• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

DS direkt bei der Hotline-Bestellung als Neukunde?

Diskutiere DS direkt bei der Hotline-Bestellung als Neukunde? im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Da sich mein Business-tarif wohl doch erledigt hat, gehts nun an die Privatkunden-Tarife. Wird auf jeden Fall CableMax werden mit 6591er...
GarfieldBW

GarfieldBW

Beiträge
43
Reaktionen
3
Da sich mein Business-tarif wohl doch erledigt hat, gehts nun an die Privatkunden-Tarife.
Wird auf jeden Fall CableMax werden mit 6591er Miet-Fritte.

DS lite ist auf jeden Fall mein Alptraum, ohne regulären Dual Stack "native" will ich den Vertrag gar nicht haben.
Das heißt ich will so sicher wie nur irgend möglich gehen, dass ich auf keinen Fall aus welchen Gründen auch immer 2 Jahre vertraglich gebunden an DS lite hänge.
Sei es, weil sie von heute auf morgen entscheiden, dass es jetzt keine DS "native" Umstellungen mehr gibt, oder weil ich 100 mal an den falschen Hotliner gerate.

Kann man es der Bestellhotline zumuten, dass man direkt mit angibt, dass man DS haben will? Können die das dann gleich reservieren/buchen? Gibts da schon Erfahrungen, wie man da möglichst sicher gehen kann?
 

MartinP_Do

Beiträge
3.311
Reaktionen
110
Bei meinem Wechsel Privatvertrag -Privatvertrag mit Telefon Komfort hat das DS Schalten gleich bei der Umstellung geklappt.
 

tokon

Beiträge
862
Reaktionen
88
dass ich auf keinen Fall aus welchen Gründen auch immer 2 Jahre vertraglich gebunden an DS lite hänge.
Sei es, weil sie von heute auf morgen entscheiden, dass es jetzt keine DS "native" Umstellungen mehr gibt, oder weil ich 100 mal an den falschen Hotliner gerate.
Wenn du dir so sicher sein willst bleibt nur ein Business Vertrag.
DS ist kein Vertragsbestandteil, wird eben nur "aus Kulanz" i.V.m. TKO oder PU "angeboten".

Ansonsten, geb's einfach bei der Bestellung mit an, merkst dann schon ob der Hotliner Ahnung hat oder nicht. Aber den Hotliner kannst dir nicht aussuchen, außer du rufst 100 mal an.
Sollte es dann doch nicht klappen bleibt dir eh nichts anderes übrig als nachträglich zu reklamieren. Hier werden dann gern die "alternativen" Kontaktmöglichkeiten empfohlen (Twitter, WhatsApp).
 
HW1002

HW1002

Beiträge
95
Reaktionen
9
Bei dem Business-Vertrag geht es VF wahrscheinlich primär darum, das Widerrufsrecht ausschließen zu können, welches man als Privatkunde hat.
Ich würde einfach mit diesem Bewusstsein den Businesstarif bestellen.
 
GarfieldBW

GarfieldBW

Beiträge
43
Reaktionen
3
Ok, danke für eure Antworten. Schätze mal, dann rufe ich bei der Bestellhotline so lange an, bis einer dran ist, der mir das entweder gleich buchen kann oder mir glaubhaft sagt, dass das erst gemacht werden kann, wenn der Anschluss geschaltet ist.

Zum Businesstarif habe ich noch einen anderen Thread am laufen. Das Problem ist dann wohl, dass ich mit fester IPv4 keine IPv6 bekomme. Klar, ich könnte auf die feste verzichten und ganz normal mit Dual Stack fahren. Aber da würde ich mich dann schon auch irgendwie blöd dabei fühlen, wenn die Chance das beim normalen Privatkudnentarif zu bekommen bei 99,99% liegt, wenn man nur lange genug bohrt.
 
GarfieldBW

GarfieldBW

Beiträge
43
Reaktionen
3
Habe die Bestellung jetzt doch gerade eben online aufgegeben - Montag kurz nach 0 Uhr.
Bleibt mir dann eben noch Power Upload zu aktivieren (geht laut Vodafone Foren-Mod im 500er CableMax, bin mal gespannt ob auch im Kundenportal) und das DS per Hotline zu aktivieren.
Hoffe mal das geht schnell, wenn ich kein DS habe bis 14 Tage nach Bestellung, mache ich einfach von meinem Widerrufsrecht gebrauch.
Hatte am Wochenende schon wieder 2 Ausfälle bei meinem aktuellen Anbieter, will jetzt mal Tempo rein bringen und nicht noch weitere Tage rumfragen und telefonieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Thw0rted
Torsten1973

Torsten1973

Beiträge
2.919
Reaktionen
167
Denk dran, das die Widerrufsfrist mit Erhalt der Widerrufsbelehrung beginnt und nicht mit Erhalt der Hardware!
 
