Fritzbox 6591 mit Gigabit - was ist hier los?

Diskutiere Fritzbox 6591 mit Gigabit - was ist hier los? im FRITZ!Box für Kabel Internet Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; So... heute mal etwas positves. Da die ganzen sporadischen Neustarts, die ständige anhäufung der Fehler in der 6591 sowie jetzt neuerdings noch...

hexacore

Beiträge
163
Reaktionen
47
So... heute mal etwas positves.

Da die ganzen sporadischen Neustarts, die ständige anhäufung der Fehler in der 6591 sowie jetzt neuerdings noch das abfallen der MSE auf einigen Kanälen immer schlimmer wurden, habe ich das ganze mal ausführlich an UM/VF gemeldet.

Nachdem UM/VF nach knapp 25 Tagen endlich mal auf meine Problemmeldung reagiert hat (war wohl zu detailiert und keiner wollts bearbeiten, keine Ahnung ich weiß auch nicht warum das so ewig gedauert hat) und wohl offensichtlich genau wie ich der Meinung war, die Fehler die in meiner 6591 Protokolliert werden (korrigierbar/unkorrigierbar) sind nicht normal, durfte mich ein Techniker besuchen.

Zunächst die Leitung gemessen, alles super - Messgerät zeigt keine derartigen Fehler an, wie es die FB tut. Also FB getauscht und siehe da... keine Fehler in Millionenhöhe mehr vorhanden, MSE ist auch wieder dauerhaft stabil :eek: :cool:. Die Tausch Box hat jetzt folgendes Herstellungsdatum: 05.12.2019

Just 4 fun hier mal ein Vergleich der Werte

Vorher:


2020-05-29 20_48_43-2020-05-29 13_15_57.png

Nachher:

2020-05-29 20_50_19-.png

ToiToiToi bis jetzt läuft alles gut, die Werte sind stabil und Downloadspeed ist wieder da. Wenns so bleibt bin ich wieder wunschlos glücklich.

Also war hier tatsächlich die FB der Übeltäter, hier scheint wohl wirklich in sehr vielen Geräten ein defekt vorzuliegen. Unsere Vermutung das die Fehler teils vom Docsis 3.1 kommen, konnte zumindest bei mir ausgeschlossen werden, da der OFDM sauber ins Haus reinkommt.

Ich hoffe mal die Kiste bleibt jetzt stabil und ich muss mich nicht demnächst noch dem Nachbar Thread von krosscheck "FRITZ!Box 6591 mit Fehlermeldung auf der Anmeldeseite" anschließen. Das wäre jetzt der worstcase 😅.
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.037
Reaktionen
289
Hui, das ist aber harter Tobak, wer weiß, warum die 6591 momentan nicht mehr lieferbar ist :eek:
 

Snipy

Beiträge
305
Reaktionen
52
Ich habe genau das selbe Fehlerbild. Die MSE Werte fahren Achterbahn und die Box startet sporadisch neu bzw ist dann nicht mehr erreichbar sprich "ERR_NO_MEMORY 503 Fehler" (Siehe Bild)

Box wurde schon getauscht selbes Fehlerbild... Entweder ist ein Großteil der Boxen kaputt oder ich habe keine Ahnung was das sonst sein sollte... Vodafone und AVM schieben das auf einen Firmware Bug... So wurde es mir kommuniziert via Mail und Twitter!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Berofunk

Berofunk

Beiträge
239
Reaktionen
12
Box wurde schon getauscht selbes Fehlerbild... Entweder ist ein Großteil der Boxen kaputt oder ich habe keine Ahnung was das sonst sein sollte... Vodafone und AVM schieben das auf einen Firmware Bug... So wurde es mir kommuniziert via Mail und Twitter!
Wenn es "nur" ein Firmware Bug ist, der anscheinend schon monatelang besteht, warum korrigiert man das Problem nicht einfach mit einem Update?
Ich besitze ebenfalls die 6591, habe ebenfalls jede Menge Timouts und unkorrigierbare Fehler, aber zum Glück merke ich es in der Praxis nicht.
Neustarts gab es zum Glück auch noch keine. Unbefriedigend ist die Situation aber trotzdem, eine eventuell sehr fehlerhafte Fritzbox nutzen zu müssen.
 

athurdent

Beiträge
141
Reaktionen
6
So... heute mal etwas positves.

