• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Regelmäßiger Upload Einbruch am Abend

Diskutiere Regelmäßiger Upload Einbruch am Abend im Störungen im Kabelnetz von Unitymedia Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Man hat mir jetzt unabgestimmt eine Vodafone Station zugeschickt. Das Teil soll jetzt wohl meine Connect Box ablösen, die im Bridge Mode vor einer...

pbw

Beiträge
163
Reaktionen
10
Man hat mir jetzt unabgestimmt eine Vodafone Station zugeschickt. Das Teil soll jetzt wohl meine Connect Box ablösen, die im Bridge Mode vor einer Fritzbox läuft (k.A. warum die jetzt plötzlich an meinem Upload-Problem Schuld haben soll. Zuletzt hatte ich die zum Fehlerausschluss im Routermodus laufen - mit gleichem Ergebnis).
Allerdings unterstützt das Teil für UM Kunden keinen Bridge Mode, kann m.W. kein dynDNS, hat keine Dect-Basis und natürlich auch keinen Mediaserver verbaut.
D.h. ich müsste die FB dann demnächst als IP-Client mit Dect-Basis und Mediaserver nutzen, hätte aber keinen Zugriff mehr von außen - und vermutlich immer noch das gleiche Upload-Problem am Hals.
Die haben es echt drauf, ihre Kunden in den Wahnsinn zu treiben.
 
  • Haha
Reaktionen: Cyrus

floh667

Beiträge
648
Reaktionen
94
Ich komme mit den Zahlen, wenn man sie in Verhältnis zueinander setzt nicht so recht klar:
Wenn der Upload überlastet ist, und das Modem immer eine gewisse Wartezeit hat, bis es einen freien Slot zum Senden eines Datenpakets bekommt, müsste das ja auch den Ping merklich bremsen ... aber der Ping geht ja immer noch durchaus als schnell durch ...

Das ist wirklich ein Rätsel ...

Eine Erklärung wäre ggfs, dass es im Segment mehrere Kunden gibt, die Webserver o.Ä. betreiben, die das Segment im Upstream überlasten...
Ein Ping benötigt soweit ich weiß 512bit. Ist ja gut möglich dass auch die Größe der Pakete analysiert und entsprechend priorisiert wird. So kleine Datenpakete kriegt das System immer durchgeschoben, sofern keine völlige Blockade durch einen Fehler vorliegt wie z.b durch zu starkes rauschen.
 
boba

boba

Beiträge
1.278
Reaktionen
350
Ein Ping benötigt soweit ich weiß 512bit. Ist ja gut möglich dass auch die Größe der Pakete analysiert und entsprechend priorisiert wird.
Der Aufwand, ein Datenpaket zu verschicken, bemisst sich nicht an der Größe des Paketes, zumindest nicht bei den üblichen kleinen Ethernet-Frames bis 1500 Bytes. Ob ein Paket 60 Bytes oder 1500 Bytes groß ist, der Aufwand es über ein Netzwerk zu verschicken ist derselbe. Der Aufwand für das handling eines Paketes ist so hoch, da fallen im Gegensatz dazu die Bytes der Nutzlast im Paket so gut wie überhaupt nicht ins Gewicht. Deshalb gibt es in jeden lowlevel-Netzwerkstatistiken immer auch die Angabe, wieviele Pakete durchgesetzt wurden. Das ist nämlich das eigentliche Maß für die Auslastung einer Leitung, vor allem bei csma/cd-ähnlichen Zugriffsverfahren. Deshalb hat es in den Jahren langsamer WAN Verbindungen nur wenige http Header gegeben (alle Header passen dann komplett in das erste Antwortpaket), deshalb ist DoT (DNS over TCP) kaum langsamer als udp dns, weil die Anfragen und Antworten in ein Paket passen und nicht auf mehrere aufgeteilt werden müssen. Deshalb zerrt Fragmentierung so sehr an der Performance.

