• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Neuvertrag Techniker-Termin

Diskutiere Neuvertrag Techniker-Termin im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Ich kann deine Frustration sehr gut verstehen, gerade weil man frisch eingezogen ist und dann durch solche Menschen die sich sogar gegen "moderne...
Snipy

Snipy

Beiträge
596
Reaktionen
121
Ich kann deine Frustration sehr gut verstehen, gerade weil man frisch eingezogen ist und dann durch solche Menschen die sich sogar gegen "moderne E-Mails" aussprechen einem sinnlos Steine in den Weg legen...

Wenn Ich, Du wäre würde ich schnell das weite suchen. Heute ist es das Internet wo sich die "Hausverwaltung" stur stellt und Morgen ist es etwas anderes. Du wirst dort vermutlich immer wieder auf widerstand treffen. Du musst dir die Frage stellen ob du dazu bereit bist und die nerven hast.

Dir muss auch klar sein das bei einer Störung der Techniker immer an den Verstärker müsste und das wäre jedes mal ein Akt für sich...
 
kalle62

kalle62

Beiträge
6.543
Reaktionen
65
hallo

Ich würde aber trotzdem Höflich mal die anderen Mieter Fragen,wie Sie TV schauen und wie das mit Internet ist.

gruss kalle
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.161
Reaktionen
230
Abgesehen vom Aussehen des Teils, der da offen zugänglich zu sehen ist, besteht ja noch eine winzige Hoffnung, dass es hinter der verschlossenen Stahltür des Schaltschrankes auf dem "keine Schaltarbeiten" steht besser aussieht...
 

HamzaAS

Beiträge
18
Reaktionen
0
H
Abgesehen vom Aussehen des Teils, der da offen zugänglich zu sehen ist, besteht ja noch eine winzige Hoffnung, dass es hinter der verschlossenen Stahltür des Schaltschrankes auf dem "keine Schaltarbeiten" steht besser aussieht...
offentoich...

Mal ne andere Frage:

Der Techniker hat in der Dose in der Wohnung eine Geschwindigkeit von 40 gemessen.
Bestellt hatten wir 250.
Na ja nun sind wir am überlegen: Wenn wir den kleinsten Tarif mit der 50 Geschwindigkeit buchen würden, könnten wir dann den Router anschließen und es läuft ohne dass noch irgendwelche Arbeiten im Keller nötig wären?

Wir sind am Überlegen, wenn das funktionieren kann, so Ruhe zu haben und wenigstens Internet, das einigermaßen funktioniert. Immerhin sind 40 besser als 16.
Bei der Hotline konnte ich gerade Niemanden erreichen.
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.161
Reaktionen
230
H
offentoich...

Mal ne andere Frage:

Der Techniker hat in der Dose in der Wohnung eine Geschwindigkeit von 40 gemessen.
Bestellt hatten wir 250.
Na ja nun sind wir am überlegen: Wenn wir den kleinsten Tarif mit der 50 Geschwindigkeit buchen würden, könnten wir dann den Router anschließen und es läuft ohne dass noch irgendwelche Arbeiten im Keller nötig wären?

Wir sind am Überlegen, wenn das funktionieren kann, so Ruhe zu haben und wenigstens Internet, das einigermaßen funktioniert. Immerhin sind 40 besser als 16.
Bei der Hotline konnte ich gerade Niemanden erreichen.
Ich habe die sichtbaren Hausverstärker mal etwas genauer angeschaut: die sind zwar beide Rückkanaltauglich, aber beide decken nicht den notwendigen Frequenzbereich bis hoch nach gut 60 MHz ab. Bei beiden ist bei 25 ... 30 MHz Schluss ... Der Spaun hat auch nur einen passiven Rückweg... Darüber wird sich keine Rückwegverbindung aufbauen lassen ...

Interessant wäre, wo das dünne Kabel aus dem HVT mit dem roten Aufkleber hingeht. Wenn es auf direktem Weg in Schrank verschwindet, könnte dahinter geeignetere Technik verborgen sein...

Ich hätte dann noch eine etwas Off-Topic Frage an die Experten hier im Forum: Ob die in dem Raum versammelte aktive Technik aus dem vorigen Jahrhundert wohl mehr oder weniger als 200 Watt in Summe verbraucht?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: HamzaAS

robbe

Moderator
Beiträge
3.124
Reaktionen
394
H
offentoich...

Mal ne andere Frage:

Der Techniker hat in der Dose in der Wohnung eine Geschwindigkeit von 40 gemessen.
Bestellt hatten wir 250.
Na ja nun sind wir am überlegen: Wenn wir den kleinsten Tarif mit der 50 Geschwindigkeit buchen würden, könnten wir dann den Router anschließen und es läuft ohne dass noch irgendwelche Arbeiten im Keller nötig wären?

