• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Neue Telefonie-Preisliste ab dem 06.04.2020

Diskutiere Neue Telefonie-Preisliste ab dem 06.04.2020 im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Privtakunden Business eazy mfg Danke an HNIKAR vom kdgforum für den fund

MartinP_Do

Beiträge
2.751
Reaktionen
25
Bei 19,9 Cent pro Minute hat man die "Mobile & Euro-Flat plus" für 9,99 € zusätzlich nach ~50 Minuten ins Mobilnetz monatlich herausgeholt, ohne eine Minute ins europäische Ausland telefoniert zu haben ...
1 Euro für 5 Minuten Inlands - Mobiltelefonie ist sowas von 90er Jahre ...
 
Oeconomicus

Oeconomicus

Beiträge
94
Reaktionen
2
Danke für die Info. Bei der Komfort Option wird nun die FB 6591 explizit genannt. Ich vermute einfach mal, dass wohl nur Neukunden in den Genuß kommen werden und die Bestandskunden weiterhin die 6490 behalten müssen.
 

MartinP_Do

Beiträge
2.751
Reaktionen
25
Danke für die Info. Bei der Komfort Option wird nun die FB 6591 explizit genannt. Ich vermute einfach mal, dass wohl nur Neukunden in den Genuß kommen werden und die Bestandskunden weiterhin die 6490 behalten müssen.
"FRITZ!Box 6591 Cable (oder vergleichbares Modell)"

Von den Anschlüssen her ist die 6490 mit der 6591 vergleichbar ;-)
Würde mich nicht überraschen, wenn man eventuelle Lagerbestände der 6490 Neukunden in nicht Gigabit-Ausgebauten Segmenten andrehen wird ...
 

MartinP_Do

Beiträge
2.751
Reaktionen
25
Wenn man unbedingt einen Tausch möchte: Immerhin gibt es die 6591 nur mit Firmware 7.03, während die 6490 bereits 7.10 bekommen hat ...

Gefühlsmäßig würde ich mit solchen Bemühungen, von Unitymedia eine 6591 im Tausch zu bekommen warten, bis die Firmware aktualisiert ist, und in allen Kabelsegmenten DOCSIS 3.1 ausgerollt und der entsprechende OFDM-Kanal eingemessen ist ...
Derzeit wüsste ich keinen Grund, die Fritzbox 6490 auszutauschen, hier in meinem Segment sind nur 24 DOCSIS 3.0 Kanäle geschaltet, was darauf schließen lässt, dass noch kein DOCSIS 3.1 verfügbar ist .
Statt Vorteilen würde ich im Gegenteil eher auf Ungemach tippen ... das finge schon damit an, dass wahrscheinlich die Schraubenabstände für de Wandmontage nach dem Wechsel nicht mehr passen ....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Reiner_Zufall
Torsten1973

Torsten1973

Beiträge
2.278
Reaktionen
41
Hier in Gelsenkirchen gibt’s auch nur 24 EuroDOCSIS 3.0-Kanäle, trotzdem ist der OFDM aufgeschaltet und aktiv.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MartinP_Do
Reiner_Zufall

Reiner_Zufall

Beiträge
1.674
Reaktionen
45
Wenn man unbedingt einen Tausch möchte: Immerhin gibt es die 6591 nur mit Firmware 7.03, während die 6490 bereits 7.10 bekommen hat ...

Gefühlsmäßig würde ich mit solchen Bemühungen, von Unitymedia eine 6591 im Tausch zu bekommen warten, bis die Firmware aktualisiert ist, und in allen Kabelsegmenten DOCSIS 3.1 ausgerollt und der entsprechende OFDM-Kanal eingemessen ist ...
Derzeit wüsste ich keinen Grund, die Fritzbox 6490 auszutauschen, hier in meinem Segment sind nur 24 DOCSIS 3.0 Kanäle geschaltet, was darauf schließen lässt, dass noch kein DOCSIS 3.1 verfügbar ist .
Statt Vorteilen würde ich im Gegenteil eher auf Ungemach tippen ... das finge schon damit an, dass wahrscheinlich die Schraubenabstände für de Wandmontage nach dem Wechsel nicht mehr passen ....

