FRITZ!Box 6660 Cable Sammelthread Probleme

Diskutiere FRITZ!Box 6660 Cable Sammelthread Probleme im FRITZ!Box für Kabel Internet Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; mag sein es ging mir auch mehr um den Punkt, dass bei insgesamt 32 Docsis3.0 Kanälen der6591 und aktivem LiveTV (= 4 Kanäle, lässt sich auch nicht...

Joerg123

Beiträge
1.466
Reaktionen
97
mag sein
es ging mir auch mehr um den Punkt, dass bei insgesamt 32 Docsis3.0 Kanälen der6591 und aktivem LiveTV (= 4 Kanäle, lässt sich auch nicht anders konfigurieren mit z.B. nur 2 oder 3 DVB-C Kanälen) trotzdem 29 Kanäle angezeigt werden und das liegt am OFDM-Kanal und nicht daran, dass "LiveTV" (das DVB-C Streaming-Modul) keine 4 Kanäle belegt, das tut es schon ganz korrekt.
Also die Kanäle "verschwinden" beim Aktivieren von LiveTV und es sind auch immer direkt 4 Kanäle.
 

robbe

Beiträge
2.994
Reaktionen
344
Also ich fasse nochmal verständlich zusammen:
- Bei aktiviertem DVB-C reserviert die Box immer 4 Downstreamkanäle
- Da sie theoretisch 32 Kanäle beherrscht, und der Maximalausbau im UM Netz nur 31 Kanäle beträgt, fallen von diesen bei aktiviertem TV nur 3 Kanäle weg
- In Segmenten die nicht volle 31 Kanäle bieten, ich meine die nächste Stufe sind dann 24, ändert sich bei aktivieren der TV Option nichts im Downstream, da die Box ja sowieso noch 8 Kanäle übrig hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Joerg123

RaZerBenQ

Beiträge
188
Reaktionen
3
Habe heute einen Anruf von Vodafone bekommen, dass bei meiner Leitung alles in Ordnung sei. Habe Live TV deaktiviert, die Box neu gestartet und eine 10Gbit Karte in meinem Rechner installiert. Nun wird diese Karte mit 2,5Gbit von der 6660 angesteuert und es kommen in meinen Augen "Traumwerte" beim Speedtest rum:



Des Weiteren verfügt die Fritzbox jetzt über 1 Docsis 3.1, 31 Docsis 3.0 Senderichtung und 5 Docsis 3.0 in Empfangsrichtung.

Somit gehe ich davon aus, dass bei mir jetzt alles passt?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ducatoro

pbw

Beiträge
163
Reaktionen
10
Ohne Deinen Erfolg in der Optimierung der Werte schmälern zu wollen, würde mich mal interessieren, ob man in der Praxis auch nur annäherungsweise an solche Werte herankommt.
Ich bin immer schon froh, wenn ein Download (nicht Speedtest) mal mit ~200Mbit/s läuft.
Ich stelle auch subjektiv in der Nutzung keinen echten Geschwindigkeitsgewinn meines 500er Tarifs gegenüber meinem alten 200er fest.
Ich nutze den Anschluss allerdings zu 80% beruflich und lade keine großen Spiele herunter oder spiele online.
 

RaZerBenQ

Beiträge
188
Reaktionen
3
Das kann ich Dir dahingehend beantworten, dass ich Spiele und Updates über die Steam Server mit 900Mbit/s downloaden kann. Des Weiteren hängen an diesem Inet Anschluss drei TV, welche regelmäßig mit UHD Inhalten aus Netflix und Amazon "beschaut" werden und wenn gleichzeitig drei solcher Streams laufen, der Sohnemann noch seine Onlinespiele spielt und ich PDF Anträge bzw. Bilder meiner Kunden downloade, dann ist mir zumindest bisher nichts Negatives bzgl. der vorhandenen Leitungskapazität / Geschwindigkeit aufgefallen.
Jedoch möchte ich immer "das Beste" aus dem Vorhandenen rausholen, so dass ich halt heute von einer 1Gbit Onboard-Netzwerkkarte auf eine 10Gbit PCIe Netzwerkkarte geswitcht bin.
Wenn man dann schaut, dass dieser Wechsel 110Mbit Geschwindigkeit on Top bringt, also einen "normalen" Telekom VDSL Anschluss noch mal dazu, dann stellt mich das mehr als zufrieden.
 

tokon

Beiträge
926
Reaktionen
99
Das kann ich Dir dahingehend beantworten, dass ich Spiele und Updates über die Steam Server mit 900Mbit/s downloaden kann.
Wobei man meiner Meinung nach fairerweise sagen muss, dass das nicht die Regel ist.
Hab kürzlich ein Win10 ISO bei Microsoft runtergeladen - 100 mbit, ein Kartenupdate für BMW - 250 mbit.
Für 1 gbit muss man schon einen guten Server erwischen, der das im Download hergibt oder etwas von mehreren Server herunterladen.
 

millen

Beiträge
468
Reaktionen
111
Bis auf BattleNET, wo ich nur mit maximal 250 Mbit/s lade, was absolut nervig ist mMn. Komme ich in jedem Launcher also: Origin, Uplay, Steam (spielabhängig) Rockstar Launcher & EpicGames eig immer auf 1 Gbit/s im Taskmanager mit Peaks bis zu 1,1 Gbit/s (ebenfalls eine FB 6660 vorhanden) und einer anzeige im Launcher von 110 MB/s bis teilweise 130 MB/s konstant. Wobei ich hier Origin am zuverlässigsten finde, hier sinkt der Download nichtmal unter 110 MB/s.

