Neuer Tarif ab 17.02 Vodafone GigaCable MAX

Diskutiere Neuer Tarif ab 17.02 Vodafone GigaCable MAX im Unitymedia allgemein Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Übrigens steht auf dem Typenschild der zugesandten 6591 kein Herstelldatum. genaue Bezeichnung "FRITZ!Box 6591 Cable Edition Vodafone(UM)"

MartinP_Do

Beiträge
3.211
Reaktionen
87
Übrigens steht auf dem Typenschild der zugesandten 6591 kein Herstelldatum.
genaue Bezeichnung "FRITZ!Box 6591 Cable Edition Vodafone(UM)"
 

blackh0le

Beiträge
54
Reaktionen
0
Hallo, kurze Frage da sich der Support selbst nicht sicher ist.
Wie sieht es aus mit den damals freien SIM Karten die es zum 400er Unitymedia Tarif gab und nun zu Vodafone überführt wurden. Bleiben diese auch Kostenfrei wenn man auf das Giga Cable ein Upgrade macht?
 
MrHonk

MrHonk

Beiträge
345
Reaktionen
133
Ich hatte zwei dieser SIM-Karten, bei meinem alten Vertrag waren beide SIM kostenlos. Nach meinem Wechsel auf GigaCable Max 500 blieb eine Karte kostenlos und die zweite wurde mir mit 5 € monatlich berechnet. Da ich die zweite Karte nicht mehr brauchte hatte ich sie einfach gekündigt.

Es gab aber auch Berichte, wo jemand mehrere SIM Karten hatte und alle kostenlos geblieben sind.
 

MartinP_Do

Beiträge
3.211
Reaktionen
87
So, habe mich heute darangemacht, die alte 6490 abzuschalten und die für den Gigabit-Vertrag gelieferte 6591 in Betrieb zu nehmen
Erste Erfahrungen:

  • - DECT-Telefone erfolgreich angemeldet
  • - COMET-DECT Heizkörperthermostat hat sich sehr Zickig angestellt
  • - Fritz!DECT Steckdose ist beim ersten Versuch gefunden worden
  • - Sicherung aus der 6490 (FW 7.20) konnte nicht in die 6591 (FW7.13) übertragen werden...
    • Exportierte Telefonbücher konnte ich aber Importieren. Da die ganzen Sperr Rufnummern auch in Telefonbüchern sind, konnte ich die Sperren gegen lästige Cold-Calls dann doch übertragen
    • Mal schauen, ob ich die WAV-Datei mit der Anrufbeantworter-Ansage wiederfinde ....
  • Die Checkbox "Diesem Gerät immer die gleiche IPv4 Adresse zuweisen" fehlt bei manchen Geräten - warum auch immer...
  • Sehr gute Pegelwerte, und weniger nicht korrigierbare Fehler, als in der 6490 - mal schauen, ob das so bleibt
  • Der Pegel im OFDM-Band ist von anfangs ca 0,7 dB inzwischen auf 2,8 dB angestiegen ...
  • Wie versprochen habe ich jetzt dual Stack statt DSLite (dank TKO)
  • Inzwischen komme ich nicht mehr auf die 6490, was ein wenig schade ist. Zuerst habe ich bei ihr nur DECT und WLAN abgeschaltet, und bin weiter mit einem PC auf die Box gelangt. Nun klappt das aber nicht mehr, da ich sie in den Client-Mode über LAN versetzt habe. Die 6591zeigt zwar eine "Fritz.Box" unter einer Netzwerk-IP (.....27 am Ende) an. Aber man kommt nicht auf die Weboberfläche - was es unmöglich macht, sie auf Werkseinstellungen zurückzusetzen. Ich schaue aber mal nach einer "Magische Tastenkombination" mit den Fritzbox-Tasten. Ich würde sie ungerne mit meinen Daten (Telefonbuch etc.) zurückschicken ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oeconomicus

Oeconomicus

Beiträge
147
Reaktionen
17
Man kann die Box auch via DECT resetten. Da du die Funktion allerdings vorher abgestellt hast, scheidet das wohl dann aus?
 

MartinP_Do

Beiträge
3.211
Reaktionen
87
Man kann die Box auch via DECT resetten. Da du die Funktion allerdings vorher abgestellt hast, scheidet das wohl dann aus?
Meine Frau hat noch eine schnurgebundene Fax/Telefon Kombi mit TAE-Stecker im Büro. Da habe ich das Kabel aus der Wand gezogen, und mit einer TAE-Buchse der Fritzbox verbunden. Danach #991*15901590* auf der Telefontastatur eingetippt, abgehoben, auf einen Bestätigungston aus dem Hörer gewartet, ein paar Minuten gewartet - danach war sie auch wieder "frisch wie ein neugeborenes Kind" :cool:
 

MartinP_Do

Beiträge
3.211
Reaktionen
87
Hat noch einer Tipps für die Rücksendung meiner 6490 an Vodafone/Unitymedia?

