Vodafone Kabelnetz kündigt regionalen Peeringpartnern

Diskutiere Vodafone Kabelnetz kündigt regionalen Peeringpartnern im Unitymedia allgemein Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Regionale Peerings von Vodafone Deutschland im Kabelnetz sind aufgegeben. Einige der Partner kritisieren dieses Vorgehen. Vodafone Deutschland...
MrHonk

MrHonk

Beiträge
467
Reaktionen
191
Regionale Peerings von Vodafone Deutschland im Kabelnetz sind aufgegeben. Einige der Partner kritisieren dieses Vorgehen.

Vodafone Deutschland hat sich mit seinem TV-Kabelnetz von bisherigen regionalen Peering-Partnern zurückgezogen. Dies wurde bei Twitter vom Technikchef des Bremer Netzbetreibers LWLcom bekanntgegeben. In dem Schreiben von Vodafone heißt es: "Liebe Peering-Partner, wir möchten Sie darüber informieren, dass Kabel Deutschland AS31334 jetzt vollständig auf das Vodafone AS3209 migriert ist. Wir werden in den nächsten Tagen damit beginnen, alle unsere Peerings außer Betrieb zu setzen."

Durch den Switch sind laut Informationen eines Betroffenen, die Golem.de vorliegen, Überlasten entstanden und Public-Peering-Kapazität ganz weggefallen oder reduziert. Demnach gibt es am DUS einen 100-GByte-Link weniger, beim HAM fiel ein 100G Link weg und beim BCIX/ECIX BER brach ein 220 Gyte-Link komplett weg.

Vodafone-Unternehmenssprecher Helge Buchheister sagte Golem.de auf Anfrage: "Wir haben vor kurzem die verbliebenen regionalen Peering-Standorte aus der ehemaligen Kabel-Deutschland-Netzstruktur aufgelöst. Darunter befindet sich zum Beispiel eine Anbindung in Bremen. Der Datenverkehr fließt nun ausschließlich über die zentralen Knotenpunkte in der Netzinfrastruktur von Vodafone, die an alle wichtigen internationalen Internet-Knoten angebunden ist." Zusätzlich unterhalte Vodafone zahlreiche Direktverbindungen zu den Anbietern der beliebtesten Streaming- und Internetservices.

Buchheister führt aus: "Von Kapazitätsengpässen kann jedoch überhaupt keine Rede sein. Im Gegenteil, durch unser aktuelles Routing verfügen wir in Kombination mit den Direktverbindungen über noch mehr Kapazität als zuvor und haben die Qualität der Internetversorgung nochmals steigern können." Alle Standorte seien so konzipiert, dass die Kapazitäten bedarfsgerecht und ohne nennenswerten zeitlichen Verzug erweitert werden könnten. Das hätten auch die vergangenen Monate gezeigt.


Beim Peering schalten sich Internet Service Provider, Content Provider, Netzwerk Service Provider und Unternehmen mit eigenem Netzwerk zusammen, um direkt und meist kostenneutral Daten auszutauschen, in der Regel an Internetknoten. Hier laufen die teilnehmenden Netzwerke zusammen, am DE-CIX in Frankfurt sind das beispielsweise rund 1.000 Netzwerke. Indem diese Netzwerke ihre Daten über den Internetknoten direkt miteinander austauschen, müssen die Daten keine langen Wege bis zum nächsten Punkt zurücklegen, an dem sich die direkten Glasfasern vernetzen.


Quelle: golem.de
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.061
Reaktionen
218
Betrifft das uns im ehem. Unitymedia-Gebiet überhaupt?
 

addicted

Beiträge
4.804
Reaktionen
119
Man könnte sich zwar überlegen, dass obiges darauf hindeutet, wie es nach dem Übergang von Aorta auf den VF-Backbone bei uns weitergehen würde, aber faktisch ist das schon passiert – UM hat dasselbe bereits vor Jahren gemacht und komplett auf Aorta umgestellt, welche auch nicht stark regional vertreten sind.

