• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Download bricht ein - Fritzbox defekt oder Internetstörung?

Diskutiere Download bricht ein - Fritzbox defekt oder Internetstörung? im Störungen im Kabelnetz von Unitymedia Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Hallo zusammen, ich hab ein Problem mit dem Download und auch schon das zweite mal den Techniker da (weiter unten mehr). Das Problem ist aber...

Flipper92

Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich hab ein Problem mit dem Download und auch schon das zweite mal den Techniker da (weiter unten mehr). Das Problem ist aber noch nicht behoben und ich mach mich jetzt mal (hoffentlich mit eurer Hilfe) auf die Suche nach dem Fehler um druck auf Vodafon/Unitymedia aufzubauen.

Meine Vermutung
1. Entweder ist wirklich der Download von Server zur Fritzbox schlecht ist
- - Wie kann ich das testen? Gibt es ein iperf client im Internet, an den ich die IP von der Fritz eintragen kann?)
2. die FritzBox "überlastet" oder defekt ist.
- - Wie kann ich das testen?

Gerade gesehen, das die RAM Auslastung komisch aussieht. ist das "Normal"?

1609859247589.png
1609859282022.png
grün = frei, blau = fest, orange = dynamisch


Dieser Beitrag ist nun so aufgebaut, das oben der aktuelle stand steht und nach unten älter wird. Dann ist klar, woran es hängt und was davor schonmal gemacht wurde.

Mein Vertrag und Gegebenheiten
- 1000/50
- Fritzbox 6591 von Vodafone
- Haupttest Gerät Dell Precision 7540
- Viele WLAN Geräte (20 Stück), 1 NAS und 5 "LAN Kleingeräte"

Aktueller Stand
Der Download bricht immer mal wieder stark ein. Meistens pendelt es sich dann bei 100-200 Mbit/s ein.
Nach einem Router Neustart kommen dann wieder über 850 Mb/s raus, nach ein paar Minuten (nanchmal aber auch Stunden) bricht es wieder auf die unter 200 ein.
Ich hab auch schon WLAN ausgeschalten und alle LAN Geräte abgesteckt. Das Problem bleibt bestehen.

Wie teste ich
Ich mache die Speedtests über Unitymedia und validiere das Ergebnis (natürlich nach dem Durchlauf) mit iperf auf 5 verschiedenen Servern und schau die Auslastung in der Fritzbox unter Online Monitor. Die werte passen auch immer recht gut zusammen.
Ich teste hin und wieder auch die Verbindung zwischen Laptop und Fritzbox, diese ist sehr stabil immer über 850Mb/s.

Techniker Einsatz 04.01.21 - Dauer 30 Minuten
Ein Techniker von Vodafone hat durch einen austausch des Abzweigs den Power Level [dBmV] angehoben. Dieser lag bei um die -3,5 und ist nun bei den verschiedenen Kanälen zwischen -1,9 und 2,9 (Siehe Bild ganz unten). Natürlich gab es auch ein Speedtest (nacheinem Router Neustart) der vollkommen in Ordnung war. Nach einer Stunde brach das Internet wieder weg.

Telefonat Vodafone 02.01.21
Eine neue Beschwerde bei Vodafone wurde mit Bezug auf den Technikereinsatz vom 22.12. erst einmal abgelernt und darauf hingewiesen, das wenn ein Techniker kommt und auch nichts findet, ich diesen zu bezahlen hätte. Ich besannt dennoch auf die aufnahme einer Störung und bekamm dann auch einen Technikertermin.

Techniker Einsatz 22.12.20 - Dauer 5 Minuten
Der Techniker steckte sein Messgerät an meine Fritzbox. Wie der Zufall so wollte, war genau dann der Wert in Ordnung. Leitung wurde nicht gemessen und der Techniker ist auch wieder abgefahren. Gleich nach dem er abgefahren ist, waren die Werte wieder schlechter. Ich hab nochmals angerufen beim Servicepartner. Der Techniker meldete sich dann auch und meinte: "Hören Sie auf zu messen, die Werte stimmen doch eh nicht und das Internet funktioniert ja. Beobachten Sie es einfach weiter."

