• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Seltsam viele korrigierbare Fehler und nicht korrigierbare Fehler auf den unteren Frequenzen

Diskutiere Seltsam viele korrigierbare Fehler und nicht korrigierbare Fehler auf den unteren Frequenzen im Störungen im Kabelnetz von Unitymedia Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Hallo, ich habe seit ca. 4 Wochen sehr komische Werte und wollte hier mal um Rat und Meinungen fragen. Ich habe dies auch schon bei Vodafone...

Snipy

Beiträge
394
Reaktionen
66
Hallo,

ich habe seit ca. 4 Wochen sehr komische Werte und wollte hier mal um Rat und Meinungen fragen. Ich habe dies auch schon bei Vodafone gemeldet aber die sagten das sei "normal" und deswegen machen die kein Ticket auf.

Hier mal die Bilder:

uptime.png werte1.png werte2.png

Auf dem ersten sieht man die Uptime und auf den anderen 2 eben die doch seltsam hohen Werte in den niedrigen Frequenzen.

Habt ihr eine Idee?
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
873
Reaktionen
102
Hast du eine Beeinträchtigung bemerkt?

Die korrigierbaren kannst du erst einmal vernachlässigen. Steigen jene auf dem einen betroffenen Kanal über längere Laufzeit weiterhin linear an?

Vermutlich wird das Problem sogar bei dir im Haus(halt) zu finden sein (schlecht abgesetztes Koax-Kabel an einer Verbindungsstelle o.ä.). 538MHZ ist eine DVB-T2 Frequenz, die wohl etwas stört. Wohnst du recht nahe an einem Funkturm für DVB-T?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nachtwesen

Snipy

Beiträge
394
Reaktionen
66
Hast du eine Beeinträchtigung bemerkt?

Die korrigierbaren kannst du erst einmal vernachlässigen. Steigen jene auf dem einen betroffenen Kanal über längere Laufzeit weiterhin linear an?
Subjektiv würde ich behaupten das Streams gern mal Puffern und der Seitenaufbau etwas träge ist. Beim Zocken würde ich ebenfalls subjektiv behaupten das der Ping etwas höher is und ich ab und an lags habe. Ob das zusammenhängt sei mal dahingestellt. Ja die Fehler steigen immer weiter an. Oft sogar in 100.000 schritten bis ich die Zahl nicht mehr lesen kann da sie mit "..." erweitert wird. Also die korrigierbaren. Die nicht korrigierbaren steigen auch an. In der stunde um +-50.000-70.000.

Vermutlich wird das Problem sogar bei dir im Haus(halt) zu finden sein (schlecht abgesetztes Koax-Kabel an einer Verbindungsstelle o.ä.). 538MHZ ist eine DVB-T2 Frequenz, die wohl etwas stört. Wohnst du recht nahe an einem Funkturm für DVB-T?
Ich bin ja schon ziemlich lange Kunde bei UM nun VF (an diesem Standort) und hatte von einem Techniker das Kabel mit F-Stecker (die man schraubt) bekommen das er auf meine benötigte länge geschnitten hat. Das habe ich zu testzwecken gegen das Kabel was bei der Provider-Box dabei lag (schwarz mir F-Steckern die man steckt) probiert. Leider das selbe Bild. Ich habe das auch erst seit kurzen so massiv. Wenn die Box mal 24h gelaufen ist bin ich da locker bei 50 Millionen Fehler und mehr, also die korrigierbaren auf 498MHZ. Die nicht korrigierbaren auf 538MHZ waren vor 4 Wochen auch noch nicht so massiv schnell und stetig steigend.