GarfieldBW

GarfieldBW

Beiträge
43
Reaktionen
3
Mache ich, theoretisch habe ich die auch schon am Ende des Bestellvorgangs erhalten, also ich rechne mit heute. Deswegen die Bestellung kurz nach 0 Uhr, um mir so viel Zeit wie möglich zu verschaffen, also damit der ganze heutige Tag zählt. Die Hardware sollte ich, wenns nix schief läuft, ja auch bis ende dieser Woche in den Händen halten und genau ab da werde ich das ding dann auch sofort in betrieb nehmen und direkt anrufen wegen DS.

14 Tage ab heute bedeutet dann bis Sonntag, oder? Also der heutige Tag mitgerechnet schätze ich mal.
 
GarfieldBW

GarfieldBW

Beiträge
43
Reaktionen
3
Kann man wieder voll vergessen. Auf der Website hieß es noch ich bekäme die Hardware zugeschickt, jetzt kommt ne Mail zum Techniker Termin vereinbaren. Frühester Termin in 15 Tagen, welch Zufall... 😂 Hier liest nicht zufällig ein Vodafoner mit? 😬
Klappt super mein Plan soweit. 🤦‍♂️
Naja da bin ich ja mal gespannt, ob die Umstellung vielleicht auch ohne Hardware klappt, zumindest kaufmännisch. 😅
Irgendwie ists aber auch erfreulich, dass ich den 2011 zuletzt für 100down/2,5up eingerichteten Anschluss nochmal ordentlich eingemessen bekomme. Ich könnte wetten da wird auch noch ein neuer Verstärker fällig.
 
GarfieldBW

GarfieldBW

Beiträge
43
Reaktionen
3
So, ich melde mich mal eben, damit ihr wisst was eigentlich aus mir geworden ist.
conn.png
Wie man am obigen Bild sehen kann hat alles geklappt, was ich mir gewünscht habe.
Noch bevor der Techniker hier die Installation modernisiert und die Fritzbox mitgebracht hat, habe ich erstmal angerufen und Power Upload bestellt.
Das wollte ich unabhängig vom Dual Stack haben und konnte man bei der CableMax 500 Bestellung leider nicht gleich direkt mit auswählen.
Den hatte ich dann auch gleich noch wegen Dual Stack gefragt und vorsichtshalber erwähnt, dass ich eine eigene IPv4 möchte und somit nicht den Dual Stack Lite meine.
Die leicht verwirrende Antwort war, dass Dual Stack bereits aktiviert ist und das normal mit aktivem Telefon Comfort und Power Upload sei.
Keine Ahnung ob das so wirklich gestimmt hat, aber als dann der Techniker kam musste ich leider etwas von DS-Lite Tunnel in der Fritte lesen. Möglich, dass es das dann durch die Aktivierung automatisch reingehauen hat. Oder der Verkäufer hatte einfach keinen Plan, was ich eigentlich meinte. ;)
Wenigstens war Power Upload aber schon aktiv und der Techniker konnte sich gleich mal drauf einstellen, dass der Upload auch ankommen sollte. :D
speed.png
Und das tut er auch zum Glück. Naja. Nachts zumindest. Am frühen Abend ist es so eine Sache, da verschlechtert sich Ping, Download und Upload erheblich. Sogar unter die minimal zugesicherten Werte.
Das liegt dann wohl am überlasteten Segment und ich hoffe einfach mal zutiefst, dass Vodafone da endlich mal etwas macht und nicht so wie Unitymedia nur Geld abschöpft und Kunden wirbt, während die Technik veraltet.
Man kann sich denken, dass ich direkt nach dem Techniker Termin nochmal die Hotline wegen Dual Stack beansprucht habe und die Dame wusste zum Glück auch gleich was ich meine, so dass das 30 Minuten später geschaltet war. (Bis zu 2 Stunden hätte es dauern können laut Hotline.)
Das lief also ziemlich problemlos - Glück gehabt.