Telefonat Vodafone 20.12.20
Vodafon meint, die Werte sehen alle gut aus. Wieso der Download so niedrig sei, wäre nicht zu klären. Da die Fritzbox aber unter Kabelinfo die volle Leistung anzeigt, wäre alles okay und das Problem wäre bei mir im Netzwerk zu suchen. Dennoch wären sie so nett und würden mal eine Störung aufnehmen. (Bezug auf Bild 2)

Erstes auftreten ~Oktober 2020
Mir viel auf, das es im HomeOffice immer wieder zu Störungen kommt. Die VPN Verbindung bricht häufiger ab und auch der Abruf von Daten (ohne VPN) war merklich langsamer geworden. Da der Speedtest von Vodafon meinte, das der Fehler an meinem Netzwerk liegt (Bild 2) hab ich gewartet, bis ich Urlaub habe um mir den Fehler anzusehen. Hier habe ich auch die Fritzbox komplett auf Werkseinstellung zurück gesetzt.

Bilder
Speedtest übersicht bei Vodafone
1609857686381.png

Bild 2 - Beispiel einer Messung mit schlechten Werten
1609858741516.png

Bild der aktuellen Kabelinformationen
1609858815774.png
1609858883142.png
1609858910070.png
1609858978123.png
 

Flipper92

Beiträge
11
Reaktionen
0
Weil ich es erst jetzt sehe und der Beitrag schon komplett geschrieben war. hier noch die Werte der CPU aus Ereignismonitor => Statistik.

Das ist doch nicht Normal, das da Lücken in der Erfassung sind (oder?)

1609859470633.png
 

robbe

Beiträge
2.906
Reaktionen
285
Diese auf dem ersten Screenshot erkennbaren vielen Fehler auf den ersten 11 Kanälen und danach dann plötzlich wieder nahezu Null Fehler auf den nachfolgenden Kanälen sehen mir fast nach diesem typischen 6591 Modemdefekt aus.
Selber herrausfinden oder Beweisen kannst du das nicht. Dafür sind dann normalerweise die Messgerät der Techniker da, die allerdings oftmals nur Deko sind.
 

Ducatoro

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo, ich habe 6591 gemietet und das integrierte Modem schmeißt falsche Power Level werte raus, das hatte mir der Techniker auch gesagt. Daraufhin habe ich mir eine 6660 gekauft und nun sind die werte alle im grünen Bereich
Screenshot (20).png
Screenshot (29).png
 

Anhänge

Flipper92

Beiträge
11
Reaktionen
0
Hier nun die Werte nach etwas mehr als 14 Stunden ohne Neustart
1609953706898.png
1609953801530.png
1609953727117.png

Wie ist den die 6660 vom WLAN empfang her? In den Tests hab ich eher schlechtes darüber gelesen.
In meiner Wohnung schaft es nicht einmal die 6591alles auszuleuchten. (Viele dicke Wände mit Rohrleitungen dazwischen)

Ebenso fehlt mir DVB-C aber, das fehlt bei der 6591 auch, solange Vodafone das Update nicht verteilt.
 

dsaw

Beiträge
400
Reaktionen
69
Die vodafone fritte wird niemals den DVB-C live TV freigeschaltet bekommen da musst du dir schon eine freie Box kaufen
 

Ducatoro

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hier nun die Werte nach etwas mehr als 14 Stunden ohne Neustart
Anhang 7329 betrachten
Anhang 7331 betrachten
Anhang 7330 betrachten

Wie ist den die 6660 vom WLAN empfang her? In den Tests hab ich eher schlechtes darüber gelesen.
In meiner Wohnung schaft es nicht einmal die 6591alles auszuleuchten. (Viele dicke Wände mit Rohrleitungen dazwischen)

Ebenso fehlt mir DVB-C aber, das fehlt bei der 6591 auch, solange Vodafone das Update nicht verteilt.
Das wlan ist nicht so big wie bei der 6591,aber da kann man man sich mit nem repeater helfen!
Deine Werte müssten mehr entzerrt werden, die Differenz von Kanal 1 bis 31 betragen 6 db!
Helfen würde hier... Entzerrer... habe 2 stück auf meiner Multi Dose.
531209_1.jpg
 

robbe

Beiträge
2.906
Reaktionen
285
Was sind schon 6db Schräglage über 31 Kanäle...ein Entzerrer macht das Problem mit den vielen Fehlern sicher nicht besser.
 

Flipper92

Beiträge
11
Reaktionen
0
So sieht aktuell mein Abzweig zur Wohnung aus.
Den Hausanschluss kann ich nicht fotografieren, da er (durch Unytimedia) abgeschlossen ist.

Die Teile sagen mir nichts. Das freie Teil auf Bild zwei ist das alte Abzweigstück.
 

