• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Kabellänge von Multimediadose zum Router

Diskutiere Kabellänge von Multimediadose zum Router im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Hallo ich habe eine Verständnisfrage: Warum darf das Kabel von der Multimediadose zum Router nicht länger als 3 Meter sein, aber vom Verteiler im...

Msync2020

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo
ich habe eine Verständnisfrage:

Warum darf das Kabel von der Multimediadose zum Router nicht länger als 3 Meter sein, aber vom Verteiler im Keller bis zu den Multimediadosen ist es anscheinend vollkommen egal ob es 15 Meter, 35 Meter oder 50 Meter sind. UM kann doch nicht verlangen, dass man die technischen Geräte an die Stelle der vor Jahren willkürlich gesetzten Dose aufgebaut werden auch wenn dort kein Platz zur Verfügung steht.
Welche Möglichkeiten habe ich von der einen Seite auf die andere Seite des Raums über 6 Meter Länge zu kommen. LAN Kabel ist ausgeschlossen, da der Router auf der anderen Seite des Raums sein muss?

Ich habe es schon mit einem Koax Kabel mit 6 Meter Länge versucht, aber da ging die Downloadleistung von knapp 200 Mbit auf 1,xx Mbit in die Knie.

Vielen Dank
 

Hemapri

Beiträge
1.390
Reaktionen
40
Ich verstehe nur Bahnhof. Es gibt keine Mindestlänge der Anschlussleitung und es ist auch vollkommen egal, ob diese 3 oder 10 m lang ist. Wer behauptet so etwas? Wenn der Download eingebrochen ist, dann hat das andere Gründe und nicht, ob die Leitung 10 m länger geworden ist. Das würde absolut nichts ausmachen.

MfG
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Torsten1973

Msync2020

Beiträge
4
Reaktionen
0
Nein er hat kein billiges selbstgemachtes Koax Kabel genommen. Es handelt sich um
KabelDirekt - SAT Kabel - 5m - (F-Stecker, 75 Ohm, F Stecker Koaxialkabel geeignet für TV, HDTV, Radio, DVB-T, DVB-C, DVB-S, DVB-S2) - PRO Series
und die Aussage über die Kabellänge 3 Meter ab Multimediadose zu Router stammt von Unitymedia, weil darüberhinaus angeblich die Dämpfung zu groß wird und dann die Leistung stark abnimmt oder zusammenbricht
 

MartinP_Do

Beiträge
2.779
Reaktionen
27
Vermutlich hat er ein selbstgebasteltes minderwertiges Koaxkabel mit selbst aufgedrehten F-Steckern verwendet 🤔
Die meisten selbst-gebastelten Kabel sind besser als das, was man im Baumarkt mit angegossenen F-Steckern bekommt

Wenn ich solche Kabel sehe, werde ich immer misstrauisch:



Wenn der Verdacht besteht, dass durch die Verwendung dieses längeren Kabels die Downloadrate zurückging, würde ich vor Schuldzuweisungen an das Kabel zuerst einmal im Web-Interface des Kabelrouters nach den Werten der Kanäle schauen (nicht korrigierbare Bitfehler, MSE und Anzahl der Up-/Downstream-Kanäle).

Die Kabel von KabelDirekt machen zwar einen äußerlich besseren Eindruck, als die Kabel aus meinem Beispielbild, aber die "inneren Werte" müssen nicht immer dem äußeren Eindruck entsprechen - auch diese Kabel basiert vom Grundsatz her auf angegossenen Steckern
 
Zuletzt bearbeitet:
kalle62

kalle62

Beiträge
6.283
Reaktionen
22
hallo

Hast Du den Router vom Strom genommen,als Du das Kabel gewechselt hast ?
Und was Zeigt ein Speedtest an ? den Ich habe auch 2-3 Antennenkabel von Kabeldirekt.So gar das gleiche wie auf dem Bild mit 5m,und habe keine Probleme.

