• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Endgerät nicht zur messung von 1000 mbit/s geeignet

Diskutiere Endgerät nicht zur messung von 1000 mbit/s geeignet im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Hallo, ich habe den neuen Tarif Vodafon GigaCable Max Als ich das erstemal den Unitymedia Speedtest laufen lies bekam ich am Rechner knapp 500...

KnappeDG

Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe den neuen Tarif
Vodafon GigaCable Max
Als ich das erstemal den Unitymedia Speedtest laufen lies bekam ich am Rechner knapp 500 mbit/s sollte aber 1000 bekommen, darauf hin testet Unitymedia ja die Verbindung zur Fritzbox und dann von der Fritzbox zum Rechner. Bei der Fritzbox kamen fast 900 mbits/s aber beim Rechner nicht. Die Fritzbox (6591 Cable) steht bei mir im Wohnzimmer von dort habe ich ein Lan-Kabel das in eine Dose an der Wand führt. von da geht ein Kabel auf ein Patchfeld im Hauswirtschaftsraum, auf dem Patchfeld habe ich eine Brücke gemacht um Signal auf die Lan Dose im Arbeitszimmer zu bekommen, in dieser Dose steckt dann per Lan Kabel mein Desktop -PC. Also habe ich über etwas Umweg eigentlich eine normale Lan verbindung. DAs Patchfeld ist CAT 6 und ich habe alle Kabel durch CAT 7 Kabel ersetzt (ausser die Kabel in den Wänden diese sind aber auch CAT 6) also müsste ich eigentlich doch die volle Geschwindigkeit auch am Desktop PC haben.
Allerdings kommt da kaum etwas an.
Habe mal drei Screenshots gemacht.

Speed.pngErgebniss.pngTipp.png

Anbei habe ich noch ein paar Informationen zum Desktop PC fals diese benötigt werden

Board : MSi x99a raider
CPU : Intel i7-6800K 3,4 GHz
GPU : Geforfe GTX 1070

habe in einem Forum gelesen das es auch helfen kann die LAN Treiber vom Board upzudaten, auch das habe ich versucht allerdings ohne Erfolg.
Nach dem Speedtest gibt er mir Tipps was ich ändern kann um bessere Verbindung zu bekommen und da steht immer nur

Endgerät nicht zur messung von 1000 mbit/s geeignet

Ich habe keine Idee mehr und hoffe das mir hier jemand helfen kann.
 
__QT__

__QT__

Beiträge
507
Reaktionen
75
Theoretisch genügt 1 Kabelbruch in dem Wandkabel. Habe ich selbst schon erlebt. Sobald Du nicht per alle 8 Adern verbunden hast, wirst Du nur noch maximal 100mbit erreichen, was man halt auch mit nur 4 Adernpaare schaffen kann.

In Deinem Fall würde ich die ganze Kabelage in der Wand und übers Patchpanel ausschließen und 1 funktionierendes Kabel zwischen Router und PC nutzen und dann nochmal messen.

Selbst per WLAN solltest Du mehr als die 90mbit/s schaffen. Hierfür sollte jedes beliebige, aktuelle Handy ausreichen.

Hatte ich den Tag auch bei nem Bekannten. Die LAN Dose in seinem "Arbeitszimmer" schafft nur 100mbit. Andere Dosen in der Wohnung schaffen 1000. Ich tippe auf Kabelbruch, defektes oder falsch angeklemmtes LAN Kabel bei ihm.
 

tokon

Beiträge
678
Reaktionen
35
Was zeigt denn die Netzwerkkarte an? Ist die mit 1 gbit oder nur mit 100 mbit verbunden?
 

robbe

Beiträge
2.492
Reaktionen
85
Ganz klassische 100Mbit Verbindung. Da ist garantiert irgendwo eine Ader nicht richtig aufgelegt oder vertauscht. Netzwerktester für 20€ dürfte hier Klarheit schaffen.
 

KnappeDG

Beiträge
13
Reaktionen
0
Ich hatte aber schonmal 500 mbits/s am Desktop-PC.
Weiß auch nicht warum das jetzt so wenig ist
 
__QT__

__QT__

Beiträge
507
Reaktionen
75
Im Zweifel eine "verhunzte" Betriebssysteminstallation. Also mal mit einem LIVE System von DVD oder CD testen. Oder ganz simpel mit nem Handy. Mehr als 90mbit sollten da schon durch kommen.

Nochmal: die Screenshots legen nahe, dass das Problem hinter Deinem Kabelmodem liegt. Da wirst Du nicht umhin kommen, selbst aktiv zu werden und alles mögliche zu probieren und zu testen, wenn Du an der Ursache und dessen Behebung interessiert bist. Wenn nicht, dann lass es einfach so und unternimm nichts weiter.
 