Wir sind am Überlegen, wenn das funktionieren kann, so Ruhe zu haben und wenigstens Internet, das einigermaßen funktioniert. Immerhin sind 40 besser als 16.
Bei der Hotline konnte ich gerade Niemanden erreichen.
Der Techniker misst keine Geschwindigkeit, sondern Signalstärke. Und sollten sich diese 40 auf die Signalstärke beziehen, dann ist dies defintiv nicht ausreichend für den Betrieb eines Modems. Vom vermutlich nicht vorhandenen Rückkanal mal ganz zu schweigen.

Wir sind hier nicht bei DSL, wo gilt, je schwächer das Signal, desto langsamer die Geschwindigkeit. Ein Kabelmodem brauch immer einen bestimmten minimalen und maximalen Signalpegel um störungsfrei arbeiten zu können. Innerhalb dieses Pegelbereichs ist jede Geschwindigkeit möglich.
 

HamzaAS

Beiträge
18
Reaktionen
0
Der Techniker misst keine Geschwindigkeit, sondern Signalstärke. Und sollten sich diese 40 auf die Signalstärke beziehen, dann ist dies defintiv nicht ausreichend für den Betrieb eines Modems. Vom vermutlich nicht vorhandenen Rückkanal mal ganz zu schweigen.

Wir sind hier nicht bei DSL, wo gilt, je schwächer das Signal, desto langsamer die Geschwindigkeit. Ein Kabelmodem brauch immer einen bestimmten minimalen und maximalen Signalpegel um störungsfrei arbeiten zu können. Innerhalb dieses Pegelbereichs ist jede Geschwindigkeit möglich.
Vielen Dank für die Erklärung!
 
boba

boba

Beiträge
1.472
Reaktionen
467
Die Sache mit der Signalstärke und der Geschwindigkeit kann man auch anders erklären: Wenn das Signal bei TV-Kabel zu schwach ist, dann ist es nicht so, dass einfach eine niedrigere Geschwindigkeit rauskommt, sondern dann geht überhaupt nichts. Bei TV-Kabel liegt an jeder Dose einfach "das Signal" an, und das ist bei jedem gleich, der am selben Kabelsegment hängt. Das sind hunderte von Wohnungen. Jedes Modem am Kabel kann rein technisch gesehen die maximal mögliche Geschwindigkeit des Segments abrufen, egal was gebucht wurde. Um die verschiedenen buchbaren Geschwindigkeiten zu realisieren, bekommt jedes Kabelmodem von der Gegenstelle (CMTS) eine Konfigurationsdatei nach dem Verbindungsaufbau, in der drin steht, mit welcher Datenrate maximal es senden bzw. empfangen darf. Das Modem limitiert dann selbständig seinen Datendurchsatz - nicht aufgrund der Signalqualität, sondern aufgrund der vorgegebenen konfigurierten Geschwindigkeit.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kalle62

why_

Beiträge
1.082
Reaktionen
249
Wenn von so einer Installation dann der Rückkanal fürs ganze Segment gestört wird, was macht Vodafone dann eigentlich? Die haben ja Hausverbot und so einfach von extern das Haus abklemmen können die ja nicht?
 

robbe

Moderator
Beiträge
3.124
Reaktionen
394
Gute Frage, der Übergabepunkt ist Eigentum des Netzbetriebers, an diesem könnte der Rückkanal deaktiviert werden. Kann dir aber nicht sagen, ob VF trotz Hausverbot auf einen Zugang zu ihrem Übergabepunkt bestehen kann.
Andere Möglichkeit wäre die Sperrung des Rückkanals an der kompletten C-Linie.
 

Dinniz

Beiträge
10.590
Reaktionen
95
Je nach Stärke der Einstrahlung wird dann entschieden. Bei massiven Störungen, also Prio1, wird auch schonmal der Abzweiger ausgebuddelt und das Haus abgeklemmt.
 
Bastler

Bastler

Beiträge
5.753
Reaktionen
55
Interessant wäre, wo das dünne Kabel aus dem HVT mit dem roten Aufkleber hingeht. Wenn es auf direktem Weg in Schrank verschwindet, könnte dahinter geeignetere Technik verborgen sein...

Ich hätte dann noch eine etwas Off-Topic Frage an die Experten hier im Forum: Ob die in dem Raum versammelte aktive Technik aus dem vorigen Jahrhundert wohl mehr oder weniger als 200 Watt in Summe verbraucht?
Der "keine Schaltartbeiten"-Kasten ist der Telefonverteiler (Zweidraht-Technik). Also uninteressant.