Und war da nicht mal etwas,das ein Techniker nur ein Anschlusskabel von 3m Kostenlos bereit bzw anfertig.

gruss kalle
 

hajodele

Beiträge
5.345
Reaktionen
35
1. Bei mir sind seit gut 10 Jahren problemlos zwischen Dosen und Router 15m Kabel.
2. Bei 3m Kabel hätte ich ein Riesenproblem. Ich will ja keine neue Schrankwand kaufen, damit mein Router wg. WLAN halbwegs störungsfrei arbeiten kann.
 

robbe

Beiträge
2.420
Reaktionen
52
Die Aussage von UM soll nur dafür sorgen, das die Kunden ebend keine billigen, langen Kabel nutzen, welche dann tatsächlich zu Störungen führen. 10m sind mit einem hochwertigem Kabel überhaupt kein Problem, da gibt es noch keine nennenswerte Dämpfung. Letztendlich muss auch immer geschaut werden, wie gut das Signal überhaupt noch aus der Dose kommt. Ist dieses schon grenzwertig schwach, sollte man es auch mit der Länge des Anschlusskabels nicht übertreiben. Bei einem ordentlich starken Signal, sollten aber selbst 20-30m Anschlusskabel noch möglich sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BlauerEnzian

Msync2020

Beiträge
4
Reaktionen
0
hallo

Hast Du den Router vom Strom genommen,als Du das Kabel gewechselt hast ?
Und was Zeigt ein Speedtest an ? den Ich habe auch 2-3 Antennenkabel von Kabeldirekt.So gar das gleiche wie auf dem Bild mit 5m,und habe keine Probleme.

Und war da nicht mal etwas,das ein Techniker nur ein Anschlusskabel von 3m Kostenlos bereit bzw anfertig.

gruss kalle
Ja habe den Router vom Strom genommen, da ich es ja auch um 5 Meter versetzt hatte. Kabel Direkt hat geschrieben, dass ihre Kabel eher für TV und SAT vorgesehen sind und es bei 5 Meter vorkommen kann, dass die Breitbandleistung durch erhöhte Dämpfung stark nachlässt
 

robbe

Beiträge
2.420
Reaktionen
52
Das ist Blödsinn. Die Docsis Frequenzen befinden sich inmitten des Frequenzspektrums für Kabelfernsehen. SAT Frequenzen befinden sich noch deutlich darüber und sind damit damit noch viel anfälliger für lange Kabel.
 
Bastler

Bastler

Beiträge
5.646
Reaktionen
23
Früher™ (seeeehr lange her und nur in NRW) war es mal so, dass es bei einer Installation nur 3 m Anschlusskabel zum Modem KOSTENLOS durch den Techniker dazu gab und jeder Meter Überlänge vom Kunden bezahlt werden musste. Also kein techischer Grund für die 3 Meter, sondern ein kaufmännischer :D.

So lange man halbwegs vernünftiges Kabel verwendet ist die Länge nach der MMD unkritisch (leider gibt es auch heute noch viel Schrott auf dem Markt, zumindest bei vorkenfektionierten Kabeln).
Außer, es wird abartig lang und/ oder die Dose ist sowieso nur gerade noch so im Sollpegel-Bereich...


Etwas OT:
SAT ist für lange (und schlechte) Koaxkabel WENIGER anfällig als Kabelfernsehen und DOCSIS, trotz der höheren Frequenz. Denn bei SAT wird im Kabel nur die ZF übertragen, denn die Eingangsstufe (der Pegel der dort ankommt ist für die Empfangsqualität enteschéidend) befindet sich immer im LNB direkt an der Antenne, nicht so wie beim Kabelfernsehen oder UKW-Radio erst im Empfänger.
 

Hemapri

Beiträge
1.390
Reaktionen
40
Na und? Trotzdem beginnt das Spektrum für Sat-Anschlüsse im Koaxialkabel bei 950 MHz und reicht bis über 2 GHz. Kabel TV und DOCSIS arbeitet aktuell zwischen 27,5 und 862 MHz. Die Dämpfung ist nun mal bei gleichen Übertragungsmedium und gleicher Länge umso größer, je höher die Frequenz ist. Daraus resultiert, dass die Dämpfung beim Sat ZF-Signal nun mal größer ist, als im Frequenzbereich für DOCSIS. Jedes für Sat geeignete Kabel ist auch für DOCSIS geeignet.

