• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

ein paar neue routing erscheinungen

Diskutiere ein paar neue routing erscheinungen im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Wenn ich auf Youtube streame mach ich das mit 45 mbit/s als Bitrate, ich würde sofort sehen wenn es frame drops geben würde, von daher kann ich...

why_

Beiträge
842
Reaktionen
148
Wenn ich auf Youtube streame mach ich das mit 45 mbit/s als Bitrate, ich würde sofort sehen wenn es frame drops geben würde, von daher kann ich zumindest sagen das ich davon nicht betroffen bin und somit die Störung lokaler als ganz Unitymedia ist.
Das bestimmte IP Blöcke davon betroffen sind will ich nicht ausschließen, nur man müsste das halt mal weiter analysieren um das auf konkretere Bereiche runterbrechen zu können.
 

floh667

Beiträge
500
Reaktionen
79
das ist kaum möglich, da die IP lease zeit an die 2 stunden sind und du das dazu noch genau timen müsstest um jedes mal zuverlässig eine andere zu bekommen, ohne groß warten zu müssen. extrem aufwendig.
Im grunde kann man es nur hinnehmen, solang man keine eindeutigen Beweise hat, oder sein bester Freund zufällig Techniker auf NE2 ist, der einem gewillt ist zuzuhören. ^^

Ich mein dass die IPs definitiv eine Rolle zu spielen scheinen hab ich bemerkt, als ich vor knapp 3 Wochen die IP mit routing über den STR router hatte. Damit fand ich jede menge Server die über einzelverbindungen sichtbar limitiert wurden. Das hat sich allein schon stark gebessert, nachdem der IP wechsel klappte und die jetzige direkt über FRA geht.
Leider hatte ich den upload nie wirklich auf dem Schirm. Ich könnte aber schwören, dass er bis vor zwei tagen auch bei Einzelverbindungen seine 50mbit erreichte.
 
krosscheck

krosscheck

Beiträge
530
Reaktionen
103
Hi,

ich hatte gestern einen Techniker hier, weil mir der Upstream weggebrochen war, ähnlich wie bei Dir floh667. Kurz vor dem Termin ist mir draußen ein anderer Techniker in die Arme gelaufen. Kurz gefragt, ob er zu mir wolle, verneinte er, war für Netzwerkebene 3 zuständig. Oh, war ich froh, den habe ich mir gekrallt und so lang bequatscht, dass er den Auftrag übernommen hat.

Hier war es ein Störer, drei Häuser weiter mit einem defekten Repeater. Glücklicherweise gibt es in meiner Straße (noch) wenig VF Kunden, so dass das schnell erledigt war. Hat mir noch die Fritte ausgetauscht, wegen Wertebug (überall war eine 3 vorangestellt), ein wenig an den Pegeln geschraubt und seit dem habe ich wieder einen stabilen Upstream mit QAM64.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: rv112 und maffle

floh667

Beiträge
500
Reaktionen
79
ich hatte heut die hotline am telefon, die haben das modem und die leitung gemessen und keinerlei Probleme festgestellt. Ob der upstream auf 16qam lief/läuft weiß ich nicht, zeigts Modem ja nicht an und die hotline hat dazu nix gesagt. Ich hab ne leichte vermutung was es sein könnte, allerdigns kann ich das nicht wirklich beeinflussen sondern muss es passiv beobachten.
 

floh667

Beiträge
500
Reaktionen
79
heute is die problematik nicht vorhanden. Allerdings hat sich bislang das bewahrheitet, was ich vermutete. Die letzten beiden tage war die mieter der dachwohnung daheim und hat ziemlich präzise jeweils um die gleiche zeit die leitung mit ~50mbit belastet. In diesem zeitraum gabs diese seltsamen upload probleme.
Die frage für mich ist nun, ob er ein gerät hat, dass den upstream stört, oder ob unser router (oder gar die leitung) aus welchen gründen auch immer probleme hat, in diesem Fall den upload bereit zu stellen. Beobachtet hab ich den traffic anhand eines echtzeitdiagrams des router UI. Laut dem diagram hat er den upstream während der zeit nie mit mehr als 2mbit beansprucht. Theoretisch müssten die 50 also trotzdem durchgegangen sein. Aber ich erinner mich eben auch gut dran, dass der upload sich erholte, sobald der Mieter aufhörte, die leitung mit den 50mbit zu belasten.

