FB 6591- Power Level im DOCSIS 3.1-wie hoch?

Diskutiere FB 6591- Power Level im DOCSIS 3.1-wie hoch? im FRITZ!Box für Kabel Internet Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Zwischen welchen Werten sollte der Power Level bei DOCSIS 3.1 sein,oder gibt es da keine Richtwerte(FB6591)?
punter67

punter67

Beiträge
76
Reaktionen
2
Zwischen welchen Werten sollte der Power Level bei DOCSIS 3.1 sein,oder gibt es da keine Richtwerte(FB6591)?
 
krosscheck

krosscheck

Beiträge
536
Reaktionen
106
Da ich gerade einen Techniker da hatte und ich auch danach fragte gebe ich die Antwort hier weiter. Zwischen -9 bis 4 dBmV war die Aussage.
 

robbe

Moderator
Beiträge
3.168
Reaktionen
410
Also -9 als Anzeige in der Fritzbox würde ich nicht empfehlen. Die Box zeigt einen Wert an, der genau in der Mitte des OFDM Spektrums liegt. -9 sind schon sehr grenzwertig und in den meisten Fällen fällt der Pegel im hintersten Frequenzbereich noch mal ziemlich stark ab, wo du dann am Ende des OFDM durchaus mal bei -15 oder weniger sein kannst.
 
krosscheck

krosscheck

Beiträge
536
Reaktionen
106
Also wenn meine Fritte -6,2 anzeigt ist in Wirklichkeit ein Wert von ca. -11 vorhanden? Ich dachte der Anzeigebug wäre behoben. Ok aber die Techniker sollten das ja normalerweise mit ihrem superdupi Messgerät erkennen 🙄
 
krosscheck

krosscheck

Beiträge
536
Reaktionen
106
Wenn bei 400 Mbit der Docsis 3.1 bei 4k -6 bis 4 gilt, dann sehe ich meinen Wert aber im roten Bereich!
 

ratte16

Beiträge
175
Reaktionen
47
Bei mir sieht das so aus, schlecht? Oder wie verstehe ich das jetzt?

Kanal
Kanal-ID
Typ
Frequenz [MHz]
Power Level [dBmV]
Kanal1
Kanal-ID1
Typ4K
Frequenz [MHz]775 - 861
Power Level [dBmV]-2.1
 

robbe

Moderator
Beiträge
3.168
Reaktionen
410
Also wenn meine Fritte -6,2 anzeigt ist in Wirklichkeit ein Wert von ca. -11 vorhanden?
Nein. Der OFDM erstreckt sich, wie man in der Fritzbox sieht, von 775 - 861Mhz. Die Fritzbox selber zeigt einen Pegel aus der Mitte des Bereichs an, genaugenommen auf 823Mhz. Da das Signal aber selten "grade" ist und die Signalstärke besonders in diesem Frequenzbereich aufgrund von maroden Netzelementen oft rapide abfällt, könnte das ganze Beispielhaft so aussehen:
775Mhz : -2
823Mhz : -9
861Mhz : -12
Du könntest natürlich auch einen super graden Pegel haben, und jeder Bereich des OFDMs hat in etwa die selbe Signalstärke, das dürfte aber nur seltenst vorkommen.
Im Schlimmsten Fall verläuft die Signalstärke bis zu einem gewissen Punkt noch recht linear und dann kackt das Signal hintersten Bereich richtig ab und sieht dann beispielsweise so aus.
775Mhz : -2
823Mhz : -6
861Mhz : -17
Die Fritzbox würde dann -6 anzeigen und du denkst, geht ja eigentlich. In Wirklichkeit wird der Anschluss dann aber schon total bescheiden laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: krosscheck
boba

boba

Beiträge
1.543
Reaktionen
504
Der OFDM Bereich ist allerdings in viele einzelne schmalbandige Träger (Subcarrier) unterteilt, 25 kHz oder 50 kHz breit, und soweit ich die docsis 3.1 Beschreibung verstanden habe, sind alle diese Subcarrier individuell anpassbar bis hin zur Ausblendung/Abschaltung. Von daher sollte die Leitungsqualität nicht leiden, wenn einzelne Frequenzen eine zu schlechte Übertragungsqualität bieten. Die würden ausgeblendet werden. Das ist ja gerade einer der gewollten Vorteile dieser Technik.
 

robbe

Moderator
Beiträge
3.168
Reaktionen
410
Der OFDM Bereich ist allerdings in viele einzelne schmalbandige Träger (Subcarrier) unterteilt, 25 kHz oder 50 kHz breit, und soweit ich die docsis 3.1 Beschreibung verstanden habe, sind alle diese Subcarrier individuell anpassbar bis hin zur Ausblendung/Abschaltung. Von daher sollte die Leitungsqualität nicht leiden, wenn einzelne Frequenzen eine zu schlechte Übertragungsqualität bieten. Die würden ausgeblendet werden. Das ist ja gerade einer der gewollten Vorteile dieser Technik.
Leider kam Docsis3.1 erst nach meiner aktiven Zeit in dem Bereich, dewegen ist mein Wissen da nicht ganz so ausgeprägt. Prinzipiell klingt das ja sehr gut was du da sagst, aber vielleicht auch zu gut. Denn die Praxis zeigt es immer wieder, das viele gestörtet Anschlüsse vor der Zeit des OFDM noch sauber liefen.
 
