Multimediadose versetzen

Diskutiere Multimediadose versetzen im Unitymedia allgemein Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Hallo, in unserer neuen Wohnung hat Unitymedia es sich beim Installieren der Multimediadose etwas einfach gemacht: Es wurde eine neue Leitung aus...

steffensteffen

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo,

in unserer neuen Wohnung hat Unitymedia es sich beim Installieren der Multimediadose etwas einfach gemacht: Es wurde eine neue Leitung aus dem Keller bis ins Dachgeschoss durch einen Kaminschacht gelegt. Aber anstatt die neue Leitung durch die vorhandenen Leerrohre bis zur bestehenden TV-Dose zu legen, geht das Kabel vom Kamin aus durch (!) einen Küchenunterschrank und die Dose sitzt an einer Wand im Wohnzimmer wo überhaupt keine Steckdose in der Nähe ist. :mad: Leider muss das einer der Vormieter so abgesegnet haben.

Kann man von Unitymedia verlangen, dass sie das nochmal neu und ordentlich machen?

Oder falls nicht - ist es möglich, dass man das Kabel bis zur bestehenden Dose hin verlängert? Ich meine ja, gelesen zu haben, dass man Kabel für Docsis nicht verlängern darf.
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
782
Reaktionen
79
Nein, die In-House-Verkabelung ist zu einem späteren Zeitpunkt die Sache des Eigentümers (ähnlich wie beim Strom/Wasser - da legt ja auch nicht der Anbieter dir die komplette Hausinstallation).

Dein Vorhaben würde schon funktionieren, dafür müsste man aber die bislang installierte Dose kennen (sowie deren Dämpfung). Hierdurch kann dann grob die notwendige(n) Dosen (eine neu, sowie ggf. die bestehende ersetzen) bestimmt werden. Ein Messgerät wäre hierfür aber doch recht sinnvoll. Solltest du keine Erfahrung haben, so wäre wohl ein Techniker die bessere Lösung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: steffensteffen

MartinP_Do

Beiträge
3.141
Reaktionen
85
Was für ein Signal liegt denn an der bestehenden "TV-Dose" an? Auch Kabel-TV? Wenn ja, warum wurde das Zuleitungskabel nicht für DOCSIS genutzt? Wenn nein, würde ich erstmal mit dem Vermieter Rückfrage halten, wenn da z. B. für SAT-TV umgerüstet wurde ....
Möglicherweise ist das Leerrohr zu eng, um da ein zweites Antennenkabel hineinzubekommen - und da einfach das bestehende Antennenkabel zu ersetzen, könnte dem Vermieter böse aufstoßen....
Auch solltest Du vorher schauen, ob die "TV-Dose" eine Enddose ist. Sind zwei Antennenkabel rückwärtig der "TV-Dose" zugeführt, ist es eine Durchgangsdose, und wenn Du da etwas änderst, könntest Du dahinterliegenden Antennendosen (in anderen Wohnungen?) das Signal abgraben ....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: steffensteffen

steffensteffen

Beiträge
7
Reaktionen
0
Danke für Eure Antworten! Also ich will natürlich nicht auf eigene Faust an der Verkabelung herum pfuschen (erst recht nicht, wenn andere Wohnungen betroffen wären), aber bevor ich einen Techniker beauftrage, erst einmal verstehen, was es für Möglichkeiten gibt.

An der TV-Dose ist auch Kabelfernsehen, aber ich nehme an, dass die Qualität der Verkabelung damals nicht für Internetanschluss ausreichend war, denn in die anderen Wohnungen wurden ebenfalls ausgehend vom Verteiler im Keller neue Leitungen gelegt. Ob die vorhandene Dose eine Durchgangsdose ist, muss ich mal nachschauen. Aber man hätte ja trotzdem ruhig die Multimediadose neben die bestehende TV-Dose setzen können, anstatt ganz woanders, wo nichtmal Strom in der Nähe ist.

