• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Millionenfach "korrigierbare Fehler" und Packetlosses

Diskutiere Millionenfach "korrigierbare Fehler" und Packetlosses im Störungen im Kabelnetz von Unitymedia Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Ne, wurde sie nicht - sie kam mit dem Tarifwechsel von UM zu VF und die millionenfachen Fehler sind auch erst da, seitdem sie da ist. In den...

GrünerDaumen

Beiträge
7
Reaktionen
0
Ne, wurde sie nicht - sie kam mit dem Tarifwechsel von UM zu VF und die millionenfachen Fehler sind auch erst da, seitdem sie da ist. In den anderen Threads hier wird auch ein Zusammenhang von defekten Chargen + denselben oder ähnlichen Symptomen gesehen...

Ja gut, damit tanze ich morgen mal beim Support an - Danke dir für die Antwort! :)
 

MartinP_Do

Beiträge
3.124
Reaktionen
83
@Andreas1969 Auf diesem Bild sieht mir die Verlegetiefe sehr "flach" aus, da hätte man ja fast gleich Trenching nehmen können.
Das Kabel liegt ja mehr oder weniger in der Packlage unter den Gehwegplatten. Kommt mir recht merkwürdig vor ....
Eigentlich gibt es nur zwei Argumente FÜR so ein geringe Verlegetiefe:
1) Geld sparen
2) Tiefer ist schon alles voll mit Leitungen / Rohren

 
wedok

wedok

Beiträge
410
Reaktionen
29
Hier baut zum Glück die DG auch aus
Anhang 6103 betrachtenAnhang 6104 betrachtenAnhang 6105 betrachtenAnhang 6106 betrachtenAnhang 6107 betrachten

Ist also nur noch eine Frage der Zeit, bis das Glas auch im Stadtzentrum ankommt.

Zumindest sind sie, nachdem die umliegenden Dörfer mittlerweile alle ausgebaut wurden, schon mal im Aussenbereich des Stadtgebiets endlich angefangen.
Die müssen sich jetzt nur noch von aussen bis ins Zentrum vorankämpfen...
Kein Plan, dachte das wäre ausserhalb aber ... "Lucky-Bike" ... ist doch an der Detmolder Strasse.
Stammen die Bilder echt davon?
Dann wärs ja doch schon recht nah.
Hoffen wir mal das die dann auch weitermachen und nicht nach den Gewerbegebieten aufhören. :)
 

GrünerDaumen

Beiträge
7
Reaktionen
0
Gegen Mitternacht hat sich die Fritzbox wohl selbst resettet....

Nun sind es in 17h Laufzeit zw. 26 bis 49 Mio korrigierbare Fehler auf den 31 Empfangsrichtungskanälen.
Seit heute habe ich zum ersten Mal (zumindest sehe ich es zum ersten Mal) auch nicht korrigierbare Fehler mit drin - da sind es zw. 13-100k. Der Support wurde angerufen, die Sache wurde weitergeleitet - ich freue mich auf den Techniker...
 

millen

Beiträge
253
Reaktionen
50
Kein Plan, dachte das wäre ausserhalb aber ... "Lucky-Bike" ... ist doch an der Detmolder Strasse.
Stammen die Bilder echt davon?
Dann wärs ja doch schon recht nah.
Hoffen wir mal das die dann auch weitermachen und nicht nach den Gewerbegebieten aufhören. :)
Hast du schonmal nachgeschaut, ob deine Adresse schon auftaucht im Verfügbarkeitscheck? Im Verfügbarkeitscheck findest du nur Private(!)-Adressen, bei denen der Ausbau aktuell geplant ist, ausgebaut wurde oder der Ausbau aktuell stattfindet. (Die Adressen der Gewerbegebiete findest du darunter nicht)
Screenshot 2020-08-18 at 17.33.33.png
Richtig Glück hat man ja, wenn seine Wohnung / Haus im Gewerbegebiet liegt, da wird man dann einfach mit Glasfaser ausgebaut aufgrund der Tatsache, dass das Gewerbegebiet ausgebaut wird^^

Die Deutsche Glasfaser baut ja überwiegend erst nach einer Nachfragebündelung aus, die läuft bei uns zum Beispiel seit letzter Woche auch. Das heißt die Deutsche Glasfaser baut aus, sobald 40% der Haushalte einen Vertrag abgeschlossen haben.