Jetzt wo ich schonmal hier bin poste ich noch eben meine Pegel und Fehler, die sich in den letzten 72 Stunden angehäuft haben:
chan1.png
Rest der obersten Tabelle:
chan2.png
Das sieht eigentlich ok aus, oder? Was sagt ihr Experten hier dazu, gibts da irgenwo Probleme oder alles gut? :)
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
874
Reaktionen
102
Im allgemeinen OK. Die Fehleranzahl dürfte für die Laufzeit noch im Rahmen sein.
Im Upstream moduliert ein Kanal nur mit QAM16, was aber nicht unbedingt an deinem Haushalt/Anschluss liegen muss. Hier kannst du mal beobachten, ob hier die anderen Upstreamkanäle ggf. auch auf QAM16 wechseln oder der Eine ggf. auch auf QAM64 wieder moduliert.
 
GarfieldBW

GarfieldBW

Beiträge
43
Reaktionen
3
Hm ja das musste ich jetzt erstmal beobachten. Tatsächlich sind die Upload Kanäle alle sehr wechselhaft zwischen 64 und 16QAM.
Erst dachte ich, dass es weniger 64er werden, wenn das Segment stärker ausgelastet ist und auch wenig Download ankommt, trotz 256QAM auf allen Download-Kanälen.
bad-down.png
Dem ist leider nicht so. Aktuell habe ich die schlechteste Upload-Konstellation, die ich bisher gesehen habe. Alle auf 16QAM. Und das obwohl zu dieser Zeit nicht mehr viel los ist und der volle Download ankommt.
Der Upload ist nun dadurch nicht voll da, obwohl er es sein könnte. Es gehen nur ca. 22 Mbit von den 50 raus.
Liegts an mir oder am Netz?
 
GarfieldBW

GarfieldBW

Beiträge
43
Reaktionen
3
Ok, kleines Update. An der Upload Modulation hat sich nichts geändert, noch immer 5x 16.
Allerdings ist der Upload-Speed angestiegen. Sind jetzt ca. 44 Mbit. Also fast am Maximum und doppelt so gut wie vor einer Stunde um 1 Uhr nachts noch.
Komisch. Warum wird der Upload von 1 auf 2 Uhr nachts so erheblich besser?
Und nochmal zu dem mit 16QAM. Sollte mich das überhaupt jucken? Habe mich mal schlau gemacht was da überhaupt durch kommen kann und bei 5 Kanälen ist es wohl auch kein Problem auf meine 50 Mbit zu kommen, selbst wenn alle 16QAM sind. Gibt es für mich denn eine Möglichkeit selbst herauszufinden, ob ein kleiner Rückwegstörer vorliegt?

Edit, 2. Update:
10450577388.png
Obwohl noch immer alle 5 auf 16QAM laufen, kommt ganz spät nachts die Geschwindigkeit voll an.
Oder sollte ich sagen obwohl die Verbindung super ist, sind es momentan noch immer blos 5x 16QAM? ...
 
Zuletzt bearbeitet:
boba

boba

Beiträge
1.196
Reaktionen
306
Alles dauerhaft auf 16QAM ist kein Problem für einen Anschluss alleine. Soweit ich weiß, kommt ein Kanal bei 64QAM auf 30 MBit/s. Bei 16QAM sind es 2/3 (64QAM=6 bit, 16QAM=4 bit), wären also 20 MBit/s. Da 5 Kanäle gebündelt verwendet werden, haben alle Kunden zusammen eine maximale Bandbreite von 5*30=150 MBit/s wenn alle Kanäle auf 64QAM sind und 5*20=100 MBit/s wenn alle Kanäle auf 16QAM sind. Wenn also bei 16QAM die Segmentauslastung im Upstream nicht höher als 50 MBit/s ist, dann kommst du mit deinen 50 MBit/s problemlos auch bei 16QAM durch. Das wären zusammen die maximal möglichen 100 MBit/s bei 16QAM.

Dass du nur nachts auf die 50 MBit/s kommst, ist ein Indiz darauf, dass dein Segment stark ausgelastet ist, so dass tagsüber nicht genügend Bandbreite für deine 50 MBit/s übrig ist. Die Peak-Auslastungszeiten sind zwischen 18-22 Uhr, danach geht es rapide runter bis auf Minimum. Nach Mitternacht bzw. 1 Uhr ist praktisch überhaupt nichts mehr los. Ab morgens gegen 8 Uhr geht es über den Tag gesehen langsam wieder rauf.

