• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Wie vorgehen bei diesem Störungsbild

Diskutiere Wie vorgehen bei diesem Störungsbild im Störungen im Kabelnetz von Unitymedia Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Hallo, langsam macht sich etwas Verzweifelung breit ;-) Meine Leitung baut immer mehr ab. Begonnen hat alles mit dem Upgrade auf den CableMax...

toppi

Beiträge
132
Reaktionen
4
Hallo,

langsam macht sich etwas Verzweifelung breit ;-)

Meine Leitung baut immer mehr ab. Begonnen hat alles mit dem Upgrade auf den CableMax 500 mit der FB6591 und dem dadurch verfügbarem DOCSIS 3.1.

Ich habe seitdem 4-5 mal bei Vodafone angerufen und dort sind irgendwelche Tickets eröffnet worden, die direkt wieder geschlossen wurden. Nodesplit sei aber nicht notwendig, hat man mir versichert.

Ich habe heute nochmals angerufen, weil Latenz/Packetloss immer heftiger werden. An der Hotline hat man mir mitgeteilt, dass man für ein solches Fehlerbild keine Störung aufmachen könnte. Das Tool wäre kaputt optimiert worden. Ich war etwas fassungslos. Mir geht es nicht unbedingt um die volle Geschwindkeit aber Stabilität der Leitung. Hier mal ein paar Infos:

Ping zu google über IPv6 von einem per Kabel verbunden Linuxserver:

Code:
64 bytes from fra15s24-in-x03.1e100.net (2a00:1450:4001:820::2003): icmp_seq=2640 ttl=118 time=266 ms
64 bytes from fra15s24-in-x03.1e100.net (2a00:1450:4001:820::2003): icmp_seq=2641 ttl=118 time=328 ms
64 bytes from fra15s24-in-x03.1e100.net (2a00:1450:4001:820::2003): icmp_seq=2642 ttl=118 time=272 ms
64 bytes from fra15s24-in-x03.1e100.net (2a00:1450:4001:820::2003): icmp_seq=2643 ttl=118 time=246 ms
64 bytes from fra15s24-in-x03.1e100.net (2a00:1450:4001:820::2003): icmp_seq=2644 ttl=118 time=149 ms
64 bytes from fra15s24-in-x03.1e100.net (2a00:1450:4001:820::2003): icmp_seq=2645 ttl=118 time=267 ms
64 bytes from fra15s24-in-x03.1e100.net (2a00:1450:4001:820::2003): icmp_seq=2646 ttl=118 time=27.2 ms
64 bytes from fra15s24-in-x03.1e100.net (2a00:1450:4001:820::2003): icmp_seq=2647 ttl=118 time=45.6 ms
64 bytes from fra15s24-in-x03.1e100.net (2a00:1450:4001:820::2003): icmp_seq=2648 ttl=118 time=40.4 ms
64 bytes from fra15s24-in-x03.1e100.net (2a00:1450:4001:820::2003): icmp_seq=2649 ttl=118 time=46.3 ms
64 bytes from fra15s24-in-x03.1e100.net (2a00:1450:4001:820::2003): icmp_seq=2650 ttl=118 time=28.1 ms
64 bytes from fra15s24-in-x03.1e100.net (2a00:1450:4001:820::2003): icmp_seq=2651 ttl=118 time=72.6 ms
64 bytes from fra15s24-in-x03.1e100.net (2a00:1450:4001:820::2003): icmp_seq=2652 ttl=118 time=68.6 ms
^C
--- google.de ping statistics ---
2682 packets transmitted, 845 received, 68.4937% packet loss, time 3672ms
rtt min/avg/max/mdev = 9.338/121.010/585.380/101.264 ms
d645ae8cee0bbdfb7391c3ff518f03755669c8a3-06-07-2020.png (Ich hatte gelesen, gibt nicht unbedingt die Realität wieder, spiegelt aber mein Leben mit der Leitung ganz gut.)

Und hier noch meine Werte laut der FB6591:

Kanäle1.PNGKanäle2.PNG

Sind die Werte schlecht oder noch irgendwie okay? Die Hotline sagt, bei Ihren Messungen gäbe es erstmal keine Auffälligkeiten.

Was würdet Ihr jetzt tun? Email, Brief, andere Telefonnummer,...?
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.292
Reaktionen
343

toppi

Beiträge
132
Reaktionen
4
Hi Andreas,

woanders hingehen ist echt doof. Ich bekomme hier DSL mit max. 50Mbit. Und das läuft hier in der Siedlung bei vielen auch nicht gut.

Dafür muss es doch eine andere Lösung geben. Ich wohne ja auch nicht auf dem Land sonder eigentlich noch ziemlich Zentral in Dortmund...
 

