• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

UDP-Contentfilter bei Unitymedia?

Diskutiere UDP-Contentfilter bei Unitymedia? im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Klar, den UDP-Teil aufteilen und einzeln schicken wäre wahrscheinlich die "normale" Lösung wenn man keine Fragmentierung will. Geht aber nicht...

Leseratte10

Beiträge
1.513
Reaktionen
0
Klar, den UDP-Teil aufteilen und einzeln schicken wäre wahrscheinlich die "normale" Lösung wenn man keine Fragmentierung will. Geht aber nicht wenn man keine Kontrolle über den Client hat. Aber deshalb dann die IPv4-Pakete komplett selber bauen? ...

Wird wohl darauf hinauslaufen, wenn UM keine Lösung findet. Wenn es denn überhaupt funktioniert und die Fragmente dann nicht trotzdem verworfen werden von UM ...
 

alex2108

Beiträge
8
Reaktionen
0
Ich weiß nicht ob ich alles richtig gemacht habe, aber ein "cat test-working.bin > /dev/udp/xxx/5678" bzw "cat test-fail.bin > /dev/udp/xxx/5678" führt dazu dass bei beiden Dateien in wireshark das kommt (ip und mac zensiert):

Code:
Frame 14152: 60 bytes on wire (480 bits), 60 bytes captured (480 bits) on interface 0
Ethernet II, Src: xxx, Dst: xxx
Internet Protocol Version 4, Src: xxx, Dst: xxx
User Datagram Protocol, Src Port: 58381, Dst Port: 5678
Data (1476 bytes)
Getestet in BW mit Connectbox im Bridge Modus und OpenWrt Router dahinter mit Dual Stack (nur ipv4 getestet).
 

Leseratte10

Beiträge
1.513
Reaktionen
0
Danke fürs Testen. Wenn du das tatsächlich für beide Dateien (sowohl test-working.bin als auch test-fail.bin) und gesendet von einem anderen Anschluss aus so siehst, dann tritt der Fehler wohl in deiner Konstellation nicht auf.
Dann ist jetzt nur die Frage, was da der ausschlaggebende Faktor ist. NRW vs. BW oder Fritzbox vs. ConnectBox oder Bridgemodus an/aus.
Ich tippe ja auf NRW vs. BW ...
 
Zuletzt bearbeitet:

alex2108

Beiträge
8
Reaktionen
0
Ja habe beide Dateien von einem gemieteten vserver auf den UM Anschluss gesendet. Zum herausfinden an was es liegt muss dann wohl noch jemand mit anderer Konstellation testen.
 

Leseratte10

Beiträge
1.513
Reaktionen
0
2nd-Level hat sich heute endlich telefonisch gemeldet, meinte, das könnte evtl. an meinem Anschluss und an einer NE3-Störung liegen. Es gäbe wohl eine Schieflage/Schräglage (weiß nicht mehr genau wie er das genannt hat) und das könne dafür sorgen, dass bestimmte Pakete verloren gehen.

Als ich ihm dann erklärte dass das auch bei einem anderen UM-Kunden auftritt meinte er, dass diese Störungen (NE3-Störung) wohl öfter mal auftauchen und bei normaler Internet-Benutzung kaum Probleme machen, also vielleicht hat der Anschluss von boba dann auch so eine Störung ...

Ich bin mir noch nicht so 100% sicher was ich von dieser Aussage halten soll. Der Typ meinte er macht jetzt ein NE3-Störungsticket auf was sich dann in 2-3 Tagen jemand anschaut.

An diejenigen die sich damit auskennen, macht das so halbwegs Sinn was der da erzählt hat? Werden die Pakete evtl. inhaltsbasiert auf die einzelnen DOCSIS-Kanäle verteilt, so dass ein und das selbe Paket immer wieder über einen gestörten / kaputten DOCSIS-Kanal geschickt wird?

Hier mal meine DOCSIS-Kanal-Infos: https://pastebin.com/raw/xH60vgbu

@boba kannst du mal nachschauen, ob du auch auf einem DOCSIS-Kanal ne Menge unkorrigierter Fehler hast? Bei mir wäre das Kanal ID 6 mit 530 MHz (14 Mio unkorrigierte Fehler).
 