Eine Priorisierung geschieht vielmehr aufgrund des Protokolls (da muss der Router z.B. auf ip icmp echo schauen und ein prio bit im envelope setzen), oder vielleicht weil in docsis eine bestimmte Anzahl von Sende-Slots garantiert werden (das ist allerdings außerhalb meines Netzwerkwissens).
 

pbw

Beiträge
163
Reaktionen
10
Kurzes Update:
Heute Mittag hatte ich ein sehr konstruktives Gespräch mit einem TELKOTEC-Mitarbeiter, der in der Folge dann auch eine externe Störung ("Straße") ausmachen konnte und ein entsprechendes Ticket bei VF erfasste. 👍
Seit dem Nachmittag messe ich deutlich bessere Werte, und aktuell sind auch alle 5 Kanäle auf qam64.
Ich hoffe, dass dies auf Wartungsarbeiten durch VF zurückzuführen ist und dauerhaft so bleibt.
 

pbw

Beiträge
163
Reaktionen
10
Ich habe aktuell wieder Bandbreitenprobleme (diesmal Down- und Upload) und beim Blick auf die ConnectBox gesehen, dass aktuell nur 4 statt 5 Kanäle (alle mit 64qam) im Upload verbunden sind.
Ist das so üblich, wenn zuviel Traffic anliegt? Das ist mir zuvor noch nie aufgefallen. Zuvor wurde immer die Modulation heruntergefahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

floh667

Beiträge
648
Reaktionen
94
nein ist es nicht. da wird auch die modulation nicht wegen erhöhtem traffic runtergefahren. Beides passiert nur, wenn eine Störung vorliegt
 
Torsten1973

Torsten1973

Beiträge
2.954
Reaktionen
175
Es könnte allerdings auch daran liegen, daß der OFDMA aufgeschaltet wurde. Dann wird nämlich ein D3-US-Kanal abgeschaltet.
 

floh667

Beiträge
648
Reaktionen
94
auch möglich
was für ein router wird verwendet @pbw ?
 

pbw

Beiträge
163
Reaktionen
10
Bei mir läuft eine Connect box im Bridge Mode und dahinter eine FB7490 als Router mit NAS und Mediaserver für meine FLAC-Files.
Tagsüber habe ich aktuell wieder volle Bandbreite anliegen (trotz der 4 Kanäle), abends bricht die Bandbreite für Up und Down auf ca. die Hälfte ein. Ab 17:00 Uhr geht's langsam runter.
Am Dienstag war irgendeine Wartungsarbeit (extern). Die ersten Tage danach war die Bandbreite durchgängig schlecht.
Seit Freitag dann habe ich das oben beschriebene Verhalten festgestellt.
 

floh667

Beiträge
648
Reaktionen
94
is die connect box nen d3.1 gerät? ich vergess das immer was da was ist
 

Edding

Beiträge
1.299
Reaktionen
103
Bei mir läuft eine Connect box im Bridge Mode und dahinter eine FB7490 als Router mit NAS und Mediaserver für meine FLAC-Files.
Tagsüber habe ich aktuell wieder volle Bandbreite anliegen (trotz der 4 Kanäle), abends bricht die Bandbreite für Up und Down auf ca. die Hälfte ein. Ab 17:00 Uhr geht's langsam runter.
Am Dienstag war irgendeine Wartungsarbeit (extern). Die ersten Tage danach war die Bandbreite durchgängig schlecht.
Seit Freitag dann habe ich das oben beschriebene Verhalten festgestellt.
auf welchen frequenzen liegen die 4 US Kanäle ?
 

robbe

Beiträge
2.916
Reaktionen
292
Von den Frequenzen her sieht das noch nicht aus, als wäre schon umgestellt worden. Da fehlt einfach der letzte Kanal auf 58Mhz, welcher aber theoretisch auch der ist, der bei der Umstellung wegfallen würde. Wer weiß, vielleicht ist da schon was im Gange.
 

pbw

Beiträge
163
Reaktionen
10
"Da fehlt einfach der letzte Kanal auf 58Mhz, welcher aber theoretisch auch der ist, der bei der Umstellung wegfallen würde."

