• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Generell hoher ping und (seltene) latency spikes

Diskutiere Generell hoher ping und (seltene) latency spikes im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Hallo, Ich hab zwei Probleme: 1. Ich habe seit etwas über einem Jahr einen deutlich höheren Ping, als es die Jahre zuvor üblich war. Dieser war...

Ernestos

Beiträge
13
Reaktionen
1
Hallo,
Ich hab zwei Probleme:
1. Ich habe seit etwas über einem Jahr einen deutlich höheren Ping, als es die Jahre zuvor üblich war. Dieser war jahrelang im Bereich von 20 - 30ms und befindet sich seit geraumer Zeit, je nach Game, im bereich von 80 - 110.
Auch im Teamspeak wird mein Ping mit deutlicher Schwakung angezeigt, während dieser der anderen Spieler relativ konstant ist. Andere Spieler: 30ms +-1; bei mir 80ms+-14 in der Teamspeak eigenen Anzeige.

2. Außerdem habe ich ab und zu extreme ping Spikes, bei denen der Ping für wenige sekunden (1-3 sec) auf über 1000 schießt. Außerhalb dieser Spikes fällt mir der hohe ping zwar auf, aber es ist spielbar.
Lag Spikes treten meist unregelmäßg Abends auf, ca 12x in 4 Stunden, ohne erkennbaren Abstand.
Es ist dann so als ob jemand für 3 Sekunden das Kabel gezogen hätte, danach läuft alles normal weiter.

Ich bin ursprünglicher UM Kunde (seit ca. 2008), 2Fly 400 mit Komfort Option und einer gemieteten FritzBox 6490.
Gebuchte Up und Down Werte kommen 99% der Zeit an.
Vor ein paar Wochen (die Probleme bestanden da schon lange) hatte ich beim Support angerufen und Umstellung auf ipv4 gebeten.
In der FritzBox wird nicht mehr (so wie vor dem Anruf) DS Lite sondern eine ipv4 Adresse angezeigt, weswegen ich davon ausgehe, dass mein Anschluss nun auf ipv4 läuft. Bin mir da aber nicht sicher.
Mein Rechner ist per Lan (ca. 10m Kabel) direkt an der FB angeschlossen. Die FB ist im Keller an einer Dose direkt neben dem Verstärker (1m Kabel) angeschlossen.

Ich habe über mehrere Tage Pingplotter erst zur FB und dann zu verschiedenen Gameservern laufen lassen.
Vom Rechner zur Fritzbox besteht ein durchgängiger Ping von 0.3ms, ohne jegliche Probleme im Pingplotter, weswegen ich Fehler im Heimnetz ausschließe.
Allerdings zeigt der erste Hop, direkt nach der Fritzbox, bereits einen im Sekundentakt schwankenden Ping an. Schwankungen liegen im Bereich von 20 - 100 ms. Im Durchschnitt 50ms.

Im Anhang ist ein Beispiel PingPlott und die Kanalwerte der Fritzbox.

Ich habe also folgenden zwei Probleme, die ggf. unabhängig voneinander sein könnten:
- generell höherer Ping -> wäre schön den wieder in den Bereich von 20-30ms bekommen
- Lag Spikes -> extrem nervig und muss behoben werden

Sind in den Daten bedenkliche Werte erkennbar?
Welche weiteren Tests kann ich durchführen?
Wie soll ich vorgehen um die Probleme zu lösen?


Gruß Lucas
 

Anhänge

boba

boba

Beiträge
1.332
Reaktionen
395
Angesichts der sehr niedrigen korrigierbaren und ganz fehlenden nicht korrigierbaren Fehler kann man davon ausgehen, dass die reine Kabel-TV Verbindung ok ist.
Hast du mal die Fritzbox auf Werkseinstellungen resettet? Möglicherweise sind dort Einstellungen drin, die das Problem produzieren. Wenn du vorher die Einstellungen sicherst, dann kannst du sie problemlos nach dem Latenztest wieder zurück reinladen. Wenn allerdings die Latenz nach dem Reset in Ordnung sein sollte, dann wäre es sinnvoll keine gesicherten Einstellungen reinzuladen, weil dann die Möglichkeit besteht, dass du die Ursache wieder mit reinlädst.
 