Als hintergrund: Wir haben dem mieter ein eigenes netz (vlan) bereitgestellt, dass in nem anderen IP bereich sitzt und nen eigenen wlan zugang hat. Er hat allerdings eine bandbreitenbeschränkung von 100/15 mbit. Diese sind aber nicht exklusiv für ihn reserviert.

Ich muss das mal weiter beobachten.

ps. das ändert allerdings nichts an der einzelverbindungsleistung im download. Das gilt als gesichert, dass der IP block über stuttgart da arge probleme hat.
 

why_

Beiträge
842
Reaktionen
148
an Stuttgart an sich scheint es nicht zu liegen und auch das Problem das der Upstream bei Nutzung des Downstreams zusammen bricht hab ich zumindest nicht mit meinem Setup mit TC4400 und Turris Omnia.
Single Connection Speedtest idle

Single connection downstream während ein Download mit 50 mbit lief.
Code:
wget -O /dev/null --limit-rate 5m https://speed.hetzner.de/1GB.bin


So sieht bei mir das Routing aus
C:\Users\user>tracert -4 heise.de

Routenverfolgung zu heise.de [193.99.144.80]
über maximal 30 Hops:

1 <1 ms <1 ms <1 ms 10.13.37.1
2 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
3 7 ms 7 ms 8 ms ip-81-210-144-134.hsi17.unitymediagroup.de [81.210.144.134]
4 15 ms 14 ms 18 ms de-str01c-rc1-ae-44-0.aorta.net [84.116.197.185]
5 14 ms 15 ms 15 ms de-fra01b-rc1-ae-4-0.aorta.net [84.116.140.201]
6 28 ms 12 ms 14 ms ch-otf01b-ra1-ae8-0.aorta.net [84.116.134.57]
7 13 ms 12 ms 13 ms 62.115.42.170
8 14 ms 13 ms 16 ms plusline-ic-323934-ffm-b1.c.telia.net [62.115.153.153]
9 15 ms 13 ms 14 ms 82.98.102.3
10 13 ms 14 ms 13 ms 82.98.102.14
11 13 ms 14 ms 13 ms 82.98.102.65
12 20 ms 12 ms 13 ms 212.19.61.13
13 13 ms 12 ms 13 ms redirector.heise.de [193.99.144.80]

Ablaufverfolgung beendet.
C:\Users\user>tracert -6 heise.de

Routenverfolgung zu heise.de [2a02:2e0:3fe:1001:302::]
über maximal 30 Hops:

1 <1 ms <1 ms <1 ms 2a02:8070:xxx
2 7 ms 6 ms 8 ms 2a02:8070:xxx
3 7 ms 7 ms 8 ms 2a02:8070:d0fe:2678::1
4 19 ms 12 ms 14 ms de-str01c-rc1-lo0-0.v6.aorta.net [2001:730:2d00::5474:807d]
5 19 ms 13 ms 14 ms de-fra04d-rc1-lo0-0.v6.aorta.net [2001:730:2d00::5474:8015]
6 14 ms 13 ms 13 ms 2001:7300:2d00::5474:80d5
7 13 ms 13 ms 12 ms ffm-b1-link.telia.net [2001:2000:3080:5c2::1]
8 14 ms 13 ms 13 ms plusline-ic-323934-ffm-b1.c.telia.net [2001:2000:3080:1329::2]
9 13 ms 14 ms 14 ms 2a02:2e0:11:17::1
10 14 ms * * 2a02:2e0:10:17::1
11 18 ms 13 ms 15 ms 2a02:2e0:12:32::2
12 13 ms 13 ms 12 ms 2a02:2e0:3fe:0:c::1
13 13 ms 12 ms 12 ms redirector.heise.de [2a02:2e0:3fe:1001:302::]

Ablaufverfolgung beendet.
C:\Users\user>tracert 8.8.8.8

Routenverfolgung zu dns.google [8.8.8.8]
über maximal 30 Hops:

1 <1 ms <1 ms <1 ms 10.13.37.1
2 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
3 9 ms 17 ms 8 ms ip-81-210-144-134.hsi17.unitymediagroup.de [81.210.144.134]
4 13 ms 12 ms 12 ms de-str01c-rc1-ae-44-0.aorta.net [84.116.197.185]
5 13 ms 13 ms 14 ms de-fra01b-rc1-ae-4-0.aorta.net [84.116.140.201]
6 12 ms 16 ms 12 ms de-fra02a-rc1-ae-22-0.aorta.net [84.116.135.61]
7 12 ms 12 ms 12 ms hu-bud06a-ri1-ae14-0.aorta.net [84.116.137.202]
8 18 ms 12 ms 12 ms 213.46.177.42
9 13 ms 13 ms 12 ms 108.170.251.193
10 12 ms 13 ms 12 ms 72.14.232.51
11 12 ms 12 ms 12 ms dns.google [8.8.8.8]

Ablaufverfolgung beendet.
C:\Users\user>tracert 2001:4860:4860::8888

Routenverfolgung zu dns.google [2001:4860:4860::8888]
über maximal 30 Hops:

1 <1 ms <1 ms <1 ms 2a02:8070:xxx
2 7 ms 6 ms 6 ms 2a02:8070:xxx
3 7 ms 7 ms 6 ms 2a02:8070:d0fe:2678::1
4 12 ms 14 ms 12 ms de-str01c-rc1-lo0-0.v6.aorta.net [2001:730:2d00::5474:807d]
5 13 ms 13 ms 14 ms de-fra04d-rc1-lo0-0.v6.aorta.net [2001:730:2d00::5474:8015]
6 13 ms 13 ms 14 ms 2001:730:2d00::5474:80d4
7 13 ms 13 ms 13 ms de-fra04c-ri1-lo0-0.v6.aorta.net [2001:730:2d00::5474:807c]
8 13 ms 12 ms 12 ms 2001:4860:1:1::ec
9 13 ms 12 ms 12 ms 2a00:1450:808d::1
10 13 ms 12 ms 13 ms dns.google [2001:4860:4860::8888]

Ablaufverfolgung beendet.
C:\Users\user>tracert 1.1.1.1

Routenverfolgung zu one.one.one.one [1.1.1.1]
über maximal 30 Hops:

1 <1 ms <1 ms <1 ms 10.13.37.1
2 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
3 7 ms 6 ms 9 ms ip-81-210-144-134.hsi17.unitymediagroup.de [81.210.144.134]
4 13 ms 12 ms 16 ms de-str01c-rc1-ae-44-0.aorta.net [84.116.197.185]
5 13 ms 13 ms 14 ms de-fra04d-rc1-ae-10-0.aorta.net [84.116.140.205]
6 13 ms 13 ms 15 ms de-fra11b-rc1-ae-6-0.aorta.net [84.116.134.221]
7 16 ms 12 ms 13 ms hu-bud06a-ri1-ae15-0.aorta.net [84.116.137.210]
8 23 ms 15 ms 13 ms ix-ae-27-0.tcore1.fr0-frankfurt.as6453.net [195.219.50.106]
9 21 ms 21 ms 21 ms if-ae-55-2.tcore2.pvu-paris.as6453.net [80.231.245.6]
10 25 ms 21 ms 20 ms if-ae-49-2.tcore1.pvu-paris.as6453.net [80.231.153.20]
11 26 ms 22 ms 21 ms if-ae-11-2.tcore1.pye-paris.as6453.net [80.231.153.50]
12 31 ms 22 ms 22 ms 80.231.154.14
13 22 ms 21 ms 22 ms one.one.one.one [1.1.1.1]

Ablaufverfolgung beendet.
C:\Users\user>tracert 2606:4700:4700::1111

Routenverfolgung zu one.one.one.one [2606:4700:4700::1111]
über maximal 30 Hops:

