Ihr Internetanschluss unterstützt DOCSIS 3.1 in Senderichtung nicht.

Diskutiere Ihr Internetanschluss unterstützt DOCSIS 3.1 in Senderichtung nicht. im Netzausbau und Digitalisierung Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Das wird noch (vermutlich) lange, sehr lange dauern. Es sind ja noch einige Docsis 2.0 Geräte im Netz, die bis heute nicht raus sind.
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
925
Reaktionen
119
Das wird noch (vermutlich) lange, sehr lange dauern. Es sind ja noch einige Docsis 2.0 Geräte im Netz, die bis heute nicht raus sind.
 

meeven

Beiträge
343
Reaktionen
61
Die werden über kurz oder lang, den Stecker bei diesen alt Geräten ziehen
 

MartinP_Do

Beiträge
3.442
Reaktionen
123
Wenn VF clever ist, reduzieren sie die Anzahl der 3.0 Upstream Kanäle weiter und verbreitern den 3.1 Upstream Kanal, sobald die Anzahl der 3.0 Geräte geringer wird.

Bis dann hoffentlich alle 3.0 aus dem Netz sind und der ganze Frequenzbereich für 3.1 genutzt werden kann.
Wunderdinge sollte man aber auch davon nicht erwarten.... Bruttodurchsatz bei 64QAM/DOCSIS 3.0 ist 6 Bit/Hertz Spektrum, bei 1024QAM/DOCSIS3.1 wären es 10 Bit/Hertz. Wenn man davon ausgeht, dass für Overhead und Fehlerkorrektur bei beiden Verfahren in Etwa ähnlich viel aufgewendet werden muss, wären das knapp 70% mehr möglicher Durchsatz auf nach DOCSIS 3.1 umgewidmetem Upstream-Spektrum
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: nightmare28b

meeven

Beiträge
343
Reaktionen
61
Aber besser als nix ;)

Wobei ich hier keine Probleme mit dem Upstream habe!
Komme rund um die Uhr auf 52Mbit/s 👍
 

MartinP_Do

Beiträge
3.442
Reaktionen
123
Es kommt sicherlich auf die anderen Nutzer im Kabelsegment an .... in der Regel passen ja die 20:1 Down vs. Up Kapazität für die üblichen Nutzerprofile. Aber wenn ein paar Nutzer im Segment einen Server betreiben (Web- oder Onlinegames-Server o. Ä.) kann es ggfs schnell eng werden im Upstream
 

floh667

Beiträge
601
Reaktionen
87
sowas ist laut AGB doch verboten oder täusche ich mich?

übler wirds eher, wenn man streamer und youtube "content creator" im segment hat, die permanent videomaterial hochladen
 

why_

Beiträge
881
Reaktionen
157
Youtube streaming kann schon übel für ein Segment sein, da hast du dann halt konstant 40-45 mbit/s Auslastung über Stunden. Deswegen muss der Upstream wirklich dringend weiter ausgebaut werden.
 

floh667

Beiträge
601
Reaktionen
87
jup. da bin ich sehr froh, auf dem land zu wohnen und nicht in Städten wie Köln, Berlin oder Hamburg.
Dazu ist Kabel halt extrem anfällig für Jitter aufgrund der zeitintervall datenübertragung, grad im upload. Das merk ich sogar derzeit durch unseren Übermieter, dem wir gestatten unseren Anschluss mitzunutzen (auf 15/100mbit gedrosselt). Der hat derzeit zwei freunde zu gast und die haben 3 playstations derzeit.
Verursachen zwar verhältnismäßig wenig traffic auf dem UDP protokoll, aber der jitter is abartig. Und ne, das ist nicht das segment. Das ist ziemlich ruhig
 

Anhänge

why_

Beiträge
881
Reaktionen
157
Hier empfiehlt YouTube einen Bitraten-Bereich von 9.000–18.000 kbit/s.
empfiehlt, wenn der Content komplexer ist als das Standard zeug reichen 9-18 mbit/s allerdings nicht und man braucht mehr Bitrate und für schnelle Shooter oder Racing sind selbst 40 mbit/s hart an der grenze und man sieht ab und zu Artefakte in verschiedenen Situationen.
 
Zuletzt bearbeitet:

tscheng

Beiträge
85
Reaktionen
2
Bis wann soll bei exUnitymedia eigentlich der DogShit 3.1 Rollout (in Downstream-Richtung) flächendeckend abgeschlossen sein? Gibts da ein Datum?
 
