Firmwareupdate auf Version 7.20 (Kabel)

Diskutiere Firmwareupdate auf Version 7.20 (Kabel) im FRITZ!Box für Kabel Internet Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Hallo zusammen, ich würde gerne einen neuen Thread eröffnen wollen mit Fokus auf die neue Firmwareversion 7.20. Mir wäre wichtig, dass hier nur...
Oeconomicus

Oeconomicus

Beiträge
125
Reaktionen
11
Hallo zusammen,

ich würde gerne einen neuen Thread eröffnen wollen mit Fokus auf die neue Firmwareversion 7.20. Mir wäre wichtig, dass hier nur über die Kabel-Boxen gesprochen wird, egal ob es sich um gekaufte oder vom ISP bereitgestellte Boxen handelt. Vermutlich werden die Kunden mit eigenen Boxen als Erstes über den Einsatz berichten können.

Soweit mir bekannt, steht eine Freigabe für die Kabel-Boxen durch AVM aber noch aus. Vodafone Kunden werden ohnehin noch warten müssen, bis die neue Version in die Verteilung geht.
 

MartinP_Do

Beiträge
2.990
Reaktionen
64
Edit falscher Thread - bitte löschen
 

sapere aude

Beiträge
21
Reaktionen
9
Hallo zusammen,

ich würde gerne einen neuen Thread eröffnen wollen mit Fokus auf die neue Firmwareversion 7.20. Mir wäre wichtig, dass hier nur über die Kabel-Boxen gesprochen wird, egal ob es sich um gekaufte oder vom ISP bereitgestellte Boxen handelt. Vermutlich werden die Kunden mit eigenen Boxen als Erstes über den Einsatz berichten können.

Soweit mir bekannt, steht eine Freigabe für die Kabel-Boxen durch AVM aber noch aus. Vodafone Kunden werden ohnehin noch warten müssen, bis die neue Version in die Verteilung geht.
Ich betreibe eine ConnectBox im Bridgemode und dahinter eine 7590. Ist jetzt keine Cable-Fritte, allerdings ist die Software weitesgehend die selbe. Hab 7.20 probiert, und gleich wieder entfernt. Hab massive Probleme gehabt per VPN auf Clients hinter einer entfernten Fritz!Box zuzugreifen.
Unter 7.12 funktioniert das anstandslos.

Des weiteren wird jetzt automatisch mit 160 Mhz Kanalbreite im 5GHz gesendet, ohne dass man das manuell ändern könnte (bei 7.12 kann man das einstellen), da werden sich evtl. Nachbarn bedanken, wenn man das halbe 5Ghz-Band zupflastert, vor allem völlig sinnlos, wenn man gar keine Clients hat, die diese Kanalbreite unterstützen.

Auf dem Repeater 2400 hat man sogar die Möglichkeit entfernt, Sicherungen zu erstellen oder zurückzuspielen.

Bin bei beiden Geräten auf 7.12 zurückgegangen.

Bugreport an AVM ist raus, ich lass erstmal die Finger von 7.20 und warte...
 
Zuletzt bearbeitet:
boba

boba

Beiträge
1.057
Reaktionen
209
Des weiteren wird jetzt automatisch mit 160 Mhz Kanalbreite im 5GHz gesendet, ohne dass man das manuell ändern könnte (bei 7.12 kann man das einstellen), da werden sich evtl. Nachbarn bedanken, wenn man das halbe 5Ghz-Band zupflastert,
Zum einen pflastert man nichts zu, wenn man nichts überträgt.
Zum anderen wird das Netz umso besser ausgenutzt und für alle insgesamt besser verfügbar, je breiter ein Kanal ist und je mehr damit parallel übertragen werden kann.
Wenn die Kanalbreite dünn ist, dann werden die zu übertragenen Daten dort reinquetscht, d.h. dieser Kanal ist dann vollständig damit ausgefüllt. Ein anderes WLAN, das zufällig auch auf diesem Kanal überträgt, hat damit gar keine Bandbreite frei. Sobald der auch was überträgt, haben beide jeweils nur die Hälfte der möglichen Bandbreite.

Ist der Kanal doppelt so breit, wird bei derselben Menge an Daten nur die Hälfte vom Kanal gebraucht. Ein anderes WLAN, das zufällig auch auf diesem Kanal überträgt, hat die andere Hälfte noch zur Verfügung und kann selbst auch mit voller Bandbreite übertragen.

