FritzBox 6490 + DualStack: ipv6 kann nicht deaktiviert werden

Diskutiere FritzBox 6490 + DualStack: ipv6 kann nicht deaktiviert werden im Unitymedia allgemein Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Guten Tag zusammen, ich hatte als ehemaliger Unitymedia-Kunde einen 2Play-Jump 150 Vertrag. Anschlußtyp laut Kundencenter: ipv4 Heute wurde bei...

kesandal

Beiträge
32
Reaktionen
1
Guten Tag zusammen,

ich hatte als ehemaliger Unitymedia-Kunde einen 2Play-Jump 150 Vertrag. Anschlußtyp laut Kundencenter: ipv4
Heute wurde bei mir Red Internet & Phone 250 aktiviert. Anschlusstyp: Dual Stack
Bei beiden Tarifen ist die KOMFORT-Option aktiv und ich habe hier eine FritzBox 6490.

Nun möchte ich bei mir ipv6 vollständig deaktivieren.

Dies habe ich über Zugangsart -> IPv6-Unterstützung gemacht.

1610385125371.png

Die FritzBox trennt kurz darauf die Internetverbindung und ich sehe, dass lediglich ipv4 aktiv ist.

Nach einem Neustart der FritzBox ist jedoch automatisch wieder ipv4 UND ipv6 aktiv.
Unter Zugangsart ist das Häkchen wieder gesetzt.

Einen Reset der FritzBox habe ich bereits durchgeführt. Auch hier lässt sich das Verhalten reproduzieren.

Kann mir bitte jemand einen Tipp geben was ich falsch mache?

Vielen Dank.
 

Joerg123

Beiträge
1.409
Reaktionen
82
nun du hast Dual Stack = sollte neben IPv4 auch IPv6 aktiv sein, sonst wird es problematisch beim Zugriff auf IPv6-Server.
Welchen Sinn soll es denn haben die IPv6-Verbindung zu blockieren ?
Ich würde davon ausgehen, dass die Box sich beim Booten mit dem Konfig-File die Einstellung IPv6-aktiv zieht = bis zum nächsten Reboot kann man IPv6 in den Einstellungen deaktivieren.
 

kesandal

Beiträge
32
Reaktionen
1
sonst wird es problematisch beim Zugriff auf IPv6-Server.
In meinem Anwendungsfall hatte ich mit meinem ehemaligen ipv4-only Anschluss keine Beanstandungen ;-)

Welchen Sinn soll es denn haben die IPv6-Verbindung zu blockieren ?
Ich habe im Lan einen pihole der als ipv4-DNS dient.
Am einfachsten scheint es mir daher ipv6 komplett in der FritzBox zu deaktivieren anstatt die upstream DNS-Server der FritzBox zu konfigurieren, den v6-DHCP zu deaktivieren usw.

Viele Grüße
 

Joerg123

Beiträge
1.409
Reaktionen
82
Ich hatte IPv4only bis ca. Mitte 2018 (glaub ich) und dann ist da standardmässig diese IPv6-Tunnelanbindung aktiv gewesen (wenn ich das hier richtig verstehe, ist das kein Server von Unitymedia/Vodafone, der dahinter liegt), welche aber extrem langsam war, wenigstens 1/3tel langsamer als IPv4 im Speedtest. Bei DualStack IPv4+IPv6 direkt vom Anbieter ohne Tunnel und Gateway sehe ich das nicht mehr, in den Speedtests ist IPv6 meist sogar einen Tick schneller als IPv4 (wenn auch nur völlig unwesentlich).

Also von einem reinen IPv4 Anschluss ohne direkte IPv6, oder ohne diese Tunnel-Variante (die man ja auch immer noch auswählen kann bei DualStack), sehe ich ein Problem auf IPv6-Server zuzugreifen. Die beiden Protokolle können zwar nebeneinander laufen, sind aber nicht kompatibel. Nutzt du die Tunnel-Variante für das IPv6-Protokoll, wird IPv4 auch weiterhin bevorzugt (wie gesagt: IPv6 dabei auch deutlich langsamer). Bei DualStack und passender Konfiguration (IPv6-Einstellungen = native IPv6-Verbindung) ist es eher so, dass IPv6 bevorzugt wird, so wie ich das sehe.
 
