'20 durch einen Yamaha R-N803D ersetzt wurde. DLF höre ich damit ebenso per UKW über Antenne. Der eine riesige Fortschritt ist die Fernbedienung (FB).

An dem Receiver sind 2 Lautsprecherpaare angeschlossen, die man per FB getrennt ein- und ausschalten kann (der alte hatte 3 Anschlüsse, von denen aber immer nur 2 gleichzeitig betrieben werden konnten). Außer dem Plattenspieler sind alle Geräte digital angeschlossen, 2 x elektrisch, 2 x optisch (TV, LD/DVD, VHS/DVD, DVB-C Radio). Und vorne ist permament ein USB-Stick angedockt mit einigen Gigabyte Musik — der Receiver ist der MP3-Spieler.

Der Receiver hat einen DAB-Tuner eingebaut, was aber nur zu einer großen Enttäuschung führte angesichts des popeligen Programmangebots — aber vielleicht wirds besser mit einer eigenen DAB-Antenne. DAB liefert mir zwar außer dem HR auch noch BR, aber nicht den SWR.

Abhilfe schafft der Technisat CableStar 100, der die frei empfangbaren Radios auf DVB-C abgreift, darunter alle Radioprogramme von ARD und Deutschlandradio, und das in allerbester Qualitität, an den Receiver per digitalem Kabel. Die 9 "Favoriten"-Plätze sind mit den Klassik- bzw Kultur-Programmen alle ARD-Anstalten plus dem kommerziellen Klassik Radio belegt.

Der Receiver unterstüzt Yamaha Musicast, aber darum hab ich mich noch nicht gekümmert, weil man zur Bedienung eine Äpp braucht, die man nur mit Google-ID bei Google runterladen kann. Es gibt auch noch eine Ethernet-Buchse und eine Antenne für WLAN. Kümmer ich mich später mal drum.

Könnte das so gehen?
Ich bin damit zufrieden.
 

diwa

Beiträge
42
Reaktionen
1
Im Prinzip könnte ich mit dem Musiccast System glücklich werden.
Radio käme dann aus dem Internet, da DAB+ hier auch nur die lokalen Sender liefert.

Leider gibt es da die "einfacheren" Reciever nur komplett mit CD und Lautsprechern.
Beides brauche ich eigentlich nicht.
Fürs Wohnzimmer hätte ich mir auch den R-N803D ausgesucht, weil der auch einen PHONO-Anschluss hat.
Bleiben die Kosten: 400 Euro für ein Küchenradio ist ein ganz schöner Brocken ;-)
Und das selbe noch mal im Arbeitszimmer.
Und dafür habe ich dann auch noch 4 Lautsprecher übrig, die ich nicht brauche...

Ich weiß noch nicht, was ich mache.
 
__QT__

__QT__

Beiträge
1.102
Reaktionen
226
Schonmal bei HifiBerry und Volumio umgesehen? Könnte wenigstens eine Alternative für Deine Küche und Arbeitszimmer sein, sofern Du Verstärker und Lautsprecher hast. Wollte vor 2 Jahren auch keine Fertiganlage mehr und bin auf so eine Kombi umgestiegen und habs bis heute nicht bereut.

Meine alte (Pioneer) Anlage hatte zB das Problem dass deren Android App nach vielen Jahren für die neuen Androidversionen nicht mehr weiterentwickelt wurde und einfach nicht mehr lief. Um keine solche Abhängigkeit vom Hersteller zu haben, bin ich zu einem Communityprojekt gewechselt.
 

diwa

Beiträge
42
Reaktionen
1
Der Punkt ist, dass zum einen hier oft in mehreren Zimmern das Radio läuft - und es dabei nicht zu unterschiedlich verzögerter Wiedergabe kommen darf - und es zum anderen egal sein muss, welches Gerät ich als erstes anschalte. Es muss reichen EINES anzuschalten um in einem Raum Radio hören zu können.
Aktuell habe ich über Raspis und Belana-Sound eine Verbindung zwischen 3 Räumen.
DAS funktioniert gut - ist aber nichts für "ich mach mal schnell das Radio an".
Da braucht man als Zuspieler immer ein mobiles Gerät mit Bluetooth / WLAN.
Und das ist für das Frühstücksradio nicht gewünscht.
Die Yamaha sollen das mit Multicast können.

Ich hatte in einer frühen Review von sonoro gelesen, die seien auch Multiroom-fähig.
Sind es aber nicht.
 
