Firmwareupdate auf Version 7.20 (Kabel)

Diskutiere Firmwareupdate auf Version 7.20 (Kabel) im FRITZ!Box für Kabel Internet Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Bis dahin gibt es bestimmt schon die 7.25. :p Da kann man eindeutig sehen, wie "wichtig" Vodafone das Thema "Aktuelle Firmware auf Fritz!Boxen"...
HW1002

HW1002

Beiträge
115
Reaktionen
17
Bis dahin gibt es bestimmt schon die 7.25. :p
Da kann man eindeutig sehen, wie "wichtig" Vodafone das Thema "Aktuelle Firmware auf Fritz!Boxen" ist, nämlich null komma nix.
Und dann das Geschwafel von denen, dass eine aktuelle Firmware nur bei Leihgeräten garantiert ist... Das Gegenteil ist der Fall: Ich wette, kundeneigene Endgeräte haben insgesamt gesehen die deutlich aktuelleren Firmwarestände, schon allein, weil diese Geräte von versierten Kunden gekauft werden, die dann auch auf eine aktuelle Firmware achten.
Ich glaube auch nicht, dass die AVM-Firmware angepasst wird. Die providerindividuelle Anpassung wird durch ein Fritz!Box-Config-File geschehen. Konnte man früher bei UM-6490-FBs schön sehen: Wenn die fabrikneu in Betrieb genommen wurden, war das DVB-C-Menü aktiv. Das änderte sich dann nach der Aktivierung der Box, ohne dass ein Firmware-Update durchgeführt wurde.

Aber warum kauft nicht einfach jeder, der die aktuelle Firmware haben will, eine freie Box?
 
Mike0185

Mike0185

Beiträge
413
Reaktionen
32
Aber warum kauft nicht einfach jeder, der die aktuelle Firmware haben will, eine freie Box?
Diese Überlegung hatte ich auch schon.... Allerdings habe ich z.B. einen Businessvertrag und Vodafone BW zieht sich dann schön aus der "8h-Entstörung" raus und ich wette im Fehlerfall heisst es erstmal.... "Ihre Box....."
 
HW1002

HW1002

Beiträge
115
Reaktionen
17
Darauf spekulieren die...
Ich lasse mich nicht einschüchtern und akzeptiere im Fehlerfall die 99 EUR-Drohung.
Und alles, was ich an Störungen in der letzten Zeit erlebt habe, war auf VF/UM zurückzuführen. Zweimal Abzweiger abgesoffen, einmal Glasfaserkabel zerhackt (da war dann aber der ganze Kreis SI platt). Keine einzige Störung lag an der Tatsache des eigenen Endgeräts.
Im Zweifelsfall habe ich Nachbarn, die am gleichen Segment mit Leihgeräten hängen, und dann melden diese halt die Störung.
 
boba

boba

Beiträge
1.267
Reaktionen
343
Aber warum kauft nicht einfach jeder, der die aktuelle Firmware haben will, eine freie Box?
Wegen des Supports und der Garantie, dass der Anschluss funktioniert. Habe ich eine gestellte Fritzbox, dann liegt es auf Vodafone-Seite, die Fritzbox und die Antennenanlage so einzustellen, dass ich meinen PC ans LAN anklemmen kann und ich komme ins Internet ohne das ich da noch irgendwas rumkonfigurieren muss. Auch oder gerade direkt nach einem Werksreset der Fritzbox und einem frisch aufgesetzten Rechner. Geht unter diesen Voraussetzungen mal was nicht (also frisch installierter jungfräulicher PC an werksresetteter Fritzbox) kann ich Vodafone anrufen und sagen: "macht was, dass es geht".