Kennt jemand für BattleNet eine Lösung bzw. kann das gleiche Problem feststellen? Wenn Sie wenigstens das Updaten mehrerer Spiele parallel unterstützen würden.
 

MartinP_Do

Beiträge
3.648
Reaktionen
153
Wenn man den als Test geladenen Mist nicht direkt nach "nul" umleitet - Welcher Massenspeicher schluckt denn 1 GBit/s im Dauerstrich?

Das muss dann eigentlich schon eine SSD sein ....
 

millen

Beiträge
468
Reaktionen
111
@MartinP_Do Exakt, lade auf meine 2TB NVME SSD (WD Black SN750) und da diese ausschließlich als "Spieleplatte" benutzt wird, ist Sie auch beim Downloaden für nichts anderes in Benutzung.
 

lupus

Beiträge
550
Reaktionen
113
SSDs kosten doch fast nix mehr. Hab auch nur noch SSDs im Rechner und ziehe auch bei Steam/Origin/Epic mit fast Maxspeed dauerhaft. Bnet dagegen eher nicht, das wird wohl an denen liegen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: millen

MartinP_Do

Beiträge
3.648
Reaktionen
153
SSDs kosten doch fast nix mehr. Hab auch nur noch SSDs im Rechner und ziehe auch bei Steam/Origin/Epic mit fast Maxspeed dauerhaft. Bnet dagegen eher nicht, das wird wohl an denen liegen.

Naja, das mag für die SSDs gelten, die man so als "Systemplatte" nimmt, also 256 oder 512 GByte... Eine 2 TB SSD kratzt immer noch an 300 € .... Für Spiele sicherlich eine Überlegung wert ... Als Massenspeicher für Videos usw. reicht auch eine klassische Festplatte... die kosten 1/5 einer SSD im Bereich ab 2 TB
 

robbe

Beiträge
2.994
Reaktionen
344
Da sind deine Infos aber ein bisschen veraltet, 2TB SSDs starten schon bei 150€ und bieten zusammen mit den 1TB Varianten aktuell das beste € pro Gigabyte Verhältnis. Mag ja sein, dass sie als Datengrab doch ein bisschen overpowered sind, für den klassischen Desktop PC kommen HDDs bei mir aber schon längst nicht mehr in Frage, zu laut und zu langsam. Maximal noch fürs NAS zu gebrauchen, was in irgendeiner Ecke rumsteht.
Für meine Daten bin ich aber auch mit 2*1TB und 1*500GB an SSDs gut bedient. Die Filmesammlung wie man sie früher gerne mal auf dem PC hatte, ist ja heute nicht mehr wirklich nötig. Und Games hab ich auch immer nur das drauf, was ich grad zocke, ist ja bei Bedarf ruckzuck runtergeladen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: millen

Ducatoro

Beiträge
6
Reaktionen
0
ja (wenn es so ist, keine Ahnung), was spricht dagegen ?
die 6591 hat zumindest 32 Empfangskanäle in der Box und wenn 4 davon an DVB-C gehen, bleiben es 28
und 29 werden halt angezeigt wegen dem zusätzlichen OFDM-Kanal

PS: wer also per se maximal 28 Kanäle von Vodafone zur Verfügung hat (weiss nicht ob es diese Varianten gibt), der hat tatsächlich keinen Verlust an Empfangskanälen (= Tuner, egal ob für Internet oder DVB-C)
Screenshot (14).png alle da so wie es in der Kopfstation eingespeist ist!
 

dsaw

Beiträge
453
Reaktionen
78
ich hab nur 25 down kanäle XD deswegen merk ich nix vom live tv das da 4 kanäle weg sind.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: millen

millen

Beiträge
468
Reaktionen
111
Hallo zusammen,

jemand ne Ahnung, ob das auch hier (ex-UM) klappt? Hab das eben drüben gelesen.

1610996178453.png
 

Tom_123

Beiträge
277
Reaktionen
89
Hi,

nein klappt nicht, da Kundengeräte im UM-Land mit MaxCPE=1 provisioninert werden. Die Fritz!Box läuft immer im Router-Modus und "krallt" sich somit den CPE-Platz.
Im VF KD Gebiet erfolgt die Provisionierung mit MaxCPE=2, sodass dort der Bridge-Mode der Fritz!Box genutzt werden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: millen
HW1002

HW1002

Beiträge
127
Reaktionen
28
Die 07.24 gibt es seit 3 Tagen.
Es gibt aber eine Labor 07.24-86265 seit heute.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: millen

robbe

Beiträge
2.994
Reaktionen
344
Einen Tag nach dem Update musst ich die Fritzbox das erste mal manuell Neustarten, weil mein Laptop während des Betriebs plötzlich keine IP mehr bekommen hat.
Wer weiß obs was mit der 7.24 zu hat, aber das war mir defitniv neu.
 