KnappeDG

Beiträge
13
Reaktionen
0
Habe grade einen Speedtest auf meinem Handy laufen lassen.
Dort komme ich auf 152 Mbits/s
Werde mir morgen ein langes Netzwerkabel besorgen und dann mal den PC direkt mit der Fritzbox verbinden.
 

robbe

Beiträge
2.492
Reaktionen
85
Ein einfaches Nachschauen, was die Netzwerkeigenschaften unter Windows als Verbindunggeschwindigkeit ausspuckt, könnte ja auch schon etwas Klarheit bringen.
 

KnappeDG

Beiträge
13
Reaktionen
0
Name: Ethernet
Beschreibung: Intel(R) Ethernet Connection (2) I218-V
Physische Adresse (MAC): 4c:cc:6a:25:c6:ad
Status: Betriebsbereit
Maximale Übertragungseinheit: 1500
Verbindungsgeschwindigkeit (Empfang/Übertragung): 100/100 (Mbps)
DHCP aktiviert: Ja
DHCP-Server: 192.168.178.1
Abgerufene DHCP-Lease: ‎Donnerstag, ‎19. ‎März ‎2020 17:02:47
Abgelaufene DHCP-Lease: ‎Sonntag, ‎29. ‎März ‎2020 17:02:47
IPv4-Adresse: 192.168.178.21/24
IPv6-Adresse: 2a02:908:2213:a980:6d06:9893:cc9b:74d8/64, 2a02:908:2213:a980:c832:5c13:7068:823a/128, fe80::6d06:9893:cc9b:74d8%20/64
Standardgateway: fe80::2e3a:fdff:feff:b362%20, 192.168.178.1
DNS-Server: fd00::2e3a:fdff:feff:b362, 192.168.178.1, fd00::2e3a:fdff:feff:b362
DNS-Domänenname: fritz.box
DNS-Verbindungssuffix: fritz.box
DNS-Suffixsuchliste:
Netzwerkname: Dark Guardians
Netzwerkkategorie: Privat
Verbindung (IPv4/IPv6): Verbunden mit Internet


Name: Ethernet 2
Beschreibung: TAP-Windows Adapter V9
Physische Adresse (MAC): 00:ff:86:09:ac:3c
Status: Nicht betriebsbereit
Maximale Übertragungseinheit: 1500
IPv4-Adresse: 169.254.24.110/16
IPv6-Adresse: fe80::74c1:d066:b7e2:186e%14/64
DNS-Server: fec0:0:0:ffff::1%1, fec0:0:0:ffff::2%1, fec0:0:0:ffff::3%1
Verbindung (IPv4/IPv6): Getrennt


Name: WLAN
Beschreibung: Realtek 8812BU Wireless LAN 802.11ac USB NIC
Physische Adresse (MAC): 00:13:ef:f2:24:06
Status: Nicht vorhanden
Maximale Übertragungseinheit: 0
Verbindung (IPv4/IPv6): Getrennt


Name: LAN-Verbindung* 11
Beschreibung: Microsoft Wi-Fi Direct Virtual Adapter
Physische Adresse (MAC): 02:13:ef:f2:24:06
Status: Nicht vorhanden
Maximale Übertragungseinheit: 0
Verbindung (IPv4/IPv6): Getrennt


Name: LAN-Verbindung* 12
Beschreibung: Microsoft Wi-Fi Direct Virtual Adapter #2
Physische Adresse (MAC): 00:13:ef:f2:24:06
Status: Nicht vorhanden
Maximale Übertragungseinheit: 0
Verbindung (IPv4/IPv6): Getrennt
 

KnappeDG

Beiträge
13
Reaktionen
0
Wenn ich in dem Dropdown Menü die 1GB/s Verbindung einstelle funktioniert nichts mehr
Also sicher das Kabel? Ich kenn mich da nicht so aus
 

Anhänge

tokon

Beiträge
678
Reaktionen
35
Auf was stand das zuvor? Sollte eigentlich auf "automatische Aushandlung" stehen, und die Verbindungsgeschwindigkeit bei einem korrekt funktionierenden Netzwerk auf 1 gbit gehen.
 
__QT__

__QT__

Beiträge
507
Reaktionen
75
Was ist das für ein komisches schwarzes Kabel als Brücke? Mal ein anderes versuchen!

Und wieso hast Du den LAN Adapter fix auf 100mbit eingestellt? Im idealen Setup steht das aut Auto und handelt dann mit der Gegenstelle das beste Setup aus.

Wie vorher schonmal geschrieben, Du musst jeden "Stein" in die Hand nehmen, analysieren und durch eine andere Möglichkeit gegen testen. Irgendwann wirst Du die Ursache finden.

Und für solche Themen die Hotline des Anbieters zu belästigen ist mehr als Zeit- und Ressourcenverschwendung.
 

tokon

Beiträge
678
Reaktionen
35
ok, also kein Switch dazwischen.
Dann heißt das nun die defekt Stelle zu finden. Wohnzimmer - Patchfeld oder Patchfeld - Arbeitszimmer
 
__QT__

__QT__

Beiträge
507
Reaktionen
75
@tokon: oder patchfeld - patchfeld. Das wäre noch am einfaschsten zu reparieren....
 