Generell ist das eine unschöne Entwicklung, weil es den Traffic auf große Transit-Netze konzentriert. Der Kerngedanke des Internet wird dadurch untergraben, dass durch den Ausfall eines Routers noch nicht das komplette Netz umfällt. Zudem ist es für kleine Anbieter oft kostspieliger, einzelne große Links zu betreiben als mehrere kleine (100G-Hardware ist z.B. deutlich teurer als 10G oder 40G), von den Traffickosten mal ganz abgesehen! Und, ja, natürlich ist es beschissen Traffic von LWLcom nach KD in Bremen erst nach Hamburg oder Berlin zum IX zu routen und dann zurück nach Bremen. Damit steigen Latenzen z.B. von 4–5 ms auf locker das dreifache.

Für Ottonormalverbraucher ist das technisch aber nicht relevant.
 

floh667

Beiträge
1.061
Reaktionen
214
Betrifft das uns im ehem. Unitymedia-Gebiet überhaupt?
Vorerst mal nicht, da wie addicted ja bereits schrieb, unitymedia über liberty global's Aorta läuft und dieses Netz eben schon vor jahren zentralisiert wurde.
Ich erinnere mich noch an zeiten, als Server der firma leitwerk.net (großes IT haus hier in appenweier) noch direkt erreichbar waren. Da lagen die latenzen bei so ~7ms. Irgendwann hörte das auf und die pakete laufen seit dem Punkt erstmal über Frankfurt.
Gleiches für einen speedtest von dem Anschluss hier aus zum Nperf eigenen Server in strasbourg. Die Stadt is knapp 7km von hier entfernt, aber die pakete laufen erstmal nach frankfurt und kommen dann wieder auf französischer Seite zurück.
Routenverfolgung zu fr-ovh-strasbourg-02-10g.nperf.net [151.80.103.187] über max
imal 30 Abschnitte:

1 <1 ms <1 ms <1 ms 192.168.xx.xx
2 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
3 8 ms 6 ms 7 ms ip-81-210-144-156.hsi17.unitymediagroup.de [81.210.144.156]
4 10 ms 10 ms 10 ms de-fra04a-rc1-ae-19-0.aorta.net [84.116.191.161]
5 10 ms 10 ms 11 ms de-fra04d-rc1-ae-26-0.aorta.net [84.116.138.238]
6 10 ms 9 ms 10 ms de-fra11b-ri1-ae-5-0.aorta.net [84.116.134.217]
7 10 ms 10 ms 10 ms fra-5-a9.de.eu [54.36.50.172]
8 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
9 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
10 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
11 14 ms 13 ms 14 ms be101.sbg-g1-nc5.fr.eu [94.23.122.136]
12 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
13 14 ms 16 ms 14 ms be50-5.sbg-4a-a9.fr.eu [188.165.9.70]
14 12 ms 13 ms 12 ms fr-ovh-strasbourg-02-10g.nperf.net [151.80.103.187]
die LWLcom Bremen wird von Aorta aus über das telekomnetz erreichbar gemacht. Aber über 18 hops🤓
Routenverfolgung zu speedsrv01.bre04.lwlcom.net [31.209.93.18] über maximal 30 A
bschnitte:

1 <1 ms <1 ms <1 ms 192.168.xx.xx
2 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
3 7 ms 7 ms 7 ms ip-81-210-144-156.hsi17.unitymediagroup.de [81.210.144.156]
4 9 ms 12 ms 9 ms de-fra04a-rc1-ae-19-0.aorta.net [84.116.191.161]
5 20 ms 9 ms 9 ms de-fra04d-rc1-ae-26-0.aorta.net [84.116.138.238]
6 9 ms 9 ms 9 ms de-fra11b-ri1-ae-5-0.aorta.net [84.116.134.217]
7 10 ms 10 ms 10 ms 62.157.248.133
8 16 ms 16 ms 17 ms pd900cbbe.dip0.t-ipconnect.de [217.0.203.190]
9 16 ms 17 ms 16 ms pd900cbbe.dip0.t-ipconnect.de [217.0.203.190]
10 16 ms 16 ms 15 ms 80.157.200.194
11 19 ms 20 ms 17 ms ae0-150.cr20.ham01.lwlcom.net [185.146.230.187]
12 18 ms 18 ms 17 ms ae5-100.cr20.bre03.lwlcom.net [185.146.230.119]
13 17 ms 17 ms 17 ms ae0-60.cr10.bre04.lwlcom.net [185.146.230.30]
14 17 ms 17 ms 18 ms ae5-10.dsw40.bre04.lwlcom.net [185.146.230.5]
15 18 ms 18 ms 18 ms ae1-0.dsw42.bre04.lwlcom.net [185.146.230.181]
16 18 ms 17 ms 17 ms speedsrv01.bre04.lwlcom.net [31.209.93.18]
Es ist ein guter Gedanke von Addicted, dass das eigentlich den Sinn des Internets etwas untergräbt, dass alles zentralisiert wird und dadurch im grunde anfälliger für Ausfälle und auch dinge wie Spionage und generelles abhören.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cyrus

