• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Geschwindigkeit Cable Max 1000 und Paket rejected

Diskutiere Geschwindigkeit Cable Max 1000 und Paket rejected im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Hallo, habe seit kurzem auf Cable Max 1000 umgestellt und die Fritzbox 6591 bekommen. Soweit läuft alles aber der Geschwindigkeitstest liefert...

Seqway

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,
habe seit kurzem auf Cable Max 1000 umgestellt und die Fritzbox 6591 bekommen. Soweit läuft alles aber der Geschwindigkeitstest liefert zwar Upload von ca. 50 MBit aber der Download nur vom 400 MBit.

Ausserdem bekomme ich immer die Meldung:
Config File Rejected due to Invalid or Unexpected TLV 11

Was kann ich noch tun oder liegt da eine Störung vor ?
 

Leseratte10

Beiträge
1.519
Reaktionen
0
Die Meldung ist an sich erstmal ganz normal.

Wie überprüfst du denn die Geschwindigkeit? Nicht jeder Server im Internet ist in der Lage (oder willig) einem einzelnen Client 1000 MBit/s an Daten zu senden. Mal verschiedene Tests oder mal einen Torrent oder sowas getestet?
 

Seqway

Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich habe drei getestet:
- hauseigener von UM
- fast.com
- speedtest.net
 

Lifeforce67

Beiträge
136
Reaktionen
2
Hi Seqway,
habe bei mir auch das Problem mit dem zu geringen Download beim Cable Max 1000. Meine Werte, auf den Kanälen der FritzBox sind viel zu niedrig. Ich habe dann eine Störung gemeldet. Techniker war dann da und hat direkt am Hausanschluss gemessen. Die Werte waren dort schon schlecht. Aktuell wird der Fehler in der Straße gesucht.
 

Seqway

Beiträge
3
Reaktionen
0
Tja,
bei mir war auch der Techniker da und hat auch etwas optimieren können und laut seinem Messgerät konnte er auch so ca. 980 MBit messen - habe ich selber gesehen.
Allerdings komme ich mit dem Spendetest.net nie mehr als 400-500 MBit :-(

Keine Ahnung was da los ist.

Hat noch jemand einen Idee ?
 
ArnLay67

ArnLay67

Beiträge
8
Reaktionen
4
Hallo Seqway!

Versuche doch mal die Ookla Speedtest App für Windows.
https://www.speedtest.net/de/apps
Ich bekomme mit den diversen Web-Speedtests auch nur so um die 500 MBit, mit der Ookla App aber knapp 950 MBit.
Der Online-Monitor der FRITZ!Box zeigt bei den Web-Speedtest auch nur die 500 MBit an, aber bei der Ookla-App die gemessenen 950 MBit.
 

hilikusrt

Beiträge
26
Reaktionen
2
Ich würde Breitbandmessung empfehlen oder speedtest.belwue.net
nebenbei: Die Kiste hängt aber schon per Kabel am Router?
 
boba

boba

Beiträge
1.154
Reaktionen
294
Nein, versuche nicht den von Edding empfohlenen tcp Optimizer. Das ist eIn Schlangenöl-Tool, das bereits optimale Einstellungen nur verstellt. Windows 10 kommt mit optimalen Einstellungen und ist nur dann fehlkonfiguriert, wenn man bereits früher mit Tools wie eben solchem tcp Optimizier daran herumgefummelt hat.
 

Edding

Beiträge
1.217
Reaktionen
85
Das einzige schlangenöl scheinst du zu sein, bis jetzt hast du nicht auch nur einmal jemanden bei seinem probleme gehollfen, ich allerdings schon dutzende male also hallte dich mit deiner unwissenheit einfach zurück.
 

Edding

Beiträge
1.217
Reaktionen
85
Tja,
bei mir war auch der Techniker da und hat auch etwas optimieren können und laut seinem Messgerät konnte er auch so ca. 980 MBit messen - habe ich selber gesehen.
Allerdings komme ich mit dem Spendetest.net nie mehr als 400-500 MBit :-(

Keine Ahnung was da los ist.

Hat noch jemand einen Idee ?
Versuche das hier hat schon oft geholfen, bei dir ist evtl was an den Netzwerk Einstellungen kaputt was diese tool wieder fixt.
 
Grinder

Grinder

Beiträge
249
Reaktionen
58
Ich würde mir dann doch mal die Frage stellen, warum bei diesen Usern die Settings fehlkonfiguriert sind? Wie hoch ist die Quote derer, die vorher händisch am PC verschlimmbessert haben? In diesen Fällen wäre ein Mehr an Selbstdisziplin und ein Weniger an Selbstüberschätzung vermutlich die geeigneteren Tools.
 
boba

boba

Beiträge
1.154
Reaktionen
294
Die Anzahl der Reaktionen bei mir im Gegensatz zu den Anzahl der Reaktionen bei dir Edding scheint eine andere Sprache zu sprechen. Ich habe den Eindruck, dass ich durchaus hilfreiche Beiträge schreibe.

