Betrügerische Anrufe eines Unitymedia/Vodafone Vertriebs

Diskutiere Betrügerische Anrufe eines Unitymedia/Vodafone Vertriebs im Unitymedia allgemein Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Da irrst Du dich. Z. B. sind Versicherungsvertreter, Ärzte oder umsatzsteuerliche Kleinunternehmer unstrittig Business-Kunden, die aber...
Grinder

Grinder

Beiträge
249
Reaktionen
58
Da irrst Du dich. Z. B. sind Versicherungsvertreter, Ärzte oder umsatzsteuerliche Kleinunternehmer unstrittig Business-Kunden, die aber üblicherweise die in Rechnung gestellte Umsatzsteuer nicht selbst als Vorsteuer in Abzug bringen dürfen. Und da gibt es noch einige Unternehmertypen mehr, die auf Grund von Ausschlussumsätzen nicht zum Vorsteuerabzug berechtigt sind.

Klar, das sollte in der Theorie auch der og. Gruppe bewusst sein. Aus meiner beruflichen Erfahrung heraus kann ich sagen, dass dies aber oft nicht klar ist oder gerne verdrängt wird, egal ob Arzt oder Kleinunternehmer.
 

trevyn

Beiträge
61
Reaktionen
6
Packt Euch bitte gleich folgende Nummer in die Sperrliste:
07115489
Ich hatte gerade einen sehr lästigen und unverschämten am Telefon, der mich dann noch angebrüllt hat, warum ich nicht mit ihnen sprechen möchte ...
nach der 07115489 kommen üblicherweise noch 3 weitere Ziffern ... binnen 10 Minuten 4 Anrufe.

Perfiderweise gehört der 071154890er Block wohl zu einer Kindertagespflege. Sicher weiss ich, dass das angebliche Unitymedia-Callcenter die Blöcke 1, 7, 8 nutzt.
 

red_300

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hier könnt Ihr in der Zeitschrift ct heise.de/select/ct/2020/20/2014911043764871955

nachlesen, wie Vodafone mit Kunden umgeht.
 

firstofthegang

Beiträge
55
Reaktionen
0
Moin.
Habe heute Nachmittag einen merkwürdigen Anruf aus Dortmund erhalten.
Eine Frau gab sich als Mitarbeiterin von Vodafone/Unitymedia aus und sagte mir das meine Hardware in den nächsten Tagen kostenfrei getauscht werden soll. Ich bekäme einen Retourenschein für die alte Hardware.
Ich habe einen 2 Play 100 Vertrag mit Treueplus den ich erst diesen Sommer abgeschlossen habe.
Die einzige Hardware die ich von denen besitze ist die Connect Box.
Stutzig wurde ich als mich die Frau plötzlich fragte wie viel ich den für meinen Vertrag bezahlen würde.
Ich sagte ihr das sie das doch wissen müsste wie viel ich zahle. Schließlich arbeitet sie ja für Vodafone.
Das Gespräch wurde dann schnell beendet.
Ich hab anschließend direkt den richtigen Kundenservice von UM angerufen und dort war natürlich nix bekannt von einem Hardwaretausch.
Meine Frage:
Ist eventuell tatsächlich ein ungefragter Hardwaretausch von Connect Box gegen Vodafone Station möglich?
Oder kann ich , wie ich vermute, von einem Betrugsversuch ausgehen?
Wobei ich mich natürlich dann schon frage wieso jemand glaubt , das ich Hardware die ungefragt zugesandt wird ,nicht direkt wieder retour gehen lasse , bzw. direkt die Annahme verweigern würde.
 
Oeconomicus

Oeconomicus

Beiträge
149
Reaktionen
19
Das war eine Mitarbeiterin von einem unseriösen Subunternehmer, die mit einem fingiertem Hardwaretausch nur versucht hat ein Tarifupgrade zu verkaufen. Die Masche hat man bei meinem Vater auch versucht. Ich habe sowohl für Ihn als auch für uns eine Werbesperre eintragen lassen in den Kundendaten und seid dem herrscht Ruhe. Keine Anrufe mehr. Ich kann es nur jedem empfehlen, genauso vorzugehen.
 

firstofthegang

Beiträge
55
Reaktionen
0
Danke für die Info.
So etwas in der Art habe ich mir auch schon gedacht.
Ich warte mal ab ob noch ein Anruf oder Post kommt und gehe dann wie empfohlen vor.
 
__QT__

__QT__

Beiträge
796
Reaktionen
162
ins Kundencenter unter unitymedi_de gehen und dann Persönliche Daten --> Kontaktdaten alles Deaktivieren und speichern
Das bewirkt hinsichtlich der hier geschilderten Vorgänge genau gar nix. Habe da auch alles seit Beginn deaktiviert und bekam dennoch schon Anrufe von angeblichen Unitymedia Mitarbeitern, die versuchten mir einen Kabelanschluß für TV anzudrehen ("Techniker haben gemessen, dass Sie TV empfangen").
 