Richtig, aber der Wunsch, die alte 6490 mal auszutauschen kann man manchmal größer sein.

Ich lass meine 6490 erstmal so, wie es ist. Alles läuft gut. Wie heißt es so schön... never touch a running system
 

MartinP_Do

Beiträge
2.751
Reaktionen
25
Hier in Gelsenkirchen gibt’s auch nur 24 EuroDOCSIS 3.0-Kanäle, trotzdem ist der OFDM aufgeschaltet und aktiv.
Also hat man ohne DOCSIS 3.1 Endgerät leider gar kein einfaches Indiz, ob DOCSIS 3.1 geschaltet ist ...
Mit einem Spektrumanalyzer könnte man ggfs. sehen, ob in dem Bereich des DOCSIS 3.1 etwas "zappelt"... aber wer hat schon so was im Hobbykeller?

... wobei das nicht teuer sein muss ... siehe https://elektronikbasteln.pl7.de/dvb-t-usb-sticks-als-scanner-und-spectrum-analyzer-von-9-khz-bis-ueber-1-ghz.html
 
Reiner_Zufall

Reiner_Zufall

Beiträge
1.674
Reaktionen
45
Mal was anderes... also ich finde, 10 EUR extra um Flat ins Mobilfunknetz zu telefonieren schon ein wenig übertrieben. Wenn man bedenkt, dass man bei Drillisch All-Net Flats für unter 5 EUR bekommt und man damit mobil ist. M.M.n. sollten Gespräche ins FN und Mobilfunknetz inkludiert sein, so wie es o2 standardmäßig macht
 

MartinP_Do

Beiträge
2.751
Reaktionen
25
Mal was anderes... also ich finde, 10 EUR extra um Flat ins Mobilfunknetz zu telefonieren schon ein wenig übertrieben. Wenn man bedenkt, dass man bei Drillisch All-Net Flats für unter 5 EUR bekommt und man damit mobil ist. M.M.n. sollten Gespräche ins FN und Mobilfunknetz inkludiert sein, so wie es o2 standardmäßig macht
Gegenüber dem Status Quo ist das je nach der Nutzung eine DEUTLICHE Verbesserung - da gab es nur die Option, für 4,99 € monatlich einen von 19,9 auf 9,9 Cent reduzierten Minutenpreis für Gespräche in die nationalen Mobilnetze zu buchen ... Flatrates gab es gar nicht ...

die 4,99 € lohnten sich ab ca 50 Minuten Mobilgespräch pro Monat...

4,99 € + 50 x 0,10 € = 9,99 € = 19,9 x 50...

die 9,99 € sind das, was diese Flatrate auch kostet ...

Ab mindesten 50 MInuten Nutzung pro Monat ist es günstiger, als bisher ...

Dass das trotzdem nicht das "Gelbe vom Ei" ist - da bin ich bei Dir ...
 
Reiner_Zufall

Reiner_Zufall

Beiträge
1.674
Reaktionen
45
Ich weiß. Das ist alles nicht zeitgemäß. Da die meisten sowieso Flats auf ihren Handys haben, ist das nicht gerade förderlich, um die Nutzung des FN Telefons zu fördern... Vielleicht ja auch bewußt gewollt, wer weiß
 

MartinP_Do

Beiträge
2.751
Reaktionen
25
Ich weiß. Das ist alles nicht zeitgemäß. Da die meisten sowieso Flats auf ihren Handys haben, ist das nicht gerade förderlich, um die Nutzung des FN Telefons zu fördern... Vielleicht ja auch bewußt gewollt, wer weiß
Wobei auch Mobil gerade merkwürdige Dinge ablaufen: Die Frequenzen werden alle auf LTE umgenutzt, und nur wenigen Smartphones wird VoLTE Unterstützung im entsprechenden Mobilnetz gewährt...
Wenn die Mobilbetreiber dann auch das letzte "schmale Handtuch" mit GSM abschalten ...
 