Habe ich ein eigenes Modem/Router, liegt die Verantwortung, dass es geht, an mir. Die Übergabe ist direkt vor dem Modem auf Dosenseite, und da kommt Hochfrequenz raus. Etwas, von dem ich fachlich keine Ahnung habe und keine Diagnosemöglichkeit, also etwas, für das ich überhaupt keine Verantwortung übernehmen kann, wenn ich da was anschließe. Da wüsste ich nie, ob die Störung nun an Vodafone liegt, oder an meinem Endgerät. Das könnte man hinnehmen, weil es nur extrem selten zu Störungen kommt. Aber da ich ohnehin eine Fritzbox betreiben möchte, und ich zu faul bin auch dieses geringe Risiko einzugehen, habe ich eine gemietete Fritzbox. Die verspätete Firmware ist ein Ärgernis, aber kein ausreichender Grund (für mich) eine eigene Fritzbox zu kaufen. Dvb-streaming brauche ich nicht (wär nett, würde ich aber angesichts des Streaming-Angebots im Internet real gar nicht nutzen), andere Einschränkungen gibts nicht, also.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: nowwy und Mike0185
Oeconomicus

Oeconomicus

Beiträge
158
Reaktionen
21
Auch der Aktivierungsprozess für eigene Endgeräte läuft nicht immer optimal und sorgt für Stress beim Kunden. Das in Summe mit den zuvor genannten Argumenten spricht m.E. einfach für das Leihgerät von Vodafone. Und genau darauf legen es die Provider ja an. Die haben gar kein Interesse es dem Kunden in dem Bereich komfortabel zu machen sondern wollen ihre Endgeräte am Start sehen. Da nutzt auch keine Behörde etwas, denn am Ende sind es natürlich immer "bedauerliche Einzelfälle" wenn man darüber in der Presse berichtet. Meiner Meinung nach handelt es sich dabei letzten Endes um ein tief in den Unternehmensprozessen verankertes Diskriminierungsprinzip für Kunden mit eigenen Endgeräten, dass jedoch keiner zugeben wird. Wer also keine Zeit und Lust auf Diskussionen hat, ist mit dem Leihgerät per Saldo besser bedient.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: nowwy

dsaw

Beiträge
397
Reaktionen
69
Ich seh das anders hatte 4 jahre lang die privoder Fritte damals die 6490 (noch keine routerfreiheit).
Jertzt zum vergleich eigene 6591 habe ich nur vorteile und zwar in jeder Hinsicht. hatte schon paar Techniker besuche und mir wurde noch nie niemals irgendetwas von den 99 € erzählt wegen Techniker einsatz. Und die update Politik und die Kastrationen der Provider Box gingen mir nur auf die nerven. Und AVM gibt doch eh 5 jahre garantie von daher ist doch alles perfekt. Dazu wird bei mir auch nicht reingeschnüffelt siehe TR69. Und die 5 € Miete (jaja nur für die 2 leitung blabla) spare ich mir auch.
Und wenn ich das hier so lese kann ich nur mit dem kopf schütteln, auf der einen Seite wegen dem Bösen provider heulen wegen Update etc und auf der anderen seite hat man angst sich eine eigene Fritte kaufen so oder so sind das beides Heulsusen so richtige lappen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: ohgi
__QT__

__QT__

Beiträge
928
Reaktionen
193
Geht unter diesen Voraussetzungen mal was nicht (also frisch installierter jungfräulicher PC an werksresetteter Fritzbox) kann ich Vodafone anrufen und sagen: "macht was, dass es geht".
Jeder User, der Dein Beitrag liest, würde 200% zustimmen, aber schau Dir die Realität an:

https://www.unitymediaforum.de/threads/39894/post-475172

Von daher sollte man nicht allzu viel erwarten in Sachen "macht was, dass es geht"...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: HW1002

dsaw

Beiträge
397
Reaktionen
69
jup da bin ich wieder ich hatte auch dies vielen fehler auf den Kanälen der 6591 aber da habe ich mich direkt bei AVM gemeldet und siehe da ohne probleme eine neue bekommen soviel zum service Vodafone mach mal.
 