Im Karton mit der 6591 lag ein Retourenaufkleber. Ich habe dann ein Stilleben aus Fritzbox, Netzteil, Aufkleber und Karton mit dem Smartphone fotografiert, weitere Fotos vom verschlossenen Karton mit Aufkleber und dem Typenschild mit Seriennumer der 6490. Dann werde ich noch den Einlieferungsschein gut aufheben, und das Beste hoffen... O
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
817
Reaktionen
83
Kannst nicht mehr machen. Habe auch, selbst vom alten Vertragsverhältnis (2013) noch die Rücksendebelege abgelegt, falls noch eine Forderung kommen sollte.
Bislang hatte ich aber Glück - für alle zurück gesendete Hardware kam nie eine unberechtigte Nachforderung ;)
 

MartinP_Do

Beiträge
3.211
Reaktionen
87
Noch eine Frage zur UM-Fritzbox 6591. Im Lieferzustand stand unter Internet/Kabel-Informationen/Einstellungen die Startfrequenz bei 770 MHz. Ist das Üblich?

Hab das erstmal so gelassen - macht die Kanal-Messwerte aber unübersichtlich, weil die Frequenzen wild durcheinandergewürfelt werden ...
 
MrHonk

MrHonk

Beiträge
345
Reaktionen
133
Da brauchst du nix zu ändern, die Startfrequenz sucht sich die FB selbst. Die kann sich auch mit jedem Neustart ändern.
 

MartinP_Do

Beiträge
3.211
Reaktionen
87
Nein wenn da was eingetragen ist, wird das von der Fritzbox nicht verändert, und die Fritzbox fängt dort an zu suchen ...

Bei meiner alten 6490 war nichts eingetragen, und ich habe dort 466 MHz eingetragen - trotzdem der erste genutzte Kanal bei 546 MHz liegt, stand da bis zum Ende 466 MHz drin ...

Vielleicht will man mit den 770 MHz erreichen, dass ein DOCSIS 3.0 Kanal gefunden wird, und danach sofort beim Aufwärtssuchen der OFDM Kanal
 
MrHonk

MrHonk

Beiträge
345
Reaktionen
133
Da steht aber, wenn auch mit anderen Worten, nix anderes wie "Finger wech von dieser Einstellung!"

Um die erstmalige Einrichtung der FRITZ!Box zu beschleunigen, kann hier angegeben werden, bei welcher Frequenz die FRITZ!Box die Kanalsuche beginnt.

Hinweis:
Diese Einstellung ist für die Einrichtung nicht notwendig! Sie wird gegebenenfalls durch den Servicetechniker Ihres Kabelnetzbetreibers vorgenommen.
Oder reden wir gerade von unterschiedlichen Menüpunkten?
 

MartinP_Do

Beiträge
3.211
Reaktionen
87
Wie gesagt, dieser Wert blieb bei mir konstant... daher vermutete ich, dass die Fritzbox das dann immer wieder beim Start verwendet ....

Ich war etwas misstrauisch, und habe die 6490 erstmal angeschlossen gelassen, und die 6591 provisorisch danebengestellt. Dann habe ich erstmal an der 6591 WLAN und DECT ausgeschaltet gelassen, und mit einem alten Notebook eine Zeitlang beobachtet, wie sie sich am Anschluss verhält ... Irgendwann war ich zufrieden, hab die 6490 abgeschaltet, von der Wand genommen, und die 6591 an die Stelle gehängt und verkabelt ...

Als ich sie wieder einschaltete, stand da immer noch 770 MHz ... Dass sie da angefangen hat zu suchen schließe ich daraus, dass 770 MHz wieder "Kanal 1" geworden hat.
 

MartinP_Do

Beiträge
3.211
Reaktionen
87
Noch ein Pferdefuß: Bei der Ersteinrichtung der Fritzbox 6591 war es nicht mehr möglich, das ursprüngliche Password zum Einloggen in die Weboberfläche der 6490 einzusetzen. War dem "Password-Beurteiler" in der Fritzbox zu einfach ...
trotzdem es aus Buchstaben und Ziffern bestand ...

Ich habe es dann durch ein paar Sonderzeichen ergänzt, u. A. einem Unterstrich ("_"). Mit diesem Password komme ich jetzt aber nur über die Windows- und Linux-PCs auf die Fritzbox. Den Android-Smartphones wird der Zutritt verweigert...

Daraufhin habe ich einen weiteren Benutzer eingerichtet, und dessen Password funktioniert auch auf den Android-Smartphones.

Die Fritz-Apps funktionieren auch weiterhin ...

