Komfortoption / selbst kaufen

Diskutiere Komfortoption / selbst kaufen im FRITZ!Box für Kabel Internet Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Hallo zusammen, da die Connectbox was wlan angeht mitlerweile so unzuverlässig ist und die Lösung mit einem Fritz Repeater 1200 auch nicht stabil...

unity11

Beiträge
77
Reaktionen
0
Hallo zusammen, da die Connectbox was wlan angeht mitlerweile so unzuverlässig ist und die Lösung mit einem Fritz Repeater 1200 auch nicht stabil läuft wollte ich heute die Komfortoption dazubuchen. Da solle ich eine 6591 bekommen. Mir wurde aber gesagt dass ich die Buchung nicht vornehmen kann zur Zeit. Ist das schon länger so? Weiss jemand wie lange man die Option nicht buchen kann. Will mir ungern jetzt was kaufen und in ein paar Wochen kann man die wieder buchen. Habe Treueplus 100 IPV4.

Wenn die Komfort Optiom länger nicht geht gibt es eine vernünftige Alternative zur 6591, die nur schwer und teuer zu bekommen ist?

Dankeschön
 

MartinP_Do

Beiträge
3.115
Reaktionen
81
Da ist die Frage, welchen Tarif er hat. Wenn bei einem Gigabit-Tarif die 6490 nicht passt, ist das noch nachvollziehbar, aber bei einem Tarif mit niederigerer Geschwindigkeit könnte man doch durchaus noch eine 6490er beistellen...

Entweder hat unity11 einen Gigabit-Tarif, oder Unitymedia will generell keine 6490er mehr ausgeben (auch an Tarife mit niedriger Datenrate), oder es sind schlichtweg keine mehr auf Lager bei Unitymedia ...

Edit - die klassische connect box ist doch auch nicht DOCSIS 3.1 kompatibel - also ist ein Gigabit-Tarif unwahrscheinlich...
Das bedeutet dann ja ein De-Facto Vermarktungsstop für die Telefon Komfort-Option...
 

hajodele

Beiträge
5.388
Reaktionen
48
Er hat doch einen 100er-Vertrag, oder woher kommt die dritte "0"?
Es gibt tatsächlich ein Vermarktungsverbot an Privatkunden.
Sie ist auch tatsächlich nicht mehr online buchbar.
 
Torsten1973

Torsten1973

Beiträge
2.870
Reaktionen
160
Einfach eine frei 6490 kaufen und aktivieren lassen und glücklich sein :)
 

Carsten2020

Beiträge
17
Reaktionen
0
Warum wird eigentlich immer die 6490 empfohlen und nicht die 6590? Bridge Modus und DOCSIS 3.1 werden doch bei beiden nicht unterstützt?

Ich frage auch, weil ich eine eigene 6590 besitze und alles 100%ig läuft.
 

Carsten2020

Beiträge
17
Reaktionen
0
Servus,

dass wußte ich ehrlich gesagt nicht. Na toll ist ein neuer Kabel Router fällig. Könnt ihr einen empfehlen (kein 6490)? Evtl. WPA 3 fähig neu unter 100€?

Hey Tom erstmal vielen Dank auch für den Link weiß ich Bescheid. Wußte schon warum ich mich hier registriere ;)
 

Hemapri

Beiträge
1.481
Reaktionen
76
Ich kann nicht behaupten, dass die 6591 nicht mehr lieferbar ist, So viele, wie ich in letzter Zeit installiert habe, waren es seit der Einführung nicht. Viele Kunden buchen neuerdings Businesstarife, um die 6591 zu bekommen. Anders herumhatte ich schon Kunden, die bereits eine 6591, inklusive Komfortoption hatten und auf Kable Max umgestellt haben. Denen wurde die Komfortoption gestrichen, da sie bei neuen Tarifen nicht mehr vermarktet werden darf und die bekamen per Post eine Vodafone Station zugeschickt. Die 6591 soll dann zurück und wird verschrottet.

MfG
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.415
Reaktionen
375
Anders herumhatte ich schon Kunden, die bereits eine 6591, inklusive Komfortoption hatten und auf Kable Max umgestellt haben. Denen wurde die Komfortoption gestrichen, da sie bei neuen Tarifen nicht mehr vermarktet werden darf und die bekamen per Post eine Vodafone Station zugeschickt. Die 6591 soll dann zurück und wird verschrottet.
Unglaublich, was denkt VF sich dabei 🤮
 

unity11

Beiträge
77
Reaktionen
0
das dachte ich mir schon ,aber ich komme halt nicht dran an eine 6591, was echt blöd ist.

Da bleib mir nur die Alternative 6490. Woran kann ich denn erkennen dass die 6490 "frei" ist? Bei ebay / kleinanzeigen gibt es einige ehemalige UM Boxen. Irgendwie verstehe ich das nicht. Manchmal steht dabei "geht für UM Kunden" aber nicht für Vodafone. Darf die Box gebraucht sein, oder muss sie neu sein? Dankeschön
 
__QT__

__QT__

Beiträge
715
Reaktionen
152
Wenn die MAC Adresse bzw. Seriennummer beim Anbieter schon im System steht, dann kann es schwer bis unmöglich werden, dass Du sie für Dich provisioniert bekommst. Wäre dann am Ende nur ein teurer Briefbeschwerer.