VHau

VHau

Beiträge
29
Reaktionen
0
Ich habe im Lan einen pihole der als ipv4-DNS dient.
Am einfachsten scheint es mir daher ipv6 komplett in der FritzBox zu deaktivieren anstatt die upstream DNS-Server der FritzBox zu konfigurieren, den v6-DHCP zu deaktivieren usw.
Und warum lässt du den Pi-Hole dann nicht auch gleich DNS für IPv6 mitliefern?
Bei mir macht er dies ohne Probleme und liefert auch noch zusätzlich DHCP für IPv4 & IPv6.

Ist auf jeden Fall für die Zukunft die sinnvollere Variante, native Dual-Stack Unterstützung zu haben ist doch eine feine Sache... :)
 

tq1199

Beiträge
2.421
Reaktionen
11
Am einfachsten scheint es mir daher ipv6 komplett in der FritzBox zu deaktivieren
Am wirksamsten ist es m. E., wenn man auf den Clients der FritzBox, das IPv6 mit einem boot-Parameter deaktiviert. Z. B.:
Code:
:~ $ dmesg | grep -i ipv6
[ 1.962294] IPv6: Loaded, but administratively disabled, reboot required to enable
Code:
:~ $ ping6 -c 1 2a02:2e0:3fe:1001:302::
ping: socket: Address family not supported by protocol
Code:
:~ $ dig -6 heise.de
dig: can't find IPv6 networking
 

Joerg123

Beiträge
1.409
Reaktionen
82
aber für die Nutzung von IPv6-only Servern ist IPv6 schlicht notwendig. Und die Anzahl an IPv6-only Servern steigt ja. Es braucht nicht zwingend DualStack, aber doch zumindest den in meinem letzten Posting angesprochenen Tunnel und ein Gateway, welches IPv4 auf IPv6 umsetzt.
Ich vermute, diese pihole-Kiste wird auch in der Lage sein so einen Tunnel über IPv4 aufzubauen - dann nutzt man aber den deutlich langsameren Tunnel anstelle von der direkten IPv6-Anbindung = nutzt den Vorteil von DualStack nicht.
Schaltet man bei den Clients im lokalen Netz die IPv6 Unterstützung ab (bei Windows ist das einfach ein Häkchen in den Eigenschaften der Netzwerkverbindung), wird es mMn unabhängig des IPv6-Tunnel via pihole keinen Zugriff auf IPv6-only Server geben. Auch wenn IPv4 und IPv6 eigentlich das gleiche machen (einem Server eine Adresse geben, über welche Computer mit dem TCP/IP-Protokoll Daten austauschen können, IPv6 nur moderner mit mehr Adressen und Umlauten in den Namen) und parallel existieren können, so sind sie nicht kompatibel.
 
desmaddin

desmaddin

Beiträge
246
Reaktionen
23
Das mag richtig sein, aber so als 08/15 User kenne ich keinen einzigen v6 only Server. Ich würde es nicht erwarten dass es irgendjemand merkt wenn die v6 Anbindung mal ausfällt.
 

tq1199

Beiträge
2.421
Reaktionen
11
Du meinst alles wo man das nicht kann ist nicht Systemrelevant?
Nein nicht deshalb, ... man wird m. E. auch bei diesen Geräten, das IPv6 im W/LAN (... im Mobilfunknetz geht das mit dem APN) verhindern/blocken können. Ich weiß nur nicht wie das geht, denn ich habe mich damit noch nicht beschäftigt, weil diese Geräte für mich nicht so wichtig sind.
 