Ernestos

Beiträge
13
Reaktionen
1
Danke für deine Antwort. Ja ich hatte bereits die Fritzbox auf Wekseinstellungen resettet und keine weiteren Einstellungen vorgenommen. Das hat leider keine Besserung gebracht. Auch habe ich zwei andere Rechner, mit einem anderem Lankabel, im Keller direkt neben der Fritzbox, aufgestellt und Pingplotter über ein paar Tage loggen lassen. Auch in diesen waren 1-3 sekündigen Verbindungsaussetzer (mit >3000ms) sichtbar.
Was ich bisher getestet habe:
- Werkseinstellung der Fritzbox
- 3 verschiede Rechner, einer Davon mit 1m Lankabel direkt neben der Fritzbox
- Lankabel getauscht
- Alle Lananschlüsse der Fritzbox getestet, auf jedem passieren die Probleme.
- jeweils nur einen der 3 Rechner einzeln angeschlossen (auch auf verschiedenen anschlüssen der Fritzbox) , ohne jegliche andere Geräte im Netzwerk außer der Fritzbox selbst
- ein anderes Coaxialkabel vom Verstärker getestet

Kann ich damit Probleme bei mir im Heimnetz ausschließen? Auch macht es mich stutzig, dass bereits der 1. Hop nach der Fritzbox eine vergleichsweise hohe Latenz von >40ms hat.
Die Latenz zum 1. Hop wechselt im Pingplotter (pingt alle 2,5s) von auf 40ms auf 100ms innerhalb eines pings. Das verursacht zwar keine Lags, aber die relativ hohe Varianz verwundert mich doch. Ist das normal?
Ich hab die Probleme bereits seit über einem halben Jahr und bisher leider keinen Zusammenhang feststellen können.
 
boba

boba

Beiträge
1.332
Reaktionen
395
Wenn es an 3 verschiedenen Rechnern gleichsam auftritt, auch nach Fritzbox-Reset, dann liegts eher nicht an den Rechnern. Vor allem auch, wenn es auch auftritt, wenn du sie direkt an die Fritzbox anschließt ohne Switch oder sonstwas dazwischen. Entweder ist an allen 3 Rechnern dasselbe kaputtkonfiguriert, oder es liegt nicht an den Rechnern. Beim Symptom hohe Latenzen hinter Fritzbox unwahrscheinlich, dass es an den Rechnern liegt. Die PCs sollten alle auf automatisch Adresse beziehen stehen und sowohl IP als auch DNS Server Adresse vom dhcp Server beziehen.
Die Leitung (docsis) wiederum scheint auch in Ordnung zu sein. Die Fehlerzähler und Leitungsqualität sieht ok aus. Der Upstream läuft mit 16QAM statt mit dem maximalen 64QAM, das deutet auf eine nicht optimale Verbindung hin, aber das ist segmentglobal und Probleme damit würden sich wenn, dann mit einem verringerten Datendurchsatz bemerkbar machen aber nicht mit den Symptomen, die du beschreibst.

Ich würde bei VF eine Störung melden mit der Beschreibung, die du bei 2. angegeben hast. Das ist eine sehr gute Beschreibung der Symptome. Ändere nur: "... aber es ist spielbar" in: "...und es macht durch die Spikes große Probleme beim spielen". Ich könnte mir einen Fritzboxtausch als Lösung vorstellen. Die Fritzbox bleibt als einziges Gerät übrig, von der das Problem ausgehen kann. Hast du Nachbarn, die auch Kabel-Internet haben? Was sagen die? Haben die die gleichen Probleme? Nachbarn hängen im selben Kabelsegment, und wenn es am Kabelsegment liegt, dann müssten sie dieselben Probleme haben. Haben sie das nicht, bleibt eigentlich nur die Fritzbox.
 

Ernestos

Beiträge
13
Reaktionen
1
Ja, IP und DNS Adresse werden von der Fritzbox unter dhcp bezogen. Der Upload ist ab und zu nicht auf voller Leistung ( 30% -50% der gebuchten 20mbit), der Download ist immer auf 100% oder sogar darüber. Gebucht sind 400mbit, es kommen meistens 450mbit an. Der verringerte Upload-Durchsatz beeinträchtigt mich aber nicht, solange dies, wie du sagtest, nicht meine Lags auslöst. Wäre das trotzdem einen Ansatz wert?
Leider gibt es unter meinen Nachbarn keine Zocker (wohne in einer ruhigen Siedlung mit überwiegend Rentnern). Die benutzten ihr Internet nur zum Surfen und kurze Aussetzter fallen nicht auf. Ich kann also nicht sagen, ob Nachbarn ähnliche Probleme haben.
Kann ich bei VF schriftlich eine Störung melden? Auf der Webseite werde ich bei "Störung Melden" nur auf eine Kontaktseite mit Telefonnummern weitergeleitet (https://kabel.vodafone.de/kontakt_fb)
 
boba

boba

Beiträge
1.332
Reaktionen
395
Vodafone hat eine Telefon-Hotline zur Meldung von technischen Störungen.
 
