• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Wie aussagekräftig ist der UM/ Vodafone-Speedtest?

Diskutiere Wie aussagekräftig ist der UM/ Vodafone-Speedtest? im Störungen im Kabelnetz von Unitymedia Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Hallo liebe Forengemeinde, seit einiger Zeit misst der Speedtest von Wie-ist meine IP bei mir nur noch klägliche Downloadraten; teilweise, so wie...

leviathan

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo liebe Forengemeinde,
seit einiger Zeit misst der Speedtest von Wie-ist meine IP bei mir nur noch klägliche Downloadraten; teilweise, so wie heute z.B.; nur noch unter 10 von 100 gebuchten MBit/s.
Mache ich nun den hauseigenen Speedtest, ist alles tutti, Bandbreite angeblich bei 110 MBit/s.
Heruntergeladene Dateien bestätigen, das irgendwas im Argen ist, wenn ich auch kein Powersauger bin und es mir daher nur ab und zu auffällt.
Jetzt frage ich mich, wie sich Vodafone bzgl. eines Fremd-Tests verhält, da sie sich mit solchen Bandbreiten ja nun wirklich nicht mehr auf Vertragserfüllung zurückziehen können.
 

Nachtwesen

Beiträge
708
Reaktionen
48
So mancher Speedtest ist halt noch in der Vergangenheit hängengeblieben und kommt mit den hohen Geschwindigkeiten nicht klar. 100MBit sollten aber schon für nahezu alle machbar sein. ich nehme meist www.speed.io, da ich dem VF eigenen auch nicht so ganz traue.
 

hexacore

Beiträge
165
Reaktionen
47
Zeigt dir der VF/UM Speedtest im ersten Schritt (... da wo der Download/Upload/Ping gemessen wird) an, dass alles tutti ist, oder im zweiten Step wo die "Geschwindigkeit zum Modem gemessen wird"?
 

leviathan

Beiträge
16
Reaktionen
0
Der hauseigene Test zeigt von Anfang an die angeblich volle Leistung an. Allerdings schwanken die Ergebnisse der anderen Anbieter sehr stark.
 

Nachtwesen

Beiträge
708
Reaktionen
48
Das ist ja auch der Beschiss. Der VF Test nimmt als Ergebnis den Peak, also die höchste erreichte Bandbreite. Andere Tests sind da aussagekräftiger, welche einen Durchschnitt ermitteln. Es ist ja nicht selten, dass die maximale Bandbreite nur im Peak erreicht wird und dann stark absinkt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hexacore

stevenwort

Beiträge
647
Reaktionen
58
Bei mir liefert der Vodafone/UM-Speedtest die letzte Zeit schlechtere Werte als Speedtest.net und Co.
Während der Vodafone-Test mir beispielsweise 760/50 Mbit meldet, bringt Speedtest.net (Gemeindewerke Nümbrecht) 934/52Mbit.
Auch wird mein Tarif nicht mehr erkannt.

Ob das damit was zu tun haben könnte?
Anbieter: Vodafone GmbH (Office-/VPN-Netz)
 
Torsten1973

Torsten1973

Beiträge
2.820
Reaktionen
149
Bei mir zeigt der Vodafone-Test sehr ähnliche Ergebnisse wie der Test der Bundesnetzagentur sowie diverser anderer Speedtests an. Einziger Ausreißer bei mir ist der Computer-BLÖD-Test www.wieistmeineip.de/speedtest. Da erhalte ich tatsächlich meistens irgendwelche Phantasiewerte.
 

leviathan

Beiträge
16
Reaktionen
0
Naja, auffällig bei mir ist, das der VF-Test immer supi ist, während alle anderen teils erbärmliche Werte ausgeben, dabei allerdings stark schwanken.
Eine mögliche Erklärung wäre halt noch, dass sich die Bandbreite sehr schnell ändert und VF zufällig immer in den Peaks dran ist :rolleyes:
 

hexacore

Beiträge
165
Reaktionen
47
Das dort z.B. immer die Peaks als Max. Download angezeigt werden, kannst du z.B. sehr gut mit dem NetSpeedMonitor in deiner Taskleiste nachvollziehen. Gibt sicher noch eine Menge anderer Tools die ähnliches tun, ich persönlich nutze den NetSpeedMonitor schon sehr lange und bin damit bisher sehr zufrieden. Glaube der TaskManager von Win10 kann dir das mittlerweile auch gut anzeigen...
 

hilikusrt

Beiträge
15
Reaktionen
1
Mach den Test von Breitbandmessung.de alles andere hat keinen Bestand. Da kann sich VF auch nicht mir „ja, dis gegenstelle muss natürlich schnell genug sein“ rausreden. Bei 100 MBit soll der speedtest nicht schnell genug sein, lächerlich.
 

stevenwort

Beiträge
647
Reaktionen
58
Breitbandmessung ist aber bspw. bei mir um längen langsamer als andere Speedtest.net Server.
Vor allem kennt Breitbandmessung nichts oberhalb von 400Mbit 😂
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Torsten1973

hilikusrt

Beiträge
15
Reaktionen
1
Dann nimm die Desktopanwendung, die Browseranwendung geht nur bis 400 MBit, steht auch dabei. Breitbandmessung ist der einzige Test, der im Zweifelsfall was zählt.
 

mospider

Beiträge
92
Reaktionen
9
Bei mir funktioniert der Speedtest von UM auch seit Monaten nicht mehr zuverlässig. Teilweise werden dort nur Werte von 100Mbit im Download angezeigt, wo andere Tests das Vielfache messen.
 
__QT__

__QT__

Beiträge
639
Reaktionen
122
Breitbandmessung ist der einzige Test, der im Zweifelsfall was zählt.
Ich weiß ja nicht, was Du mit "was zählen" genau meinst, aber bisher habe ich alle meine Beschwerden bei Vodafone (ex-Unitymedia) noch immer erfolgreich mit den Speedtestergebnissen des eigenen Tests geführt. Immerhin liefert dieser Test zu jedem Test eine eindeutige ID mit, anhand welcher der Anbieter den Test intern wohl selbst recherchieren kann. Von daher "zählt" dieser Test auch einiges. Zumindest für Beschwerden.

Der Test ist aber aus genannten Gründen nicht unbedingt der beste, wenn man für sich selbst wissen will, was die Leitung "auf Dauer" (und nicht auf Peak) liefert.
 

tokon

Beiträge
772
Reaktionen
69
Geht bei euch aktuell der Speedtest Plus von ex-UM?
Der läuft zwar durch, am Ende kommt jedoch Fehlercode: #1260.
 
__QT__

__QT__

Beiträge
639
Reaktionen
122
@tokon: Den Fehlercode #1260 kann ich hier aktuell auch nachvollziehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tokon
Thema:

Wie aussagekräftig ist der UM/ Vodafone-Speedtest?