Zuletzt bearbeitet:
boba

boba

Beiträge
1.131
Reaktionen
286
Das liegt nicht an docsis. Über tcp/ip muss jedes Paket übertragen werden können, ungeachtet des Inhalts. In unserem Fall wird ein Paket mit ganz bestimmten Daten reproduzierbar nicht übertragen. Ein Byte anders und es wird übertragen, und ein Byte wieder so und es wird nicht übertragen. Reproduzierbar bei uns beiden. Das hat mit der docsis Protokollebene nichts zu tun, das ist die Sache eines ip Filters. Auf ipv6 wirds ja auch übertragen, d. h. prinzipiell gehen die Daten schon über die Leitung.
Bei mir sind ganz wenig Fehler in der docsis Fehlerübersicht. Die Leitung ist sehr zuverlässig.
Wäre es eine Störung auf docsis Ebene, würden wahllos Pakete verloren gehen. Irgendwelche. Aber nicht so gezielt auf unseren Inhalt und nur auf ipv4. Es ist ja so, dass das Problem-Paket nie übertragen wird, und das um ein Byte verschiedene OK-Paket immer.
 

tq1199

Beiträge
2.382
Reaktionen
9
Es ist ja so, dass das Problem-Paket nie übertragen wird, und das um ein Byte verschiedene OK-Paket immer.
M. E. hat es mit der Fragmentierung und der (warum auch immer) nicht funktionierenden Wiederzusammensetzung (Reassemblierung) dieses UDP-Problem-Paketes zu tun. Die Frage ist, an welcher Stelle unterwegs, die Wiederzusammenstzung nicht funktioniert bzw. nicht statt findet?
 
boba

boba

Beiträge
1.131
Reaktionen
286
Das ist ne gute Frage. Leider haben wir nicht die Möglichkeit, auf irgendwelchen Routern zwischendrin nachzuschauen. Die Fritzbox ist der einzige Router, der noch in unserem Zugriff ist, aber auf der gibts keine Trace-Möglichkeit. Hier wäre die Hilfe von jemandem vonnöten, der an seinem Anschluss keine Fritzbox einsetzt. Liefe das Problem-Paket bei so einem Anschluss durch, wäre die Fritzbox auszuschließen.
 
Thema:

UDP-Contentfilter bei Unitymedia?

UDP-Contentfilter bei Unitymedia? - Ähnliche Themen

  • Vodafone CableMAX: Upload von 700+ Mbits via UDP?

    Vodafone CableMAX: Upload von 700+ Mbits via UDP?: Hallo liebe Forengemeinde, Ich habe vor kurzem endlich (nach gefühlt 3 Monaten Wartezeit) meinen CableMAX 1Gbps / 50Mbps Tarif freigeschaltet...
  • OpenVPN Site-to-Site langsam im Upstream

    OpenVPN Site-to-Site langsam im Upstream: Hallo! Auch ich bin in der glücklichen Situation Eltern zu haben die ihre neue Technik lieben, aber hin und wieder "ein kleines Problem" damit...
  • 100% UDP Packet Loss?!

    100% UDP Packet Loss?!: Hallo ihr Forumsmenschen ich kämpfe seit der Routerumstellung mit Leitungsproblemen und komme an einem Punkt nicht weiter....vielleicht habt ihr...
  • wird incomming port 53 udp blockiert?

    wird incomming port 53 udp blockiert?: hallo, ich habe große probleme udp port 53 "durchzubekommen". sprich: udp port 53 vom internet aus auf meinen server zu leiten. der udp port 53...
  • Permanente UDP Anfragen von 10.121.64.1:67 ?

    Permanente UDP Anfragen von 10.121.64.1:67 ?: Hallo, wer weiss, warum Unitymedia Media auf das WAN Interface eines Routers ständig die Anfrage udp 10.121.64.1:67 > 255.255.255.255:68 stellt ...
  • Ähnliche Themen
  • Vodafone CableMAX: Upload von 700+ Mbits via UDP?

    Vodafone CableMAX: Upload von 700+ Mbits via UDP?: Hallo liebe Forengemeinde, Ich habe vor kurzem endlich (nach gefühlt 3 Monaten Wartezeit) meinen CableMAX 1Gbps / 50Mbps Tarif freigeschaltet...
  • OpenVPN Site-to-Site langsam im Upstream

    OpenVPN Site-to-Site langsam im Upstream: Hallo! Auch ich bin in der glücklichen Situation Eltern zu haben die ihre neue Technik lieben, aber hin und wieder "ein kleines Problem" damit...
  • 100% UDP Packet Loss?!

    100% UDP Packet Loss?!: Hallo ihr Forumsmenschen ich kämpfe seit der Routerumstellung mit Leitungsproblemen und komme an einem Punkt nicht weiter....vielleicht habt ihr...
  • wird incomming port 53 udp blockiert?

    wird incomming port 53 udp blockiert?: hallo, ich habe große probleme udp port 53 "durchzubekommen". sprich: udp port 53 vom internet aus auf meinen server zu leiten. der udp port 53...
  • Permanente UDP Anfragen von 10.121.64.1:67 ?

    Permanente UDP Anfragen von 10.121.64.1:67 ?: Hallo, wer weiss, warum Unitymedia Media auf das WAN Interface eines Routers ständig die Anfrage udp 10.121.64.1:67 > 255.255.255.255:68 stellt ...