Da die ganzen sporadischen Neustarts, die ständige anhäufung der Fehler in der 6591 sowie jetzt neuerdings noch das abfallen der MSE auf einigen Kanälen immer schlimmer wurden, habe ich das ganze mal ausführlich an UM/VF gemeldet.

Nachdem UM/VF nach knapp 25 Tagen endlich mal auf meine Problemmeldung reagiert hat (war wohl zu detailiert und keiner wollts bearbeiten, keine Ahnung ich weiß auch nicht warum das so ewig gedauert hat) und wohl offensichtlich genau wie ich der Meinung war, die Fehler die in meiner 6591 Protokolliert werden (korrigierbar/unkorrigierbar) sind nicht normal, durfte mich ein Techniker besuchen.

Zunächst die Leitung gemessen, alles super - Messgerät zeigt keine derartigen Fehler an, wie es die FB tut. Also FB getauscht und siehe da... keine Fehler in Millionenhöhe mehr vorhanden, MSE ist auch wieder dauerhaft stabil :eek: :cool:. Die Tausch Box hat jetzt folgendes Herstellungsdatum: 05.12.2019

Just 4 fun hier mal ein Vergleich der Werte

Vorher:


Anhang 5616 betrachten

Nachher:

Anhang 5617 betrachten

ToiToiToi bis jetzt läuft alles gut, die Werte sind stabil und Downloadspeed ist wieder da. Wenns so bleibt bin ich wieder wunschlos glücklich.

Also war hier tatsächlich die FB der Übeltäter, hier scheint wohl wirklich in sehr vielen Geräten ein defekt vorzuliegen. Unsere Vermutung das die Fehler teils vom Docsis 3.1 kommen, konnte zumindest bei mir ausgeschlossen werden, da der OFDM sauber ins Haus reinkommt.

Ich hoffe mal die Kiste bleibt jetzt stabil und ich muss mich nicht demnächst noch dem Nachbar Thread von krosscheck "FRITZ!Box 6591 mit Fehlermeldung auf der Anmeldeseite" anschließen. Das wäre jetzt der worstcase 😅.
Bei mir wurde ja ebenfalls alles mehrfach durchgemessen, FritzBox und Dose getauscht und alles korrekt eingepegelt.
Nichts hat geholfen.
Interessanterweise ist es bei mir seit dem 14.5. so spontan stabil, wie es seinerzeit instabil geworden ist, 2 Wochen nach dem Tausch der FB. Kein einziger Resync mehr, einfach so. Entweder, die Nachbarn mit dem defekten Störgerät sind im Urlaub, oder Vodafone hat auf der Straße gearbeitet...
 

Sascha53721

Moderator
Beiträge
1.303
Reaktionen
23
Ich kann in der jetzigen labor zumindest keine Probleme finden.
 

Sascha53721

Moderator
Beiträge
1.303
Reaktionen
23
Ich hatte wärend der labor Probleme, usb Festplatte, videos ansehen ließ die Box regelmäßig abstürzen, wlan Geschwindigkeiten langsam usw.

darauf bezog sich die Antwort.

Was vorher und jetzt noch bei mir Thema ist viele korrigierte und nicht korrigierbahre Fehler. 3 Kanäle stechen besonders gut raus bei mir
 
Pfanny

Pfanny

Beiträge
116
Reaktionen
7
So... heute mal etwas positves.

Da die ganzen sporadischen Neustarts, die ständige anhäufung der Fehler in der 6591 sowie jetzt neuerdings noch das abfallen der MSE auf einigen Kanälen immer schlimmer wurden, habe ich das ganze mal ausführlich an UM/VF gemeldet.

Nachdem UM/VF nach knapp 25 Tagen endlich mal auf meine Problemmeldung reagiert hat (war wohl zu detailiert und keiner wollts bearbeiten, keine Ahnung ich weiß auch nicht warum das so ewig gedauert hat) und wohl offensichtlich genau wie ich der Meinung war, die Fehler die in meiner 6591 Protokolliert werden (korrigierbar/unkorrigierbar) sind nicht normal, durfte mich ein Techniker besuchen.