Thema:

Generell hoher ping und (seltene) latency spikes

Generell hoher ping und (seltene) latency spikes - Ähnliche Themen

  • TC7200 und (synology-)NAS: generell problemlos?

    TC7200 und (synology-)NAS: generell problemlos?: Hi ich suche gerade seit paar Tagen eine neue NAS: Vermutlich werde ich eine Synology-NAS kaufen (bin mir aber noch nicht sicher). Ich habe vor...
  • Generelle Fragen zu 2Play (Ping/DL:UL ratio/HW-Bindung/...)

    Generelle Fragen zu 2Play (Ping/DL:UL ratio/HW-Bindung/...): Hallo zusammen, da ich im Moment nur Probleme mit Alice habe überlege ich auf 2Play von UM umzusteigen (zumindest denke ich drüber nach), 3Play...
  • Achtung Brandgefahr - Cisco Netzteil + Modem defekt - Netzteil viel zu hohe Leerlaufspannung + Kühlkörper fehlerhaft montiert

    Achtung Brandgefahr - Cisco Netzteil + Modem defekt - Netzteil viel zu hohe Leerlaufspannung + Kühlkörper fehlerhaft montiert: Hallo, Höchstwahrscheinlich hat das Originalnetzteil das Modem beschädigt. Um es kurz zu machen, Folgendes ist passiert: Aufgrund eines Ausfalls...
  • Hoher Pink Neuanschluss

    Hoher Pink Neuanschluss: Hi, habe vor etwa einer Woche meinen Anschluss geschaltet bekommen sowie zeitgleich auf den CableMaxx 500 umgestellt. Nun habe ich seitdem aber...
  • Hohe Schräglage im Segment - etwas tun?

    Hohe Schräglage im Segment - etwas tun?: Hi zusammen, nachdem die letzten Jahre die Signalwerte an meinem Anschluß in Ordnung waren hatten wir vor ca. 4 Wochen im ganzen Segment eine...
  • Ähnliche Themen
  • TC7200 und (synology-)NAS: generell problemlos?

    TC7200 und (synology-)NAS: generell problemlos?: Hi ich suche gerade seit paar Tagen eine neue NAS: Vermutlich werde ich eine Synology-NAS kaufen (bin mir aber noch nicht sicher). Ich habe vor...
  • Generelle Fragen zu 2Play (Ping/DL:UL ratio/HW-Bindung/...)

    Generelle Fragen zu 2Play (Ping/DL:UL ratio/HW-Bindung/...): Hallo zusammen, da ich im Moment nur Probleme mit Alice habe überlege ich auf 2Play von UM umzusteigen (zumindest denke ich drüber nach), 3Play...
  • Achtung Brandgefahr - Cisco Netzteil + Modem defekt - Netzteil viel zu hohe Leerlaufspannung + Kühlkörper fehlerhaft montiert

    Achtung Brandgefahr - Cisco Netzteil + Modem defekt - Netzteil viel zu hohe Leerlaufspannung + Kühlkörper fehlerhaft montiert: Hallo, Höchstwahrscheinlich hat das Originalnetzteil das Modem beschädigt. Um es kurz zu machen, Folgendes ist passiert: Aufgrund eines Ausfalls...
  • Hoher Pink Neuanschluss

    Hoher Pink Neuanschluss: Hi, habe vor etwa einer Woche meinen Anschluss geschaltet bekommen sowie zeitgleich auf den CableMaxx 500 umgestellt. Nun habe ich seitdem aber...
  • Hohe Schräglage im Segment - etwas tun?

    Hohe Schräglage im Segment - etwas tun?: Hi zusammen, nachdem die letzten Jahre die Signalwerte an meinem Anschluß in Ordnung waren hatten wir vor ca. 4 Wochen im ganzen Segment eine...