MrHonk

MrHonk

Beiträge
372
Reaktionen
140
Dank Corona konzentriert sich Vodafone aktuell auf den Upload, die Umstellung auf 3.1 ist dafür erst einmal hinten angestellt worden, bzw. hat nicht mehr die Priorität wie noch vor Corona.
 

MartinP_Do

Beiträge
3.442
Reaktionen
123
Dank Corona konzentriert sich Vodafone aktuell auf den Upload, die Umstellung auf 3.1 ist dafür erst einmal hinten angestellt worden, bzw. hat nicht mehr die Priorität wie noch vor Corona.
Das musst Du erklären. Bonn ist doch Unitymedia-Gebiet. Und dort ist ZUERST DOCSIS 3.1 in Down-Richtung ausgerollt worden, und DANN irgendwann an dem dadurch vorhandenen DOCSIS 3.1 CMTS dann auch der Upstream umkonfiguriert worden.

Ich könnte mir vorstellen, dass man ...
1) trotz der Tests in Bonn fortfährt mit der Modernisierung der CMTS
2) Irgendwann dann anfängt, gleichzeitig den DOCSIS 3.1 Up- und Downstream nach der Modernisierung aufzuschalten ....

Der einzige Grund, warum man mit der Modernisierung der CMTS innehalten könnte, wäre eine womöglich vorgesehene Harmonisierung der Kabeldeutschland und Unitymedia Infrastruktur ....

Man wird wohl ungerne jetzt Casa DOCSIS 3.1 CMTS für das Vodafone-West Netz beschaffen wollen, um sie in zwei Jahren im Rahmen einer Harmonisierung mit dem KabelDeutschland Netz wieder rauszureißen ...
 

Nachtwesen

Beiträge
1.020
Reaktionen
134
@MartinP_Do Das finde ich interessant. Bei uns wurde das CMTS vor einigen Monaten von Casa auf Arris umgebaut. Ist das die von Dir angesprochene Harmonisierung? Soweit ich weiß soll das ganze Vodafone Netz mal Arris sein, oder?
 
MrHonk

MrHonk

Beiträge
372
Reaktionen
140
Mir wurde jetzt schon von zwei Seiten und unabhängig voneinander gesagt, dass Vodafone sich, aufgrund der durch Corona deutlich zugenommenen Home-Office-Tätigkeiten vieler Arbeitnehmer, plötzlich in einem Engpass beim Upload befindet. Die Home-Office-Arbeitsplätze werden in der Regel via VPN an das Firmennetz angeschlossen, was bereits eine dauerhafte Verbindung mit stetigem Up- und Download bedeutet. Jetzt wäre das für ein oder zwei Personen natürlich nicht tragisch, aber hier macht es die Menge, die dann dazu führt, dass der Upload, dessen Bandbreite im Kabel ja deutlich geringer als der Download ist, vielerorts zu knapp wird.

Vor Corona lag die Prio bei Vodafone auf den Ausbau ins 3.1 Netz mit höherem Download - seit Corona haben sie aber bemerkt, dass der Upload jetzt auch immer wichtiger wird und momentan sogar wichtiger ist als die Downloadgeschwindigkeit zu erhöhen. Aus dem Grund hat Vodafone sich dazu entschieden zuerst die Upload-Kapazitäten auszubauen. Bestimmt ist das vielerorts auch gleichzeitig mit dem Umstieg auf DOCSIS 3.1 möglich, aber garantiert ist das nicht.

Bei Bonn war die Lage so, dass der Download-Ausbau lange vor Corona stattgefunden hatte, da lagen die Prioritäten bei Vodafone noch ganz woanders als es heute der Fall ist.

Mal so als Beispiel: mein Segment hier sollte vor Corona eigentlich im April diesen Jahres auf DOCSIS 3.1 umgestellt werden, das hat sich nun aber, dank Corona, auf November nächsten Jahres verschoben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tscheng

tscheng

Beiträge
85
Reaktionen
2
Dank Corona konzentriert sich Vodafone aktuell auf den Upload, die Umstellung auf 3.1 ist dafür erst einmal hinten angestellt worden, bzw. hat nicht mehr die Priorität wie noch vor Corona.
Ist DogShit 3.1 nicht die Voraussetzung für mehr Upload? (höheres QAM, mehr Kanäle)

Oder bedeutet es, dass die sich erst um die Netze kümmern die bereits 3.1 haben und dort den Upstream ausbauen, bevor weitere Netze von 3.0 auf 3.1 hochgerüstet werden?
 