An der eigentlichen BK- (?, dazu komme ich gleich noch) Anlage ist interessant, dass auf den Bildern zwei Übergabepunkte zu sehen sind. Ein mal der Delta mit dem KBW-Aufkleber und dann noch ein Astro/Kathrein (erstes Bild oben links). Schon mal komisch, eventuell wurde einer der beiden aber nur als "Verbinder" gesetzt.
Am auffälligsten ist aber die "Kathrein UFO" und der Sat-Multischalter.
Das spricht dafür, dass das vielleicht gar keine BK-Anlage ist. Das würde dann auch laufenden Betriebskosten erklären. Denn die Verstärker (das ist alles KEINE Uralt-Technik) allein verbauchen nicht so wirklich viel, die UFO (Kopfstelle) ist aber was den Stromverbrauch betrifft nicht ohne.

An dem KabelBW-ÜP sind vielleicht vereinzelt auch (TV-)Kunden angeschlossen, was auch die mehreren Verstärker erklären würde. Der Rückkanal-Aufkleber auf dem ÜP sagt bezüglich rückkanal gar nichts aus, der wurde lange Zeit pauschal auf jeden ÜP geklebt von Leuten, die nicht über ihr Tun nachgedacht haben.

PS: Ich weiß, dass der Thread ein Jahr alt ist ;)
 
Thema:

Neuvertrag Techniker-Termin

Neuvertrag Techniker-Termin - Ähnliche Themen

  • Neuvertrag über Check24

    Neuvertrag über Check24: Sehr geehrte Damen und Herren, zunächst einmal bin ich neu hier im Forum und entschuldige mich, wenn ich das Thema an falscher Stelle platziere...
  • Connect Box ausreichend oder Fritzbox nötig? (Neuvertrag)

    Connect Box ausreichend oder Fritzbox nötig? (Neuvertrag): Hallo ich habe gestern einen neuen Vertrag abgeschlossen (2play 400) Jetzt haben ich im Nachhinein gesehen das Unitymedia auch eine Fritzbox 6490...
  • vor Neuvertrag einige Fragen (Modem, Router)

    vor Neuvertrag einige Fragen (Modem, Router): Hallo, seit nun über 2 Jahren bin ich bei Kabel BW, damals stellte man mir ein Cisco EPC3212 Modem zu meiner 100MBit Downstream Leitung zur...
  • Neuvertrag 2play PLUS 100?

    Neuvertrag 2play PLUS 100?: Hallo ! Eigentlich war ich mir bis vor kurzem nicht sicher ob ich Internet 50 oder 2play PLUS 100 bestellen soll, Festnetz brauche ich nicht...
  • welchen Neuvertrag für 3play mit IPv4 und ohne Fritzbox?

    welchen Neuvertrag für 3play mit IPv4 und ohne Fritzbox?: Für jemanden, der derzeit noch kein Internet via Unitymedia (Und keinen Individualvertrag in seiner Mietwohn) hat suche ich die DERZEIT...
  • Ähnliche Themen
  • Neuvertrag über Check24

    Neuvertrag über Check24: Sehr geehrte Damen und Herren, zunächst einmal bin ich neu hier im Forum und entschuldige mich, wenn ich das Thema an falscher Stelle platziere...
  • Connect Box ausreichend oder Fritzbox nötig? (Neuvertrag)

    Connect Box ausreichend oder Fritzbox nötig? (Neuvertrag): Hallo ich habe gestern einen neuen Vertrag abgeschlossen (2play 400) Jetzt haben ich im Nachhinein gesehen das Unitymedia auch eine Fritzbox 6490...
  • vor Neuvertrag einige Fragen (Modem, Router)

    vor Neuvertrag einige Fragen (Modem, Router): Hallo, seit nun über 2 Jahren bin ich bei Kabel BW, damals stellte man mir ein Cisco EPC3212 Modem zu meiner 100MBit Downstream Leitung zur...
  • Neuvertrag 2play PLUS 100?

    Neuvertrag 2play PLUS 100?: Hallo ! Eigentlich war ich mir bis vor kurzem nicht sicher ob ich Internet 50 oder 2play PLUS 100 bestellen soll, Festnetz brauche ich nicht...
  • welchen Neuvertrag für 3play mit IPv4 und ohne Fritzbox?

    welchen Neuvertrag für 3play mit IPv4 und ohne Fritzbox?: Für jemanden, der derzeit noch kein Internet via Unitymedia (Und keinen Individualvertrag in seiner Mietwohn) hat suche ich die DERZEIT...