• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Millionenfach "korrigierbare Fehler" und Packetlosses

Diskutiere Millionenfach "korrigierbare Fehler" und Packetlosses im Störungen im Kabelnetz von Unitymedia Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Hallo Community, ich bin seit zwei Jahren "in Kontakt" mit Unitymedia/Vodafone, weil ich mit meiner Verbindung unzufrieden bin. In diesen 24...

GrünerDaumen

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo Community,

ich bin seit zwei Jahren "in Kontakt" mit Unitymedia/Vodafone, weil ich mit meiner Verbindung unzufrieden bin. In diesen 24 Monaten waren etwa 15 Techniker hier - keiner konnte das Problem dauerhaft lösen: Der letzte Techniker hat im Keller des Hauses einen neuen Verstärker eingebaut, seitdem laufen zumindest die fünf Kanäle in Senderichtung konstant auf 64QAM, statt zuvor auf 16, na immerhin.

Aber seit dem Wechsel von UM zu Vodafone zeigt mir der Pingplotter während jeder Messung, egal ob über WLAN, oder über Kabel folgendes an:

Forum 5.jpg

Weiter gehts mit Screenshots aus den "Kabel-Infos" der Fritzbox 6490. Diese "korrigierbaren Fehler", sind die in dieser Menge noch in Ordnung? Zur Info: Die Fritzbox läuft seit dem letzten Reset, bzw. "10min vom Strom nehmen" jetzt seit ziemlich genau einer Stunde:

Forum 3.jpg
Forum 4.jpg

Während ich hier schreibe, haben sich die Zahlen teilweise schon wieder verdoppelt, und morgen früh werden es dann soviele Fehler/Kanal sein, dass sie mit "..." abgekürzt werden. Deutet das alles etwa nicht auf irgendeine weiterhin bestehende Störung hin? Und wieso können eure Techniker diese nicht sehen bzw. wieso wollen sie mir teilweise sogar weißmachen, dass es sie "laut eienen Messungen" gar nicht gibt?

Bitte um Rat und Hilfe
Smiley (fröhlich)
 

robbe

Beiträge
2.670
Reaktionen
198
Dieses Phänomen von Millionen korrigierbaren Fehlern bei eigentlich guten Werten kommt meistens von einem Verstärker. Dieser ist dann entweder defekt, über-oder unterpegelt und erzeugt dadurch eine erhöhte Bitfehlerrate (BER), was sich in ebend diesen millionenfach korrigierbaren Fehlern äußert. Oftmals geht das Problem von einem oder mehreren Straßenverstärkern aus, die irgendwo auf der Strecke vom Fibernode zu dir liegen. Die Chance dass einer der größtenteils unqualifizierten Techniker das Problem erkennt und es dann auch noch behoben wird ist ziemlich gering. Zumal meist die landläufige Meinung vertreten wird, dass korrigierbare Fehler, egal in welcher Anzahl, überhaupt kein Problem darstellen.
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.274
Reaktionen
343
Oftmals geht das Problem von einem oder mehreren Straßenverstärkern aus, die irgendwo auf der Strecke vom Fibernode zu dir liegen. Die Chance dass einer der größtenteils unqualifizierten Techniker das Problem erkennt und es dann auch noch behoben wird ist ziemlich gering. Zumal meist die landläufige Meinung vertreten wird, dass korrigierbare Fehler, egal in welcher Anzahl, überhaupt kein Problem darstellen.
Wie will man das Problem überhaupt jemals in den Griff bekommen 🤔
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.274
Reaktionen
343
Wird auch so schnell denke nix passieren. Der Großteil der Kunden behält es ja, also kann man es rauszögern
Naja, hier in der Gegend findet gerade ein großes Umdenken statt, nach dem Totalausfall (von über 24 Stunden) bei ca. 20.000 Kunden, werden definitiv so einige UM endgültig den Rücken kehren. Es hat hier massiven Ärger gegeben, da noch sehr viele Leute im Homeoffice sind...
Viele sind hier im Bereich ja schon abgesprungen 🤥
Vor allem häufen sich die Ausfälle hier in der Gegend die letzte Zeit.
 