Den tcp Optimizer zu verwenden, um seine Settings zu reparieren, wäre eine gute Sache - man müsste den Leuten die Verwendung des Buttons "use Windows default settings" empfehlen und die anderen Optionen nicht zu verwenden. Nur empfiehlst du das nicht. Du sagst einfach nur "nimm das Tool und stelle den Regler nach rechts" - das konfiguriert spezielle Settings, die passen können, oder auch nicht, denn das Tool kann nur den lokalen Rechner "sehen", nicht jedoch die Anbindung. Verändert sich diese Anbindung, sind die speziellen Settings gleich suboptimal und man müsste das Tool immer wieder ausführen und ständig neu an die Internetanbindung anpassen.

Windows hat seit Windows 10 einen gut arbeitenden neuen tcp/ip Stack, den man nicht umkonfigurieren muss. Microsoft hat viele Automatiken eingebaut, die optimale Settings dynamisch für jede einzelne Verbindung und jede mögliche Geschwindigkeit ermitteln und verwenden. Das kann man mit einem Tool, dass statische Konfigurationen setzt, nur kaputtmachen.
Hat man wirkliche Geschwindigkeitsprobleme liegen die an anderer Stelle. Mit dem tcp Optimizer würde ein Poweruser das letzte Quentchen Geschwindigkeit rausquetschen wollen - dafür ist das gedacht. Es ist nicht dafür gedacht, bei Problemen als Problemlöser eingesetzt zu werden.
 

Edding

Beiträge
1.217
Reaktionen
85
Die Anzahl der Reaktionen bei mir im Gegensatz zu den Anzahl der Reaktionen bei dir Edding scheint eine andere Sprache zu sprechen. Ich habe den Eindruck, dass ich durchaus hilfreiche Beiträge schreibe.
Ich habe schon x-fach hier im forum und in anderen mit dem tool leuten bei speed problemen helfen können , dich hingegen habe ich noch nie gesehen ausser zu monieren nicht das tool zu nutzen.
ein gegen vorschlag kam nie, hast die leute im regen stehen gelassen.
schon traurig das Leute sowas besser finden
Den tcp Optimizer zu verwenden, um seine Settings zu reparieren, wäre eine gute Sache - man müsste den Leuten die Verwendung des Buttons "use Windows default settings" empfehlen und die anderen Optionen nicht zu verwenden. Nur empfiehlst du das nicht. Du sagst einfach nur "nimm das Tool und stelle den Regler nach rechts" - das konfiguriert spezielle Settings, die passen können, oder auch nicht, denn das Tool kann nur den lokalen Rechner "sehen", nicht jedoch die Anbindung. Verändert sich diese Anbindung, sind die speziellen Settings gleich suboptimal und man müsste das Tool immer wieder ausführen und ständig neu an die Internetanbindung anpassen.
Genau das macht das tool es repariert die settings falls sie verstellt sein sollten und setzt noch ein paar dinge halt etwas anderst wie windows default,was jedoch keines falls was zur einer schlechteren performance führt.
Die anbindung ist völlig irrelevant das regelt der wieder korrekt funktionierende Windows algorhytmus
Es setzt nichts auf eine bestimmte Geschwindigkeit ( ignorier den slider oben mit dem speed der hat nur bei 768kbps oder weniger einen effekt und zwar limitiert er die maximale grösse des RWIN)
Windows hat seit Windows 10 einen gut arbeitenden neuen tcp/ip Stack, den man nicht umkonfigurieren muss. Microsoft hat viele Automatiken eingebaut, die optimale Settings dynamisch für jede einzelne Verbindung und jede mögliche Geschwindigkeit ermitteln und verwenden. Das kann man mit einem Tool, dass statische Konfigurationen setzt, nur kaputtmachen.
Wieder falsch es setzt nichts statisch was vorher dynamisch war es rührt die RWIN Automatik gar nicht an.
es ändert höchstens den congestion-provider auf ctcp
hier könnte man streiten ob CUBIC nicht die minimal bessere wahl wäre.
Man merkt du hast dich mit dem tool nicht auseinander gesetzt
Hier gibt es Lektüre
Hat man wirkliche Geschwindigkeitsprobleme liegen die an anderer Stelle. Mit dem tcp Optimizer würde ein Poweruser das letzte Quentchen Geschwindigkeit rausquetschen wollen - dafür ist das gedacht. Es ist nicht dafür gedacht, bei Problemen als Problemlöser eingesetzt zu werden.
Wenn dem so wäre, warum funktioniert es danach wieder ?
Weil die Probleme ebend nicht an anderer stelle lagen sondern an kaputten tcp/ip parametern wodurch auch immer. Und falls du jetzt kommst mit genau solchen tools dann kann ich dir nur sagen TCPOptimizer ist solch ein tool nicht.
Und wieso sollte man auf ein tool das ebend auch zum user freundlichen Problem lösen tagt nicht auch dafür hernehmen und das ein oder andere sogar noch dabei etwas optimieren ;)
 