1 <1 ms <1 ms <1 ms 2a02:8070:xxx
2 8 ms 7 ms 8 ms 2a02:8070:xxx
3 7 ms 7 ms 7 ms 2a02:8070:d0fe:2678::1
4 15 ms 17 ms 13 ms de-str01c-rc1-lo0-0.v6.aorta.net [2001:730:2d00::5474:807d]
5 13 ms 13 ms 19 ms de-fra04d-rc1-lo0-0.v6.aorta.net [2001:730:2d00::5474:8015]
6 14 ms 13 ms 13 ms 2001:730:2d00::5474:80d4
7 13 ms 13 ms 17 ms de-fra04c-ri1-lo0-0.v6.aorta.net [2001:730:2d00::5474:807c]
8 13 ms 13 ms 12 ms 2001:730:2d02:6::d52e:b38a
9 20 ms 21 ms 21 ms if-ae-55-2.tcore2.pvu-paris.ipv6.as6453.net [2a01:3e0:ff80:8000::6]
10 22 ms 23 ms 25 ms if-ae-49-2.tcore1.pvu-paris.ipv6.as6453.net [2a01:3e0:ff80:100::a]
11 21 ms 22 ms 22 ms if-ae-11-2.tcore1.pye-paris.ipv6.as6453.net [2a01:3e0:ff80:100::92]
12 23 ms 21 ms 21 ms 2a01:3e0:fff0:400::6a
13 22 ms 21 ms 21 ms one.one.one.one [2606:4700:4700::1111]

Ablaufverfolgung beendet.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: krosscheck

floh667

Beiträge
500
Reaktionen
79
Dann bin ich mit meinem latein zu ende.
Als ich (wie wenige seiten zuvor geschrieben) von der IP mit STR routing auf ne IP mit FRA routing umgestiegen bin, waren die offentsichtlichen limitierungen zu dem zeitpunkt verschwunden. Es seidenn es war ein dummer zufall und die sind ungeachtet des IP wechsels automatisch verschwunden.
Die beiden tests hab ich jetzt gerade gemacht

test.JPG
Die Ergebnisse sehen für mich irgendwie total gewürfelt aus. xD

vielleicht muss ich mir doch mal ne linux live dvd erstellen und so mal testen. Ich nutze noch windows 7 (mit firefox 78 derzeit). Wobei ich die TCP Einstellungen bereits optimiert habe. Nich mit dem optimizer aber nach nem guide -> https://www.speedguide.net/articles/windows-7-vista-2008-tweaks-2574 . Im Grunde hab ich aber nur die heuristik deaktiviert und compund TCP auf CTCP gestellt.

Aber das alles erklärt ein verhalten weiterhin nicht. Vorallem die Einzelverbindngen schwanken sehr stark in ihrem Durchsatz. Ich hatte heute Abend teils bei Einzelverbindungen wieder nur so 160mbit teilweise. Vorallem zu servern in frankfurt. am späteren Abend dann kamen dann wieder 500mbit durch eine verbindung. ich versteh das einfach nicht, woran das liegt? Wenn es mein Windows mit verhunzten TCP Einstellungen wäre, dürfte das doch nicht so abhängig von der Tageszeit schwanken?

Der TCP Analyzer dieser Guide Seite sagt folgendes über mein setting:
TCP options string = 020405b40103030801010402
MTU = 1500
MTU is fully optimized for broadband.
MSS = 1460
Maximum useful data in each packet = 1460, which equals MSS.
Default TCP Receive Window (RWIN) = 65536
RWIN Scaling (RFC1323) = 8 bits (scale factor: 2^8=256)
Unscaled TCP Receive Window = 256

In Windows 7, unless "TCP/IP Auto-Tuning" is disabled, only the Current TCP Window is displayed. Use the latest TCP Optimizer for tweaking.
RWIN is not multiple of MSS. If your OS supports setting RWIN directly, consider changing it to a multiple of MSS for optimum performance.
Other RWIN values that might work well with your current MTU/MSS:
64240 (up to 2 Mbit lines, depending on latency. MSS * 44)
128480 (1-5 Mbit lines, depending on latency. MSS * 44 * 2)
256960 (2-15 Mbit lines, depending on latency. MSS * 44 * 2^2)
513920 (10-30 Mbit lines, depending on latency. MSS * 44 * 2^3)
1027840 (30-100 Mbit lines depending on latency. MSS * 44 * 2^4)
bandwidth * delay product (Note this is not a speed test):

Your current TCP Window limits you to: 2621 kbps (328 KBytes/s) @ 200ms latency
Your current TCP Window limits you to: 1049 kbps (131 KBytes/s) @ 500ms latency
MTU Discovery (RFC1191) = ON
Time to live left = 115 hops
TTL value is ok.
Timestamps (RFC1323) = OFF
Selective Acknowledgements (RFC2018) = ON
IP type of service field (RFC1349) = 00000000 (0)
Könnt ihr da mal drauf klicken und eure Werte posten zum vergleich? Wäre lieb
 