Habe eben mal nachgeschaut und Paderborn ist ein Ausbaugebiet, natürlich kommt es jetzt wieder darauf an, ob du im richtigen Stadtteil / Unterort wohnst und es sieht zumindest so aus, als wäre die Kernstadt noch nicht dabei.
Die scheinen ja echt überall auszubauen außer in der "Kernstadt" 😅 https://www.deutsche-glasfaser.de/netzausbau/nordrhein-westfalen/kreis-paderborn/
 

millen

Beiträge
253
Reaktionen
50
Ja leider, vermute mal die bekommen keine Genehmigung, die Strassen aufzureißen, da in der Kernstadt gerade alles neu gemacht wurde.
Da wird man wohl (in der Kernstadt) auf die Telekom hoffen müssen, denn die brauchen ja keine Genehmigung, um zu buddeln!
Oh wow, ist das echt der Fall bei der Telekom? 😅

Wir haben hier zum Glück noch die "Breitband Main-Kinzig" die hier im Worst-Case, FTTB/H ausbauen wird (ohne Nachfragebündelung) auch wenn das hier erst in ein paar Jahren losgehen würde. Aktuell baut die Breitband-Main-Kinzig hier in Kooperation mit Vodafone alle Gewerbegebiete aus.

Wir haben bei uns also ein paar Möglichkeiten:
-Breitband-Main-Kinzig (M-Net = FTTB/H / Vodafone = FTTH) - Start ca. 2022-2023 (ca.)
-Deutsche Glasfaser (= FTTH) - Start ca. 2020-2023 (ca.)
-Vodafone Kabel (Docsis 4.0) - Start ca. 2025+ (?) 😅

Telekom bietet hier bei uns nichts an, nichtmal 6 Mbit/s. Aber Hauptsache wir haben bei uns zu Hause so einen Mobilfunk Empfang über LTE^^
IMG_5131.PNG
 
wedok

wedok

Beiträge
410
Reaktionen
29
Docsis 4.0.
Ob die diesmal so hochintelligent sind/waren, eine saubere, störungsfreie, mit kurzer latenz stattfindende Übertragung vor Geschwindigkeit zu stellen?
Hätte kein Problem damit, wenn zu den Stosszeiten der 10 Gbit/s Anschluss nur 100 Mbits rüberkämen aber dafür mit 10ms Ping und absolut ohne irgendeine Unterbrechung. :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: millen

millen

Beiträge
253
Reaktionen
50
@wedok Dann musst du hierher ziehen 😅 Bei uns bietet dass VF bereits.
 
wedok

wedok

Beiträge
410
Reaktionen
29
Und? Wenns Segment dicht ist, läuft trotzdem noch alles ... nur gedrosselt?
Egal. Nie wieder Kabel ... denn ... ... "Ich will Spass mit viel Glas".

Ja, Herr Paderborner Bürger*besoffen*meister, um die Glasfaser hätten sie sich mal kümmern sollen und nicht, wie immer, um Biergläser. :p
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Haha
Reaktionen: millen

millen

Beiträge
253
Reaktionen
50
@wedok Ich bekomme dass Segment hier nichtmal zu Stoßzeiten dicht, trotz nur 24 DS Kanäle^^ Und glaub mir ich versuchs aktuell richtig, weil ich gerne mal nen Modem-Test hätte der auf "Rot" läuft (siehe anderer Thread).