MrHonk

MrHonk

Beiträge
372
Reaktionen
140
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann wäre mit DOCSIS 3.0 eine Uploadgeschwindigkeit von bis zu 240 Mbit/s möglich, wovon Vodafone derzeit 50 Mbit/s als Maximum für einen Kunden schaltet. Wobei die 240 Mbit/s Upstream natürlich die maximale Geschwindigkeit für alle zusammen bedeutet, genauso wie die maximalen 1.600 Mbit/s im Downstream, die sich alle Kunden teilen müssen.
 

MartinP_Do

Beiträge
3.442
Reaktionen
123
dann wäre mit DOCSIS 3.0 eine Uploadgeschwindigkeit von bis zu 240 Mbit/s möglich,
Nicht annähernd, wenn man nur den Frequenzbereich von 30 .... 65 MHz nutzt ... da passen durch einen 6 MHz Kanal 27 MBit/s netto ... Bei fünf Kanälen wären das also 135 MBit/s
Selbst wenn man sich am Ingress-verseuchten Bereich unter 30 MHz versucht, begrenzen die verfügbaren DOCSIS Endgeräte (und der DOCSIS 3.0 Standard) die Anzahl von Kanälen auf 8, was dann 217 MBit/s wären

Bei uns wurde das CMTS vor einigen Monaten von Casa auf Arris umgebaut.
Hier im Segment ist die Historie

CISCO CMTS mit 16 Kanälen, dann vor ein paar Jahren CASA CMTS mit 24 Kanälen, inzwischen wurde DOCSIS 3.1 aufgeschaltet (bei 24 DOCSIS 3.0 Kanälen ist es geblieben). Die Fritzbox meldet immer noch "Casa CMTS"

Könnte natürlich sein, dass der Casa irgendwann wieder rausfliegt ...
 

robbe

Beiträge
2.895
Reaktionen
282
Und mit dem einen D3.1 Kanal im Upstream, der jetzt dazu kommt, hat man dann wahnwitzige 180Mbit (also 45Mbit mehr als bisher) Gesamtkapazität im Upstream.
Man muss einfach sagen, das man den Ausbau des Upstreams viel zu lange hinaus gezögert hat, Corona hat das Fass jetzt letztlich nur zum Überlaufen gebracht. Die 5 Upstreamkanäle gibt es im UM Netz schon seit Ewigkeiten, schon zu Zeiten wo man nur 5Mbit buchen konnte. Jetzt kann man 50Mbit buchen, bei gleich gebliebener Gesamtkapazität.
 
HW1002

HW1002

Beiträge
115
Reaktionen
17
Und im (ehemaligen) VFKD-Netz (also alles, was nicht ex-UM ist) gibt es sogar nur 4 Docsis 3.0-Upstream-Kanäle.
Das Resultat dieser knappen Kapazitäten und des jahrelang verschlafenen Upstream-Ausbaus kann man im Vodafone-Forum "bewundern".
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tscheng
MrHonk

MrHonk

Beiträge
372
Reaktionen
140
Das hier ist mal aus Wikipedia bzgl. DOCSIS 3.0 kopiert:

DOCSIS 3.0
Die DOCSIS 3.0-Spezifikation wurde im August 2006 veröffentlicht. Durch Bündelung von bis zu 32 Kanälen können bei eingesetzter 256-QAM (je Kanal 38 bzw. 50 Mbit/s) Geschwindigkeiten von 1216 bzw. 1600 Mbit/s über EuroDOCSIS in Empfangsrichtung (Downstream) erreicht werden. In Senderichtung (Upstream) können durch Bündelung von bis zu 8 Kanälen mit 256-QAM (je Kanal 27 bzw. 30 Mbit/s) 216 bzw. 240 Mbit/s über EuroDOCSIS erzielt werden.[1][2] DOCSIS 3.0 unterstützt ein Frequenzspektrum von 108 MHz bis 1002 MHz im Downstream und 30 MHz bis 85 MHz im Upstream sowie IPv6.
Man kann also bis zu 8 Kanäle für den US bündeln, und ich denke mal da wird momentan eher dran gearbeitet als an einer Umstellung auf DOCSIS 3.1
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Ihr Internetanschluss unterstützt DOCSIS 3.1 in Senderichtung nicht.