Ich habe die Bilder vor einer stunde gemacht. Hier mal ein neues 1h später:

chrome_kUYlmj8j3u.png



Ich Wohnte hier schon 14 Jahre und wüsste nicht ob es hier einen Funkturm für DVB-T gibt. Ich hatte zumindest nie dieses Fehlerbild. Das ist mir nach einem tausch der Fritzbox 6591 aufgefallen. Vodafone hat aber noch einmal getauscht und die Box habe ich seit gestern in Betrieb und das selbe Bild. Das einzige was mir noch einfällt ist das ich einen relativ unbeholfenen Techniker da hatte der an der HüP Dose eine Metallplatte rausgebrochen hat und wie ein "Bauer" das Kabel für seine Messung dort angeschlossen hat. Ich habe das Gefühl das er dort etwas verstellt bzw. nicht wieder so befestigt hat wie es mal war.
 
Zuletzt bearbeitet:

Snipy

Beiträge
394
Reaktionen
66
Hallo,

kann ich gleich mal machen.

Hier mal ein Update zu den Werten:

chrome_CXMk4ZPCWv.png

Nach 14 Stunden 54 Minuten.

Das kann doch nicht normal sein. Warum ist das so?
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
873
Reaktionen
102
2 Möglichkeiten. Entweder das Gerät hat einen Defekt oder (was wahrscheinlicher ist): Einstrahlung durch Funk, DVB-T2 o.ä. durch schlecht abgesetzt Kontaktierungen, schlecht geschirmte Kabel/Dosen, die wie eine Antenne wirken o.ä. Wobei das Problem auch nicht unbedingt im Haus sein muss..
 

Snipy

Beiträge
394
Reaktionen
66
Hallo,

ich war eben im Keller aber leider war die Dose am HüP zu und ich werde mich hüten da etwas aufzuschrauben, weil ich davon keine Ahnung habe. Am Ende bin ich noch der "Schuldige". Nein, Danke!

Ich habe aber die Abdeckung gefunden die der Techniker aus der Schiene gebrochen hat welche man nach oben fährt um an die Anschlüsse zu kommen.
Die sieht so aus:
20201119_214030.jpg
Was ist das? Ist das relevant?

Lag im Keller einfach auf dem Boden. Ein Bild vom HüP bzw. der Dose ist ja überflüssig wenn diese zu ist..

Kurz was zu der Verkabelung im Haus. Vom HüP geht ein Kabel an die Anlage das ist ca. 10-15 Meter Kabel. Die Anlage und die Verkabelung wurde erst 2019/2020 komplett erneuert. Das Kabel von der Anlage welches direkt zu mir in die Wohnung geht wurde 2012 gelegt. Ist also eine Sternverkabelung. Die MMD wurde 2020 auch getauscht. Das Kabel von der MMD zur Fritte wurde auch mehrfach getauscht, aber ohne Erfolg.

Die Anlage sieht so aus:
Anlage.jpg


Diese "Einstrahlung" (Wenn es eine ist) habe ich ja erst seit ca. 4-6 Wochen. Davor waren zwar auch Fehler da aber lass das mal nach 7 tagen 30k gewesen sein und nicht nach 17 Stunden dieses Bild:
chrome_TUPW4c0LFE.png

Am Telefon werde ich nur angemault warum ich deswegen schon das 3 mal angerufen habe. Dabei wollte ich nur ein Expertise woran das liegen könnte. Man weigert sich hier dem nachzugehen. Ich habe diesen Anschluss weit über 10 Jahre und ich glaube nicht das hier nun ein DVB-T Turm oder sowas gebaut wurde. Kann man das rausfinden? Bei der Stadt vll mal anfragen? Wissen die sowas?

Große Einschränkungen habe ich bisher nicht gefunden aber man kennt es ja, es juckt eben in den Fingern wenn man weiß das hier etwas nicht "sauber" läuft. Ob meine Subjektive Wahrnehmung der langsamen Ladezeiten, lags im Online-Gaming und Streaming-puffern hier zu suchen sind weiß ich auch nicht. Ich werde von Vodafone am Telefon ja immer nur zusammen geschissen.

Der letzte meinte zu mir: Ich soll aufhören diesen Fehler zu melden und das Internet genießen.
 
Zuletzt bearbeitet:

robbe

Beiträge
2.814
Reaktionen
258
Das ist die Abschirmung des Deckels vom HÜP. Würde ich jetzt mal nicht als unrelevant bezeichnen, denn ohne diese ist das Innenleben des HÜPs nicht vor Einstrahlungen geschützt.