MartinP_Do

Beiträge
3.648
Reaktionen
153

lupus

Beiträge
550
Reaktionen
113
Hm bei der neuesten Labor hat mir die Fritte automatisch einen neuen Nutzer angelegt?! Bei euch auch?
 

Tom_123

Beiträge
277
Reaktionen
89
Hi,

ja, ist normal:

Änderung - Wenn für die Anmeldung an der Bedienoberfläche "nur mit dem FRITZ!Box-Kennwort" eingestellt war, wird ein FRITZ!Box-Benutzer mit dem Namen "fritz" und einer zufälligen vierstelligen Zahl sowie dem FRITZ!Box-Kennwort automatisch angelegt. Zur Anmeldung an der Bedienoberfläche im Heimnetz reicht dennoch weiterhin die Angabe des FRITZ!Box-Kennworts aus.
 

lupus

Beiträge
550
Reaktionen
113
Die Frage ist nun: Kann man den Nutzer wieder löschen oder sperrt man sich selber aus?
 

Tom_123

Beiträge
277
Reaktionen
89
Hi,

ein Löschen des Benutzers ist nicht möglich, da man sich ja sonst selbst aufsperren würde.
 
Thema:

FRITZ!Box 6660 Cable Sammelthread Probleme

FRITZ!Box 6660 Cable Sammelthread Probleme - Ähnliche Themen

  • Erfahrungen Fritz!Box 6591 <-> Fritz!Box 6660

    Erfahrungen Fritz!Box 6591 <-> Fritz!Box 6660: Hallo, ich beschäftige mich seit dem Erscheinen der ersten Fritz!Box für DSL mit diesen Geräten und hatte schon die 6490, 6590 sowie 6591 im...
  • Umstellung auf Vodafone CableMax 1000 mit eigener 6660

    Umstellung auf Vodafone CableMax 1000 mit eigener 6660: Hallo zusammen, ich wurde am 1. April auf den Vodafone CableMax 1000 umgestellt. Dafür habe ich mir eine neue FRITZ!Box 6660 angeschafft. Nach...
  • Langsamer Upstream mit Fritz!Box 6591 Cable

    Langsamer Upstream mit Fritz!Box 6591 Cable: Hallo liebe Community, ich habe seit ein paar Tagen nach vielen Jahren Telekom wieder Unitymedia/Vodafone/Vodafone West im Einsatz, da ich...
  • WLAN Probleme mit FRITZ!Box 6340 Cable

    WLAN Probleme mit FRITZ!Box 6340 Cable: Hallo an alle: Hatte bisher nie Probleme mit meinem Kabelanschluss etc. Netzwerk und Router seit 2016 stabil Router lief praktisch 24/7. Nun...
  • FRITZ!Box 6591 Cable (lgi) FRITZ!OS 7.22

    FRITZ!Box 6591 Cable (lgi) FRITZ!OS 7.22: Wurde bei mir gerade aufgespielt.
  • Ähnliche Themen
  • Erfahrungen Fritz!Box 6591 <-> Fritz!Box 6660

    Erfahrungen Fritz!Box 6591 <-> Fritz!Box 6660: Hallo, ich beschäftige mich seit dem Erscheinen der ersten Fritz!Box für DSL mit diesen Geräten und hatte schon die 6490, 6590 sowie 6591 im...
  • Umstellung auf Vodafone CableMax 1000 mit eigener 6660

    Umstellung auf Vodafone CableMax 1000 mit eigener 6660: Hallo zusammen, ich wurde am 1. April auf den Vodafone CableMax 1000 umgestellt. Dafür habe ich mir eine neue FRITZ!Box 6660 angeschafft. Nach...
  • Langsamer Upstream mit Fritz!Box 6591 Cable

    Langsamer Upstream mit Fritz!Box 6591 Cable: Hallo liebe Community, ich habe seit ein paar Tagen nach vielen Jahren Telekom wieder Unitymedia/Vodafone/Vodafone West im Einsatz, da ich...
  • WLAN Probleme mit FRITZ!Box 6340 Cable

    WLAN Probleme mit FRITZ!Box 6340 Cable: Hallo an alle: Hatte bisher nie Probleme mit meinem Kabelanschluss etc. Netzwerk und Router seit 2016 stabil Router lief praktisch 24/7. Nun...
  • FRITZ!Box 6591 Cable (lgi) FRITZ!OS 7.22

    FRITZ!Box 6591 Cable (lgi) FRITZ!OS 7.22: Wurde bei mir gerade aufgespielt.