gbit leitung droppt auf ca. 750mbit nach 7Uhr morgens, Leitungswerte i.o?

Diskutiere gbit leitung droppt auf ca. 750mbit nach 7Uhr morgens, Leitungswerte i.o? im FRITZ!Box für Kabel Internet Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; morgen zusammen, ich hab mir die gbit leitung schalten lassen und meine fritz wurde gegen die 6591 getauscht, jetzt hab ich das Problem dass die...

peppi4k

Beiträge
24
Reaktionen
0
morgen zusammen,

ich hab mir die gbit leitung schalten lassen und meine fritz wurde gegen die 6591 getauscht, jetzt hab ich das Problem dass die leitung morgens voll anliegt, aber ca. ab 7 Uhr morgens der Download auf 750mbit abfällt.
da ich schonmal Probleme mit den Upstream Kanälen hatte und diese angepasst wurden, kann mir jemand mal kurz über die Kanäle schauen und sagen ob dort alles passt?

Ich glaube ehrlich gesagt nicht dass hier das Segment überlastet ist, morgens um 7 Uhr wäre das ja eher unwahrscheinlich, oder?
Das einzig komische ist das der Unity/Vodafone Speedtest nach dem normalen speedcheck auch die werte zwischen Segment und Modem checkt, und er mir da sagt dort liegt alles an?

Screenshot_7.pngScreenshot_8.png
 

peppi4k

Beiträge
24
Reaktionen
0
morgen,
kann keiner etwas zu den kanaldaten sagen? ich kenne mich leider damit nicht so aus
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.292
Reaktionen
343
Die Leitungsdaten sind 1A :)
 

peppi4k

Beiträge
24
Reaktionen
0
danke dir für die info,
also wird es keinen sinn machen eine störung zu öffnen weil ich immer auf 750mbit im download falle? macht unity/vodafone da was?
 

peppi4k

Beiträge
24
Reaktionen
0
sind immerhin 25% weniger als das maximale, und sogar 100mbit weniger als das von vodafone angepriesesene im "normal" zustand
ich finde nur eins komisch, im speedtest zeigt er mir den download zum router mit voller bandbreite an, ist das jetzt nur der sync im router der da gemessen wird und nicht die tatsächliche leistung?

sieht dann so aus:
 

Anhänge

Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.292
Reaktionen
343
Der Speedtest von VF/UM ist Augenwischerei, der misst beim Modem den maximalen Peak, nicht aber den durchschnittlichen Durchsatz!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nachtwesen

peppi4k

Beiträge
24
Reaktionen
0
das der Test nicht ernstzunehmen ist, ist mir bewusst.
Ich will aber gerne wissen was da beim Test zwischen server und modem das ergebnis ausgibt, ist das nur der reine sync den die fritzbox hat, oder wird da tatsächlich was aufs modem geschickt zum testen.
 

peppi4k

Beiträge
24
Reaktionen
0
wenn ich die fritte übrigens neustarte, hab ich wieder volle geschwindigkeit anliegen, das ist irgendwie sehr komisch
 

Nachtwesen

Beiträge
828
Reaktionen
82
Räum doch mal Dein Netzwerk auf, hänge mal testweise ein paar Stunden nur einen PC per LAN dran und schalte WLAN ab. Einfach mal um bisschen was auszuschließen.
 

peppi4k

Beiträge
24
Reaktionen
0
ich hab an der box aktuell nur den rechner, kein wlan ist an, keine weiteren geräte angeschlossen.
Das netzwerk scheint aber ansich ok zu sein, ich hab gestern noch getestet wie der datendurchsatz zum nas ist, dort hab ich permanent die 940-950mbit netto
 

Nachtwesen

Beiträge
828
Reaktionen
82
Da möchte ich mich doch mal für den TE einsetzen: Nur 75% der Leistung ist es schon wert zumindest mal zu gucken ob man nicht etwas findet was man optimieren oder reparieren kann. Wenn man nichts findet kann man sich immer noch damit abfinden. Man muss ja nicht gleich alles einfach hinnehmen.
 