Thema:

FritzBox 6490 + DualStack: ipv6 kann nicht deaktiviert werden

FritzBox 6490 + DualStack: ipv6 kann nicht deaktiviert werden - Ähnliche Themen

  • Ubiquiti UniFi Dream Machine Pro - kein doppeltes NAT - Best Practice

    Ubiquiti UniFi Dream Machine Pro - kein doppeltes NAT - Best Practice: Hallo zusammen, im Rahmen einer Aufwertung meines bestehenden Unitymedia/Vodafone Business-Kabelvertrags beabsichtige mir eine Ubiquiti UniFi...
  • Meine Fritzbox 6490 Leihgerät von UM hat plötzlich 5 Upload Kanäle

    Meine Fritzbox 6490 Leihgerät von UM hat plötzlich 5 Upload Kanäle: Seit gestern hat meine Fritte plötzlich 5 Upload Kanäle. Es wurde auch gestern ein Config eingespielt. Bekam eine Mail meiner Fritte gegen 13:15...
  • WLAN Problem mit Smart TV Samsung UE40H6410SSXZG und UM FRTZ!BOX 6490 Cable

    WLAN Problem mit Smart TV Samsung UE40H6410SSXZG und UM FRTZ!BOX 6490 Cable: Hallo allerseits, Smart TV über WLAN mit UM Fritz Cable 6490 ist immer wieder ein echtes Problem. Mit kürzerem, aber unsichereren !!! Passwort...
  • Anschluß des Horizon und der Fritzbox 6490 an verschiedenen Anschlußdosen

    Anschluß des Horizon und der Fritzbox 6490 an verschiedenen Anschlußdosen: Hallo Zusammen, ich habe seit kurzem die Horizon (für TV) und die Fritzbox 6490 (für Internet und Telefonie). Bei mir werden beide an einer...
  • Fritzbox 6490 und ps4

    Fritzbox 6490 und ps4: hallo alle zusammen ich hab da ein Problem, 200k leitung steht pc macht mit die ps4 leiter nicht. hab an alle4 lan ausgänge 1gb freigeschaltet...
  • Ähnliche Themen
  • Ubiquiti UniFi Dream Machine Pro - kein doppeltes NAT - Best Practice

    Ubiquiti UniFi Dream Machine Pro - kein doppeltes NAT - Best Practice: Hallo zusammen, im Rahmen einer Aufwertung meines bestehenden Unitymedia/Vodafone Business-Kabelvertrags beabsichtige mir eine Ubiquiti UniFi...
  • Meine Fritzbox 6490 Leihgerät von UM hat plötzlich 5 Upload Kanäle

    Meine Fritzbox 6490 Leihgerät von UM hat plötzlich 5 Upload Kanäle: Seit gestern hat meine Fritte plötzlich 5 Upload Kanäle. Es wurde auch gestern ein Config eingespielt. Bekam eine Mail meiner Fritte gegen 13:15...
  • WLAN Problem mit Smart TV Samsung UE40H6410SSXZG und UM FRTZ!BOX 6490 Cable

    WLAN Problem mit Smart TV Samsung UE40H6410SSXZG und UM FRTZ!BOX 6490 Cable: Hallo allerseits, Smart TV über WLAN mit UM Fritz Cable 6490 ist immer wieder ein echtes Problem. Mit kürzerem, aber unsichereren !!! Passwort...
  • Anschluß des Horizon und der Fritzbox 6490 an verschiedenen Anschlußdosen

    Anschluß des Horizon und der Fritzbox 6490 an verschiedenen Anschlußdosen: Hallo Zusammen, ich habe seit kurzem die Horizon (für TV) und die Fritzbox 6490 (für Internet und Telefonie). Bei mir werden beide an einer...
  • Fritzbox 6490 und ps4

    Fritzbox 6490 und ps4: hallo alle zusammen ich hab da ein Problem, 200k leitung steht pc macht mit die ps4 leiter nicht. hab an alle4 lan ausgänge 1gb freigeschaltet...