Die Fehler ansich können wirklich von überall herkommen. Auf den ersten Blick sieht das nach dem typischen 6591 Defekt aus, aber es ist ja schon die zweite Box und so viele sollten von den defekten Dingern mittlerweile eigentlich echt nicht mehr rum schwirren.
Aus der Ferne kann man hier wirklich keine Diagnose stellen.
 

floh667

Beiträge
488
Reaktionen
79
Da es definitiv beschädigtes Equipment ist, kannst du das jedenfalls der Hotline melden.
Sofern du einen Twitter Account hast, wäre es sogar ratsam den schaden darüber zu melden, da du hier gleich ein Bild der beschadigung mitsenden kannst.
 

Snipy

Beiträge
394
Reaktionen
66
Da es definitiv beschädigtes Equipment ist, kannst du das jedenfalls der Hotline melden.
Sofern du einen Twitter Account hast, wäre es sogar ratsam den schaden darüber zu melden, da du hier gleich ein Bild der beschadigung mitsenden kannst.
Ich habe es Telefonisch versucht leider vergeblich. Ich habe nun öffentlich einen Tweet verfasst.
Hier zu finden:
Das ist die Abschirmung des Deckels vom HÜP. Würde ich jetzt mal nicht als unrelevant bezeichnen, denn ohne diese ist das Innenleben des HÜPs nicht vor Einstrahlungen geschützt.

Die Fehler ansicht können wirklich von überall herkommen. Auf den ersten Blick sieht das nach dem typischen 6591 Defekt aus, aber es ist ja schon die zweite Box und so viele sollten von den defekten Dingern mittlerweile eigentlich echt nicht mehr rum schwirren.
Aus der Ferne kann man hier wirklich keine Diagnose stellen.
Ich hatte eine Box mit dem Fehler, diese hatte die beginnende SNR:M363. Diese hatte die Auffälligkeiten nur auf einem Kanal (498MHZ). Ich habe das gemeldet und habe eine neue bekommen die mit der SNR: M421 beginnt und was diese Anzeigt sehr ihr ja auf den oberen Bildern. Hat sich quasi nur verschlimmert.
 
Jingoro

Jingoro

Beiträge
98
Reaktionen
16
Ich hatte eine Box mit dem Fehler, diese hatte die beginnende SNR:M363. Diese hatte die Auffälligkeiten nur auf einem Kanal (498MHZ). Ich habe das gemeldet und habe eine neue bekommen die mit der SNR: M421 beginnt und was diese Anzeigt sehr ihr ja auf den oberen Bildern. Hat sich quasi nur verschlimmert.
Meine beginnt mit M395 deine ist also neuer aber die fehler sind die gleichen...
 
__QT__

__QT__

Beiträge
871
Reaktionen
181
  • Gefällt mir
Reaktionen: Snipy

MartinP_Do

Beiträge
3.300
Reaktionen
109
@Snipy Falls es mit Unitymedia weiter Probleme gibt, dass Dich dort mit Deinen Probfunklemen niemand ernst nimmt, ggfs das Foto des nicht montierten Schirmteiles per Mail an die für Funkstörer zuständige Stelle der BNetzA senden, mit der Anmerkung, dass Du Sorge hättest, dass Dein Kabelanschluss ungewollt zum Störsender wird ...

Ansonsten hätte ich noch einen LED-Leuchtstoffröhren-Ersatz aus China in der Bastelkiste, der sich als exzellenter Störsender herausgestellt hat. Wenn ich das Ding angeschaltet habe, funktionierte in der Umgebung kein UKW-Radio mehr....
Das Ding könnte ich Dir leihen - dann hängst Du das jedes mal, wenn Du das Haus verlässt direkt vor das Verteilerfeld, und schaltest es ein, solange niemand zu Hause ist....
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Haha
  • Wütend
Reaktionen: Jingoro und Snipy

Snipy

Beiträge
394
Reaktionen
66
@Snipy Falls es mit Unitymedia weiter Probleme gibt, dass Dich dort mit Deinen Probfunklemen niemand ernst nimmt, ggfs das Foto des nicht montierten Schirmteiles per Mail an die für Funktstörer zuständige Stelle der BNetzA senden, mit der Anmerkung, dass Du Sorge hättest, dass Dein Kabelanschluss ungewollt zum Störsender wird ...