Jingoro

Jingoro

Beiträge
72
Reaktionen
13
Das bewirkt hinsichtlich der hier geschilderten Vorgänge genau gar nix. Habe da auch alles seit Beginn deaktiviert und bekam dennoch schon Anrufe von angeblichen Unitymedia Mitarbeitern, die versuchten mir einen Kabelanschluß für TV anzudrehen ("Techniker haben gemessen, dass Sie TV empfangen").

solche leute halten sich auch nicht an solche werbe sperren.. Kriminelle halten sich ja auch nicht an gesetze

aber bei solchen sprüchen steig ich gerne mit ein und lock diese aus der reserve solange sie mit mir reden ziehen sie zumindest keine weniger versierten kunden übern tisch..


CCA= Call center Agent
---
CCA: "Techniker haben gemessen, dass Sie TV empfangen"
ich: " ach echt wann haben sie das den?"
CCA: *nennt einen zeitpunkt*
ich: "okay und nun?"
CCA: "ja wenn sie jetzt *produktname* bei mir bestellen passiert ihnen nichts!
ich: "Und was ist wenn nicht?"
CCA: JAAAA dann sind sie ja schwarz schauer und das wäre ja illegal und wir würden ihnen den anschluss sperren!
ich: sonst nichts? sie würden da keine anzeige bei der polizei machen weil das ja illegal ist und ich mir hier eine leistung erschleiche und sie das ja natürlich auch beweisen können..
aber statt dessen wollen sie das ganze untern tisch kehren wenn ich jetzt bei ihnen einen vertrag für TV abschliesse ja?
---
Meistens bricht hier die verbindung dann ab .. xD
 

trevyn

Beiträge
61
Reaktionen
6
Das Problem ist doch, dass diese Leute an die Kontaktdaten kommen. Eigentlich sollte man mal den "DSGVO Horrorbrief" an Vodafone schicken...
Den bekommen sie von mir alle 12 Monate. Immerhin kommt die Antwort inzwischen sehr zügig. Zwar immer noch mit teils falschen Daten, aber das zu korrigieren schaffen sie vermutlich nie.

Dazu auch immer die Beschwerde, dass irgendwelche Agenturen Zugriff auf eigentlich gesperrte Daten nehmen und ich gerne wüsste, wer die Daten so abruft. Angeblich würden die Zugriffe protokolliert und da wäre nie was gewesen.

Da inzwischen die Rufnummern der Anrufer nicht einmal mehr existieren, ist die Rückverfolgung auch nicht möglich (außer der sip Anbieter, der falsche Rufnummern überhaupt zulässt, wäre hier kooperationsbereit).

Habe VF auch schon angeboten, auf solche Geschichten einfach mal einzugehen - dann sollten sie ja nachvollziehen können, wer das schwarze Schaf ist.
Reaktion darauf? Keine.

Beschwerde beim Landesbeauftragten für den Datenschutz. Ergebnis: der in BaWü fühlt sich nicht zuständig und leitet weiter. Der dann zuständige reagiert überhaupt nicht. Warum auch immer.
 

UMF

Beiträge
125
Reaktionen
3
ins Kundencenter unter unitymedi_de gehen und dann Persönliche Daten --> Kontaktdaten alles Deaktivieren und speichern =) und wenn du schon da bist unkten drunter gibts den Homespot eintrag wenn du das nicht nutzt direkt mit deaktivieren =)
Anhang 6724 betrachten
das habe ich schon ewig deaktiviert. Bei zwei Anschlüssen. Nutzen - keiner. Irgendwie scheint dies Unitymedia und auch heute Vodafone nicht wirklich zu interessieren

Über den Kundenservice. Die können dies dann in der Kundenakte vermerken.
ok, das versuche ich mal.

Danke und noch schönes Rest-Wochenende,
UMF
 
Puhbert

Puhbert

Beiträge
30
Reaktionen
9
Dachte man könnte über die IP den Anschluss ermitteln! Deshalb auch das Fragezeichen am Schluss
 
__QT__

__QT__

Beiträge
796
Reaktionen
162
Jemand, der die Kontaktdaten von Kunde XY schon kennt (und weiß, ob er 1play oder 2play hat), warum soll dieser dann noch umständlich IP Adressen ermitteln und danach den Anschlußinhaber dazu? Man denkt sich Geschichten aus und ruft dann mal an, um sein Glück zu versuchen :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Puhbert

Obernetter

Beiträge
36
Reaktionen
2
Hallo,

lange hatte ich Ruhe, gerade rief "Emily vom Vodafone / Ubnitymedia" an, habe dann direkt aufgelegt und die Nummer gesperrt:

07115489479

Gruß
Obernetter
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: firstofthegang
Oeconomicus