stevenwort

Beiträge
663
Reaktionen
63
Naja, hier in der Gegend findet gerade ein großes Umdenken statt, nach dem Totalausfall (von über 24 Stunden) bei ca. 20.000 Kunden, werden definitiv so einige UM endgültig den Rücken kehren. Es hat hier massiven Ärger gegeben, da noch sehr viele Leute im Homeoffice sind...
Viele sind hier im Bereich ja schon abgesprungen 🤥
Werden aber zu wenige sein als das es sich "lohnt".
Und außerdem nicht vergessen, selbst wenn in Paderborn 20.000 abhauen, kommen wo anders 20.000 neue Kunden ;)
Bin doch auch so einer, und nicht alleine in meinem Umfeld, seit man merkt das das DSL-Kabel zu lang ist und von 100Mbit die bezahlt werden die Leitung nur 63Mbit hergibt, während das Gigabit in der anderen Dose ankommt :cool:
Und fairerweise muss man auch sagen, VDSL ist, was ich so höre und selbst gesehen habe, auch alles andere als "unfehlbar".

Tägliches Brot im TK-Sektor: Kunden kommen und gehen, und wenn es wegen nicht gegebener Rabatte ist.
 

stevenwort

Beiträge
663
Reaktionen
63
In Siegen hatte ich auch schon Glasfaser durchtrennt.
https://www.wp.de/staedte/siegerlan...unitymedia-kabel-beschaedigt-id229106215.html

Aber wie gesagt, die VDSL Leitung bei mir wird trotz 130m auch von Monat zu Monat langsamer und gestörter. Kann ich ja aktuell noch schön sehen weil geschaltet.
Und was bekommst dann als Antwort: "Sorry, ihre Leitung ist AGB konform. Kann ich Ihnen sonst noch helfen?"
 

stevenwort

Beiträge
663
Reaktionen
63
Das ist hier zum Glück nicht der Fall, beide Anschlüsse liefern hier volle Pulle die 292/46
Sei froh :cool:
Mich hat auch VDSL schon genug Nerven gekostet. Zwar weniger bei mir, aber bei vielen Freunden.
Wie gesagt, Grundproblem ist das man noch auf Leitungen setzt in beiden Techniken die locker 30 Jahre alt sind.

Wenn es aber hier kein Koax geben würde, dann würde ich auch wieder VDSL100 nehmen 😁
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.274
Reaktionen
343
Hier baut zum Glück die DG auch aus
20200707_205706.jpg20200707_205610.jpg20200707_210437.jpg20200707_213057.jpg20200707_201338.jpg

Ist also nur noch eine Frage der Zeit, bis das Glas auch im Stadtzentrum ankommt.

Zumindest sind sie, nachdem die umliegenden Dörfer mittlerweile alle ausgebaut wurden, schon mal im Aussenbereich des Stadtgebiets endlich angefangen.
Die müssen sich jetzt nur noch von aussen bis ins Zentrum vorankämpfen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: stevenwort

stevenwort

Beiträge
663
Reaktionen
63
Das ist doch gut. Da gibts dann immerhin 400/200 Mbit für 50€ (T: 250/40 für 55€)
Aber bis ich hier Glasfaser sehe wird noch viel Zeit ins Land gehen.

Solange nutze ich dann mal das Gigacable für 40€ :cool:
1594283815534.png
 

monster

Beiträge
233
Reaktionen
11
Geht für den einen User nicht... DG = DS-Lite.... *mimimimi*
 

Edding

Beiträge
1.133
Reaktionen
67
50€ für 400/200 uff in frankreich bekommste 2000/600 mit wifi6 router TV und Telefon für 27,99€ im ersten und 45,99€ im 2ten :rolleyes:
 

floh667

Beiträge
172
Reaktionen
20
geht es nur mir so, oder wirken diese Kabelgräben ziemlich stümperhaft? Die sehen aus wie mit nem spaten ausgehoben und derart knapp unter der Oberfläche, dass man die per hand ausgraben kann und dementsprechend ungeschützt sind.
 