Anhänge

Ducatoro

Beiträge
6
Reaktionen
0
ja wenn es schon vorhanden ist wie in seinem Fall!...dann fehlt mehr power!
 

Flipper92

Beiträge
11
Reaktionen
0
Die vodafone fritte wird niemals den DVB-C live TV freigeschaltet bekommen da musst du dir schon eine freie Box kaufen
Ich hatte vor der 6591 (und dem 1000 Vertrag) von Unitymedia eine 6490 von routermiete.de. Leider haben die kein Cabel Router mehr im Angebot. Kennt jemand einen alternativen Anbieter?

Das wlan ist nicht so big wie bei der 6591,aber da kann man man sich mit nem repeater helfen!
Ich brauch bei der 6591 bereits einen Repeater um am anderen ende der Wohnung noch 2,4 GHz zu haben, Wie gesagt ist wie Wohnung WLAN technisch nicht wirklich optimal und Kabel ist dank Mitwohnung und Grundrisform auch nicht besonders hilfreich. Aber das ist ein anderes Thema.

Eigentlich fände ich es blöd, wenn ich nun ein eigenen Router kaufen muss, nur weil Vodafon es nicht hin bekommt. Ich bin nun mal mit Vodafon im Schriftlichen Austausch (eventuell ist das besser als Telefonisch).
Mal schauen was von dort kommt.

###
Hab nun wieder ein Neustart gemacht, als der Download bei unter 50 Mbits angekommen ist und Netflix anfing zu stottern. Gleich nach dem Neustart hatte ich wieder die über 900Mbits. Nach knapp 6 Minuten waren es wieder ~ 200 Mbits
 

dsaw

Beiträge
400
Reaktionen
69
Ja kaufen nix mieten wenn du dvb-c haben willst.
 

Ducatoro

Beiträge
6
Reaktionen
0
hast Du mal das Verbindungskabel von der Multidose zu deinem Router mal getauscht, ich hatte mal ein Problem mit diesem Kabel wo völlig verstörte werte heraus kamen.
 

robbe

Beiträge
2.906
Reaktionen
285
Also ich hab hier 3.Vermutungen zur Ursache der vielen Fehler:
- Defektes Fritzboxmodem
- Entzerrung am Verstärker zu stark eingestellt, wodurch der Pegel der vorderen Kanäle runter gedrückt wird, wodurch die Signalqualität sinkt, wodurch die Fehler steigen.
- ranzige Hausverkabelung, was ich von dem Verteilerbild ableite

Könnte auch noch mehr Ursache geben, aber ich vermute am ehesten eine oder ein Mix aus den dreien.
 

Flipper92

Beiträge
11
Reaktionen
0
hast Du mal das Verbindungskabel von der Multidose zu deinem Router mal getauscht
Heute morgen Mal ausgetauscht mit einem neuen original von Fritzbox. Lief 2 Stunden stabiel, ist nun aber wieder unter 300 gefallen.

Also Austausch durch Vodafone.

- Entzerrung am Verstärker zu stark eingestellt
Ich kann leider keine Bilder von der Installation schicken. Ist abgeschlossen. Der Techniker meinte aber, das es ein anderen Kunde im Haus gibt, bei dem alles läuft (ich weiß aber nicht wer das sein könnte).

Das kann ich Unterschreiben. Aber auch hierfür wäre ja Vodafone verantwortlich.
 

robbe

Beiträge
2.906
Reaktionen
285
Das kann ich Unterschreiben. Aber auch hierfür wäre ja Vodafone verantwortlich.
Genau genommen ist das nicht Vodafones Problem, denn ihnen gehört die Hausverkabelung nicht, ist also Sache des Eigentümers.
Die Kabelprovider machen es allerdings zu ihrem Problem, da bei den ganzen 50 Jahre alten Hausinstallationen sonst kaum ein Anschluss laufen würde.

Du rufst ja auch nicht bei deinem Strom- oder Wasserversorger an und sagst ihm, er soll dir mal ne neue Leitung vom Keller in die Wohnung legen. Die Versorger sind immer nur bis zum Hausanschluss zuständig. Nur bei Kabel gibt es da diese inoffzielle Ausnahme und das hat sich mittlerweile so etabliert, dass die meisten Leute es für selbstverständlich halten, das der Provider mal ebend für Lau die Hausverkabelung erneuert.
 