Eigene Geräte werden beim Anbieter mit MAC und Seriennummer angemeldet. Gibt es die Daten schon im System, dann tauchen schnell Probleme auf. Bis dahin ist Dein Verkäufer schon über alle Berge bzw. kann Dir auch nicht wirklich weiter helfen.

Am besten ist, eine "jungfräulich" neue Box zu kaufen oder vom Verkäufer ein Schreiben zu erhalten, welches belegt, dass die Box beim Anbieter aus der Datenbank gelöscht wurde. Aber selbst mit so nem Papier sollte man sich nicht zu sicher fühlen. Ist halt bis zu nem gewissen Grad ein Vabanquespiel...
 

unity11

Beiträge
77
Reaktionen
0
"Verkaufe Fritz!Box 6490. Die Box war noch nie bei einem Provider angemeldet.
Bei VODAFONE wird sie NICHT FREIGESCHALTET - ansonsten verhält sie sich wie eine "freie" Box mit Artikelnummer 20002778. Folglich wird sie bei allen anderen Providern (Unitymedia, Pyur etc.) freigeschaltet. Dies GARANTIERE ich ausdrücklich (Rücknahme erfolgt sonst ohne wenn und aber). " für 95€

Die könnte ich doch nehmen? Klar ein kleines Risiko habe ich, aber mit paypal ein etwas begrenzteres Risiko...
 

unity11

Beiträge
77
Reaktionen
0
ist ja echt blöd alles..., aber meine family ist komplett im Home Office ... gibt viele solche Angebote auf ebay... können doch nicht alle geklaut sein
 
Torsten1973

Torsten1973

Beiträge
2.870
Reaktionen
160
Lass dir die Artikelnummer laut Klebeetikett geben. Wenn die NICHT 20002778 ist, ist es keine freie Box. Wenn sie Artikelnummer 20002691 hat, ist es eine unterschlagene Vodafone-Box. Die Artikelnummer 20002657 ist die internationale Version, die z.B. von PYUR oder NetCologne rausgegeben wird. Und die Artikelnummer 20002689 ist die weiße Unitymedia-Edition.
 

unity11

Beiträge
77
Reaktionen
0
danke, es muss also eine 20002778 sein, alle anderen nicht...
 

unity11

Beiträge
77
Reaktionen
0
..und sie darf nicht gebraucht sein?
 

lupus

Beiträge
490
Reaktionen
96
"Verkaufe Fritz!Box 6490. Die Box war noch nie bei einem Provider angemeldet.
Bei VODAFONE wird sie NICHT FREIGESCHALTET - ansonsten verhält sie sich wie eine "freie" Box mit Artikelnummer 20002778. Folglich wird sie bei allen anderen Providern (Unitymedia, Pyur etc.) freigeschaltet. Dies GARANTIERE ich ausdrücklich (Rücknahme erfolgt sonst ohne wenn und aber). " für 95€

Die könnte ich doch nehmen? Klar ein kleines Risiko habe ich, aber mit paypal ein etwas begrenzteres Risiko...
Da würd ich eher 100 Eur noch drauflegen und eine FB mit Docsis 3.1 holen. Also die 6591 oder die 6660. Grade wenn die Familie komplett im Home Office ist und man Docsis 3.1 nutzen kann, ist das sinnvoller.
 

Carsten2020

Beiträge
17
Reaktionen
0
So etwas gibt es für unter 100 Okken nicht!
Stimmt schon was Du schreibst. Habe nochmal ein bißchen recherchiert. Ist ein wenig blauäugig von mir einen Kabelrouter zu finden unter 100 Tacken mit WPA 3 Funktion. Ok... Gebraucht ja vielleicht. Gebraucht aber will ich speziell sowas nicht.

Das AVM Labor Beta Update für die 6590 was ich vor ein paar Tagen auf diese raufgebeamt habe, hat ja die Option WPA2/WPA3. Denke mal, damit vorsichtshalber gewährleistet sein soll, dass es mit älteren Geräten keine Komplikationen evtl. auftreten. Und ob noch überhaupt in diesem Jahr sich unbedingt WPA3 so dermaßen durchsetzen wird, bleibt erstmal ab zu warten. Wurde ja schon seit soweit ich weiß 06.2018 feilgeboten/angekündigt WPA3.

Mit einem Kabelrouter von TP Link liebäugel ich gerade. Schaut Preis-leistungsmäßig recht passabel aus. Zumal dieser ja auch >nur< rein für WLAN genutzt werden soll. Nicht mehr und nicht weniger. Will jetzt auch nicht gleich in Panik verfallen. Ein bißchen Zeit bleibt ja nun dann auch noch (~ 8 Monate). In dieser Zeit kann sich noch einiges tun.