Nachtwesen

Beiträge
828
Reaktionen
82
Wenn Du sagst, dass vor Upgrade auf den neuen Tarif alles in Ordnung war, dann kann es ja nur die FritzBox oder Docsis 3.1 (OFDM) sein.
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.292
Reaktionen
343
Dafür muss es doch eine andere Lösung geben.
Mein Anschluss läuft schon seit über 3 Jahren so beschissen und VF/UM repariert das einfach nicht, für die gibt es kein Problem.
Ich hab den Anschluss dann letztendlich auch gekündigt, da es keinen Zweck mehr hatte.
Ich wohne ja auch nicht aauf dem Land sonder eigentlich noch ziemlich zentral in Dortmund...
Das hat mit dem Wohnort nichts zu tun, sondern nur, ob das Segment sauber läuft.
Ich kenne Anschlüsse auf dem Land, die laufen tadellos, meiner in der Stadt läuft beschissen.
 

toppi

Beiträge
132
Reaktionen
4
Hatte auch schon überlegt eventuell meine eigene FB6490 wieder Provisionieren zu lassen.

Aber irgendwie sagt mir meine Hirnanhangdrüse, dass das auch bisschen Harakiri wäre bei dem Fehlerbild. Nicht, dass ich da noch Technikereinsätze zahlen muss :-(
 

toppi

Beiträge
132
Reaktionen
4
Hallo,

ich hatte im Rahmen des OFT einen aktiven Splitter bekommen. Den habe ich jetzt mal entfernt.

Die Latenzen sind deutlich zurück gegangen.

Ich hoffe mal, dass das jetzt keine Momentaufnahme ist.

Kann der Splitter das verursachen?
 

toppi

Beiträge
132
Reaktionen
4
Nee,

die habe ich in den letzten Tagenecht oft stromlos gemacht.

Jetzt habe ich Pings zwischen 10-30ms zu google.

Edit:

Code:
Antwort von 216.58.205.227: Bytes=32 Zeit=18ms TTL=118
Antwort von 216.58.205.227: Bytes=32 Zeit=30ms TTL=118
Antwort von 216.58.205.227: Bytes=32 Zeit=19ms TTL=118
Antwort von 216.58.205.227: Bytes=32 Zeit=25ms TTL=118
Antwort von 216.58.205.227: Bytes=32 Zeit=35ms TTL=118
Antwort von 216.58.205.227: Bytes=32 Zeit=17ms TTL=118
Antwort von 216.58.205.227: Bytes=32 Zeit=25ms TTL=118
Antwort von 216.58.205.227: Bytes=32 Zeit=24ms TTL=118
Antwort von 216.58.205.227: Bytes=32 Zeit=35ms TTL=118
Antwort von 216.58.205.227: Bytes=32 Zeit=34ms TTL=118
Antwort von 216.58.205.227: Bytes=32 Zeit=16ms TTL=118
Ping-Statistik für 216.58.205.227: Pakete: Gesendet = 170, Empfangen = 170, Verloren = 0 (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.: Minimum = 11ms, Maximum = 62ms, Mittelwert = 25ms
Also damit kann ich jetzt echt prima leben. Vor allem um die Uhrzeit :)
 

millen

Beiträge
166
Reaktionen
26
Ist doch schonmal was :) Haben sich deine Leitungswerte dadurch verändert?
 

toppi

Beiträge
132
Reaktionen
4
Ich glaube nicht so doll:

Kanäle3.PNG

Wobei die Power LEvel ein wenig anders aussehen. Ich werde da aber nicht wirklich schlau draus ;-)
 

millen

Beiträge
166
Reaktionen
26
Wenn jetzt läuft ist es doch erstmal super :) Vielleicht wars ja der aktive Splitter oder ein Kabel. Ansonsten würde ich es mit nem Sperrfilter versuchen um zu den OFDM rauszufiltern, der wird bei dem CableMax 500 sowieso nicht benötigt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: toppi

millen

Beiträge
166
Reaktionen
26
Wäre ja zum testen mal eine Idee. Würde ich aber auch nur temporär machen, wenn es wieder auftreten sollte. Ich hatte irgendwo hier gelesen, dass man sonst die anderen im Segment damit "runterzieht".
Das ist nur der Fall hättest du einen Gigabit Tarif, da sonst der gesamte Traffic über die Docsis 3.0 Kanäle laufen würde. Da du aber einen 500 Mbit/s Tarif hast, der ausschließlich über Docsis 3.0 läuft, beeinflusst und störst du damit niemanden :) Bei dem Gigabit Tarif hättest du nach wenigen Tagen schon Post und würdest auf 500 Mbit/s runtergestuft werden, durch den fehlenden OFDM.

Zu den Störfilter weiß ich leider selbst nicht so viel, dass müsste dir jemand anderes beantworten können 🙈
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: toppi

Nachtwesen

Beiträge
828
Reaktionen
82
Das mit der Post und der runterstufung auf 500 halte ich für ein Gerücht. Zwar merkt der CMTS das der OFDM nicht empfangen wird, das löst aber maximal eine Störung aus und sicher keinen Tarifwechsel.