Torsten1973

Torsten1973

Beiträge
2.838
Reaktionen
152
Es wird immerhin mehr geliefert als laut Datenblatt (600 MBit/s) geliefert werden muss. Somit schonmal keine Störung. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass nichtmal die 940-950 MBit/s, die die Fritzbox kann, möglich sind, deutet doch auf eine beginnende Segmentüberlastung hin.
 

peppi4k

Beiträge
24
Reaktionen
0
meinst du das segment ist überlastet?
wenn dies so wäre würde ich doch nach einem neustart der box nicht die volle leistung abrufen können, und ich hätte mehrere schwankungen im downstream
Es ist halt sehr komisch dass entweder die leitung voll anliegend, oder wenn nicht um die 750mbit zur verfügung steht, bei einer segment überlastung würde das doch mehr fluktuieren als nur zwischen voll da und 750mbit, da das segment doch nicht immer auf den mbit genau nur 750 zur verfügung hat
 
Torsten1973

Torsten1973

Beiträge
2.838
Reaktionen
152
Ggfs. hat auch die Fritte einen weg. Teste es mal mit ner anderen Box aus wenn möglich.
 

peppi4k

Beiträge
24
Reaktionen
0
hab die box jetzt auch mal mit jperf getestet, dort werden dauerhaft die ca. 940 mbit gehalten, netzwerk kabel sind also auch alle ok, und der port an dem das kabel an der fritte hängt wohl auch.
Eine andere box hab ich nur die alte 6490 die ich ja noch zurück schicken muss, die macht aber kein gbit.

gerade nochmal die box neugestartet, zack wieder fullspeed, an einem samstag um 20:30 Uhr also eigentlich rush hour
10min später wieder runter auf grob 750mbit, denke ich ruf montag mal bei vf an und frag mal nach zwecks tausch der box oder ob sich das mal jemand anschaut
 

robbe

Beiträge
2.671
Reaktionen
201
Bei einer 6591 ist ein Boxtausch immer ein gefährliches Unterfangen, da ist man nach wie vor nicht vor (Teil)Defekten Boxen sicher. Leider kann man bei Docsis 3.1 anhand der Boxwerte seltenst sicher sagen, das die Werte defitniv i.O. sind. Der angebene 3.1 Pegel ist mit -4,6 schon eher mittelmäßig und dieser bezieht sich nur auf die Frequenz 826Mhz. Der Docsis 3.1 Kanal reicht jedoch von 775-861Mhz und da der Pegel im UM Netz hintenrum gern mal richtig abschmiert ist es durchaus möglich, das du am Ende des Docsis 3.1 Kanals einen Pegel von vielleicht unter -10 hast und sich schon nach kurzer Zeit jede Menge Fehler ansammeln.
 
krosscheck

krosscheck

Beiträge
362
Reaktionen
62
Es wird immerhin mehr geliefert als laut Datenblatt (600 MBit/s) geliefert werden muss. Somit schonmal keine Störung. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass nichtmal die 940-950 MBit/s, die die Fritzbox kann, möglich sind, deutet doch auf eine beginnende Segmentüberlastung hin.
Beim cablemax1000 sind es sogar "nur" 500 Mbit/s.
[...]
gerade nochmal die box neugestartet, zack wieder fullspeed, an einem samstag um 20:30 Uhr also eigentlich rush hour
10min später wieder runter auf grob 750mbit, denke ich ruf montag mal bei vf an und frag mal nach zwecks tausch der box oder ob sich das mal jemand anschaut
Ich kann Dir nur raten, einen Boxtaustausch zu veranlassen, ich hatte hier gleiche Effekte. Hier wurde eingepegelt, Hausverkabelung erneuert und Techniker für Techniker eingesetzt. Letzten Endes waren es defekte Fritzboxen, ich habe mittlerweile seit dem 25.02.20 die 4.!!, diese funktioniert jetzt, Herstellungsdatum aus 11/19. Die Boxen zuvor aus 02 & 03/20.

Ich wünsche starke Nerven und viel Erfolg.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

peppi4k

Beiträge
24
Reaktionen
0
meine 6591 ist von 05.2020
das hab ich schon gecheckt, soweit läuft ja alles problemlos, nur die down raten sind wie oben beschrieben komisch.
bei mir sind die min raten 600mbit, normal 850 und max 1000, hab ja die AGB mit den änderungen der leitung zugeschickt bekommen

die boxen sind aber generell anfällig für defekte?
 
krosscheck

krosscheck

Beiträge
362
Reaktionen
62
Die reagieren auf Fehler jedenfalls sehr sensibel. Mai 20 ist ja wieder was anderes, kann ja nicht sein dass jetzt fast alle Boxen aus diesem Jahr Schrott sind, weiß ich natürlich auch nicht. Die FW 7.13 hat ebenfalls jede Menge Bugs, da kommt vieles zusammen. Ich würde eine Störung melden und wenn Du Glück hast bekommst einen gescheiten Techniker mit dem Du das auch wieder hinbekommst.
 

peppi4k

Beiträge
24
Reaktionen
0
ich glaube ich habe den fehler gefunden
anscheinend liegt doch immer die volle bandbreite an, aber weder der unitymedia/vodafone speedtest, noch speedtest.net geben mir mehr als ca 750mbit wenn ich den test über den Browser mache
Sobald ich die speedtest.net windows app nutze, hab ich immer 950mbit, also die maximal mögliche netto geschwindigkeit über gbit netzwerk