Ansonsten hätte ich noch eine LED-Leuchtstoffröhren-Ersatz aus China in der Bastelkiste, der sich als exzellenter Störsender herausgestellt hat. Wenn ich das Ding angeschaltet habe, funktionierte in der Umgebung kein UKW-Radio mehr....
Das Ding könnte ich Dir leihen - dann hängst Du das jedes mal, wenn Du das Haus verlässt direkt vor das Verteilerfeld, und schaltest es ein, solange niemand zu Hause ist....
Hast du da vll. eine Adresse zur Hand?
 

MartinP_Do

Beiträge
3.300
Reaktionen
109
https://www.bundesnetzagentur.de/DE...ucher/Funkstoerungen/funkstoerungen-node.html

https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/Funkstoerungen/Leckstellenbeseitigung/Leckstellenbeseitigung-node.html

Die Bundesnetzagentur führt seit Januar 2010 Messungen durch, um fehlerhafte oder nicht ausreichend abgeschirmte Kabelfernsehanlagen zu ermitteln, die zu Störungen im Flugfunk und anderen sicherheitsrelevanten Funkdiensten (Polizei, Rettungsdienste) führen können.
 
Zuletzt bearbeitet:
__QT__

__QT__

Beiträge
871
Reaktionen
181
Wenn man das hier liest, versteht man, warum es immer wieder mal passiert, dass bei Firmware Updates bestimmte technische Ansichten aus dem Userinterface entfernt werden...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nachtwesen

MartinP_Do

Beiträge
3.300
Reaktionen
109
Wenn man das hier liest, versteht man, warum es immer wieder mal passiert, dass bei Firmware Updates bestimmte technische Ansichten aus dem Userinterface entfernt werden...
... was dann wiederum in Tateinheit mit unkooperativen Mitarbeitern an der Hotline dazu führt, dass man sich womöglich angewöhnt, "über Bande" zu spielen. Ein "vergessenes" Abschirmblech am Hausverteiler kann ja schon zu Störabstrahlungen und Störeinstreuungen führen ...

Aber bei meinem damaligen Zafira B hat Opel die Kühlertemperaturanzeige auch ersatzlos gestrichen - könnte den Fahrer nur verwirren ... ist also übliche "Mode" ....
 
__QT__

__QT__

Beiträge
871
Reaktionen
181
Wenn ein Techniker hier bei uns am HÜP irgendwas rausbricht, dann lasse ich den erst gar nicht gehen, ohne dass dieses Problem behoben ist. Und wenn er einfach so verschwindet, dann würde ich das sofort im Nachgang melden!
 

MartinP_Do

Beiträge
3.300
Reaktionen
109
Wenn ein Techniker hier bei uns am HÜP irgendwas rausbricht, dann lasse ich den erst gar nicht gehen, ohne dass dieses Problem behoben ist. Und wenn er einfach so verschwindet, dann würde ich das sofort im Nachgang melden!
Man sollte auch ggfs. bei Vorwürfen vorsichtig sein: Womöglich wurde der bestehende Hausanschlusskasten durch einen moderneren ersetzt, der bis über 1 GHz geht, und das ist ein Teil des alten Hausanschlusskastens ...
Als mein vorher stillgelegter Kabelanschluss 2014 durch einen Techniker vor dem Wechsel zu Kabel - Internet modernisiert wurde, lag auch nachher viel Elektroschrott mit Bundesadler und Posthorn im Mülleimer meines Hobbykellers, wo der Anschluss an der Wand hängt ... Von da her könnte es durchaus sein, dass alles in Ordnung ist ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Jingoro
Jingoro