Zuletzt bearbeitet:

why_

Beiträge
842
Reaktionen
148
Das kann ich eigentlich nur bei FDC Servers (normal für die) und lustiger weise dem Vodafone Speedtest Server feststellen.
FDC Frankfurt

Vodafone Frankfurt

Wenn ich Auto benutze lande ich bei Wingo in Herden, da aber eh alles nur in Frankfurt übergeben wird sehe ich da nicht wirklich sinn den Geografisch nächsten Server zu nehmen sondern besser den Netzwerktechnisch am nächsten

somit Frankfurt mit 31173 Services AB

oder Frankfurt mit gtt.net
 

floh667

Beiträge
500
Reaktionen
79
OK dann ist zumindest diese seltsame Eigenheit des Vodafone Servers bei dir ebenfalls vorhanden.
Wie du aber diese vollen Werte schaffst bei den anderen ist mir ein Rätsel bzw. Weshalb das von dem Anschluss hier aus nicht klappt.
Unser OFDM Träger ist oft eher mittelmäßig. Aber daran kanns ja eigentlich auch nicht liegen, da mit mehreren Verbindungen zum gleichen Zeitpunkt laut Netzwerkauslastung (117mb/s Durchsatz wird da angezeigt) generiert werden. Das schaff ich allerdings wie gesagt meist nur bei Uganda hosting in Nürnberg, manchmal bei telemaxx Karlsruhe oder tubeo in bitche.
 

maffle

Beiträge
337
Reaktionen
37
Ich habe bei mir immer noch ähnliche "Anomalien" und kann es mir nicht erklären, aber konnte die Sache etwas eingrenzen. Es hat definitiv mit Windows zu tun, aber auch mit der verwendeten Netzwerkkarte. Und nein ich bin nicht paranoid. Es scheint eine unglücke Verkettung von mehreren Dingen zu sein wie ich das sehe, die sich "ungünstig" auswirken auf den TCP auto tuning Algorithmus (von Windows), denn der von Linux scheint davon nicht betroffen zu sein, oder nicht so schlimm.

Ich konnte bei mir verschiedene Szenarien identifizieren, die teilweise zu den Symptomen beitragen. Ich hab zb mal ein 5m Netzwerkkabel bei mir getauscht welches zwischen den beiden Routern bei mir verläuft, welches ein billiges normales CAT5e Kabel war, gegen ein CAT6 Kabel. Damit haben sie die Symptome schon mal deutlich verbessert auf zwei PCs.

Einige der Probleme scheinen auf ein Problem (vielleicht Überhitzung) des LAN Chips zu sein bei einigen meiner Geräte, denn diese sind schon recht alt und haben einen sehr alten LAN Chip von 2012.

Lustigerweise zeigt ein USB3 Gbit Adapter das Problem an einem PC an einem andern aber nicht, was wieder ein anderes Fehler Einfallstor ist, das ich mir nicht erklären kann.

Direkte Tests von einem Linux PC ergeben dauerhaft max speed wohingegen von 3 Windows 10 PCs zufällige Einbrüche vorhanden sind.

TCP Optimizer default oder optimal bringt absolut nichts und ändert daran NICHTS!

Ich kann es mir nicht erklären aber wie ich das sehe ist der Windows TCP autotune algorithmus bei mir zumindest fehlerhaft mit meiner Leitung wohin der Linux autotuning sauber läuft.

Auf einem Linux Pc kam das Problem dann aber auch wieder zu tragen mit dem USB3 gbit adapter.

@floh667 hast du überall min cat6 Kabel am besten noch zusätzlich geschirmt die gibts ja alle auch noch mal ungeschirmt, wenn nicht mal tauschen. Keine USB3 gbit adapter nutzen, und auch mal zweiten Linux PC testen am besten mir neuerer Hardware also auch neuerem LAN chip.

Ich hab irgendwo mal gelesen dass man das ganze mit Wireshark debuggen kann und dort sehn kann wie sich der autotune algorithmus verhält aber ich bin da kein Experte drinn.