64QAM statt 16QAM gibt 50% mehr Bandbreite für das Segment im ganzen gesehen, würde also abends helfen. Allerdings ist diese Einstellung abhängig von der Signalqualität im gesamten Segment und gilt für sämtliche Anschlüsse. Wenn also am anderen Ende des Segments auf einer bestimmten Frequenz was unsauber läuft, dann könnte das CMTS das Segment bei dieser Frequenz auf 16 statt 64 schalten. Davon sind alle im Segment betroffen, also auch du, nicht nur der, der am anderen Ende des Segments für die Unsauberkeit verantwortlich ist. Wenn es also bei dir auf 16 statt 64 läuft, dann hängt das an irgendwas im Segment, und eher nicht an deinem persönlichen Anschluss. Das ist wie das Wetter: das kann man auch nicht beeinflussen. Es geschieht einfach.
 
GarfieldBW

GarfieldBW

Beiträge
43
Reaktionen
3
Ok, danke für die ausführliche Info.
So ähnlich hab ich das auch schon befürchtet.
Tagsüber sieht das so aus:
10452912671.png
Ich schau, dass ich gegen 19 Uhr nochmal einen mache, da wird dann auch der Download in die Knie gehen und der Upload vielleicht noch mehr leiden.
Hab jetzt allerdings auch nicht wirklich Lust und Zeit auf ein 2-monatiges 40x Ticket 5x Techniker 60x Hotline/Social Abenteuer, also bleibt wohl nur hoffen, dass Vodafone das Segment irgendwann auf Vordermann bringt und/oder ein eventueller Störkunde "beseitigt"/geradegebügelt wird...
 
Zuletzt bearbeitet:
GarfieldBW

GarfieldBW

Beiträge
43
Reaktionen
3
Was mich ein bisschen wundert ist, dass ich in der Fritzbox jederzeit Werte über 500/50 down/up angezeigt bekomme, auch wenn ich tagsüber oder abends eine Verbindung aufbaue.
Sind das bei Kabel einfach nur feste Werte, die übermittelt werden und nicht die tatsächlichen Werte, die während dem Verbindungsaufbau ausgehandelt wurden, so wie ich das von DSL gewohnt bin?
Falls es keine festen Werte sind müsste es ja eigentlich nicht am Segment sondern von mir aus gesehen erst dahinter hapern, aber ich schätze mal das sind einfach nur irgendwelche festen Werte... ?
 
boba

boba

Beiträge
1.196
Reaktionen
306
In ihren AGB sichert Vodafone bei einem 500/50 Anschluss im upstream minimal 15 mbit/s zu, normal 35 mbit/s, und maximal 50 mbit/s. Wenn die tatsächlichen Werte "anhaltend und dauerhaft" unterschritten werden, kannst du gemäß der AGB eine Beschwerde einreichen. Inwiefern eine Beschwerde was anderes ist als eine Störungsmeldung, kann ich nicht sagen.
Wenn du jetzt eine Woche lang abends zwischen 18 und 22 Uhr einen Speedtest machst und bei der Mehrheit dieser Tests der Normal-Speed unterschritten wird, also 35 mbit/s, dann würde ich das als gegeben ansehen das Problem zu eskalieren.

Andererseits, wenn das wirklich eine Überlastung im Segment ist, dann wirst du die Arschkarte gezogen haben - da kann man nicht einfach im Handumdrehen irgendeinen Schalter umlegen und plötzlich ist das Problem weg. Soweit ich das mitbekommen habe, hilft es nur das Segment zu teilen und damit praktisch die Anzahl der Nutzer im Segment zu halbieren, was einer Verdoppelung der zur Verfügung stehenden Bandbreite gleich kommt. So ein Nodesplit benötigt teils Monate im Vorlauf, weil bauliche Maßnahmen irgendwo auf der Straße erforderlich sind.
 
Thw0rted

Thw0rted

Beiträge
2
Reaktionen
0
I don't have a link handy, but I have definitely seen official VF reps on their forums stating that Power Upload always includes full Dual Stack. That's definitely worth 3 EUR/mo to me!

----

Ich habe keinen Link zur Hand, aber ich habe definitiv offizielle VF-Mitarbeiter in ihren Foren gesehen, die besagten, dass Power Upload immer den vollen Dual Stack enthält. Das ist mir definitiv 3 EUR / Monat wert!
 