Beiträge
352
Reaktionen
46
Bisher hieß es ja immer, Unitymedia hätte ein gutes Peering.
Ist nur fraglich, ob das jetzt immer noch gilt...
 

addicted

Beiträge
4.804
Reaktionen
119
"Unitymedia" (AS20825) hat seit Jahren keine Peerings mehr. Aktuell gibt es laut Whois-Information noch Google, Leaseweb und Limelight.
 

Dragon

Beiträge
218
Reaktionen
15
Vergiss die Whois-Informationen, das AS announced schon lange keine IPv4-Adressen mehr.
 

why_

Beiträge
1.068
Reaktionen
240
AS20825 ist ja auch nicht mehr in Nutzung, man müsste dann schon AS6830 für den Vergleich ranziehen.
 
Thema:

Vodafone Kabelnetz kündigt regionalen Peeringpartnern

Vodafone Kabelnetz kündigt regionalen Peeringpartnern - Ähnliche Themen

  • Vodafone trennt sich beim Routing von Liberty Global

    Vodafone trennt sich beim Routing von Liberty Global:
  • Vodafone Station + UniFi USG

    Vodafone Station + UniFi USG: Moin allerseits ich konnte meine Vodafone Station in den Bridge Modus setzen wollte nun mein USG dahinter hängen jetzt habe ich nur ein Problem...
  • Vodafone Homespots mit altem Unitymedia Kabelanschluß

    Vodafone Homespots mit altem Unitymedia Kabelanschluß: Ich habe ihn nie benutzt den Hotspot, aber jetzt, warum nicht. Ich war mal Vodafone Kunde, bin dann zu Unitymedia ins Kabel und wurde aufgekauft...
  • Vodafone Mask Reminder

    Vodafone Mask Reminder: Hi, gerade einen Brief bekommen mit der Aufschrift. Vodafone Mask Reminder. Inhalt eine FFP2 NR Maske und eine IFTTT App für die Erinnerung wenn...
  • Vodafone support

    Vodafone support: Appologies for posting in ENG, it is easier for me. Just wondering if I anyone else experienced that I had with the Inet issues and support from...
  • Ähnliche Themen
  • Vodafone trennt sich beim Routing von Liberty Global

    Vodafone trennt sich beim Routing von Liberty Global:
  • Vodafone Station + UniFi USG

    Vodafone Station + UniFi USG: Moin allerseits ich konnte meine Vodafone Station in den Bridge Modus setzen wollte nun mein USG dahinter hängen jetzt habe ich nur ein Problem...
  • Vodafone Homespots mit altem Unitymedia Kabelanschluß

    Vodafone Homespots mit altem Unitymedia Kabelanschluß: Ich habe ihn nie benutzt den Hotspot, aber jetzt, warum nicht. Ich war mal Vodafone Kunde, bin dann zu Unitymedia ins Kabel und wurde aufgekauft...
  • Vodafone Mask Reminder

    Vodafone Mask Reminder: Hi, gerade einen Brief bekommen mit der Aufschrift. Vodafone Mask Reminder. Inhalt eine FFP2 NR Maske und eine IFTTT App für die Erinnerung wenn...
  • Vodafone support

    Vodafone support: Appologies for posting in ENG, it is easier for me. Just wondering if I anyone else experienced that I had with the Inet issues and support from...