Zunächst die Leitung gemessen, alles super - Messgerät zeigt keine derartigen Fehler an, wie es die FB tut. Also FB getauscht und siehe da... keine Fehler in Millionenhöhe mehr vorhanden, MSE ist auch wieder dauerhaft stabil :eek: :cool:. Die Tausch Box hat jetzt folgendes Herstellungsdatum: 05.12.2019

Just 4 fun hier mal ein Vergleich der Werte

Vorher:


Anhang 5616 betrachten

Nachher:

Anhang 5617 betrachten

ToiToiToi bis jetzt läuft alles gut, die Werte sind stabil und Downloadspeed ist wieder da. Wenns so bleibt bin ich wieder wunschlos glücklich.

Also war hier tatsächlich die FB der Übeltäter, hier scheint wohl wirklich in sehr vielen Geräten ein defekt vorzuliegen. Unsere Vermutung das die Fehler teils vom Docsis 3.1 kommen, konnte zumindest bei mir ausgeschlossen werden, da der OFDM sauber ins Haus reinkommt.

Ich hoffe mal die Kiste bleibt jetzt stabil und ich muss mich nicht demnächst noch dem Nachbar Thread von krosscheck "FRITZ!Box 6591 mit Fehlermeldung auf der Anmeldeseite" anschließen. Das wäre jetzt der worstcase 😅.
Ich finde die korrigierbaren Fehler trotzdem noch ziemlich zahlreich. Ich habe nach 2 bis 3 Wochen nur teilweise 2 oder 3 stellige korrigierbare Fehler. Aber gut wenns ansonsten läuft ist ja alles gut.
 

Clarke9100

Beiträge
17
Reaktionen
1
Beim mir es heute früh schon das zweite Mal innerhalb von 8 Tagen, dass sich die Box selbstständig in der Nacht abgeschaltet hat und ein automatischer Neustart ausgeblieben ist.
 

DariusM

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,

ich reihe mich hier ein: Cable1000 bei Unitymedia und eine eigene Fritz 6591 vom 28.02.2020. Sporadische Neustarts und Verbindungsabbrüche, die Box zeigt insbesondere auf Kanal 11 und 4 eine Menge unkorrigierbarer Fehler an, die Screenshots sind nach 11h uptime gemacht, rauschen aber gerade bei aktiver Arbeit hoch.
Ferner, im Vodafone Speed Test kommen max. 490MBit an - obwohl der Test bis zum Router die volle Bandbreite anzeigt.
Nun soll der Techniker kommen. Kann sich mal einer die Kanalwerte mal anschauen? Bin da nicht so bewandert..
 

Anhänge

Pfanny

Pfanny

Beiträge
116
Reaktionen
7
Die Leistungsteste sehen Ansicht top aus. Vermute auch defekte Fritzbox. Kann aber auch nur mutmaßen. Schön wenn man es mit einer anderen Fritze mal testen könnte.
 

Sascha53721

Moderator
Beiträge
1.303
Reaktionen
23
Ist ein Defekt, das kann beim soft restart bzw auch wenn ein Update gemacht wird. Dann bootet die Box ohne Ende. Nur Strom reset lässt die Box starten.

Hab damals alles versucht bei der 7390.ist ein hardware defekt.
 

Clarke9100

Beiträge
17
Reaktionen
1
Kann ich das testen? Ich meine, wo kann ich einen Softrestart einleiten?
Ich habe nur eine Möglichkeit gefunden die Box neu zu verbinden...
 

Clarke9100

Beiträge
17
Reaktionen
1
Okay, vielen Dank.
Die Box ist nach diesem Neustart aber ordnungsgemäß durchgestartet...
 

Sascha53721

Moderator
Beiträge
1.303
Reaktionen
23
Das ist schonmal gut. Benutzt du usb Geräte an der Box? Oder welche Features nutzt du und sin aktiv?

Vielleicht mal nach und nach eins abschalten und testen ob die Box immernoch abstürzt. Wie sehen die Temperaturen bzw auslastung der Box aus? Sind Meldungen im Ereignis log wenn die Box abstürzt?
 

Clarke9100

Beiträge
17
Reaktionen
1
Ich habe nichts Besonderes an der Box am Start. Zwei DECT-Telefone und LAN- und WLAN-Verbindungen. Im Log gab es seinerzeit auch nichts Besonderes.
Ich glaube, dass vor dem Nichtwiederaufwachen um/vf auf der Box gefummelt hat ...
 