GarfieldBW

GarfieldBW

Beiträge
43
Reaktionen
3
Also freiwillig rücken sie den Dual Stack jedenfalls nicht raus, ich habe ja noch ein 2. mal anrufen müssen. Aber es ist wohl mehr oder weniger ein ungeschriebenes Gesetz. Das Problem mit den ungeschriebenen Gesetzen ist nur, wenn sie lästig werden und dann auf einmal doch nicht mehr gelten... Naja aber das ist Schwarzmalerei. Wegen Dual Stack mache ich mir erstmal keine Sorgen mehr.

Hier noch der versprochene Speed Test. Bin leider etwas später dran.
10455029554.png
Ja wie gesagt, es geht unter den minimal zugesicherten Bereich.
Hätte ich 19 Uhr nicht verpasst, wäre das schätzungsweise auch beim Download so gewesen.
Naja. Dann sammle ich mal Speed Tests und überfalle damit dann das Vodafone Forum und bitte einen der Mods da das weiterzuleiten.
 
GarfieldBW

GarfieldBW

Beiträge
43
Reaktionen
3
Vodafone verarscht die Kunden auch von vorne bis hinten mit ihrem eigenen Speedtest, oder?
vod1.png
"Witzig", dass da geschrieben wird, dass alles ok sei, wenn der Download voll ankommt, aber viel zu wenig upload.
Wenn der Download auch mal nicht so recht will, dann kommt danach ja so ein Bild:
vod2.png
Als ob. Ich kann mir die Backups mit nahezu 1 Gbit vom Server übers LAN ziehen, egal zu welcher Uhrzeit. Natürlich stimmt mit meinem LAN alles. Das ist kein WLAN... aber manche Kunden lassen sich damit vielleicht erstmal abwimmeln. 🙄

Nur mal so am Rande angemerkt. Mit dem Download hätte ich eh kein Problem, aber der Upload ist schon recht übel abends. Zumal über meine DSL Leitung jederzeit 17 Mbit im Upload gehen und ich mich zu den Stoßzeiten ganzschön verschlechtert habe. Mal davon abgesehen, dass meine DSL Leitung immer einfach sporatisch für 5 Min. ausfällt... 😩 was ich noch schlimmer finde. Hab echt kein Glück mit den Inet-Providern.
 
GarfieldBW

GarfieldBW

Beiträge
43
Reaktionen
3
Ach ok, ja sowas dachte ich mir schon, dass es immer der Selbe Wert ist, der nur irgendwo hinterlegt ist.
Bin das von DSL anders gewohnt und sah das erstmal auch tagsüber als gutes Zeichen an, dabei ist es gar keines - ach schade mensch. (Hatte früher auch keine Fritte bei Kabel.)

So langsam werd ich nervös.
10455363450.png
Astreiner Ping, miese Übertragungsraten. In Deutschland ist es nach 22:30 Uhr. Kann das noch ein überlastetes Segment sein, oder stört da jemand die Leitung?

Edit: Modem Werte "normal". Download alle auf 256QAM bzw. 4k beim 3.1er, Upload noch immer alle 16. (Komisch, letzte Woche hatte ich immer auch mal 64er drin.)
 
Zuletzt bearbeitet:
GarfieldBW

GarfieldBW

Beiträge
43
Reaktionen
3
Also jetzt ist es schon der 3. Tag in Folge, wo ich ständig wenn ich reinschaue nur 16QAM auf allen 5 Upload-Kanälen habe.
Das find ich jetzt schon irgendwie merkwürdig. Vorher hatte ich immer ein paar 64er dabei, wenn auch nicht auf allen 5.
Hat jetzt mein Nachbar auf einmal sein altes Modem rausgekramt und blockiert alle Kanäle mit 16ern oder wat? 😅
 

Tom_123

Beiträge
223
Reaktionen
67
Hi,

bei dir ist der Rückkanal mist. Alle Kanäle sollte auf QAM 64 laufen. Bei dir sind schon alle Kanäle auf der letzten Rückfallebene. Danach kommt weg-/abschalten der einzelnen Kanäle.

Leider interessiert das Vodafone nicht wirklich und die Entstörung findet "nebenbei" statt 😡

Wünsch dir, dass die Störung zeitnah bei dir behoben wird ✊
 
GarfieldBW

GarfieldBW

Beiträge
43
Reaktionen
3
Puh ja, danke. Ich seh auch schon kommen, dass das ne nervige Story wird.
Die nächsten 2 Wochen hab ich eigentlich gar keine Zeit mich drum zu kümmern.
Danach schau ich mal, dass ich automatisierte Speed-Tests realisiere auf meinem Debian Server. Gibt da was bei speedtest.net, womit man das machen kann, wie ich das gesehen habe.
Und dann bastel ich ne Verlaufs-Grafik draus und nerv damit den Vodafone-Support. Upload unter 5 Mbit ist eigentlich schon die Schmerzgrenze, hätte nicht gedacht, dass es (tageszeitabhängig) so mies werden wird bei 50er Tarif.