GrünerDaumen

Beiträge
4
Reaktionen
0
Über Technikaustausch, Node-Splits und Tiefbauarbeiten
Also dann folgendes Szenario:

Ich wohne an einer, sagen wir, 2km langen Verbindungs- bzw. Hauptstraße zwischen zwei Stadtteilen. Um mich herum überall Reihenhäuser, allesamt wahrscheinlich über Kabelanschluss verbunden, also jede Menge "Konkurrenz". Einer der Techniker (einer von den 15, die bisher hier waren...), erzählte mir, dass wohl allein schon 12 Nachbarhäuser mit an der Verteilerbox (heißt das Ding so?) in unserem Keller hängen. Vom selben Techniker weiß ich zudem, dass in der näheren Umgebung auch "öfter mal" Störungen gemeldet werden, allerdings vor allem in Hinsicht auf den schlechten Fernsehempfang. Es fängt ziemlich genau 500m die Straße runter an, wo vor Jahren schon ein neuer Supermarkt gebaut wurde und er glaube, bei den Arbeiten könnte womöglich was beschädigt worden sein. Auf meine Frage, ob man in all der Zeit nicht hätte mal nachschauen können, hat er nur mit den Schultern gezuckt...

Der Rat wäre nun: "Zieh da weg", oder? 😁
 
Thema:

Millionenfach "korrigierbare Fehler" und Packetlosses

Millionenfach "korrigierbare Fehler" und Packetlosses - Ähnliche Themen

  • Nur noch zwei Kanäle in Senderichtung

    Nur noch zwei Kanäle in Senderichtung: alles oberhalb 39 MHz ist weggebrochen ... dazu viele nicht korrigierbare Fehler in Empfangsrichtung Wo ist eigentlich der Störungsblog von...
  • Fehler auf der Leitung

    Fehler auf der Leitung: Habe eine enorme Zahl an Fehlern auf meiner Leitung. Die Werte im Anhang sind die Fehler nach nur 24std Verbindung. Das Log ist ebenfalls voll...
  • Viele nicht korrigierbare Fehler

    Viele nicht korrigierbare Fehler: Hallo zusammen, ich bin Unitymedia Neukunde und kenne mich im DOCSIS Bereich nicht wirklich aus. Wie sind folgende Werte zu bewerten? Ist...
  • FB 6490, nicht korrigierbare Fehler

    FB 6490, nicht korrigierbare Fehler: Hallo, ich hoffe ich finde hier einen gut informierten Mitarbeiter der mir helfen kann. Ich plage mich schon seit langem mit meiner Unitymedia...
  • Nicht korrigierbare Fehler FritzBix

    Nicht korrigierbare Fehler FritzBix: Hallo Zusammen, ich möchte mal fragen was ihr zu meiner Leitung sagt, ich habe schon seit ich denken kann diese nicht korrigierbaren Fehler in...
  • Ähnliche Themen
  • Nur noch zwei Kanäle in Senderichtung

    Nur noch zwei Kanäle in Senderichtung: alles oberhalb 39 MHz ist weggebrochen ... dazu viele nicht korrigierbare Fehler in Empfangsrichtung Wo ist eigentlich der Störungsblog von...
  • Fehler auf der Leitung

    Fehler auf der Leitung: Habe eine enorme Zahl an Fehlern auf meiner Leitung. Die Werte im Anhang sind die Fehler nach nur 24std Verbindung. Das Log ist ebenfalls voll...
  • Viele nicht korrigierbare Fehler

    Viele nicht korrigierbare Fehler: Hallo zusammen, ich bin Unitymedia Neukunde und kenne mich im DOCSIS Bereich nicht wirklich aus. Wie sind folgende Werte zu bewerten? Ist...
  • FB 6490, nicht korrigierbare Fehler

    FB 6490, nicht korrigierbare Fehler: Hallo, ich hoffe ich finde hier einen gut informierten Mitarbeiter der mir helfen kann. Ich plage mich schon seit langem mit meiner Unitymedia...
  • Nicht korrigierbare Fehler FritzBix

    Nicht korrigierbare Fehler FritzBix: Hallo Zusammen, ich möchte mal fragen was ihr zu meiner Leitung sagt, ich habe schon seit ich denken kann diese nicht korrigierbaren Fehler in...