Oeconomicus

Beiträge
149
Reaktionen
19
Könnte das eventuell auch über die IP Adresse erfolgen?
Nein. Für Subunternehmer gibt es Schnittstellen zu den Kundendatenbanken, damit diese überhaupt in der Lage sind Kunden zu "betreuen". Die schauen dann welcher Kunde hat welchen Vertrag und rufen jene an, wo man eine Chance wittert. Manche dieser Subunternehmer gehen dabei über rechtliche zulässige Methoden hinaus und versprechen am Telefon Dinge, die so nicht stimmen oder so in der Darstellung verdreht werden, dass der Kunde es anders versteht und zustimmt. Manche Falschaussagen beruhen allerdings nicht immer auf krimineller Energie sondern auch auf schlechte oder fehlende Ausbildung / Schulung der Mitarbeiter durch Vodafone und den Subunternehmer (Geiz ist Geil). Am Ende hat man dies natürlich NIE so gesagt. Kommt es erfolgreich zur Vertragsanpassung, wird dies dem Subunternehmer als Vertriebsleistung in Form einer Provision ausgezahlt (nach Ablauf der Widerrufsfrist). Der Mitarbeiter des Subunternehmers bekommt ebenfalls anteilig etwas. Die müssen alle entsprechende Vorgaben von Oben erfüllen.

Ein Bekannter von mir, der bei einem seriösen Subunternehmer von VF / UM arbeitet (ja, sowas gibts) sagte mir, dass der Anruf sogar über die VF/UM-Systeme erfolgt, weshalb eine Werbesperre hier helfen kann. DSGVO Verstöße (telefonischer Kontaktanruf beim Kunden trotz hinterlegter Werbesperre) werden im System dann protokolliert. Er hat z.B. für mich und meinen Vater die telefonische Werbesperre eingetragen und seid dem haben wir unsere Ruhe. Mein Vater hat noch einen älteren Vertrag und regelmäßig gab es Anrufe von Aasgeiern, die die Provision für eine Vertragsumstellung abgreifen wollten.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Puhbert
Thema:

Betrügerische Anrufe eines Unitymedia/Vodafone Vertriebs

Betrügerische Anrufe eines Unitymedia/Vodafone Vertriebs - Ähnliche Themen

  • Betrügerische Anrufe im Namen von unitymedia?

    Betrügerische Anrufe im Namen von unitymedia?: Oder etwa doch echt? Heute bekam ich einen Anruf, angeblich von unitymedia, wo man mir erklärte "Messungen haben festgestellt", daß irgendwie an...
  • Cold Calls seit Anruf von UM

    Cold Calls seit Anruf von UM: Hallo zusammen, vor ein paar Wochen hat eine Festnetznummer mit der Vorwahl 0221 bei mir auf dem handy (Telekom) angerufen und sich als...
  • Tarif gekündigt - abwarten oder Kundenrückg. anrufen?

    Tarif gekündigt - abwarten oder Kundenrückg. anrufen?: Hallo, Ich habe unseren UM bzw VF Anschluss gekündigt. Vielleicht etwas verfrüht, aber besser als zu spät ;) Wir haben den Treueplus 2Play 400...
  • Anruf und Umstellung auf Unitymedia Business?

    Anruf und Umstellung auf Unitymedia Business?: Guten Abend, ich habe heute einen Anruf von Unitymedia entgegengenommen. Die Hotline hat mir ein Angebot unterbreitet: - aktuell habe ich ein...
  • Anruf wegen Sperrung Kabelanschluss

    Anruf wegen Sperrung Kabelanschluss: Hallo zusammen, ich habe bei Unitymedia ein 2-Play-Vertrag, zahle aber keine Gebühren für den Kabelanschluss. Gerade einen Anruf von einem...
  • Ähnliche Themen
  • Betrügerische Anrufe im Namen von unitymedia?

    Betrügerische Anrufe im Namen von unitymedia?: Oder etwa doch echt? Heute bekam ich einen Anruf, angeblich von unitymedia, wo man mir erklärte "Messungen haben festgestellt", daß irgendwie an...
  • Cold Calls seit Anruf von UM

    Cold Calls seit Anruf von UM: Hallo zusammen, vor ein paar Wochen hat eine Festnetznummer mit der Vorwahl 0221 bei mir auf dem handy (Telekom) angerufen und sich als...
  • Tarif gekündigt - abwarten oder Kundenrückg. anrufen?

    Tarif gekündigt - abwarten oder Kundenrückg. anrufen?: Hallo, Ich habe unseren UM bzw VF Anschluss gekündigt. Vielleicht etwas verfrüht, aber besser als zu spät ;) Wir haben den Treueplus 2Play 400...
  • Anruf und Umstellung auf Unitymedia Business?

    Anruf und Umstellung auf Unitymedia Business?: Guten Abend, ich habe heute einen Anruf von Unitymedia entgegengenommen. Die Hotline hat mir ein Angebot unterbreitet: - aktuell habe ich ein...
  • Anruf wegen Sperrung Kabelanschluss

    Anruf wegen Sperrung Kabelanschluss: Hallo zusammen, ich habe bei Unitymedia ein 2-Play-Vertrag, zahle aber keine Gebühren für den Kabelanschluss. Gerade einen Anruf von einem...