Sascha53721

Moderator
Beiträge
1.303
Reaktionen
23
Torrent oder ein program was zahlreiche Verbindungen aufbaut und den Router deswegen vergewaltigt?
 
krosscheck

krosscheck

Beiträge
283
Reaktionen
41
Hi.

Teltarif wurde auf diesen Thread hier im März aufmerksam und hatte über Fehler der Fritzbox 6591 berichtet.
[...]Allerdings berichten Leser auch über technische Probleme mit diesem Router. So gebe es Fehler im Frequenzbereich von 474 bis 570 MHz.[...]
Diese Fehler kann ich hier bestätigen, genau auf diesen Frequenzen, ab 578 MHz alles gut.

Der DS leider derzeit nicht aber ich habe Internet. Viel mehr regt mich die immer wiederkehrende Fehlermeldung auf, das nervt nur noch, ebenso die Wartezeit auf eine korrigierte Firmwareversion.
 

Anhänge

Thema:

Fritzbox 6591 mit Gigabit - was ist hier los?

Fritzbox 6591 mit Gigabit - was ist hier los? - Ähnliche Themen

  • Erhöhter Energieverbrauch bei FritzBox 6591

    Erhöhter Energieverbrauch bei FritzBox 6591: Hallo, ich habe normalerweise an meiner FritzBox einen "Aktuellen Energieverbrauch" von ca-29-30%. Jetzt habe ich mal eine externe Festplatte über...
  • Dual Stack und Anfänger-Fragen

    Dual Stack und Anfänger-Fragen: Heute Nacht wurde meine Fritzbox 6591 gegen 02:22 Uhr Neu gestartet Im Zuge dessen erhielt ich eine neue IP-Adresse Da ich immer davon ausgegangen...
  • Inbetriebnahme einer neuen FritzBox

    Inbetriebnahme einer neuen FritzBox: Hallo, ich bekomme diese Tage eine 6591 welche meine 6490 ersetzen soll von Unitymedia. Weiß jemand wieder Ablauf ist, damit dieses auch...
  • Zwangstausch von 6490lgi in 6591

    Zwangstausch von 6490lgi in 6591: Mir wurde im Zeitfenster vom 18. Juni bis 28. Juni ein Zwangstausch der Fritte angekündigt. Gibt es da bereits gesicherte Erfahrungen ob dann der...
  • Gigabit Leitung viel zu langsam...

    Gigabit Leitung viel zu langsam...: Hallo zusammen, vor drei Tagen bin ich von 400 auf 1000er Leitung umgeschaltet worden. Initial bekam ich die Vodafonestation. Meine...
  • Ähnliche Themen
  • Erhöhter Energieverbrauch bei FritzBox 6591

    Erhöhter Energieverbrauch bei FritzBox 6591: Hallo, ich habe normalerweise an meiner FritzBox einen "Aktuellen Energieverbrauch" von ca-29-30%. Jetzt habe ich mal eine externe Festplatte über...
  • Dual Stack und Anfänger-Fragen

    Dual Stack und Anfänger-Fragen: Heute Nacht wurde meine Fritzbox 6591 gegen 02:22 Uhr Neu gestartet Im Zuge dessen erhielt ich eine neue IP-Adresse Da ich immer davon ausgegangen...
  • Inbetriebnahme einer neuen FritzBox

    Inbetriebnahme einer neuen FritzBox: Hallo, ich bekomme diese Tage eine 6591 welche meine 6490 ersetzen soll von Unitymedia. Weiß jemand wieder Ablauf ist, damit dieses auch...
  • Zwangstausch von 6490lgi in 6591

    Zwangstausch von 6490lgi in 6591: Mir wurde im Zeitfenster vom 18. Juni bis 28. Juni ein Zwangstausch der Fritte angekündigt. Gibt es da bereits gesicherte Erfahrungen ob dann der...
  • Gigabit Leitung viel zu langsam...

    Gigabit Leitung viel zu langsam...: Hallo zusammen, vor drei Tagen bin ich von 400 auf 1000er Leitung umgeschaltet worden. Initial bekam ich die Vodafonestation. Meine...