Ich schaffe es aber nicht der höchste Peak liegt hier bei 1,05 gbit im Segment und ich sauge schon die ganze Zeit mit 560 Mbit/s in der Hoffnung es fängt mal jemand an zu laden um das Segment kurz dicht zu machen 😂

(Letzte 60 Minuten - Rote Linie = Beginn meines Downloads, ich habe ein volles Segment gerochen bekomme aber keins, dafür läuft zu viel über den OFDM^^)
1597783654454.png
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.415
Reaktionen
375
Mir hat ein Vögelchen gezwitschert, dass die Telekom in absehbarer Zeit einen 5g Hybridrouter auf den Markt bringt und darüber in bisher noch nicht verglasten Gebieten in Verbindung mit Super Vectoring Gigabit anbieten wird. Im Gegensatz zum bisherigen Hybrid (nicht alle Dienste laufen über Hybrid, einige Dienste laufen beim 4g Hybrid nur über den reinen DSL Anteil), sollen dann alle Dienste uneingeschränkt mit Gigabit über die Hybridverbindung laufen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: millen

millen

Beiträge
253
Reaktionen
50
Da muss ich immer an Twitter denken 😅

Ich bin ehrlich, ich würde das sofort Buchen, also 16 Mbit/s DSL + Gigabit über 5G wäre für mich echt in Ordnung. Nur habe ich eben festgestellt, dass ich nichts von der Telekom buchen kann, also nichtmal nichts sondern absolut nix nix, nichtmal über "Funk" und wir haben hier 300 Mbit/s LTE / 375 Mbit/s 5G aber ich komme hier so weit:
Screenshot 2020-08-18 at 18.28.43.png
Wenn ich dann auf Tarif auswählen gehe kommt das.... Das ist doch ein Witz oder? 😅
Screenshot 2020-08-18 at 18.28.53.png
 

Edding

Beiträge
1.191
Reaktionen
78
Oh wow, ist das echt der Fall bei der Telekom? 😅

Wir haben hier zum Glück noch die "Breitband Main-Kinzig" die hier im Worst-Case, FTTB/H ausbauen wird (ohne Nachfragebündelung) auch wenn das hier erst in ein paar Jahren losgehen würde. Aktuell baut die Breitband-Main-Kinzig hier in Kooperation mit Vodafone alle Gewerbegebiete aus.

Wir haben bei uns also ein paar Möglichkeiten:
-Breitband-Main-Kinzig (M-Net = FTTB/H / Vodafone = FTTH) - Start ca. 2022-2023 (ca.)
-Deutsche Glasfaser (= FTTH) - Start ca. 2020-2023 (ca.)
-Vodafone Kabel (Docsis 4.0) - Start ca. 2025+ (?) 😅

Telekom bietet hier bei uns nichts an, nichtmal 6 Mbit/s. Aber Hauptsache wir haben bei uns zu Hause so einen Mobilfunk Empfang über LTE^^
Anhang 6373 betrachten
Oh wow, ist das echt der Fall bei der Telekom? 😅

Wir haben hier zum Glück noch die "Breitband Main-Kinzig" die hier im Worst-Case, FTTB/H ausbauen wird (ohne Nachfragebündelung) auch wenn das hier erst in ein paar Jahren losgehen würde. Aktuell baut die Breitband-Main-Kinzig hier in Kooperation mit Vodafone alle Gewerbegebiete aus.