Jingoro

Beiträge
98
Reaktionen
16
Man sollte auch ggfs. bei Vorwürfen vorsichtig sein: Womöglich wurde der bestehende Hausanschlusskasten durch einen moderneren ersetzt, der bis über 1 GHz geht, und das ist ein Teil des alten Hausanschlusskastens ...
Als mein vorher stillgelegter Kabelanschluss 2014 durch einen Techniker vor dem Wechsel zu Kabel - Internet modernisiert wurde, lag auch nachher viel Elektroschrott mit Bundesadler und Posthorn im Mülleimer meines Hobbykellers, wo der Anschluss an der Wand hängt ... Von da her könnte es durchaus sein, dass alles in Ordnung ist ...
dere ASTRO HÜP 862 der hier Verbaut wurde als der anschluss modernisiert wurde hat so einen schutz auch nicht **schulterzuck** selbst wenn es wirklich vom HÜP ist das kann man auch selbst wieder drauf packen und gut ist! aber dann hier tipps geben mit irgendwelchen china-leuchtstoffröhren zu hantieren sachmal tickt ihr noch ganz sauber??? damit stört ihr dann vermutlich das ganze segment wenn es hart auf hart kommt!
 

robbe

Beiträge
2.814
Reaktionen
258
dere ASTRO HÜP 862 der hier Verbaut wurde als der anschluss modernisiert wurde hat so einen schutz auch nicht **schulterzuck** selbst wenn es wirklich vom HÜP ist das kann man auch selbst wieder drauf packen und gut ist! aber dann hier tipps geben mit irgendwelchen china-leuchtstoffröhren zu hantieren sachmal tickt ihr noch ganz sauber??? damit stört ihr dann vermutlich das ganze segment wenn es hart auf hart kommt!
Natürlich hat der Astro ein Abschirmblech, dass haben die HÜPs schon seit Anbeginn der Zeit.
 

Snipy

Beiträge
394
Reaktionen
66
Wenn man das hier liest, versteht man, warum es immer wieder mal passiert, dass bei Firmware Updates bestimmte technische Ansichten aus dem Userinterface entfernt werden...
Willst du also sagen das diese Fehlerraten normal sind?

Wenn ein Techniker hier bei uns am HÜP irgendwas rausbricht, dann lasse ich den erst gar nicht gehen, ohne dass dieses Problem behoben ist. Und wenn er einfach so verschwindet, dann würde ich das sofort im Nachgang melden!
Im Grunde ist mir egal was die machen solange es funktioniert. Wenn ich aber dann Veränderungen feststelle melde ich das und suche für diesen Zeitraum Veränderungen um dies zu erklären.

Man sollte auch ggfs. bei Vorwürfen vorsichtig sein: Womöglich wurde der bestehende Hausanschlusskasten durch einen moderneren ersetzt, der bis über 1 GHz geht, und das ist ein Teil des alten Hausanschlusskastens ...
Als mein vorher stillgelegter Kabelanschluss 2014 durch einen Techniker vor dem Wechsel zu Kabel - Internet modernisiert wurde, lag auch nachher viel Elektroschrott mit Bundesadler und Posthorn im Mülleimer meines Hobbykellers, wo der Anschluss an der Wand hängt ... Von da her könnte es durchaus sein, dass alles in Ordnung ist ...
Ich stand daneben als er das Teil "rausgebrochen" hat und meinte das man das nicht braucht. Nur um das mal klarzustellen.

dere ASTRO HÜP 862 der hier Verbaut wurde als der anschluss modernisiert wurde hat so einen schutz auch nicht **schulterzuck** selbst wenn es wirklich vom HÜP ist das kann man auch selbst wieder drauf packen und gut ist! aber dann hier tipps geben mit irgendwelchen china-leuchtstoffröhren zu hantieren sachmal tickt ihr noch ganz sauber??? damit stört ihr dann vermutlich das ganze segment wenn es hart auf hart kommt!
Fakt ist aber das ich auf einmal Fehlerraten habe die konstant steigen. Das hatte ich zuvor nicht. Ich werde hier, als Laie, keine Hand an eine Technik legen die ich weder verstehe noch mir gehört. Ich wollte lediglich eine Erklärung die ich verstehe für diese Anzeige. Nicht mehr und nicht weniger. Das mit der "China-Leuchtstoffröhre" empfand ich als kleinen Witz, weshalb man sich nun darüber so aufregt und denkt das man das in die Tat umsetzt kann ich nicht verstehen.