Der autotune algo unter Windows 7 ist übrigens noch ein anderer, da kannst du das tcp window noch manuell setzen hast du das mal probiert? Das geht bei Windows 10 nicht mehr.

Der Windows 7 tcp stack ist übrigens Schrott, ich würde dir raten dringenst zu wechseln siehe dazu zb:

https://support.microsoft.com/en-us...eed-in-windows-7-or-in-windows-server-2008-r2

https://support.microsoft.com/en-us...w-scaling-in-windows-vista-windows-server-200
 
Zuletzt bearbeitet:

floh667

Beiträge
500
Reaktionen
79
Netzwerkkabel hab ich mal auf kategorie 6 gewechselt, hat aber keinen unterschied gemacht. wir nutzen sonst flachbandkabel im netzwerkschrank zwischen switch, modem und router.
Aber hat wie gesagt keine änderung gebracht auf runde kat6 kabelzu wechseln.
Die TCP Heuristik hab ich ja wie gesagt schon deaktiviert. Damit hat es sich grundsätzlich schonmal verbessert. Mit aktivierter heuristik komme ich egal wo bei einzelverbindungsdownloads nur auf ~20mb/s. ist sie deaktiviert schafft er zumindest zwischen 40 und 70mb/s.


Im Moment hab ich aber noch ein anderes problem, der upstream is ma wieder tot
egdg.JPG

grad bei unitymedia angerufen und ich hab gesagt bekommen, der hotline mensch habe keinen zugriff derzeit auf sein fehleranalyse tool da deren IT grad gewartet wird und ich solle um 17 uhr nochmal anrufen xD
Läuft ma wieder bei vodafone.
 
Zuletzt bearbeitet:

floh667

Beiträge
500
Reaktionen
79
Ne, jetzt langsam mal ohne scheiß. Was zum henker ist hier los? Vodafone speedtest und speedtest.net krebsen bei 10mbit rum, also denke ich, der upstream sei gestört.
jetzt machte ich einen test bei fast.com aber da kommen zumindest knapp 50mbit an?!?!
fast.JPG
speedtest.JPG
Man achte auch auf die Rohdaten im hwinfo64 fenster. Der upstream wird in der tat mit maximal 6mb/s ausgelastet beim fast.com test.
Bei speedtest.net sinds 1,2mb/s (der maximalwert stammt noch vom fast test)
 

maffle

Beiträge
337
Reaktionen
37
Sind das alles single connection tests auch bei fast.com? also 1 stream?
 

maffle

Beiträge
337
Reaktionen
37
Grad mal wieder getestet, grotten mies bei mir mit single connections, multi max speed. Bei single pendelt sich im Durchschnit ein Upload um die 20mbit/s ein:



Jede Software die keine multi connections nutzt hat quasi ne zufällig gammel Datenlage, im Upload brichts dann direkt um 50% ein und man sieht eine Drossel um die 20mbit.
 

floh667

Beiträge
500
Reaktionen
79

maffle

Beiträge
337
Reaktionen
37
@floh667 Jo sieht schon sehr nach Upload Störung aus bei dir bei dem Problem jetzt explizit.

 

floh667

Beiträge
500
Reaktionen
79
Grad eben bin ich dann mal an den PC im Wohnzimmer gegangen, auf dem windows 10 läuft. Plötzlich hatte dieser 50mbit im upload. ich so "what, also liegts doch an meinem PC?" also nochmal an meinen PC gegangen und getestet, kamen da auch wieder 50mbit an.
Wie zum henker soll man bei sowas eine Störung melden? ich hab wieder eine Twitter-Anfrage laufen. Aber bevor die überhaupt reagiert haben bzw. reagieren, ist die Upload-störung wieder weg und die streiten wieder alles ab. Selbst wenn man einen techniker dann hier mal antanzen lässt, aber zu dem zeitpunkt die Störung nicht ist, hat man auch wieder die A-Karte...

geschwindigkeit.JPG



mal abgesehen von unserer identisch pobligen 1 faser leistung, wieder alles "relativ normal". ich würde zu gerne wissen, was bei uns falsch läuft. ich bin absolut am ende mit meinem Latein.