KnappeDG

Beiträge
13
Reaktionen
0
Die schwarzen Kabel sind die Neuen CAT 7 Kabel die ich gekauft habe
Ich versuche mal die alten das waren CAT 6 Kabel dachte das bringt eventuell was
 
__QT__

__QT__

Beiträge
507
Reaktionen
75
Das Kabel ist nicht komisch weil es flach ist, aber wenn vorher mal 500mbit möglich waren und jetzt nur noch so wenig und das "Cat7 Flachkabel" neu ist, dann würde ich hier als erstes ansetzen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tokon
boba

boba

Beiträge
891
Reaktionen
107
Du musst in den Netzwerkkarteneinstellungen zwingend auf Auto stellen, nicht eine der Geschwindigkeiten fix einstellen. Wenn du mit Auto nicht 1 GBit (1000 MBit) bekommst, ist entweder das Kabel ungeeignet oder ein Switch hängt dazwischen, der nur 100 MBit macht.
Man darf die Geschwindigkeit nur dann fix einstellen, wenn der Port auf der anderen Seite auch fix auf dieselbe Geschwindigkeit eingestellt ist, und das geht nur mit managed switches aus dem Business-Bereich - normale SoHo Geräte, also das, was du so für eine Handvoll Euro kaufst. Je nach Fritzbox Firmware kann man die LAN Geschwindigkeit zwar zwischen 1 GBit und 100 MBit einstellen, das ist aber keine solche fixe Einstellung, sondern eher ein Limit der auto-negotiation auf 100 MBit oder kein Limit der auto-negotiation.
 

KnappeDG

Beiträge
13
Reaktionen
0
So habe die Kabel im Arbeitszimmer und im Hauswirtschaftsraum ausgetauscht und nun steht da folgendes

fehler.png
 
Thema:

Endgerät nicht zur messung von 1000 mbit/s geeignet

Endgerät nicht zur messung von 1000 mbit/s geeignet - Ähnliche Themen

  • Vodafone Station / Router -Endgeräte nicht verbunden

    Vodafone Station / Router -Endgeräte nicht verbunden: Hallo Zusammen, nach meinem Wechsel von der Unitymedia Connect Box zur Vodafone Station (Router) gibt es leider ein Problem bei der Verbindung...
  • Kein IPv6 mehr an den Endgeräten

    Kein IPv6 mehr an den Endgeräten: Hi Leute, ich habe im Juli den PU gebucht inkl. DS und den Bridge Mode an der Connectbox aktiviert. Dahinter läuft ein Netgear Orbi System als...
  • Endgeräte allgemein

    Endgeräte allgemein: Hallo zusammen, seit vielen Jahren bin ich nun - leider inzwischen nur noch mangels Alternative - Kunde bei UM. Seit Anfang an habe ich eine...
  • Internet kommt nicht vollständig am Endgerät an

    Internet kommt nicht vollständig am Endgerät an: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Internet und zwar habe ich Vertraglich 150 Mbit/s abgeschlossen, es kommen jedoch anscheinend an...
  • Wlan nicht bei mobilen Endgeräten vorhanden...

    Wlan nicht bei mobilen Endgeräten vorhanden...: Hallo liebe Internet-Gemeinde, Wir sind seit neuestem Unitymedia Kunden. Geräte sind vor ~7 Tagen angekommen und angeschlossen. Verbindung ist...
  • Wlan nicht bei mobilen Endgeräten vorhanden... - Ähnliche Themen

  • Vodafone Station / Router -Endgeräte nicht verbunden

    Vodafone Station / Router -Endgeräte nicht verbunden: Hallo Zusammen, nach meinem Wechsel von der Unitymedia Connect Box zur Vodafone Station (Router) gibt es leider ein Problem bei der Verbindung...
  • Kein IPv6 mehr an den Endgeräten

    Kein IPv6 mehr an den Endgeräten: Hi Leute, ich habe im Juli den PU gebucht inkl. DS und den Bridge Mode an der Connectbox aktiviert. Dahinter läuft ein Netgear Orbi System als...
  • Endgeräte allgemein

    Endgeräte allgemein: Hallo zusammen, seit vielen Jahren bin ich nun - leider inzwischen nur noch mangels Alternative - Kunde bei UM. Seit Anfang an habe ich eine...
  • Internet kommt nicht vollständig am Endgerät an

    Internet kommt nicht vollständig am Endgerät an: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Internet und zwar habe ich Vertraglich 150 Mbit/s abgeschlossen, es kommen jedoch anscheinend an...
  • Wlan nicht bei mobilen Endgeräten vorhanden...

    Wlan nicht bei mobilen Endgeräten vorhanden...: Hallo liebe Internet-Gemeinde, Wir sind seit neuestem Unitymedia Kunden. Geräte sind vor ~7 Tagen angekommen und angeschlossen. Verbindung ist...