Edding

Beiträge
1.217
Reaktionen
85
Ich würde mir dann doch mal die Frage stellen, warum bei diesen Usern die Settings fehlkonfiguriert sind? Wie hoch ist die Quote derer, die vorher händisch am PC verschlimmbessert haben? In diesen Fällen wäre ein Mehr an Selbstdisziplin und ein Weniger an Selbstüberschätzung vermutlich die geeigneteren Tools.
Damit wirste aber nicht weiter kommen, die leute installieren sich halt alles mögliche von tuneup-utilities bis sonst was.
Diese machen wirklich mehr kaputt als das sie nützen , sowas würde ich auch nicht empfehlen.
Danach hilft nur schaden Begrenzung. und das tool macht das auf benutzer freundliche weise.
 
Thema:

Geschwindigkeit Cable Max 1000 und Paket rejected

Geschwindigkeit Cable Max 1000 und Paket rejected - Ähnliche Themen

  • Geschwindigkeit FB6490 mit Cable Max

    Geschwindigkeit FB6490 mit Cable Max: Hallo zusammen, da mein Vertrag bei Unitymedia bald ausgelaufen wäre, bin ich auf CableMax umgestiegen. Meine FB6490 habe ich vorerst behalten...
  • Geschwindigkeit TC4400 vs. FritzBox 7490

    Geschwindigkeit TC4400 vs. FritzBox 7490: Hallo Forum, Seit einiger Zeit verwende ich das TC4400, da ich eigene Netzwerkhardware einsetze (VLAN Support, mehrere APs). Mit dem...
  • Geschwindigkeit wird nicht erreicht. Starke Schwankungen. Was nun?

    Geschwindigkeit wird nicht erreicht. Starke Schwankungen. Was nun?: Hallo, ich habe meinen 200er-Tarif auf 500 MBit/s aufstocken lassen. Das sind 62 MB/s. Allerdings schwankt die tatsächliche Übertragung stark. Da...
  • Vodafone GigaMaxx Cable mit Vodafone Station Werte in Ordnung?

    Vodafone GigaMaxx Cable mit Vodafone Station Werte in Ordnung?: Hallo Zusammen, seit dem 02.03.2020 haben wir nun Vodafone GigaMax 1000 Cable. Nach meinem Erfinden bauen sich die Webseiten verlangsam auf...
  • Endgerät nicht zur messung von 1000 mbit/s geeignet

    Endgerät nicht zur messung von 1000 mbit/s geeignet: Hallo, ich habe den neuen Tarif Vodafon GigaCable Max Als ich das erstemal den Unitymedia Speedtest laufen lies bekam ich am Rechner knapp 500...
  • Ähnliche Themen
  • Geschwindigkeit FB6490 mit Cable Max

    Geschwindigkeit FB6490 mit Cable Max: Hallo zusammen, da mein Vertrag bei Unitymedia bald ausgelaufen wäre, bin ich auf CableMax umgestiegen. Meine FB6490 habe ich vorerst behalten...
  • Geschwindigkeit TC4400 vs. FritzBox 7490

    Geschwindigkeit TC4400 vs. FritzBox 7490: Hallo Forum, Seit einiger Zeit verwende ich das TC4400, da ich eigene Netzwerkhardware einsetze (VLAN Support, mehrere APs). Mit dem...
  • Geschwindigkeit wird nicht erreicht. Starke Schwankungen. Was nun?

    Geschwindigkeit wird nicht erreicht. Starke Schwankungen. Was nun?: Hallo, ich habe meinen 200er-Tarif auf 500 MBit/s aufstocken lassen. Das sind 62 MB/s. Allerdings schwankt die tatsächliche Übertragung stark. Da...
  • Vodafone GigaMaxx Cable mit Vodafone Station Werte in Ordnung?

    Vodafone GigaMaxx Cable mit Vodafone Station Werte in Ordnung?: Hallo Zusammen, seit dem 02.03.2020 haben wir nun Vodafone GigaMax 1000 Cable. Nach meinem Erfinden bauen sich die Webseiten verlangsam auf...
  • Endgerät nicht zur messung von 1000 mbit/s geeignet

    Endgerät nicht zur messung von 1000 mbit/s geeignet: Hallo, ich habe den neuen Tarif Vodafon GigaCable Max Als ich das erstemal den Unitymedia Speedtest laufen lies bekam ich am Rechner knapp 500...