Was mich bei diesem ganzen Primborium jedoch echt ärgert ist, dass AVM die Laborversion erst noch für die 6590 anbietet, und bis Ende des Jahres allerdings der komplette Support für diese eingestellt wird :( Einzige Erklärung die ich dafür habe ist keine DOCSIS 3.1 Unterstützung der 6590. Leider...

Ist eigentlich DOCSIS 3.1 sehr relevant für WLAN? Denke nur für das Modem. ??? Wenn die 6590 nur rein für WLAN genutzt werden soll, könnte man diese dann trotzdem nach Supportende weiterhin SICHER nutzen? Manuell z.B. über einen USB Stick updaten? Das wäre echt:cool:
 

robbe

Beiträge
2.741
Reaktionen
227
DOCSIS 3.1 hat rein garnichts mit Wlan zu tun. Was du nach einem technisch aktuellen Modem noch an Geräten dahinter hängen hast, ist dem Provider auch egal. Und der Grund warum der Support eingestellt wird, hat weniger etwas mit fehlender 3.1 Unterstützung, sondern eher mit der geringen Verbreitung der 6590 zu tun. Für die nochmals deutlich ältere 6490 ist nämlich noch kein Supportende bekannt, einfach weil davon hunderttausende Stück als Providerbox bei den Kunden stehen, die 6590 hingegen gab es nur im freien Verkauf, lass davon mal ein paar tausend Stück im Umlauf sein. (Sicherlich wird aber auch bei der 6490 das Supportende einfach aufgrund des Alters nicht mehr lange auf sich warten lassen)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Torsten1973
Thema:

Komfortoption / selbst kaufen

Komfortoption / selbst kaufen - Ähnliche Themen

  • 6591 (Providerversion) IPTV

    6591 (Providerversion) IPTV: Hab es leider hier nicht finden können. :confused: Kann die 6591 aus der KO denn mittlerweile IPTV? Oder hat Unitymedia diese Funktion wieder...
  • Kurze Fragen zum Kauf einer eigenen FritzBox

    Kurze Fragen zum Kauf einer eigenen FritzBox: Hallo zusammen! Danke für jeden der sich zwei Minuten Zeit für mich nimmt. Aktuell: ConnectBox (Bridge) -> LAN -> 7590 (anderer Raum). Nun mit...
  • Neuanschluß UM - 400mBit geplant - worauf bei kauf und Anschluss eines AVM 6591 Brandingfrei achten?

    Neuanschluß UM - 400mBit geplant - worauf bei kauf und Anschluss eines AVM 6591 Brandingfrei achten?: Hallo Forumsfreunde, ich plane einen Umzug in eine neue Wohnung in Düsseldorf. Bisher hatte ich eine AVM 7590 am Telekomanschluß mit 100 Mbit am...
  • FritzBox kaufen oder von UM mieten

    FritzBox kaufen oder von UM mieten: Hi, ich habe momentan noch eine FritzBox 6940 von routermiete.de gemietet. Die Mietdauer läuft Oktober aus und dann muss ich diese zurückschicken...
  • FRITZ!Box kaufen vs mieten

    FRITZ!Box kaufen vs mieten: Hallo, bei mir steht aktuell ein Tarifwechsel von 3play 400 auf 2play 400 aus. Da ich selber Erfahrungen mit dem schrecklichen Horizon Receiver...
  • Ähnliche Themen
  • 6591 (Providerversion) IPTV

    6591 (Providerversion) IPTV: Hab es leider hier nicht finden können. :confused: Kann die 6591 aus der KO denn mittlerweile IPTV? Oder hat Unitymedia diese Funktion wieder...
  • Kurze Fragen zum Kauf einer eigenen FritzBox

    Kurze Fragen zum Kauf einer eigenen FritzBox: Hallo zusammen! Danke für jeden der sich zwei Minuten Zeit für mich nimmt. Aktuell: ConnectBox (Bridge) -> LAN -> 7590 (anderer Raum). Nun mit...
  • Neuanschluß UM - 400mBit geplant - worauf bei kauf und Anschluss eines AVM 6591 Brandingfrei achten?

    Neuanschluß UM - 400mBit geplant - worauf bei kauf und Anschluss eines AVM 6591 Brandingfrei achten?: Hallo Forumsfreunde, ich plane einen Umzug in eine neue Wohnung in Düsseldorf. Bisher hatte ich eine AVM 7590 am Telekomanschluß mit 100 Mbit am...
  • FritzBox kaufen oder von UM mieten

    FritzBox kaufen oder von UM mieten: Hi, ich habe momentan noch eine FritzBox 6940 von routermiete.de gemietet. Die Mietdauer läuft Oktober aus und dann muss ich diese zurückschicken...
  • FRITZ!Box kaufen vs mieten

    FRITZ!Box kaufen vs mieten: Hallo, bei mir steht aktuell ein Tarifwechsel von 3play 400 auf 2play 400 aus. Da ich selber Erfahrungen mit dem schrecklichen Horizon Receiver...