Der cloudflare DNS nimmt auf dem Hinweg seit gestern auch mal wieder abenteuerliche Umwege
Routenverfolgung zu one.one.one.one [1.1.1.1] über maximal 30 Abschnitte:

1 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
2 14 ms 6 ms 7 ms ip-81-210-144-156.hsi17.unitymediagroup.de [81.210.144.156]
3 12 ms 12 ms 11 ms de-fra04a-rc1-ae-19-0.aorta.net [84.116.191.161]
4 10 ms 9 ms 10 ms de-fra11b-rc1-ae-6-0.aorta.net [84.116.134.221]
5 10 ms 11 ms 10 ms hu-bud06a-ri1-ae15-0.aorta.net [84.116.137.210]
6 19 ms 13 ms 9 ms ix-ae-27-0.tcore1.fr0-frankfurt.as6453.net [195.219.50.106]
7 18 ms 18 ms 18 ms if-ae-55-2.tcore2.pvu-paris.as6453.net [80.231.245.6]
8 18 ms 19 ms 18 ms if-ae-49-2.tcore1.pvu-paris.as6453.net [80.231.153.20]
9 18 ms 18 ms 18 ms if-ae-11-2.tcore1.pye-paris.as6453.net [80.231.153.50]
10 22 ms 25 ms 20 ms 80.231.154.14
11 18 ms 19 ms 18 ms one.one.one.one [1.1.1.1]
 
Zuletzt bearbeitet:

maffle

Beiträge
337
Reaktionen
37
Grad eben bin ich dann mal an den PC im Wohnzimmer gegangen, auf dem windows 10 läuft. Plötzlich hatte dieser 50mbit im upload. ich so "what, also liegts doch an meinem PC?" also nochmal an meinen PC gegangen und getestet, kamen da auch wieder 50mbit an.
mal abgesehen von unserer identisch pobligen 1 faser leistung, wieder alles "relativ normal". ich würde zu gerne wissen, was bei uns falsch läuft. ich bin absolut am ende mit meinem Latein.
Das selbe hab ich bei mir auch so. Sobald ich an einem Pc wo es mal läuft das "triggere" läuft es für ne gewisse Zeit auch auf dem andern PC wo es zeitweise gestört war, als wäre das tcp window da grad nach "oben gesteuert" auf dem Endserver oder irgendwo im routing.

Das kann ich zb per wget triggern, dass es dann zb auf dem PC total in die Hose geht und bei 2-6mbit rumkrebst. Dann ist es auf nem andern Pc auch kaputt. Warte ich dann so 10 Minuten gehts auf dem andern Pc normal, bis ich wieder auf dem andern den "defekt triggere". Kann es mir nicht erklären.
 
Zuletzt bearbeitet:

floh667

Beiträge
500
Reaktionen
79
Das ist doch die totale Willkür einfach? Ich kann mir das nur noch mit irgendwelchen IP Blöcken erklären, die anders behandelt werden. Wenn diese schon teilweise andere routen erhalten, wer weiß was da sonst noch "falsch" konfiguriert ist.

Das upstream Problem ist mir genauso ein Rätsel. Wieso liefert mir fast.com ~50mbit während mir alle anderen Server inkl unitymedia speedtest max 10mbit geben. IM UPSTREAM. Vorher war diese Willkür ja nur im downsstream vorhanden.

Das verrückte ist jetzt, auf dem Wohnzimmer PC mit windowx 10 läuft der vodafone eigene speedtest im moment mit unterirdischen 30mbit im download, upload ist soweit unauffällig. der vodafone server auf speedtest.net liefert dem wohnzimmer pc aber 600mbit. Auf meinem PC bringt der vodafone eigene speedtest mehrere hundert mbit wiederrum.
Das macht halt alles überhaupt keinen Sinn xD
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: maffle

floh667

Beiträge
500
Reaktionen
79
🤭
fast.JPG

download scheiße, upload soweit relativ unauffällig.
Belwü und tele2 liefern im datei download ~70mb/s derweil
 

floh667

Beiträge
500
Reaktionen
79
wenn der upload gestört ist, ist auch der durchsatz bei einzelverbindungen gestört hab ich gemerkt. Hatten vorhin wieder den upload störer, da kam bei geschwindigkeit.de auf 1 Faser immer nur so 160 mbit durch, bei mehreren gings dann immerhin auf ~700. Kaum war der upload störer weg ging durch eine faser wieder mehr als das doppelte.
 

