• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Dual Stack Anschluss: ThinkBroadband meldet deutlich mehr Packet Loss über IPv4 als über IPv6

Diskutiere Dual Stack Anschluss: ThinkBroadband meldet deutlich mehr Packet Loss über IPv4 als über IPv6 im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Misst sonst noch jemand parallel über IPv6 und IPv4 seinen Dual Stack Anschluss und kann ähnliches beobachten?
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
3.914
Reaktionen
198
Misst sonst noch jemand parallel über IPv6 und IPv4 seinen Dual Stack Anschluss und kann ähnliches beobachten?



 
Zuletzt bearbeitet:

millen

Beiträge
520
Reaktionen
123
Ja so ziemlich jeder, die FritzBoxen verwerfen durch das Rate-Limit einige Pings die über IPv4 reinkommen, das wurde hier auch schon echt häufig besprochen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: h00bi

millen

Beiträge
520
Reaktionen
123
Ich habe zu der Problematik hier ja schon mehrmals was geschrieben: Der scheinbare Packetloss im IPv4-Graph der Fritzbox ist nur ein Messfehler!

Ein Thinkbroadband-Monitoring auf eine Fritzbox per IPv4 ist in Bezug auf Packetloss in der Regel nicht aussagekräftig, weil das Rate-Limit die Messung verfälscht. Nur per IPv6 ist bei Fritzboxen eine vernünftige Messung bei Thinkbroadband möglich. Noch realistischere Ergebnisse bekommt man mit einem IPv6-Monitoring auf ein Gerät hinter der Fritzbox.

Und in jedem Fall sollte man scheinbare Probleme im Thinkbroadband-Monitoring immer mit einer manuellen Messung aus dem lokalen Netzwerk heraus zu verschiedenen Zielen überprüfen (z.B. mit mtr). Denn es kommt leider immer wieder vor, dass es bei Thinkbroadband selbst kurze Ausfälle oder leichten Packetloss gibt, was dann natürlich kein Problem des eigenen Anschlusses ist.
Hat keine 2 sekunden gedauert das über die Suche zu finden: "ipv4 packetloss fritzbox"
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
3.914
Reaktionen
198
Dann scheint das hier ja eine Ente zu sein ...

@MartinP_Do Ich rate Dir wirklich dazu bei thinkbroadband nicht deine ipv6 zu monitoren. Da ist thinkbroadband ganz schlecht drin. Die dort gezeigten (bei dir im Screenshot) Packet Loss haben wir alle zeitgleich. Das ist nicht das Problem von VF. Tracke lieber Deine ipv4, dann hast Du auch eine korrekte Anzeige wann es zu Loss kommt
https://www.unitymediaforum.de/threads/39487/#post-465344
 

Edding

Beiträge
1.361
Reaktionen
120
Pingst du da den Router oder einen Client an?
Router Pingt man nicht an :)
 

millen

Beiträge
520
Reaktionen
123
Ist schon korrekt, dass ThinkBroadband ab und an bei iPv6 Probleme hat, sieht man ganz gut wenn man mehere IP-Adressen aus verschiedenen Segmenten gespeichert hat.
Bei einem TC4400 mag das mit der IPv4 so auch gut zu funktionieren, nur verwerfen die FritzBoxen nunmal durch das Rate-Limit ab und immer mal wieder Pakete, was bei ThinkBroadband als Packet-Loss gewertet wird.
 

Cyrus

Beiträge
352
Reaktionen
46
Die ICMPv6 Pings werden doch gar nicht durchgeleitet? Bei der Fritzbox.
Soweit ich weiß...
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
3.914
Reaktionen
198
Weil router Pakete routen sollen und nicht auf Pings antworten.
Router können daher je nach Konfiguration antworten als sehr niedrig priorisiert haben.
ein Router ist daher kein guter Ansprechpartner für Ping
Das sollte immer ein Client hinter dem Router sein
Okay, es ist natürlich immer schwierig, sich dazu durchzuringen, irgendeinen Rechner im Heimnetz von außen erreichbar zu machen ...
Womöglich werde ich dann aber schauen, wie ich meinen Linux PC zumindest für Pings aus den Internet per IPv4 empfänglich machen kann ... Der Rest soll schön im Heimnetz bleiben ;-)
Wenn das irgendwie geht, werde ich dann die IPv4 Pings vom Linux-PC bearbeiten lassen ...

Wobei ich bisher nicht gefunden habe, wie man die Fritzbox dazu bewegen kann ICMP-IPv4-Pings an einen Client durchzulassen...
 
Zuletzt bearbeitet:
boba

boba

Beiträge
1.421
Reaktionen
450
Man darf pings nicht zu schnell schicken, dann werden sie von der Fritzbox auch durchgeleitet. Thinkbroadband schickt 1 ping Paket pro Minute oder so ähnlich, das geht immer durch.
Selbstgemachte pings oder traces schicken oft mehrere Pakete pro Sekunde, um einen Durchschnitt zu bilden oder um gleichzeitig alle Systeme auf dem Weg zu messen - da werden Pakete gefiltert.
Ich habe bei meinen Tests festgestellt, dass bei 3 Paketen pro Sekunde oder weniger der Filter nicht anschlägt (300 ms Pause zwischen Paketen).