Beobachter7

Beobachter7

Beiträge
403
Reaktionen
2
Punkt ist, dass zum einen hier oft in mehreren Zimmern das Radio läuft - und es dabei nicht zu unterschiedlich verzögerter Wiedergabe kommen darf -
Mit dem neuen Receiver gibt es überraschenderweise einen kleinen Versatz bei UKW über Wurfantenne. Anscheinend wird da noch irgendwas gerechnet an dem Signal. Es ist aber minimal, wie ein nahes Echo.
 

WindyCity

Beiträge
59
Reaktionen
7
Grüß Gott allerseits,

auch ich habe heute von VF die Kündigung meines Pakets "Allstars incl. HD Option" zum 30.04.2021 schriftlich bestätigt bekommen.
Ein wenig schade, denn den einen oder anderen, auch nach dem 30.04.2021 noch verfügbaren Sender hatte ich durchaus gerne mal eingeschaltet. Aber ein solches Geschäftsgebaren wie in diesem Fall von VF praktiziert ("wir schalten Ihnen 30 Sender ab, aber Sie müssen sich um nichts kümmern und der Preis bleibt gleich") ist nicht tolerabel und gehört entsprechend mit der Kündigung des Paketes beantwortet.

Grüße von der längsten Theke der Welt
WindyCity
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Red
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
3.858
Reaktionen
186
Grüß Gott allerseits,

auch ich habe heute von VF die Kündigung meines Pakets "Allstars incl. HD Option" zum 30.04.2021 schriftlich bestätigt bekommen.
Ein wenig schade, denn den einen oder anderen, auch nach dem 30.04.2021 noch verfügbaren Sender hatte ich durchaus gerne mal eingeschaltet. Aber ein solches Geschäftsgebaren wie in diesem Fall von VF praktiziert ("wir schalten Ihnen 30 Sender ab, aber Sie müssen sich um nichts kümmern und der Preis bleibt gleich") ist nicht tolerabel und gehört entsprechend mit der Kündigung des Paketes beantwortet.

Grüße von der längsten Theke der Welt
WindyCity
Naja, muss man schauen, ob man die Sender als IP-Stream bekommt ...
 

Sporty

Beiträge
23
Reaktionen
1
Was bin ich doch froh, dass ich mich im Vorfeld über das Partnerforum aus BW hinsichtlich Wegfall von verschiedenen Sendern im Pay-TV-Paket Allstars HD informieren konnte. Dann kam das recht amateurhafte und blamable Geschreibsel von VF per Mail. Das Schreiben suggeriert für einen Durchschnittskunden (der normalerweise nicht im Internet rumstöbert), dass es nur zwei Möglichkeiten gibt: 1. man bleibt bei Allstars HD zum gleichen Preis aber mit viel weniger Sendern oder 2. man kündigt das Pay-Paket bis spätestens zum (in NRW) 30. April 2021. Die dritte Möglichkeit, einen Wechsel auf ein neues Pay-Paket anzubieten wird nur lustlos und versteckt erwähnt.
Wieso ist es einem Großkonzern nicht möglich, die "neuen" Pakete für alle Angeschriebenen im Einzelnen mit Auflistungen und entsprechenden Tarifen u.a. schmackhaft zu machen? Vielleicht hat VF den ganzen Wirrwarr des Tarifdschungels selbst nicht durchschaut.

Für mich als Senior mit hohem Sport-IQ und hohem Adrenalinspiegel im Blut kam weder ein Beibehalt des kastrierten Pay-TV-Paketes Allstars HD (10 HD-Sender weniger) noch eine Sonderkündigung in Frage. Also hab ich mich über die Kundendienst-Nr. 0800... informiert, was mit einem Wechsel auf das neue Pay-TV-Paket von VF verbunden ist (Kabelgebühr, Pakete, Tarife u.a.). Schlussendlich wurde telefonisch auf den Tarif "TV Connect / Horizon TV Cable Vodafone Premium / Vodafone Premium Plus" mit von mir gewünschtem Termin "01.04.2021" gewechselt. Und was haben die "Pfeiffen" aus dem Backoffice dann gemacht: "Die Produktaktivierung ist für den 28.02.2021 geplant". Dann die Auftragsbestätigung abgewartet (mittlerweile liegt seit letzten Freitag auch die Rechnung für März 2021 vor) und was sehe ich, die ganze Chose auf den neuen VF-Tarif (einschl. Kabelanschluss) wird für mich monatlich auf Dauer um 3,00 € günstiger!!! Damit war der Ärger um den falschen Termin verflogen.