Edit an TE: Den Filter kannst Du meiner Meinung nach nehmen, der passt für Dein Vorhaben. Stören damit tust Du eh niemals jemanden, auch nicht wenn Du 1GBit hättest. Also lass Dich nicht verrückt machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

robbe

Beiträge
2.671
Reaktionen
201
Das ist nur der Fall hättest du einen Gigabit Tarif, da sonst der gesamte Traffic über die Docsis 3.0 Kanäle laufen würde. Da du aber einen 500 Mbit/s Tarif hast, der ausschließlich über Docsis 3.0 läuft, beeinflusst und störst du damit niemanden :) Bei dem Gigabit Tarif hättest du nach wenigen Tagen schon Post und würdest auf 500 Mbit/s runtergestuft werden, durch den fehlenden OFDM.

Zu den Störfilter weiß ich leider selbst nicht so viel, dass müsste dir jemand anderes beantworten können 🙈
Das ist so nicht richtig. Es ist völlig egal welchen Tarif du hast, der Traffic läuft immer über alle technisch möglichen Kanäle. Selbst wenn du nur nen 10Mbit Tarif hast, wird der OFDM genutzt. Deswegen ist es grundsätzlich falsch, zu behaupten der OFDM wäre bei 500Mbit unwichtig. Grade in vollen Segmenten trägt dieser stark dazu bei, die 500Mbit auch zu Stoßzeiten zu erreichen und die 3.0 Kanäle zu entlasten.

Das mit der Post und der runterstufung auf 500 halte ich für ein Gerücht. Zwar merkt der CMTS das der OFDM nicht empfangen wird, das löst aber maximal eine Störung aus und sicher keinen Tarifwechsel
Ich halte dass auch für eine leere Drohung. Kenne zwei Leute die schon vor Monaten einen Brief bekommen haben, bei keinem wurde das angedrohte Geschwindigkeitsdowngrade durchgezogen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nachtwesen

millen

Beiträge
166
Reaktionen
26
Das ist so nicht richtig. Es ist völlig egal welchen Tarif du hast, der Traffic läuft immer über alle technisch möglichen Kanäle. Selbst wenn du nur nen 10Mbit Tarif hast, wird der OFDM genutzt. Deswegen ist es grundsätzlich falsch, zu behaupten der OFDM wäre bei 500Mbit unwichtig. Grade in vollen Segmenten trägt dieser stark dazu bei, die 500Mbit auch zu Stoßzeiten zu erreichen und die 3.0 Kanäle zu entlasten.
Cool Danke für die Erklärung, wieder was gelernt. Dann habe ich das bisher wohl immer falsch verstanden oder es immer falsch gelesen 😅
 

MartinP_Do

Beiträge
2.990
Reaktionen
64
In einem anderen Thread gibt es Berichte über Probleme mit einem "Speicherleck" in einigen 6591 Boxen von Unitymedia.
Da läuft im Laufe von einigen Tagen der interne Speicher voll...

https://www.unitymediaforum.de/threads/39223/page-14#post-465478


Eventuell hast Du ja so einen Kandidaten. Vielleicht sind Deine Probleme eine weiteres Symptom von "Speicher dicht" ....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: toppi

toppi

Beiträge
132
Reaktionen
4
Hi,

die Problematik ist mir bekannt. Ich gehe aber nicht davon aus, dass meine Box davon betroffen ist.

Wie gesagt, seitdem ich den Splitter entfernt habe, läuft die Leitung wirklich gut :)

graph.png

Das sieht man ja eigentlich ganz gut, dass es besser wurde, nachdem ich gestern um ca. 17 Uhr den aktiven Splitter entsorgt habe.
 

Nachtwesen

Beiträge
828
Reaktionen
82
Ja die Grafik sagt mehr als tausend Worte.
 

toppi

Beiträge
132
Reaktionen
4
Genau!

Hatte ich geschickt bekommen, um an einer Leitung die Fritzbox und die Test VST zu betreiben.
 

millen

Beiträge
166
Reaktionen
26
@krosscheck Ich hab überlegt ob ich es dazu schreiben soll, musste letzte Woche nämlich auch erst Googlen 😅
 
Thema:

Wie vorgehen bei diesem Störungsbild

Wie vorgehen bei diesem Störungsbild - Ähnliche Themen

  • Wie vorgehen bei einer Störung

    Wie vorgehen bei einer Störung: Hi, ich habe seit kurzem 2play von UM. Nun möchte ich mir bereits im Vorfeld Telefonnummern aufschreiben, die ich anrufen kann, wenn es Störungen...
  • Ähnliche Themen
  • Wie vorgehen bei einer Störung

    Wie vorgehen bei einer Störung: Hi, ich habe seit kurzem 2play von UM. Nun möchte ich mir bereits im Vorfeld Telefonnummern aufschreiben, die ich anrufen kann, wenn es Störungen...