Bisher ist mir nichts gravierendes aufgefallen.
Beim Speedtest ist die Download-Geschwindigkeit an den Geräten nicht voll da - laut Unitymedia Speedtest bis zum Router aber doch. Habe aber noch keine Zeit gehabt, dem auf den Grund zu gehen ...
Der Upload ist aber voll da...

Unter System/Energiemonitor/Statistik ist kein ansteigener RAM-Verbrauch zu sehen ...
 
Zuletzt bearbeitet:

MartinP_Do

Beiträge
3.211
Reaktionen
87
Nachtrag - bisher habe ich es nicht einmal geschafft, in die Nähe der 600 MBit/s zu kommen, die laut Produktinformationsblatt bei einem Gigabit-Tarif anliegen sollten ... Der unitymedia-speedtest geht immer in einem zweite Schritt hin, und misst die Strecke bis zur Fritzbox - da kommt dann - oh Wunder - 1034 MBit/s heraus, und für Unitymedia ist die Sache damit wohl erledigt ... Hat jemand mit der Provider Fritzbox 6591 schon bessere Werte als 470 MBit/s am Gigabit-Anschluss erreicht?


Ich habe extra einen Notebook (Core i7) direkt an die Fritzbox per LAN-Kabel angeschlossen, und Sonntag morgen um 08:00. wenn alle noch schlafen gemessen ....
 

floh667

Beiträge
381
Reaktionen
57
über einen gewissen zeitrau mimmer mal zu verschiedenen tageszeiten (wenn möglich) messen. Schafft die leitung so gut wie nie die mindestens verfügbaren 600mbit, bei vodafone anrufen und den fal melden. Du hast ja gesagt, dass euer ofdm nicht so pralle ist. Verweis dann im zuge der meldung explizit auf die schlechten werte des kanals
 

MartinP_Do

Beiträge
3.211
Reaktionen
87
über einen gewissen zeitrau mimmer mal zu verschiedenen tageszeiten (wenn möglich) messen. Schafft die leitung so gut wie nie die mindestens verfügbaren 600mbit, bei vodafone anrufen und den fal melden. Du hast ja gesagt, dass euer ofdm nicht so pralle ist. Verweis dann im zuge der meldung explizit auf die schlechten werte des kanals
Die UM/VF Hotline wird sich auf dieses Bild berufen, und den Fehler in der hausinternen Verkabelung fern-diagnostizieren: Bis zum "Modem" ist doch vorgeblich alles O.K. und da endet deren Verantwortungsbereich ...

Bildschirmfoto vom 2020-10-12 12-17-35.png
So oder ähnlich sieht es immer aus - wenn der Speedtest nicht vorher abstürzt ...
 

MartinP_Do

Beiträge
3.211
Reaktionen
87
mach den speedtest nicht über einen browser sondern und das hier https://breitbandmessung.de/ also dort die desktop app runterladen
Oh - es gibt sogar eine Linux-Variante der Desktop-App - unerwartet, aber löblich ...

Die zeigt jetzt 947 MBit/s - da kann man zufrieden sein ....


Hier übrigens die Thinkbroadband-Werte .... Tendentiell scheint IPv4 an meinem Dual-Stack-Anschluss etwas schlechter zu sein ... mehr rote Flecken am oberen Rand





Das parallel mitlaufende TC4400 Modem zeigt für die vergangenen 44 Stunden seit dem letzten Neustart ca 86 Mio nicht korrigierbare Fehler im OFDM-Kanal ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Edding

Beiträge
1.212
Reaktionen
81
Die UM/VF Hotline wird sich auf dieses Bild berufen, und den Fehler in der hausinternen Verkabelung fern-diagnostizieren: Bis zum "Modem" ist doch vorgeblich alles O.K. und da endet deren Verantwortungsbereich ...

Anhang 6753 betrachten
So oder ähnlich sieht es immer aus - wenn der Speedtest nicht vorher abstürzt ...
Mess mal mit einer Linux-ISO wenn es da geht siehe Signatur ;)
Ok wenn du schon Linux nutzt, wie schaut ein DL per WGET aus ?
Code:
wget -O /dev/null http://ams-speedtest-1.tele2.net/10GB.zip
Bei Browser unter Linux Chrome verwenden ( nicht Chromium )
Das der einzigste der nicht lahmarschig ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

MartinP_Do

Beiträge
3.211
Reaktionen
87
Mess mal mit einer Linux-ISO wenn es da geht siehe Signatur ;)
Ok wenn du schon Linux nutzt, wie schaut ein DL per WGET aus ?
Code:
wget -O /dev/null http://ams-speedtest-1.tele2.net/10GB.zip
Bei Browser unter Linux Chrome verwenden ( nicht Chromium )
Das der einzigste der nicht lahmarschig ist.
Habe inzwischen auf Tipp von @dsaw die Breitbandmessung - Desktop - App für Linux (unerwartet-aber löblich, dass es die gibt) heruntergeladen ...
Die war sehr pingelig, und wollte erst starten, als ich die zweite IP-Adresse des Ethernet-Ports abgeschaltet habe - die brauche ich eigentlich, um über 192.168.0.1 die TC4400 zu erreichen ... die App hat dann Datenraten > 900 MBit/s gemessen - dann bin ich eigentlich zufrieden ...
 