Wir haben bei uns also ein paar Möglichkeiten:
-Breitband-Main-Kinzig (M-Net = FTTB/H / Vodafone = FTTH) - Start ca. 2022-2023 (ca.)
-Deutsche Glasfaser (= FTTH) - Start ca. 2020-2023 (ca.)
-Vodafone Kabel (Docsis 4.0) - Start ca. 2025+ (?) 😅

Telekom bietet hier bei uns nichts an, nichtmal 6 Mbit/s. Aber Hauptsache wir haben bei uns zu Hause so einen Mobilfunk Empfang über LTE^^
Anhang 6373 betrachten
Auf die Breitband-MKK würde ich mich nicht verlasen, die haben es mit dem VDSL netz schon verkackt...
Habe schon paar mal die kontaktier wie die sich nun gigabit für Privathaushalte vorstellen bzw überhaupt mal mehr wie jetzt die 50mbit LoL
Da kommt nie eine Antwort von dem Dr*cks Laden
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: millen

millen

Beiträge
253
Reaktionen
50
Auf die Breitband-MKK würde ich mich nicht verlasen, die haben es mit dem VDSL netz schon verkackt...
Habe schon paar mal die kontaktier wie die sich nun gigabit für Privathaushalte vorstellen bzw überhaupt mal mehr wie jetzt die 50mbit LoL
Da kommt nie eine Antwort von dem Dr*cks Laden
Hab die damals (2018) auch schon mehrfach angeschrieben gehabt und hatte nach spätestens 48h immer eine Antwort gehabt 😅 Auch wenn die nicht wirklich befriedigend war^^

Hatten auch in unserer alten Wohnung 100 Mbit/s seitdem das über M-Net buchbar war, weil wir in einer der 3 Pilot-Gemeinden gewohnt haben. M-Net hat ja in Zusammenarbeit mit der Breitband-MK in 3 Gemeinden 100 Mbit/s (20 Mbit/s Upload) möglich gemacht über das Profil 35b ohne Vectoring.

Bin mir aber sicher dass da nach den Gewerbegebieten was passieren wird, auch wenns nur 250 Mbit/s sind.

Edit: Zu dem Punkt: "wie die sich nun gigabit für Privathaushalte vorstellen"
Das wird wahrscheinlich auf FTTB mit g.fast rauslaufen, weils im Endeffekt das günstigste ist, weil die Hausverkabelung damit bleiben kann. Habe vorher in nem Wohnkomplex gewohnt und habe bei der Hausverwaltung mal angefragt wie viel es kosten würde, den Komplex anschließen zu lassen. Die haben dass dann 1zu1 an M-Net weitergeleitet und für den Anschluss des ersten Hauses (sind insgesamt 3 Häuser mit sehr vielen Wohnungen) kommen allein 65.000 € für Tiefbau auf einen zu (150m Gehweg, davon ca. 30m zum Grundstück gehörend). Ist aber jetzt schon Jahre her mit der Anfrage.
 
Zuletzt bearbeitet:
wedok

wedok

Beiträge
410
Reaktionen
29
Kann es sein das ein Telefonanschluss an nem anderen Kabelverzweiger (meine Strassenseite) hängt als Strom und Kabel (gegenüberliegende Strassenseite) ?

Als die damals beim Sanieren das grosse dicke Kabel aus dem KVZ gegenüber von meinem Haus gezogen haben, war Strom und Kabelanschluss tot (Telefon weiss ich nich, da ich damals keinen Anschluss hatte).

Auch ist der Telekom Techniker am Tag der Schaltung zu dem Kablverzweiger auf meiner Strassenseite gegangen (Eigentlich der KVZ, wo ich immer dachte, dass da alles dran hängt, weil quasi direkt am Haus).
 