Von drinnen auf den ersten Hop bei Unitymedia gepingt, d.h. ausschließlich die docsis Strecke vermessen, kommt bei mir sowas heraus:

1602589802211.png

1602589866124.png

Die gesamte ipv4 Ping Historie meines Anschlusses sieht übrigens so aus:
1602590065243.png
Man kann da deutlich die Hardware Umbauten ablesen:
2012-Anfang 2017 Fritzbox 6360 mit 4 Kanälen und 64 MBit Tarif
2017-Anfang 2020 Fritzbox 6490 mit 24 Kanälen und 200 MBit Tarif. Puma Bug erst sichtbar ab 2017, nachdem ich die Anzahl der Test-Pings deutlich erhöht habe. Ebenfalls sichtbar der erste Puma Bugfix Mitte 2018 mit Firmware 6.83 oder was das war. Die darauf folgende Firmware war wieder schlechter.
2020 Fritzbox 6591 mit 31 Kanälen und 500 MBit Tarif. Niedrigere Streuung. Ab Mitte 2020 um mehrere ms erniedrigter ping offenbar durch Umbauarbeiten auf UM/VF Seite.
 

Cyrus

Beiträge
352
Reaktionen
46
Habs gesehen, dazu müssen aber die Privacy Extensions ausgeschaltet werden? Ohne mich.
 
Thema:

Dual Stack Anschluss: ThinkBroadband meldet deutlich mehr Packet Loss über IPv4 als über IPv6

Dual Stack Anschluss: ThinkBroadband meldet deutlich mehr Packet Loss über IPv4 als über IPv6 - Ähnliche Themen

  • Unifi -> Unitymedia/Vodafone Anschluss -> mit Dual Stack -> N510, so geht's

    Unifi -> Unitymedia/Vodafone Anschluss -> mit Dual Stack -> N510, so geht's: Hallo zusammen, ich möchte kurz meine Erfahrung mit euch teilen, die N510 ohne großen Schnick schnack hinter einem Technicolor Tc7200 Modem...
  • TC7200 mit Dual Stack (IP4 und IP6 Anschluss) mit DynDNS

    TC7200 mit Dual Stack (IP4 und IP6 Anschluss) mit DynDNS: Tag, mein TC 7200 läuft mittlerweile einwandfrei zuhause - lt. KabelBW läuft dieser auch im DualStack mit IP4 und IP6. Was mich aber stört - wie...
  • Richtiges Dual Stack (IPv4 & IPv6) mit 100 Mbit Anschluss?

    Richtiges Dual Stack (IPv4 & IPv6) mit 100 Mbit Anschluss?: Hallo zusammen, ich bin seit wenigen Wochen Neukunde bei Unitymedia mit einen 2 Play 50 Mbit Anschluss. Leider war das nicht die beste...
  • Ex Unitymedia NRW statische IPv4 / IPv6 bei Dual Stack

    Ex Unitymedia NRW statische IPv4 / IPv6 bei Dual Stack: Hi, ich habe als ehem. Unitymedia Kabel-Kunde jetzt bei Vodafone einen Office+Fon 300Mbit/50Mbit Business Anschluss mit Dual Stack und FritzBox...
  • Fritzbox Cable 6591 Firmware 7.22 Unifi Dream Machine Bridge

    Fritzbox Cable 6591 Firmware 7.22 Unifi Dream Machine Bridge: Hallo. Meine eigentliche Problem bzw Aufgabenstellung: Ich habe auf 1000er Cable Leitung von Vodafone umgestellt (Privatkunde). Hiermit kam eine...
  • Ähnliche Themen
  • Unifi -> Unitymedia/Vodafone Anschluss -> mit Dual Stack -> N510, so geht's

    Unifi -> Unitymedia/Vodafone Anschluss -> mit Dual Stack -> N510, so geht's: Hallo zusammen, ich möchte kurz meine Erfahrung mit euch teilen, die N510 ohne großen Schnick schnack hinter einem Technicolor Tc7200 Modem...
  • TC7200 mit Dual Stack (IP4 und IP6 Anschluss) mit DynDNS

    TC7200 mit Dual Stack (IP4 und IP6 Anschluss) mit DynDNS: Tag, mein TC 7200 läuft mittlerweile einwandfrei zuhause - lt. KabelBW läuft dieser auch im DualStack mit IP4 und IP6. Was mich aber stört - wie...
  • Richtiges Dual Stack (IPv4 & IPv6) mit 100 Mbit Anschluss?

    Richtiges Dual Stack (IPv4 & IPv6) mit 100 Mbit Anschluss?: Hallo zusammen, ich bin seit wenigen Wochen Neukunde bei Unitymedia mit einen 2 Play 50 Mbit Anschluss. Leider war das nicht die beste...
  • Ex Unitymedia NRW statische IPv4 / IPv6 bei Dual Stack

    Ex Unitymedia NRW statische IPv4 / IPv6 bei Dual Stack: Hi, ich habe als ehem. Unitymedia Kabel-Kunde jetzt bei Vodafone einen Office+Fon 300Mbit/50Mbit Business Anschluss mit Dual Stack und FritzBox...
  • Fritzbox Cable 6591 Firmware 7.22 Unifi Dream Machine Bridge

    Fritzbox Cable 6591 Firmware 7.22 Unifi Dream Machine Bridge: Hallo. Meine eigentliche Problem bzw Aufgabenstellung: Ich habe auf 1000er Cable Leitung von Vodafone umgestellt (Privatkunde). Hiermit kam eine...