Zuletzt bearbeitet:

MartinP_Do

Beiträge
3.211
Reaktionen
87
Nachtrag: Ich habe gestern insgesamt fünf Messungen zwischen 12:45 und 21:45 mit der Desktop-App für Linux gemacht - alle mit Ergebnissen über 940 MBit/s.
Die App habe ich über Nacht offen gelassen. Heute steht bei allen gestrigen Messergebnissen "Die Messung ist aufgrund nicht erfüllter Messkriterien ungültig".
Was kann das sein?
Muss man 10 Messungen pro Tag durchführen, damit sie für die Kampagne gewertet werden?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: robbe
Thema:

Neuer Tarif ab 17.02 Vodafone GigaCable MAX

Neuer Tarif ab 17.02 Vodafone GigaCable MAX - Ähnliche Themen

  • FAQ: Neuer Tarif Vodafone CableMax 1000 (Zusammenfassung Thread "Neuer Tarif ab 17.02 Vodafone GigaCable MAX")

    FAQ: Neuer Tarif Vodafone CableMax 1000 (Zusammenfassung Thread "Neuer Tarif ab 17.02 Vodafone GigaCable MAX"): Hallo Gemeinde, basierend auf den nun mehr als 70 Seiten im Vodafone CableMax 1000 Thread habe ich mit Hilfe anderer User hier ein FAQ erstellt...
  • Probleme mit 8 Jahre altem Cisco 3212 und CASA CMTS + neuer Tarif

    Probleme mit 8 Jahre altem Cisco 3212 und CASA CMTS + neuer Tarif: Ich bin nun seit 2010/2011 Kunde bei UM und hatte auch immer die selbe Cisco 3212 (2 Netzteile überlebt). Hab vor ein paar Wochen meinen...
  • Neue Business Tarife mit 600/60

    Neue Business Tarife mit 600/60: Seit dem 4 September gibt es neue Business Tarife mit bis zu 600/60 Business 600mbit Hier der direkt link zu dem Tarif Tarif
  • Neue Tarife ab 07.05.2018

    Neue Tarife ab 07.05.2018: Hier können Infos und Neuigkeiten über die neuen Tarife gepostet werden. 2 Play 1000 vorerst nur in Bochum. Neue Gebiete werden noch dieses Jahr...
  • Neue Tarife und der Smartphone Shop wird übernommen.

    Neue Tarife und der Smartphone Shop wird übernommen.: Hallo, Ich weiß zwar nicht, ob man hier auch Neuigkeiten über UM posten soll/kann/darf, aber ich mache es einfach mal. Falls ist unerwünscht...
  • Ähnliche Themen
  • FAQ: Neuer Tarif Vodafone CableMax 1000 (Zusammenfassung Thread "Neuer Tarif ab 17.02 Vodafone GigaCable MAX")

    FAQ: Neuer Tarif Vodafone CableMax 1000 (Zusammenfassung Thread "Neuer Tarif ab 17.02 Vodafone GigaCable MAX"): Hallo Gemeinde, basierend auf den nun mehr als 70 Seiten im Vodafone CableMax 1000 Thread habe ich mit Hilfe anderer User hier ein FAQ erstellt...
  • Probleme mit 8 Jahre altem Cisco 3212 und CASA CMTS + neuer Tarif

    Probleme mit 8 Jahre altem Cisco 3212 und CASA CMTS + neuer Tarif: Ich bin nun seit 2010/2011 Kunde bei UM und hatte auch immer die selbe Cisco 3212 (2 Netzteile überlebt). Hab vor ein paar Wochen meinen...
  • Neue Business Tarife mit 600/60

    Neue Business Tarife mit 600/60: Seit dem 4 September gibt es neue Business Tarife mit bis zu 600/60 Business 600mbit Hier der direkt link zu dem Tarif Tarif
  • Neue Tarife ab 07.05.2018

    Neue Tarife ab 07.05.2018: Hier können Infos und Neuigkeiten über die neuen Tarife gepostet werden. 2 Play 1000 vorerst nur in Bochum. Neue Gebiete werden noch dieses Jahr...
  • Neue Tarife und der Smartphone Shop wird übernommen.

    Neue Tarife und der Smartphone Shop wird übernommen.: Hallo, Ich weiß zwar nicht, ob man hier auch Neuigkeiten über UM posten soll/kann/darf, aber ich mache es einfach mal. Falls ist unerwünscht...