Joerg

Beiträge
815
Reaktionen
3
Docsis 4.0.
Ob die diesmal so hochintelligent sind/waren, eine saubere, störungsfreie, mit kurzer latenz stattfindende Übertragung vor Geschwindigkeit zu stellen?
Mit UHD-Streaming usw steigen die Bandbreitenanforderungen permanent. Da der Anteil der Hardcore-Gamer an der Gesamtbevölkerung eher gering ist und für casuals die Latenz nicht wirklich relevant ist sollte der Fokus auf Bandbreite liegen, gerade bei einem shared medium.
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.415
Reaktionen
375
Mit UHD-Streaming usw steigen die Bandbreitenanforderungen permanent. Da der Anteil der Hardcore-Gamer an der Gesamtbevölkerung eher gering ist und für casuals die Latenz nicht wirklich relevant ist sollte der Fokus auf Bandbreite liegen, gerade bei einem shared medium.
Bandbreite ist nicht das Allheilmittel, ich sehe es eher andersherum (spreche da aus Erfahrung!)
Bei einer sehr schlechten Latenz laufen sehr viele Anwendungen trotzt hoher Bandbreite (》500 MBit/s) nicht vernünftig/flüssig.
Deshalb sollte man, bevor man die Bandbreite hochschraubt, erst einmal die Qualität und Latenz der Leitungen verbessern!
Erst wenn die Qualität passt, kann man sich im nächsten Schritt um die Bandbreite kümmern.
 
wedok

wedok

Beiträge
410
Reaktionen
29
UHD Streaming brauch ja eigentlich nix.
Die TV Kanäle über Astra fressen gerad mal ~20Mbits.
 
Thema:

Millionenfach "korrigierbare Fehler" und Packetlosses

Millionenfach "korrigierbare Fehler" und Packetlosses - Ähnliche Themen

  • Nur noch zwei Kanäle in Senderichtung

    Nur noch zwei Kanäle in Senderichtung: alles oberhalb 39 MHz ist weggebrochen ... dazu viele nicht korrigierbare Fehler in Empfangsrichtung Wo ist eigentlich der Störungsblog von...
  • Fehler auf der Leitung

    Fehler auf der Leitung: Habe eine enorme Zahl an Fehlern auf meiner Leitung. Die Werte im Anhang sind die Fehler nach nur 24std Verbindung. Das Log ist ebenfalls voll...
  • Viele nicht korrigierbare Fehler

    Viele nicht korrigierbare Fehler: Hallo zusammen, ich bin Unitymedia Neukunde und kenne mich im DOCSIS Bereich nicht wirklich aus. Wie sind folgende Werte zu bewerten? Ist...
  • FB 6490, nicht korrigierbare Fehler

    FB 6490, nicht korrigierbare Fehler: Hallo, ich hoffe ich finde hier einen gut informierten Mitarbeiter der mir helfen kann. Ich plage mich schon seit langem mit meiner Unitymedia...
  • Nicht korrigierbare Fehler FritzBix

    Nicht korrigierbare Fehler FritzBix: Hallo Zusammen, ich möchte mal fragen was ihr zu meiner Leitung sagt, ich habe schon seit ich denken kann diese nicht korrigierbaren Fehler in...
  • Ähnliche Themen
  • Nur noch zwei Kanäle in Senderichtung

    Nur noch zwei Kanäle in Senderichtung: alles oberhalb 39 MHz ist weggebrochen ... dazu viele nicht korrigierbare Fehler in Empfangsrichtung Wo ist eigentlich der Störungsblog von...
  • Fehler auf der Leitung

    Fehler auf der Leitung: Habe eine enorme Zahl an Fehlern auf meiner Leitung. Die Werte im Anhang sind die Fehler nach nur 24std Verbindung. Das Log ist ebenfalls voll...
  • Viele nicht korrigierbare Fehler

    Viele nicht korrigierbare Fehler: Hallo zusammen, ich bin Unitymedia Neukunde und kenne mich im DOCSIS Bereich nicht wirklich aus. Wie sind folgende Werte zu bewerten? Ist...
  • FB 6490, nicht korrigierbare Fehler

    FB 6490, nicht korrigierbare Fehler: Hallo, ich hoffe ich finde hier einen gut informierten Mitarbeiter der mir helfen kann. Ich plage mich schon seit langem mit meiner Unitymedia...
  • Nicht korrigierbare Fehler FritzBix

    Nicht korrigierbare Fehler FritzBix: Hallo Zusammen, ich möchte mal fragen was ihr zu meiner Leitung sagt, ich habe schon seit ich denken kann diese nicht korrigierbaren Fehler in...