Aber spräche grundsätzlich nichts dagegen, das Kabel zu verlängern? Muss der Techniker für das Messen / Einstellen eigentlich ein Beauftragter von Unitymedia sein, oder kann das auch ein von mir beauftragter Elektriker machen? Dann könnte ich schonmal den zeitaufwändigen Teil (Kabel verlegen) vorbereiten und das Anschließen dem Techniker überlassen.
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
782
Reaktionen
79
Wahrscheinlich wurde damals eine Baumstruktur in eine Sternstruktur umgerüstet. Per se hat das nur indirekt mit TV und Internet zu tun, sondern hauptsächlich dass die Kanäle für das Internet in den eher höheren, anfälligeren Frequenzen liegen. Hier kann es in maroden Anlagen unter Umständen zu Problemen kommen, weswegen es hier vermutlich sinnvoller war (wenn es baulich einfach möglich war) direkt neue Zuleitungen separat in jede Wohneinheit zu ziehen.

Dass kann auch ein Elektriker machen, so lange er hier auch Erfahrung hat. Hier hat mir mein Elektriker auch die gesamte Anlage aufgebaut inkl Verstärker und alles eingepegelt gehabt, so dass UM (damals noch) nichts mehr groß machen musste.
 

steffensteffen

Beiträge
7
Reaktionen
0
Danke! Kannst du mir sagen, auf welche technischen Daten ich beim Kauf des Kabels achten muss?
 

Hemapri

Beiträge
1.481
Reaktionen
76
Macht mal keine Wissenschaft draus. Koaxialleitung, mindestens doppelt geschirmt, ist vollkommen ausreichend. Wenn noch eine "Klasse A"-Zertifizierung vorliegt, umso besser.

MfG
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: steffensteffen

steffensteffen

Beiträge
7
Reaktionen
0
Danke! Hier übrigens noch ein PDF von Unitymedia mit Anforderungen an das Kabel (https://www.unitymedia.de/content/d...chnische_Spezifikation_HSD_Hausverteilung.pdf): "Das eingesetzte Koaxialkabel im Innenhausbereich sollte dreifach abgeschirmt sein. Es muss ein Schirmungs-maß >100 dB haben, Impedanz 75 Ohm. Nur Kabel mit dem Qualitätszeichen "Klasse A" ("Class A") verwenden..."

Grundsätzlich wäre es auch möglich, vom neuen Standort der Multimediadose ein durchgehendes Kabel bis in den Keller zu legen, anstatt das bestehende zu verlängern. Wäre das technisch besser, oder macht eine einzelne Verlängerung auf dem Weg keine Probleme? Ich frage nur deswegen, weil ich was Störungen angeht ein gebranntes Kind bin seit der Zeit, als ich das letzte Mal Kabel-Internet hatte (damals noch KabelBW).

Sollten wir ein komplett neues Kabel verlegen wollen: Hat jeder TV-Techniker einen Schlüssel für den Verteilerkasten im Keller, oder nur von Unitymedia / Vodafone beauftragte Firmen?


Und noch eine Frage: Ich habe nun die "alte" (Nicht-Multimedia) Ddose mal angeschaut und die ist an einer Art Abzweig-Dose angeschlossen. Das sieht so aus:

IMG_20200829_174633.jpg

Links geht das Kabel zu meiner Dose, rechts kommt das Kabel aus einer anderen Wohnung und geht weiter in wieder eine andere, nehme ich an. Wäre es technisch in Ordnung, das Kabel, das zur nicht mehr benötigten Dose (links) führt, einfach aus dem Verteiler zu nehmen, oder muss statt der Dose ein Abschlusswiderstand da hin? Oder kann man diesen Verteiler ganz weglassen und die beiden rechten Kabel direkt miteinander verbinden?
 
Dinniz

Dinniz

Beiträge
10.456
Reaktionen
24
Wenn der Schrank von Vodafone ist, dürfen da garkeine anderen Firmen dran.

Du kannst die Leitung und Multimediadose vorinstallieren und dann von Vodafone anklemmen lassen oder das ganze direkt über Vodafone machen lassen.
Die Firmen kommen auch für Sonderaufträge raus und rechnen dann vor Ort ab. In der Regel gibt es einen Pauschalpreis.
 

Hemapri

Beiträge
1.481
Reaktionen
76
Das ist ein alter 1-fach Abzweiger. Wird der Abzweig nicht mehr benötigt, sollte das Teil entfernt und die durchgehende Leitung verbunden werden.

MfG
 
Grinder

Grinder

Beiträge
246
Reaktionen
58
Ich würde ein komplett neues Kabel verlegen. Alles andere ist imho Flickwerk mit altem Zeug.
 

steffensteffen

Beiträge
7
Reaktionen
0
@Grinder das Kabel zur Multimediadose ist relativ neu. Das Kabel auf dem Foto führt zur alten "normalen" Kabeldose.