Vodafone Premium + Premium Plus besteht z.Zt. aus 26 HD-Sendern (anstelle von Allstars HD mit z.Zt. noch 32 HD-Sendern).
Anm.: In den ersten 6 Monaten gibt es bei VF-Premium 5,00 € Rabatt - bei VF-Premium Plus werden die ersten 2 Monate nicht berechnet.
 
MrHonk

MrHonk

Beiträge
434
Reaktionen
183
Aber ist es nicht so, das in den Paketen Premium und Premium Plus die Privaten in HD nicht enthalten sind? War, bzw. ist jedenfalls mein Stand. Die soll (sollte) man für nochmals zusätzlich 5 € monatlich abonnieren wenn man sie denn haben will.
 
Zuletzt bearbeitet:
k.faber1

k.faber1

Beiträge
13
Reaktionen
1
@Sporty

mit welcher Hardware?
vorhandene Horizon oder UM02 + CI+ ?
V23 mit Receiver ?

Falls ein Update mit V23 mit Receiver auf Basic/Premium/Premium + möglich ist, kann jemand dies bestätigen "ohne Hardwaretausch" ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sporty

Beiträge
23
Reaktionen
1
Hardware: Horizon HD-Recorder (wurde mir mit dem neuen Paket zugeschickt / Lieferpauschale 9,98 €).

Auf die UM02-Smartcard (deaktiviert am 28.02.2021) - die Teil meines über 10 Jahre alten "treuen" Echostar-HD-Recorders war - wollte man mir die neuen VF-Tarife nicht draufschalten (angeblich nicht möglich). Die UM02 musste ich zurückschicken.
 
k.faber1

k.faber1

Beiträge
13
Reaktionen
1
Danke

Also ohne Hardwaretausch nicht möglich
 
MrHonk

MrHonk

Beiträge
434
Reaktionen
183
Dann bleibe ich bei meinen Paketen. Werde irgendwann mal mit dem Support telefonieren, aber die UM02 tausche ich nicht mehr. Hatte jahrelang ne Zwangshorizon und bin froh den Schrott seit einem Jahr endlich los zu sein.
 

Sporty

Beiträge
23
Reaktionen
1
@MrHonk

Die Privaten in HD sind in dem Tarif Horizon TV Cable Vodafone Premium integriert. Der Tarifdschungel von Vodafone ist schwer zu verstehen. Der genannte Tarif (wird ab 7. Monat) mit 19,99 € berechnet (1.-6. Monat = 14,99 €). Da das Pay-TV-Paket VF Premium an sich nur 9,99 € kostet, denke ich das die restlichen 10,00 € auf Basic TV HD und auf den Horizon-HD-Recorder entfallen (jeweils mit 5,00 €).
.... wäre dann so ähnlich wie bei UM.
 
MrHonk

MrHonk

Beiträge
434
Reaktionen
183
Undurchschaubar und schwer zu verstehen - da stimme ich dir zu. Wenn Vodafone meint ihre Pakete nicht auf bereits vorhandene Karten beim Kunden buchen zu wollen, und diese stattdessen zu einem zusätzlichen Receiver drängen zu wollen, dann können sie ihre neuen Pakete gerne behalten. Es sind eh fast nur SD Sender weggefallen, und ansonsten Sender, die mich nicht wirklich interessiert haben. Einzig Passion wurde hier von meiner Frau noch rege geschaut, aber den gibt es ja auch bei den neuen Tarifen nicht mehr. Insofern bleibe ich bei den alten Tarifen und der UM02. Sollte Vodafone doch zukünftig die UM02 weiter unterstützen, dann werde ich mir einen Wechsel vielleicht noch einmal überlegen, aber bis dahin bleibe ich bei Allstars HD & UM02.
 

Red

Beiträge
209
Reaktionen
5
Grüß Gott allerseits,

auch ich habe heute von VF die Kündigung meines Pakets "Allstars incl. HD Option" zum 30.04.2021 schriftlich bestätigt bekommen.
Ein wenig schade, denn den einen oder anderen, auch nach dem 30.04.2021 noch verfügbaren Sender hatte ich durchaus gerne mal eingeschaltet. Aber ein solches Geschäftsgebaren wie in diesem Fall von VF praktiziert ("wir schalten Ihnen 30 Sender ab, aber Sie müssen sich um nichts kümmern und der Preis bleibt gleich") ist nicht tolerabel und gehört entsprechend mit der Kündigung des Paketes beantwortet.