Was ist das eigentlich für ein Ding, was mir der Techniker hier in die Leitung direkt vor den Verstärker-Eingang gepflanzt hat?
2020-11-22 00.31.39.jpg
Wollte jetzt nicht das blaue Band abpulen, solange es nicht nötig ist um Klarheit zu bekommen, vielleicht weiß es ja jemand auch so.
Einfach nur ein Dämpfer, der gleichmäßig alle Frequenzen abschwächt? Ein Hoch- / Tiefpass? Eine art Schutz gegen Überspannung oder sowas?
Oder etwas um den vorher schon schiefen Verlauf anzugleichen mit steigendem Pegel nach oben hin und starkem Abfall ganz oben... ?
Bin bei solchen Dingern ein bisschen skeptisch, ob das nicht eher Pfusch ist? 😅
 
Thema:

DS direkt bei der Hotline-Bestellung als Neukunde?

DS direkt bei der Hotline-Bestellung als Neukunde? - Ähnliche Themen

  • OpenWRT direkt auf den UM Router

    OpenWRT direkt auf den UM Router: Hallo zusammen :-) Da UM vor Kurzem mal wieder eine Runde Preise für Altverträge erhöhen gespielt hat, habe ich meinen Vertrag geändert...
  • Connect Box Anschluss direkt möglich?

    Connect Box Anschluss direkt möglich?: Hallo, ich habe mir 120 mbit bestellt. Da der nächste Techniker erst in 3 Wochen vorbei kommen kann, sagte ich schicken Sie mir die Hardware zu...
  • Warten auf Connectbox oder direkt Fritzbox provisionieren

    Warten auf Connectbox oder direkt Fritzbox provisionieren: Hallo Community, ich warte derzeit auf die Connectbox die die mir bei Umstieg auf 2playfly zugeschickt wird. Aktuell nutze ich 2play100 mit dem...
  • Nur direkt am Modem 200 Mbit

    Nur direkt am Modem 200 Mbit: Hallo zusammen, bin gerade etwas ratlos und hoffe das hier evtl. jemand eine Idee hat. Zum Problem: Wenn ich meine/n Rechner direkt via RJ45 am...
  • Telefon an Router statt direkt an EPC3208 anschliessen?

    Telefon an Router statt direkt an EPC3208 anschliessen?: Hallo zusammen! Ich habe ein EPC3208. Als Router dahinter derzeit noch ein TP-Link WDR4900. Eventuell möchte ich auf ne Fritzbox umsteigen. Das...
  • Ähnliche Themen
  • OpenWRT direkt auf den UM Router

    OpenWRT direkt auf den UM Router: Hallo zusammen :-) Da UM vor Kurzem mal wieder eine Runde Preise für Altverträge erhöhen gespielt hat, habe ich meinen Vertrag geändert...
  • Connect Box Anschluss direkt möglich?

    Connect Box Anschluss direkt möglich?: Hallo, ich habe mir 120 mbit bestellt. Da der nächste Techniker erst in 3 Wochen vorbei kommen kann, sagte ich schicken Sie mir die Hardware zu...
  • Warten auf Connectbox oder direkt Fritzbox provisionieren

    Warten auf Connectbox oder direkt Fritzbox provisionieren: Hallo Community, ich warte derzeit auf die Connectbox die die mir bei Umstieg auf 2playfly zugeschickt wird. Aktuell nutze ich 2play100 mit dem...
  • Nur direkt am Modem 200 Mbit

    Nur direkt am Modem 200 Mbit: Hallo zusammen, bin gerade etwas ratlos und hoffe das hier evtl. jemand eine Idee hat. Zum Problem: Wenn ich meine/n Rechner direkt via RJ45 am...
  • Telefon an Router statt direkt an EPC3208 anschliessen?

    Telefon an Router statt direkt an EPC3208 anschliessen?: Hallo zusammen! Ich habe ein EPC3208. Als Router dahinter derzeit noch ein TP-Link WDR4900. Eventuell möchte ich auf ne Fritzbox umsteigen. Das...