boba

boba

Beiträge
1.543
Reaktionen
504
Ich weiß natürlich nicht, wie dynamisch die Anpassung und Ausblendung schlechter Subcarrier-Frequenzen geschehen kann. Wenn das CMTS nach einer initialen Messung einmal eine Konfiguration hinterlegt bekommt, welche Subcarrier-Frequenzen nicht zu verwenden sind, dann ist das natürlich nicht besonders dynamisch. Dann würde das eine Erklärung dafür sein, was man beobachtet. Ich hätte erwartet, dass Modems die Qualität eines jeden Subcarrier permanent an das CMTS zurückmelden, so dass das CMTS "sieht", welche Frequenzen gut und welche schlecht sind und die schlechten dann ad hoc ausblendet. Dann dürften eigentlich keine Ausfälle oder Paketverluste auftreten, außer wenn das gesamte OFDM Band so schlecht laufen würde, dass es komplett als ungeeignet gesperrt würde. Wie das alles tatsächlich aussieht, kann man aber mit Sicherheit nur an geeigneten Monitoring-Tools am CMTS sehen, also quasi nur aus dem Maschinenraum von Vodafone. Wir als Endkunde werden davon nie etwas erfahren.
 
Thema:

FB 6591- Power Level im DOCSIS 3.1-wie hoch?

FB 6591- Power Level im DOCSIS 3.1-wie hoch? - Ähnliche Themen

  • FB 6591 seltsame Power Level

    FB 6591 seltsame Power Level: Hi zusammen, ich habe gestern von einer 6490 zur 6591 gewechselt. Diese läuft in meinem Segment im reinen Docsis 3.0 Modus. ich habe auch...
  • VF-Internet mit FB 6591: Timeouts bei Android-Apps seit Wechsel der Provider-IP

    VF-Internet mit FB 6591: Timeouts bei Android-Apps seit Wechsel der Provider-IP: Hallo zusammen, Hinweis: Eben bin ich noch auf die Idee gekommen, bei der FB mal IPv6 zu deaktivieren (also sicherzustellen, dass die...
  • FritzBox 6591 komisches Problem seit 7.27

    FritzBox 6591 komisches Problem seit 7.27: Hallo, ich habe seit einiger Zeit ein komisches Problem. Die FritBox läuft eigentlich normal, aber alle paar Tage, habe ich plötzlich nur noch...
  • Fritz!OS 7.27 Update auf Fritz!Box 6591

    Fritz!OS 7.27 Update auf Fritz!Box 6591: da schau her, hab mich heute Morgen gewundert das mein Fritz!Fon ein Update wollte. Jetzt hab ich gesehen, dass meien Miet Fritz!Box 6591 ein...
  • UM-Fritzbox 6591 (7.22) fällt öfters seltsam aus

    UM-Fritzbox 6591 (7.22) fällt öfters seltsam aus: Hallo! Ich habe seit einiger Zeit ein für mich seltsames Phänomen. Plötzlich gibt es im ganzen Hausnetz was an der Fritzbox hängt kein Internet...
  • Ähnliche Themen
  • FB 6591 seltsame Power Level

    FB 6591 seltsame Power Level: Hi zusammen, ich habe gestern von einer 6490 zur 6591 gewechselt. Diese läuft in meinem Segment im reinen Docsis 3.0 Modus. ich habe auch...
  • VF-Internet mit FB 6591: Timeouts bei Android-Apps seit Wechsel der Provider-IP

    VF-Internet mit FB 6591: Timeouts bei Android-Apps seit Wechsel der Provider-IP: Hallo zusammen, Hinweis: Eben bin ich noch auf die Idee gekommen, bei der FB mal IPv6 zu deaktivieren (also sicherzustellen, dass die...
  • FritzBox 6591 komisches Problem seit 7.27

    FritzBox 6591 komisches Problem seit 7.27: Hallo, ich habe seit einiger Zeit ein komisches Problem. Die FritBox läuft eigentlich normal, aber alle paar Tage, habe ich plötzlich nur noch...
  • Fritz!OS 7.27 Update auf Fritz!Box 6591

    Fritz!OS 7.27 Update auf Fritz!Box 6591: da schau her, hab mich heute Morgen gewundert das mein Fritz!Fon ein Update wollte. Jetzt hab ich gesehen, dass meien Miet Fritz!Box 6591 ein...
  • UM-Fritzbox 6591 (7.22) fällt öfters seltsam aus

    UM-Fritzbox 6591 (7.22) fällt öfters seltsam aus: Hallo! Ich habe seit einiger Zeit ein für mich seltsames Phänomen. Plötzlich gibt es im ganzen Hausnetz was an der Fritzbox hängt kein Internet...