Ja genau, vor einem Monat sah es so aus:

2020-11-12_20-16-53.jpg
 

robbe

Beiträge
2.916
Reaktionen
292
Wobei, jetzt beim genauen Vergleich fällt auf, dass die Frequenzen alle ein Stück nach unten gerutscht sind und jetzt genau mit der neuen Frequenzbelegung ( 4*3.0 + 1*3.1 Kanal) übereinstimmen. Hatte ich mir vorhin nicht genau genug angeschaut. Bei dir wurde definitiv der 3.1 Kanal aufgeschaltet.
 

pbw

Beiträge
163
Reaktionen
10
"Bei dir wurde definitiv der 3.1 Kanal aufgeschaltet. "

Denkst Du, mit dem Einsatz eines Docsis3.1-fähigen Modems, also zum Beispiel einer Vodafone Station, könnte mein Problem gelöst sein?
Ich würde mir damit allerdings einige Umstellungen in meinem lokalen Netz erkaufen, da für die Vodafon Station ja bei UM-Kunden kein Bridge-Mode zur Verfügung steht.
 
boba

boba

Beiträge
1.278
Reaktionen
350
Du sprichst im Eröffnungspost von Einbrüchen im Upload abends. Das Aufschalten des OFDM Kanals für den Upstream, der offenbar jetzt gerade die Tage ganz brandneu getestet wird, adressiert genau dieses Problem. Wie die Faust aufs Auge. Entweder ist das Zufall und du hast Glück, oder Vodafone nimmt sich für diese Pilote die vollen Segmente zuerst, um denen zuerst eine mögliche Verbesserung zu bieten. Es erhöht die Upstream-Kapazität in deinem Segment um die 60%, evtl. mehr.

Wenn du davon profitieren willst, und das willst du laut deinem Eröffnungspost, dann solltest du unbedingt ein Docsis 3.1-fähiges Gerät verwenden. Es ist mehr als wahrscheinlich, dass deine Upload-Bandbreitenprobleme behoben sind, wenn du ein solches Gerät einsetzt. Oder zumindest deutlich gelindert wird.
Auch bedenke: über kurz oder lang führt kein Weg an Docsis 3.1 Geräten vorbei. Gerade in Segmenten, die "voll" sind wie bei deinem. Auch wenn das jetzt etwas abgehoben klingt: für mich wären die Umstellungen, die durch ein anderes Modemgerät im lokalen Netz anzugehen sind, dem gegenüber nachrangig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Edding

Beiträge
1.299
Reaktionen
103
"Bei dir wurde definitiv der 3.1 Kanal aufgeschaltet. "

Denkst Du, mit dem Einsatz eines Docsis3.1-fähigen Modems, also zum Beispiel einer Vodafone Station, könnte mein Problem gelöst sein?
Ich würde mir damit allerdings einige Umstellungen in meinem lokalen Netz erkaufen, da für die Vodafon Station ja bei UM-Kunden kein Bridge-Mode zur Verfügung steht.
Bist du auch aus Bonn ?
 

pbw

Beiträge
163
Reaktionen
10
@boba, @robbe
Danke Euch beiden.
Am besten wird es dann wohl sein, mit einer Vodafone Station zu testen, ob das Problem tatsächlich behoben ist und dann ggf. auf eine FB6591 zu upgraden um die alte Funktionalität wieder zu erlangen.
Auf den Bridge-Mode der VF Station können die UM-Kunden ja vermutlich ewig warten.
Bei der Zusammenlegung der Benutzerkonten gibt's scheinbar bislang keinen Fortschritt.
 

pbw

Beiträge
163
Reaktionen
10
So, ich habe nun kurzfristig eine Vodafone Station anschließen können.
Es hat tatsächlich ein Wechsel auf Docsis3.1 stattgefunden.
Meine Werte im Download sehen nun so aus:

1607949075483.png
1607949089051.png
1607949185314.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Edding

pbw

Beiträge
163
Reaktionen
10
Im Upstream siehts so aus:

1607949293221.png

(wobei mir QPSK unklar ist)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Edding
HW1002

HW1002

Beiträge
118
Reaktionen
21
Das mit dem QPSK ist garantiert ein Anzeigefehler.
 