Reiner_Zufall

Reiner_Zufall

Beiträge
1.674
Reaktionen
45
GSM wird leider nicht so schnell abgeschaltet, befürchte ich. Die sind ja dabei, 3G nach und nach zurück zu fahren und dann ggf. abzuschalten. Was VoLTE angeht... die Anbieter lassen dies ja leider nur den teuren Premium-Tarifen zu, Ausnahme o2. Aber o2 muss ja sowas machen, wenn die schon nicht mit dem Netz glänzen können. Ich selbst hab im Handy "4G only" eingestellt und telefoniere nur über VoLTE. Mit VF funzt das sehr gut, allen voran das der Rufaufbau rasend schnell ist und die Qualität äußerst klar.
 
Thema:

Neue Telefonie-Preisliste ab dem 06.04.2020

Neue Telefonie-Preisliste ab dem 06.04.2020 - Ähnliche Themen

  • Sercomm kündigt neuartiges Kabelmodem an (war "Neues Kabelmodem")

    Sercomm kündigt neuartiges Kabelmodem an (war "Neues Kabelmodem"): Mal schauen, ob das Ding den Weg nach Deutschland findet und mit einigermaßen Support gekauft werden kann ...
  • Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

    Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?: Ende Juli 2019 soll die Übernahme vertragswirksam werden - bestehende Verträge werden natuerlich nicht betroffen sein. Was ist aber mit den vielen...
  • Eazy: Neue "flex-Option" bietet Kabel-Internet mit kurzer Laufzeit

    Eazy: Neue "flex-Option" bietet Kabel-Internet mit kurzer Laufzeit: Die Internet-Tarife von eazy im Kabelnetz von Unitymedia lassen sich mit der neuen "flex-Option" nach drei Monaten monatlich kündigen. Kunden...
  • Kein Internet bei neuer Dose

    Kein Internet bei neuer Dose: Hallo zusammen, Unsere vormieter hatte ein Kabel von unten ein Stockwerk höher gelegt, sodass die Fritz Box im Wohnzimmer angeschlossen werden...
  • HFC: Neue Kabelnetzkunden nutzen zu 23 Prozent die Routerfreiheit

    HFC: Neue Kabelnetzkunden nutzen zu 23 Prozent die Routerfreiheit: Die Kabelnetz-Betreiber bemuehen sich, die Wirkung der Routerfreiheit beim Kunden als gering darzustellen. Doch beim Neukunden ist das eigene...
  • HFC: Neue Kabelnetzkunden nutzen zu 23 Prozent die Routerfreiheit - Ähnliche Themen

  • Sercomm kündigt neuartiges Kabelmodem an (war "Neues Kabelmodem")

    Sercomm kündigt neuartiges Kabelmodem an (war "Neues Kabelmodem"): Mal schauen, ob das Ding den Weg nach Deutschland findet und mit einigermaßen Support gekauft werden kann ...
  • Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?

    Neue Tarife durch Vodafone Übernahme ?: Ende Juli 2019 soll die Übernahme vertragswirksam werden - bestehende Verträge werden natuerlich nicht betroffen sein. Was ist aber mit den vielen...
  • Eazy: Neue "flex-Option" bietet Kabel-Internet mit kurzer Laufzeit

    Eazy: Neue "flex-Option" bietet Kabel-Internet mit kurzer Laufzeit: Die Internet-Tarife von eazy im Kabelnetz von Unitymedia lassen sich mit der neuen "flex-Option" nach drei Monaten monatlich kündigen. Kunden...
  • Kein Internet bei neuer Dose

    Kein Internet bei neuer Dose: Hallo zusammen, Unsere vormieter hatte ein Kabel von unten ein Stockwerk höher gelegt, sodass die Fritz Box im Wohnzimmer angeschlossen werden...
  • HFC: Neue Kabelnetzkunden nutzen zu 23 Prozent die Routerfreiheit

    HFC: Neue Kabelnetzkunden nutzen zu 23 Prozent die Routerfreiheit: Die Kabelnetz-Betreiber bemuehen sich, die Wirkung der Routerfreiheit beim Kunden als gering darzustellen. Doch beim Neukunden ist das eigene...