MfG
 
Bastler

Bastler

Beiträge
5.646
Reaktionen
23
Die Dämpfung ist nun mal bei gleichen Übertragungsmedium und gleicher Länge umso größer, je höher die Frequenz ist. Daraus resultiert, dass die Dämpfung beim Sat ZF-Signal nun mal größer ist, als im Frequenzbereich für DOCSIS.
Das ist richtig, aber es ist weitaus weniger schlimm, wenn ich nur in der ZF, also NACH der Vorstufe und Heruntermischen, eine hohe Dämpfung habe als VOR der Vorstufe.
Deshlab ist ein Sat-Signal trotz der höheren Frequenz viel unkritischer, was hohe Dämpfungen zwischen LNB und Receiver betrifft. Die Eingangsstufe bei Sat sitzt im LNB, also direkt an der Antenne, und hat schon 50-70 dB rauscharme Verstärkung, dahinter kann man fast machen was man will (übertrieben gesagt)

Ich habe da auch nur deshalb drauf hingewiesen, weil der Vergleich mit dem angeblich für Dämpfung anfälligerem SAT-Bereich gemacht wurde, was nämlich so nicht stimmt. Bezogen auf die Kabeleigenschaften stimmt es schon, nur bezogen auf "viel kritischerem Sat-Empfang" nicht. Deswegen steht davor auch "OT".

Dass der Satz, um den es eigentlich geht
Kabel Direkt hat geschrieben, dass ihre Kabel eher für TV und SAT vorgesehen sind und es bei 5 Meter vorkommen kann, dass die Breitbandleistung durch erhöhte Dämpfung stark nachlässt
ebenfalls Quatsch ist, habe ich ja nicht abgestritten...
 
Thema:

Kabellänge von Multimediadose zum Router

Kabellänge von Multimediadose zum Router - Ähnliche Themen

  • Kabellänge 7,5m für 2 Play ok?

    Kabellänge 7,5m für 2 Play ok?: Hallo, ist eine Kabellänge von 7,5m für 2Play Internet/Telefon ok? Also von der Dose zur Fritzbox. Oder bekomme ich dadurch Störungen im...
  • Standort Modem / Kabellänge

    Standort Modem / Kabellänge: Hallo Forum, ich bin Neukunde bei Unitymedia, und bekomme demnächst mein Modem/Router geliefert. Nun stellt sich für mich die Frage, wo ich das...
  • Maximale Kabellänge zwischen HÜP und Fritzbox?

    Maximale Kabellänge zwischen HÜP und Fritzbox?: Hallo allerseits, Folgendes Szenario beschäftigt mich: wir tragen uns mit dem Gedanken, ein Haus zu kaufen. Es liegt in einem bis 128Mbit...
  • Regelmäßige Störung Internet/Telefon/Fernsehen: Kabellänge?

    Regelmäßige Störung Internet/Telefon/Fernsehen: Kabellänge?: Hallo, ich geistere hier schon länger durch das Forum, da ich seit Beginn meines Vertrages bei Unitymedia Probleme habe. Im Forum gibt es...
  • 3Play Premium 100 möglich ? Kabellänge 40m

    3Play Premium 100 möglich ? Kabellänge 40m: Hallo Leute, dieser Thread richtet sich an "die alten Hasen" ;) Ich habe letzte Woche UM 3Play Premium 100 bestellt, aber mir kommen zweifel, ob...
  • 3Play Premium 100 möglich ? Kabellänge 40m - Ähnliche Themen

  • Kabellänge 7,5m für 2 Play ok?

    Kabellänge 7,5m für 2 Play ok?: Hallo, ist eine Kabellänge von 7,5m für 2Play Internet/Telefon ok? Also von der Dose zur Fritzbox. Oder bekomme ich dadurch Störungen im...
  • Standort Modem / Kabellänge

    Standort Modem / Kabellänge: Hallo Forum, ich bin Neukunde bei Unitymedia, und bekomme demnächst mein Modem/Router geliefert. Nun stellt sich für mich die Frage, wo ich das...
  • Maximale Kabellänge zwischen HÜP und Fritzbox?

    Maximale Kabellänge zwischen HÜP und Fritzbox?: Hallo allerseits, Folgendes Szenario beschäftigt mich: wir tragen uns mit dem Gedanken, ein Haus zu kaufen. Es liegt in einem bis 128Mbit...
  • Regelmäßige Störung Internet/Telefon/Fernsehen: Kabellänge?

    Regelmäßige Störung Internet/Telefon/Fernsehen: Kabellänge?: Hallo, ich geistere hier schon länger durch das Forum, da ich seit Beginn meines Vertrages bei Unitymedia Probleme habe. Im Forum gibt es...
  • 3Play Premium 100 möglich ? Kabellänge 40m

    3Play Premium 100 möglich ? Kabellänge 40m: Hallo Leute, dieser Thread richtet sich an "die alten Hasen" ;) Ich habe letzte Woche UM 3Play Premium 100 bestellt, aber mir kommen zweifel, ob...