dsaw

Beiträge
397
Reaktionen
69
HIHI update auf 7.22 ist da
evtl überspringen die providerfritten auch dieses Update 🤪 🤣
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Haha
Reaktionen: Cyrus und Snipy

souf93

Beiträge
13
Reaktionen
0
Ich hatte schon häufiger Probleme... bis jetzt immer noch nicht die perfekte Lösung gefunden
 
Thema:

Firmwareupdate auf Version 7.20 (Kabel)

Firmwareupdate auf Version 7.20 (Kabel) - Ähnliche Themen

  • Firmwareupdate auf 7.20 der FritzBox 6591 Cable

    Firmwareupdate auf 7.20 der FritzBox 6591 Cable: Hallo und Guten Tag. Weiß jemand wann Unitymedia das Firmwareupdate 7.20 bzw. 7.21 für die FritzBox 6591 Cable zur Verfügung stellen wird?
  • kein Internet bei VPN nach Firmwareupdate

    kein Internet bei VPN nach Firmwareupdate: Moin, seit ein paar Tagen kann ich (Homeofficenutzer) bei bestehender , notwendiger VPN-Tunnelung nicht den Exchange-Server (Outlook) oder...
  • Firmwareupdate 6.30 für FRITZ!Box 6360 angekündigt

    Firmwareupdate 6.30 für FRITZ!Box 6360 angekündigt: Hallo zusammen, ich habe gerade von UM eine Mail bekommen, daß in der Nacht auf den 16.2.2016 das Firmware-Update auf 6.30 auf meine FB 6360...
  • Unitymedia 6490 Cable Update von 7.10 auf 7.12

    Unitymedia 6490 Cable Update von 7.10 auf 7.12: Hallo, gibt es für die 6490 schon ein neues Update auf V 7.12 ? Oder weiß jemand wann dieses kommt ? Oder hat schon jemand 7.12 oder höher auf der...
  • FRITZ!Box 6490 (lgi) Update Version 7.10 alle Infos

    FRITZ!Box 6490 (lgi) Update Version 7.10 alle Infos: Hallo liebe Community, Hier können alles Infos zum Stand des geplanten Roll Out für das FRITZ!OS 7.10 rein.
  • Ähnliche Themen
  • Firmwareupdate auf 7.20 der FritzBox 6591 Cable

    Firmwareupdate auf 7.20 der FritzBox 6591 Cable: Hallo und Guten Tag. Weiß jemand wann Unitymedia das Firmwareupdate 7.20 bzw. 7.21 für die FritzBox 6591 Cable zur Verfügung stellen wird?
  • kein Internet bei VPN nach Firmwareupdate

    kein Internet bei VPN nach Firmwareupdate: Moin, seit ein paar Tagen kann ich (Homeofficenutzer) bei bestehender , notwendiger VPN-Tunnelung nicht den Exchange-Server (Outlook) oder...
  • Firmwareupdate 6.30 für FRITZ!Box 6360 angekündigt

    Firmwareupdate 6.30 für FRITZ!Box 6360 angekündigt: Hallo zusammen, ich habe gerade von UM eine Mail bekommen, daß in der Nacht auf den 16.2.2016 das Firmware-Update auf 6.30 auf meine FB 6360...
  • Unitymedia 6490 Cable Update von 7.10 auf 7.12

    Unitymedia 6490 Cable Update von 7.10 auf 7.12: Hallo, gibt es für die 6490 schon ein neues Update auf V 7.12 ? Oder weiß jemand wann dieses kommt ? Oder hat schon jemand 7.12 oder höher auf der...
  • FRITZ!Box 6490 (lgi) Update Version 7.10 alle Infos

    FRITZ!Box 6490 (lgi) Update Version 7.10 alle Infos: Hallo liebe Community, Hier können alles Infos zum Stand des geplanten Roll Out für das FRITZ!OS 7.10 rein.