Flipper92

Beiträge
11
Reaktionen
0
Genau genommen ist das nicht Vodafones Problem, denn ihnen gehört die Hausverkabelung nicht, ist also Sache des Eigentümers.

Die Versorger sind immer nur bis zum Hausanschluss zuständig. Nur bei Kabel gibt es da diese inoffzielle Ausnahme und das hat sich mittlerweile so etabliert, dass die meisten Leute es für selbstverständlich halten, das der Provider mal ebend für Lau die Hausverkabelung erneuert.
Oh okay, wieder was gelernt. Ich dachte wirklich, die Leitungen wurden zu Vodafone gehören, da sie ja auch die Multidosen setzen, die Abgänge tauschen und das ohne Rücksprache. In meiner alten Wohnung hat der (damals) Unitymediatechniker quer durch die Wohnung eine Strippe gezogen haben (auch durchs Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses) ohne mit der Schulter zu zucken :)
Dann mal hoffen das es nicht an den Kabeln liegt. Das wäre ein Spaß. Aber wer würde das dann diagnostizieren?
 

robbe

Beiträge
2.906
Reaktionen
285
Das diagnostiziert der Techniker. Und der legt im Zweifel auch ne neue Leitung, denn die Eigentümer interessieren sich in 99% der Fälle nicht für ihre Ranzkabel, hat ja schließlich 50 Jahre mit Analog TV funktioniert, warum sollte man da Geld in die Hand nehmen?! Theoretisch Bedarf es für eine Verlegung durch den Techniker dafür aber immer der Zusage des Eigentümers.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Download bricht ein - Fritzbox defekt oder Internetstörung?

Download bricht ein - Fritzbox defekt oder Internetstörung? - Ähnliche Themen

  • upload bricht weg während download in ordnung

    upload bricht weg während download in ordnung: Hi, ich habe ein kleines Problem das ich gerade versuche einzugrenzen. Ich habe durchgehend Paketloss im Upload und zu niedrige werte. Der...
  • Permanent bricht der Download ab, Netgear WGR614v9

    Permanent bricht der Download ab, Netgear WGR614v9: Hallo, seit mehreren Tagen bricht der Download von Dateien permanent ab. Ob die Datei 2 MB oder 1GB ist, ist völlig egal. Entweder klappt es...
  • Downloadgeschwindigkeit - Probleme

    Downloadgeschwindigkeit - Probleme: Hallo, ich war früher Unitymedia und jetzt Vodafone Kunde mit Kable-Internet Anschluss in Düsseldorf. Mein "Hardware": Connect Box, dual stack...
  • Langsamer Download und WLAN Probleme

    Langsamer Download und WLAN Probleme: Hallo Leute, nach mehreren Telefonaten mit Vodafone und AVM weiß ich nicht mehr weiter. Ich wurde vor einigen Wochen auf CableMax1000 umgestellt...
  • Download zu gering

    Download zu gering: Könnte sich mal jemand die Modemwerte ansehen ob dort etwas nicht stimmt. Habe seit der Umstellung vom CableMax 500 auf 1000 schlechtere...
  • Ähnliche Themen
  • upload bricht weg während download in ordnung

    upload bricht weg während download in ordnung: Hi, ich habe ein kleines Problem das ich gerade versuche einzugrenzen. Ich habe durchgehend Paketloss im Upload und zu niedrige werte. Der...
  • Permanent bricht der Download ab, Netgear WGR614v9

    Permanent bricht der Download ab, Netgear WGR614v9: Hallo, seit mehreren Tagen bricht der Download von Dateien permanent ab. Ob die Datei 2 MB oder 1GB ist, ist völlig egal. Entweder klappt es...
  • Downloadgeschwindigkeit - Probleme

    Downloadgeschwindigkeit - Probleme: Hallo, ich war früher Unitymedia und jetzt Vodafone Kunde mit Kable-Internet Anschluss in Düsseldorf. Mein "Hardware": Connect Box, dual stack...
  • Langsamer Download und WLAN Probleme

    Langsamer Download und WLAN Probleme: Hallo Leute, nach mehreren Telefonaten mit Vodafone und AVM weiß ich nicht mehr weiter. Ich wurde vor einigen Wochen auf CableMax1000 umgestellt...
  • Download zu gering

    Download zu gering: Könnte sich mal jemand die Modemwerte ansehen ob dort etwas nicht stimmt. Habe seit der Umstellung vom CableMax 500 auf 1000 schlechtere...