@Hemapri ich habe mal einen Blick auf die Leitung zur Multimediadose geworfen. Das ist ein "DCT Delta 58 Midi" mit nur 5 mm Außendurchmesser und 0,8 mm Innenleiter. Würdest du das trotzdem bedenkenlos verlängern? Um ca. 12 Meter, aktuelle Länge bis zum Verteiler im Keller höchgstens 20 Meter.

Und wenn der örtliche Techniker sowieso keinen Zugang zum Kabel-Kasten hat, könnte ich ein neues Kabel ja nur von einem Vodafone-Servicepartner anschließen zu lassen, oder? Wer wäre da der Ansprechpartner (bin kein Vodafone-Kunde)?
 

steffensteffen

Beiträge
7
Reaktionen
0
Noch der Vollständigkeit halber: Die Dose hat 10,5 dB Dämpfung. Ich nehme an, die kann ich behalten, wenn das Kabel um 12 Meter verlängert wird. Oder wäre idealerweise eine neue Dose angebracht?
 
Dinniz

Dinniz

Beiträge
10.456
Reaktionen
24
Bei +12m wirst du auf Midikabel schon ein paar dB verlieren. Da hilft dir auch eine andere Dose nichts. Noch kleiner kannst du eigentlich auch nicht gehen wenn du einen Verteiler und keinen Abzweiger im Keller hast.
 
Thema:

Multimediadose versetzen

Multimediadose versetzen - Ähnliche Themen

  • Fragen zu nicht richtig montierter Multimediadose

    Fragen zu nicht richtig montierter Multimediadose: Hi zusammen, ich habe ein paar kurze Fragen zu meiner Multimediadose von Vodafone (/ Unitymedia (Baden-Württemberg)). Ich bin gestern umgezogen...
  • Multimediadose und normale Antennendose tauschen

    Multimediadose und normale Antennendose tauschen: Hallo, ich habe im Wohnzimmer zwei Durchgangsdosen, eine normale und eine 4Loch Multimediadose wo auch die Fritzbox dranhängt. jetzt soll die...
  • Neue Multimediadose setzen und Kabel ziehen

    Neue Multimediadose setzen und Kabel ziehen: Hallo zusammen, ich war bisher immer Telefonnetz-Nutzer und bin aufgrund der Situation dass bei unserem Haus nur DSL 16k verfügbar ist jetzt zum...
  • Multimediadose

    Multimediadose: Hallo zusammen, ich bräuchte mal euer Wissen :smile: Da ich mein Wohnzimmer neu gestalten möchte, kommt nun auch der TV mit der Horizon Box an...
  • zusätzliche Multimediadose

    zusätzliche Multimediadose: Hallo zusammen, ich benötige euren Rat, wir haben zur Zeit in unserer neuen Eigentumswohnung eine Multimediadose im Wohnzimmer. (aktuelle Dose...
  • Ähnliche Themen
  • Fragen zu nicht richtig montierter Multimediadose

    Fragen zu nicht richtig montierter Multimediadose: Hi zusammen, ich habe ein paar kurze Fragen zu meiner Multimediadose von Vodafone (/ Unitymedia (Baden-Württemberg)). Ich bin gestern umgezogen...
  • Multimediadose und normale Antennendose tauschen

    Multimediadose und normale Antennendose tauschen: Hallo, ich habe im Wohnzimmer zwei Durchgangsdosen, eine normale und eine 4Loch Multimediadose wo auch die Fritzbox dranhängt. jetzt soll die...
  • Neue Multimediadose setzen und Kabel ziehen

    Neue Multimediadose setzen und Kabel ziehen: Hallo zusammen, ich war bisher immer Telefonnetz-Nutzer und bin aufgrund der Situation dass bei unserem Haus nur DSL 16k verfügbar ist jetzt zum...
  • Multimediadose

    Multimediadose: Hallo zusammen, ich bräuchte mal euer Wissen :smile: Da ich mein Wohnzimmer neu gestalten möchte, kommt nun auch der TV mit der Horizon Box an...
  • zusätzliche Multimediadose

    zusätzliche Multimediadose: Hallo zusammen, ich benötige euren Rat, wir haben zur Zeit in unserer neuen Eigentumswohnung eine Multimediadose im Wohnzimmer. (aktuelle Dose...