Grüße von der längsten Theke der Welt
WindyCity
Vorbildlich gehandelt lieber WindyCity. Leider besitzen andere nicht den Scharfsinn den du und ich haben. Wobei Geld ja auch nicht alles ist im Leben ich zahle in Zukunft mehr wenn die Leistung stimmt. 👍
Aber Sender streichen und weiter den selben Preis verlangen ist einfach nicht tolerierbar und das sehen bestimmt nicht nur du und ich so. 🖕
Ich habe bei Vodafone aufgrund dieser Verarsche aber nicht nur das Paket gekündigt sondern alles. TV Internet und Telefon.

Digital TV Allstars und HD Option sind zum 30.04 gekündigt. Digital TV Basic endet zum 29.10
Dann hole ich mir Zattoo zur Überbrückung. Am 8.3.2022 sind dann ebenfalls Internet und Telefon gekündigt. Dann sieht dieser Saftladen nie wieder einen Cent von mir.

Dann bin ich 1 und 1 Kunde mit ner 100er Leitung+Telefon und Digital TV(1 und 1 HD TV Plus + Entertainment Paket)
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Zukünftige Netzharmonisierung bringt auch eine Senderumbelegung mit sich

Zukünftige Netzharmonisierung bringt auch eine Senderumbelegung mit sich - Ähnliche Themen

  • Zukunft des Forums?

    Zukunft des Forums?: Hi, haben sich die Macher, die hinter diesem Forum stehen, sich schon Gedanken über die Zukunft ihres Projekts gemacht, wenn die Marke...
  • Neukunde - Kabelanschluss in der Zukunft?

    Neukunde - Kabelanschluss in der Zukunft?: Hallo, ich habe folgende Frage: Ich ziehe zum 01.08.2014 in eine neue Wohnung und will dort dann einen digitalen Kabelanschluss (nur Fernsehen)...
  • Zukünftiger Kunde mit mehreren Fragen.

    Zukünftiger Kunde mit mehreren Fragen.: Hallo, ich habe gerade 2Play 32k über Check24.com gekauft. Ich habe jetzt aber mehrere Fragen. 1) Wie teuer ist die Installation der Kabel? 2)...
  • Engpässe in der Bandbreite in der Zukunft?

    Engpässe in der Bandbreite in der Zukunft?: Hallo, ich bin am überlegen zu UM zu wechsenln. Nun liest man hier das die Bestellte Geschwindigkeit ja bis auf Ausnahmen eigentlich immer...
  • Kunde werden ist schwer und wie sieht die Zukunft aus ??

    Kunde werden ist schwer und wie sieht die Zukunft aus ??: Hallo, habe seit dem 1.10. einen Vertrag über Kabelanschluß + Kabel Digital. Nun am 15.10 habe ich wenigstens mal die ersten Sender empfangen...
  • Ähnliche Themen
  • Zukunft des Forums?

    Zukunft des Forums?: Hi, haben sich die Macher, die hinter diesem Forum stehen, sich schon Gedanken über die Zukunft ihres Projekts gemacht, wenn die Marke...
  • Neukunde - Kabelanschluss in der Zukunft?

    Neukunde - Kabelanschluss in der Zukunft?: Hallo, ich habe folgende Frage: Ich ziehe zum 01.08.2014 in eine neue Wohnung und will dort dann einen digitalen Kabelanschluss (nur Fernsehen)...
  • Zukünftiger Kunde mit mehreren Fragen.

    Zukünftiger Kunde mit mehreren Fragen.: Hallo, ich habe gerade 2Play 32k über Check24.com gekauft. Ich habe jetzt aber mehrere Fragen. 1) Wie teuer ist die Installation der Kabel? 2)...
  • Engpässe in der Bandbreite in der Zukunft?

    Engpässe in der Bandbreite in der Zukunft?: Hallo, ich bin am überlegen zu UM zu wechsenln. Nun liest man hier das die Bestellte Geschwindigkeit ja bis auf Ausnahmen eigentlich immer...
  • Kunde werden ist schwer und wie sieht die Zukunft aus ??

    Kunde werden ist schwer und wie sieht die Zukunft aus ??: Hallo, habe seit dem 1.10. einen Vertrag über Kabelanschluß + Kabel Digital. Nun am 15.10 habe ich wenigstens mal die ersten Sender empfangen...