rv112

Beiträge
4.617
Reaktionen
254
fast.com ist inzwischen unbrauchbar. Ich würde nach Möglichkeit immer mittels iPerf messen und einem entsprechend schnellem Server.
 

floh667

Beiträge
500
Reaktionen
79
warum findest du, ist fast.com unbrauchbar?
ich probier bei Problemen meist viele tests durch. Druch diesen Umstand hab ich ja auch schon entdeckt, dass manchmal viele speedtests beim upload einbrechen wenn Probleme bestehen, fast.com aber seltsamerweise die 50mbit lieferte.
 

rv112

Beiträge
4.617
Reaktionen
254
Weil fast inzwischen das Gegenteil von schnell ist. Da komme ich mal auf 300, mal auf 100, mal auf 700. Das ist für mich kein zuverlässiger Test.
 
Thema:

ein paar neue routing erscheinungen

ein paar neue routing erscheinungen - Ähnliche Themen

  • Connect Box startet alle paar Stunden immer neu/reboot

    Connect Box startet alle paar Stunden immer neu/reboot: Hallo zusammen, vorher sehr glücklich mit meinem Cisco Modem EPC3212, war ich leider durch UM gezwungen zur Connect Box zu wechseln. Seit dem...
  • ein paar neu aufgetauchte Probleme DNS und co...

    ein paar neu aufgetauchte Probleme DNS und co...: Hallo Forum, ich habe da mal zwei Fragen und zwar ist mir seit einiger Zeit ein komisches Problem aufgefallen, und zwar habe ich plötzlich das...
  • Neues 3play - ein paar Fragen

    Neues 3play - ein paar Fragen: Hey, ich habe eine Frage. Meine Eltern ziehen nun um und können dort kein DSL mehr bekommen, nun soll Kabel her. Das Mehrfamilien-Mietshaus wird...
  • Nicht korregierbare Fehler alle paar Tage

    Nicht korregierbare Fehler alle paar Tage: Hallo Leute, ich hab seit 3 Wochen 1GB Buisiness (mit Fritzbox - vorher 400er Leitung mit "alter Fritzbox": keine Probleme) und habe in...
  • Ich möchte in NRW von Telekom DSL zu Kabel UM wechseln und hab ein paar Fragen

    Ich möchte in NRW von Telekom DSL zu Kabel UM wechseln und hab ein paar Fragen: Hallo, ich möchte mich von der Telekom verabschieden (nur 16mbit ohne Hoffnung auf Besserung) und zu UM wechseln. Ich habe auch schon ein Angebot...
  • Ähnliche Themen
  • Connect Box startet alle paar Stunden immer neu/reboot

    Connect Box startet alle paar Stunden immer neu/reboot: Hallo zusammen, vorher sehr glücklich mit meinem Cisco Modem EPC3212, war ich leider durch UM gezwungen zur Connect Box zu wechseln. Seit dem...
  • ein paar neu aufgetauchte Probleme DNS und co...

    ein paar neu aufgetauchte Probleme DNS und co...: Hallo Forum, ich habe da mal zwei Fragen und zwar ist mir seit einiger Zeit ein komisches Problem aufgefallen, und zwar habe ich plötzlich das...
  • Neues 3play - ein paar Fragen

    Neues 3play - ein paar Fragen: Hey, ich habe eine Frage. Meine Eltern ziehen nun um und können dort kein DSL mehr bekommen, nun soll Kabel her. Das Mehrfamilien-Mietshaus wird...
  • Nicht korregierbare Fehler alle paar Tage

    Nicht korregierbare Fehler alle paar Tage: Hallo Leute, ich hab seit 3 Wochen 1GB Buisiness (mit Fritzbox - vorher 400er Leitung mit "alter Fritzbox": keine Probleme) und habe in...
  • Ich möchte in NRW von Telekom DSL zu Kabel UM wechseln und hab ein paar Fragen

    Ich möchte in NRW von Telekom DSL zu Kabel UM wechseln und hab ein paar Fragen: Hallo, ich möchte mich von der Telekom verabschieden (nur 16mbit ohne Hoffnung auf Besserung) und zu UM wechseln. Ich habe auch schon ein Angebot...