Ideal wäre es, wenn alle WLAN Sender sämtliche WLAN Frequenzen parallel benutzen würden und dabei alle Daten gleichmäßig über sämtliche Kanäle verteilen würden. 10 Frequenzen statt einer bedeutet 10% Auslastung pro Kanal statt 100% bei einer Datenübertragung. Es könnten also 10 Leute gleichzeitig mit voller Datenrate übertragen statt nur 1. So läuft das ja auch mit docsis. Mittlerweile nutzen heutige docsis Modems auch sämtliche docsis Kanäle (hier bis 31) statt wie früher nur 4 oder 8.
 

sapere aude

Beiträge
21
Reaktionen
9
Wenn Du meinst... Finde das 'ne steile These. Wenn Du das bitte mal mit den entsprechenden technischen Normen aus den IEEE-802.11-Standards belegen könntest, wäre ich dir dankbar.

im 2,4 GHz- Band gibt es bei den Fritten z.B. auch den Ko-Existenz-Modus, der von 40 auf 20 Mhz reduziert, wenn zuviele WLAN auf den selben Frequenzen sind. Ob da tatsächlich gesendet wird, prüft die Fritte gar nicht. Das wäre ja dann völliger Quatsch, und alle Router sollten dann am besten alle Frequenzen gleichzeitig belegen...

Übrigens: DOCSIS ist nicht WLAN.

Auch meine persönlichen Erfahrungen sind da ganz andere, lass mich da aber gerne vom Gegenteil überzeugen, wenn Du das schaffst. Denn dann wären ja alle WLAN-Router-Hersteller völlig verblödet...
 
Thema:

Firmwareupdate auf Version 7.20 (Kabel)

Firmwareupdate auf Version 7.20 (Kabel) - Ähnliche Themen

  • kein Internet bei VPN nach Firmwareupdate

    kein Internet bei VPN nach Firmwareupdate: Moin, seit ein paar Tagen kann ich (Homeofficenutzer) bei bestehender , notwendiger VPN-Tunnelung nicht den Exchange-Server (Outlook) oder...
  • Firmwareupdate 6.30 für FRITZ!Box 6360 angekündigt

    Firmwareupdate 6.30 für FRITZ!Box 6360 angekündigt: Hallo zusammen, ich habe gerade von UM eine Mail bekommen, daß in der Nacht auf den 16.2.2016 das Firmware-Update auf 6.30 auf meine FB 6360...
  • Unitymedia 6490 Cable Update von 7.10 auf 7.12

    Unitymedia 6490 Cable Update von 7.10 auf 7.12: Hallo, gibt es für die 6490 schon ein neues Update auf V 7.12 ? Oder weiß jemand wann dieses kommt ? Oder hat schon jemand 7.12 oder höher auf der...
  • FRITZ!Box 6490 (lgi) Update Version 7.10 alle Infos

    FRITZ!Box 6490 (lgi) Update Version 7.10 alle Infos: Hallo liebe Community, Hier können alles Infos zum Stand des geplanten Roll Out für das FRITZ!OS 7.10 rein.
  • Mindest Firmware-Version bei Unitymedia

    Mindest Firmware-Version bei Unitymedia: Bei mir trudelte gestern folgende Mail von Unitymedia ein: Ob es wirklich noch FritzBoxen mit Firmware Version <6.5 gibt? Ich denke das wären...
  • Ähnliche Themen
  • kein Internet bei VPN nach Firmwareupdate

    kein Internet bei VPN nach Firmwareupdate: Moin, seit ein paar Tagen kann ich (Homeofficenutzer) bei bestehender , notwendiger VPN-Tunnelung nicht den Exchange-Server (Outlook) oder...
  • Firmwareupdate 6.30 für FRITZ!Box 6360 angekündigt

    Firmwareupdate 6.30 für FRITZ!Box 6360 angekündigt: Hallo zusammen, ich habe gerade von UM eine Mail bekommen, daß in der Nacht auf den 16.2.2016 das Firmware-Update auf 6.30 auf meine FB 6360...
  • Unitymedia 6490 Cable Update von 7.10 auf 7.12

    Unitymedia 6490 Cable Update von 7.10 auf 7.12: Hallo, gibt es für die 6490 schon ein neues Update auf V 7.12 ? Oder weiß jemand wann dieses kommt ? Oder hat schon jemand 7.12 oder höher auf der...
  • FRITZ!Box 6490 (lgi) Update Version 7.10 alle Infos

    FRITZ!Box 6490 (lgi) Update Version 7.10 alle Infos: Hallo liebe Community, Hier können alles Infos zum Stand des geplanten Roll Out für das FRITZ!OS 7.10 rein.
  • Mindest Firmware-Version bei Unitymedia

    Mindest Firmware-Version bei Unitymedia: Bei mir trudelte gestern folgende Mail von Unitymedia ein: Ob es wirklich noch FritzBoxen mit Firmware Version <6.5 gibt? Ich denke das wären...