Thema:

Regelmäßiger Upload Einbruch am Abend

Regelmäßiger Upload Einbruch am Abend - Ähnliche Themen

  • Regelmäßiger Ausfall des Internets - Dual Stack Umstellung?

    Regelmäßiger Ausfall des Internets - Dual Stack Umstellung?: Hallo zusammen, ich leide wie einige andere auch unter regelmäßigem "Ausfall" von großen Teilen des Internets, wobei Google quasi immer...
  • Regelmäßige WLAN-Ausfälle / Maximale Anzahl der Endgeräte

    Regelmäßige WLAN-Ausfälle / Maximale Anzahl der Endgeräte: Liebe Community, Seit genau 1 Jahr bin ich bei UM und habe seither folgendes Problem: Durchschnittlich 1-2 mal die Stunde verliere ich ganz kurz...
  • Regelmäßiger Komplettausfall östlich von Köln

    Regelmäßiger Komplettausfall östlich von Köln: Hallo, in letzter Zeit fällt in Bergisch Gladbach, Rösrath und Overath alle 1-2 Wochen das Internet komplett für einige Stunden aus. Waren gerade...
  • Regelmäßige Verbindungsabbrüche

    Regelmäßige Verbindungsabbrüche: Moin zusammen, ich bin seit letztem Donnerstag bei UM und habe seitdem mit Verbindungsabbrüchen alle 20-30 Minuten zu kämpfen. Das betrifft...
  • Regelmäßige Internetstörungen seit einem halben Jahr

    Regelmäßige Internetstörungen seit einem halben Jahr: Hallo, ich hab da mal ne Frage und hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen. Und zwar bin ich jetzt seit März letzten Jahres bei Unitymedia und bis...
  • Ähnliche Themen
  • Regelmäßiger Ausfall des Internets - Dual Stack Umstellung?

    Regelmäßiger Ausfall des Internets - Dual Stack Umstellung?: Hallo zusammen, ich leide wie einige andere auch unter regelmäßigem "Ausfall" von großen Teilen des Internets, wobei Google quasi immer...
  • Regelmäßige WLAN-Ausfälle / Maximale Anzahl der Endgeräte

    Regelmäßige WLAN-Ausfälle / Maximale Anzahl der Endgeräte: Liebe Community, Seit genau 1 Jahr bin ich bei UM und habe seither folgendes Problem: Durchschnittlich 1-2 mal die Stunde verliere ich ganz kurz...
  • Regelmäßiger Komplettausfall östlich von Köln

    Regelmäßiger Komplettausfall östlich von Köln: Hallo, in letzter Zeit fällt in Bergisch Gladbach, Rösrath und Overath alle 1-2 Wochen das Internet komplett für einige Stunden aus. Waren gerade...
  • Regelmäßige Verbindungsabbrüche

    Regelmäßige Verbindungsabbrüche: Moin zusammen, ich bin seit letztem Donnerstag bei UM und habe seitdem mit Verbindungsabbrüchen alle 20-30 Minuten zu kämpfen. Das betrifft...
  • Regelmäßige Internetstörungen seit einem halben Jahr

    Regelmäßige Internetstörungen seit einem halben Jahr: Hallo, ich hab da mal ne Frage und hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen. Und zwar bin ich jetzt seit März letzten Jahres bei Unitymedia und bis...