Das ganze seh ich auch über ein tool am rechner, was mir in echtzeit den traffic anzeigt der über den netzwerkport am rechner raus/rein geht, oder im webinterface der fritzbox
irgendwie sehr komisch das ganze
 

Nachtwesen

Beiträge
828
Reaktionen
82
Das hätt eich Dir direkt sagen können. Ich erreiche seit ich 1GBit habe fast nie in Speedtests diesen Wert. Über Downloads aber schon.
 

peppi4k

Beiträge
24
Reaktionen
0
ich erreiche die geschwindigkeit ja im speedtest, allerdings nicht im browser, sondern nur über die speedtest.net windows app
server ist in beiden versionen jeweils der gleiche ausgewählt, habe aber gerade auch gesehen das steam mir trotzdem nur ca 750mbit abgibt im download

irgendwie ist das ganze sehr komisch.
gibts irgendwie ein public ftp oder so wo mann mal ne größere datei saugen kann zum testen?
 
boba

boba

Beiträge
1.057
Reaktionen
209
Wenn du einen Virenscanner installiert hast, der auch http/https Verbindungen scannt, dann schalte dieses Scan-Modul ab. Das scannen kann die Geschwindigkeit stark beeinträchtigen. Pro-Tipp: benutze gleich einfach nur den bei Windows integrierten Defender und keine externe Virenscannersoftware.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nachtwesen
Thema:

gbit leitung droppt auf ca. 750mbit nach 7Uhr morgens, Leitungswerte i.o?

gbit leitung droppt auf ca. 750mbit nach 7Uhr morgens, Leitungswerte i.o? - Ähnliche Themen

  • ca. 320 Mbit Limit per LAN?

    ca. 320 Mbit Limit per LAN?: Hi, mir ist aufgefallen, dass ich seit kurzem nur noch ca. 320 Mbit am PC per kabel erreiche. An allen 4 Ports der 6591. Per WLan kommt aber die...
  • Fritzbox 6660 2,5Gbits Port Probleme

    Fritzbox 6660 2,5Gbits Port Probleme: Hallo zusammen, An alle die eine 6660 mit besitzen, nutzt ihr den 2,5Gbits port? Bei meiner bekomme ich den nicht zum laufen habe eine Intel...
  • Ubiquiti USG (3P) hinter FritzBox: Speed?

    Ubiquiti USG (3P) hinter FritzBox: Speed?: Hi, kurze Frage in die Runde: Betreibt jemand einen Ubiquiti USG 3P (Nicht Pro, sondern den normalen) hinter einer FritzBox (6591, Bridged) an...
  • Gbit Internet mit der 6490 bzw. 6590?

    Gbit Internet mit der 6490 bzw. 6590?: Hi, wäre dies irgendwie möglich oder bringe ich damit nur Probleme ins Netz? Gruß
  • Fritzbox 6360: Power Mode (1 Gbit/s) defekt?

    Fritzbox 6360: Power Mode (1 Gbit/s) defekt?: Hallo zusammen, ich habe ein etwas seltsames Phänomen/Fehlverhalten an meiner FB festgestellt. Bisher hatte ich nur 100 Mbit/s Geräte am Router...
  • Ähnliche Themen
  • ca. 320 Mbit Limit per LAN?

    ca. 320 Mbit Limit per LAN?: Hi, mir ist aufgefallen, dass ich seit kurzem nur noch ca. 320 Mbit am PC per kabel erreiche. An allen 4 Ports der 6591. Per WLan kommt aber die...
  • Fritzbox 6660 2,5Gbits Port Probleme

    Fritzbox 6660 2,5Gbits Port Probleme: Hallo zusammen, An alle die eine 6660 mit besitzen, nutzt ihr den 2,5Gbits port? Bei meiner bekomme ich den nicht zum laufen habe eine Intel...
  • Ubiquiti USG (3P) hinter FritzBox: Speed?

    Ubiquiti USG (3P) hinter FritzBox: Speed?: Hi, kurze Frage in die Runde: Betreibt jemand einen Ubiquiti USG 3P (Nicht Pro, sondern den normalen) hinter einer FritzBox (6591, Bridged) an...
  • Gbit Internet mit der 6490 bzw. 6590?

    Gbit Internet mit der 6490 bzw. 6590?: Hi, wäre dies irgendwie möglich oder bringe ich damit nur Probleme ins Netz? Gruß
  • Fritzbox 6360: Power Mode (1 Gbit/s) defekt?

    Fritzbox 6360: Power Mode (1 Gbit/s) defekt?: Hallo zusammen, ich habe ein etwas seltsames Phänomen/Fehlverhalten an meiner FB festgestellt. Bisher hatte ich nur 100 Mbit/s Geräte am Router...