Nach 34 Stunden:

chrome_FaPjf9sfap.png
 
Jingoro

Jingoro

Beiträge
98
Reaktionen
16
Natürlich hat der Astro ein Abschirmblech, dass haben die HÜPs schon seit Anbeginn der Zeit.
ich rede von dem hier https://www.astro-kom.de/de/produkte/96/details/864/hup-1218-na-de

ich hab da keinen gesehen da ist auch nicht viel platz zwischen deckel und Hüp daber okay will ich jetzt nicht in abrede stellen das was dünnschen dazwischen ist!

@Snipy was der eine als witz meinte haben andere schon in die tat umgesetzt! aber ist ja okay wenn du das nicht machst!
 
Thema:

Seltsam viele korrigierbare Fehler und nicht korrigierbare Fehler auf den unteren Frequenzen

Seltsam viele korrigierbare Fehler und nicht korrigierbare Fehler auf den unteren Frequenzen - Ähnliche Themen

  • Seltsame Internetverbindungsabbrüche

    Seltsame Internetverbindungsabbrüche: Hallo zusammen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob der Post in diesem Bereich richtig ist, oder ob er eher ins Forum mit der FritzBox gehört. Ich...
  • Seltsame Verbindungsabbrüche

    Seltsame Verbindungsabbrüche: Hallo zusammen, Seit ein paar Wochen habe ich in unregelmäßigen Abständen Verbindungsabbrüche, machmal fällt das Internet für mehrere Stunden und...
  • Seltsame Störung durch Fritzbox als Router

    Seltsame Störung durch Fritzbox als Router: Hallo alle zusammen, habe seit einigen Wochen Störungen, die jeweils Nachts sich verstärken. Am meisten merke ich diese, wenn ich per...
  • Seltsame Service

    Seltsame Service: Seit 12:00h an 17.04.2013 Kein Telefon.http://www.unitymediakabelbwforum.de/posting.php?mode=post&f=77# Ich habe ein email eschrieben und ein...
  • Seltsame Verbindungseinbrüche

    Seltsame Verbindungseinbrüche: Guten Tag allerseits. Hab seit gestern einen 2play 50 Unitymedia-Anschluss und um ihn über W-Lan verwenden zu können, habe ich das beiligende...
  • Ähnliche Themen
  • Seltsame Internetverbindungsabbrüche

    Seltsame Internetverbindungsabbrüche: Hallo zusammen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob der Post in diesem Bereich richtig ist, oder ob er eher ins Forum mit der FritzBox gehört. Ich...
  • Seltsame Verbindungsabbrüche

    Seltsame Verbindungsabbrüche: Hallo zusammen, Seit ein paar Wochen habe ich in unregelmäßigen Abständen Verbindungsabbrüche, machmal fällt das Internet für mehrere Stunden und...
  • Seltsame Störung durch Fritzbox als Router

    Seltsame Störung durch Fritzbox als Router: Hallo alle zusammen, habe seit einigen Wochen Störungen, die jeweils Nachts sich verstärken. Am meisten merke ich diese, wenn ich per...
  • Seltsame Service

    Seltsame Service: Seit 12:00h an 17.04.2013 Kein Telefon.http://www.unitymediakabelbwforum.de/posting.php?mode=post&f=77# Ich habe ein email eschrieben und ein...
  • Seltsame Verbindungseinbrüche

    Seltsame Verbindungseinbrüche: Guten Tag allerseits. Hab seit gestern einen 2play 50 Unitymedia-Anschluss und um ihn über W-Lan verwenden zu können, habe ich das beiligende...